Die Chefin

    zurückStaffel 6, Folge 1–8weiter

    • Staffel 6, Folge 1 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Gabi Ross (Dagmar Leesch) gibt ihrem Verlobten Markus Nimczyk (Michael Rotschopf) ein Alibi. – © ZDF

      Der Abend in der Bar endet für Heike Steinbeck traumatisch. In einer Unterführung wird sie Opfer einer Vergewaltigung. Eine junge Frau hilft Heike und bezahlt ihren Mut mit dem Leben. Die auffälligen Tatmerkmale führen Vera und ihre Kollegen zu einem bekannten Sexualstraftäter: Marcel Richter, seit kurzem nach zehnjähriger Haft wegen Vergewaltigung entlassen. Trotz Alibi scheint Richter verdächtig. Zum Schutz nimmt Vera Heike bei sich auf. Als die beiden Frauen einen Einbrecher in die Flucht schlagen müssen, ist sich Vera Lanz nicht mehr sicher: War Heike ein Zufalls-Opfer oder hat der Täter es gezielt auf sie abgesehen? Wer hätte ein Interesse, Heike zu schaden? Der Noch-Ehemann von Heikes neuer Freundin, Nicole Obermair, gerät in Veras Fokus. Acht neue Folgen „Die Chefin“ werden freitags um 20:15 Uhr ausgestrahlt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 15.04.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 12.04.2016 SRF 1
    • Staffel 6, Folge 2 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Der wichtige Zeuge Dr. Lothar Wolff (Andreas Giebel, unten) wird angeschossen. Kann Jan Trompeter (Stefan Rudolf, oben) ihn retten? – © ZDF

      Ein Schuss bringt das Leben auf dem Münchner Königsplatz zum Stillstand. Der junge Taschendieb ist tot, ein scheinbar Unbeteiligter geht mit einem Schulterschuss zu Boden. Eine Kugel, zwei Opfer und keine Zeugen. Während Vera mit den Kollegen noch über das Motiv für den Mord an dem Jungen rätselt, nimmt der Fall bereits am Tatort eine überraschende Wendung. Der unbeteiligte Hannes Walther entführt den Rettungswagen. Für Vera Lanz entschwinden damit alle Anhaltspunkte für eine Ermittlung. Selbst das Geschoss steckt noch in der Schulter von Hannes Walther. Hier sieht auch der sympathische neue Staatsanwalt Sebastian Hartmann wenig Potenzial für eine Aufklärung. Als sich allerdings ein Fingerabdruck Walthers in der BKA-Datei findet, nimmt der Fall rasant Fahrt auf – in eine überraschende Richtung. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 22.04.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 19.04.2016 SRF 1
    • Staffel 6, Folge 3 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Die 15-jährige Nadja Harms wird tot in einem Fluss gefunden. Vera Lanz (Katharina Böhm, r.) ermittelt mit der neuen Rechtsmedizinerin Dr. Rüders (Tatja Seibt, l.). – © ZDF

      Die Leiche in einem Münchner Gewässer bleibt für Vera Lanz nicht lange anonym. Nadja, 15, vorbestraft: Drogen und Prostitution. Verwunderlich nur ihr letzter Wohnort: ein Villenviertel. Das Straßenmädchen wohnte in der Villa des Ehepaares Beate und Lothar Lukaschek. Die ehemalige Tänzerin Beate unterstützt soziale Tanzprojekte für Mädchen aus problematischen Verhältnissen. Nadja war ihr Vorzeigeprojekt. Doch für Vera Lanz hat die Idylle Risse. Warum zieht Nadja kurz vor ihrem Tod in eine Wohnung am Stadtrand? Paul Böhmer nimmt sich den Choreografen Weidner und die anderen Tänzerinnen zur Brust. Waren die Mädchen womöglich eifersüchtig auf Nadjas Sonderbehandlung? Bei Flo Wenning beißt Trompeter auf Granit. Flo ist eine Freundin Nadjas aus harten Zeiten, die nachweislich bei den Lukascheks randalierte. Vera Lanz hat mit ihrem Verhör mehr Glück: Flo hatte Nadja den Kontakt zu dem Tanzprojekt vermittelt. Sie wollte die beste Freundin von der Straße holen und wirft dem reichen Ehepaar nun vor, Nadja fallen gelassen zu haben. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 29.04.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 26.04.2016 SRF 1
    • Staffel 6, Folge 4 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Vera (Katharina Böhm) versucht den SEK-Einsatzleiter (Christian Koerner) von der Stürmung der Apotheke abzuhalten. Trompeter befindet sich darin. – © ZDF

      Zwei tote Polizisten, ein flüchtiger Täter und Jan Trompeter als Geisel. Für Vera Lanz und Paul Böhmer beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um den Kollegen zu retten. Schnell hat Trompeter seinen Geiselnehmer durchschaut. Der Mann ist ein Laie und erhält Anweisungen über sein Handy. Doch wer steckt hinter den Morden und Trompeters Entführung? Ein Treffer in der DNA-Datenbank führt nur scheinbar zum Täter. David Förster, kriminalistisch kein unbeschriebenes Blatt, scheint Trompeter in seiner Gewalt zu haben. Als Vera und Böhmer der Spur Försters folgen, endet diese in einer Sackgasse: Förster liegt mit den Folgen eines Herzinfarktes bereits seit zwei Tagen im Koma. Während Vera und Böhmer versuchen zu klären, wie Försters DNA an den Tatort kam, zwingt die Schussverletzung Trompeters Geiselnehmer dazu, sich in einer Apotheke zu verschanzen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 06.05.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 03.05.2016 SRF 1
    • Staffel 6, Folge 5 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Warum ließ Benno Wiese (André Jung, r.) vor 20 Jahren nur seinen Bruder Jakob (Peter Schneider, l.) am Leben? – © ZDF

      Nach dem Mord an seiner Familie und 16 Jahren Knast ist Benno Wiese auf freiem Fuß. Bei seiner Begegnung mit Vera Lanz holt ihn die Vergangenheit ein: Wieder steht er neben einer Leiche. Doch „die Chefin“ liegt mit ihrer Einschätzung richtig: Wiese ist unschuldig, der Tod des jungen Mannes die Folge eines Unfalls. Wiese bleibt in Freiheit. Doch jetzt wird der ehemalige Täter zum Gejagten des Nachbarschafts-Mobs. Die Nachbarn sind sich einig: Benno Wiese hat wieder zugeschlagen. Vera Lanz und die Kollegen Böhmer und Trompeter haben alle Hände voll zu tun, den ehemaligen Mörder vor der Nachbarschaft und den Angehörigen zu schützen. Wie gefährlich ist Wiese? Ist eine Wiederholungstat auszuschließen? Seine Ex-Frau und sein Bruder wollen ihn so schnell wie möglich loswerden. Nur Simone Aigner, seine Tochter, hält noch zu dem gebrochenen Mann. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 13.05.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 10.05.2016 SRF 1
    • Staffel 6, Folge 6 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Mit ihr ist nicht zu spaßen: Die Domina Lady Alura (Michou Friesz) kennt das Mordopfer. – © ZDF

      Es ist nicht der erste grausige Tatort für Vera Lanz, doch vielleicht der absurdeste: ein unkenntlicher Torso, verstaut in einem Reisekoffer, obenauf der Personalausweis des Opfers. Werden noch mehr Koffer mit Leichenteilen auftauchen? Trotz Opferidentität ist die Spurenlage desolat. Lanz’ einzige Chance wäre ein Zeuge bei der Ablage des nächsten Koffers. Doch Staatsanwalt Sebastian Hartmann scheut den Gang an die Öffentlichkeit. Die Hypothese eines Serientäters kann auch Polizeipsychologe Erik Lambert nicht von der Hand weisen. Als der letzte Koffer auftaucht, gibt es einen Zeugen. Es ist Veras Schwiegervater Georg Lanz, der den mutmaßlichen Mörder gesehen haben muss. Nur Georg erinnert sich an nichts. Doch das weiß der Täter nicht – und Georg schwebt in Lebensgefahr. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 20.05.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 17.05.2016 SRF 1
    • Staffel 6, Folge 7 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Lässt Staatsanwalt Dr. Hartmann (Christian Hockenbrink, r.) die Ermittlungen gegen den Polizisten Arthur Meyer (Dirk Borchardt, l.) fallen? Vera Lanz (Katharina Böhm, M.) gefällt das ganz und gar nicht. – © ZDF

      Vor der Kulisse des Münchner Oktoberfestes muss Vera Lanz in den eigenen Reihen ermitteln. War der Schuss aus der Dienstwaffe des Kollegen Meyer ein Unfall? Die Intuition von Hauptkommissarin Lanz ist gefragt: Hat ihr Kollege bei einer versuchten Vergewaltigung Hilfe geleistet, oder war er selbst in das Gewaltdelikt involviert? Widersprüchliche Aussagen zum Tathergang machen Vera misstrauisch. Arthur Meyer ist es zu verdanken, dass die junge Franziska nicht von Rowdy Philip Loibl vergewaltigt wurde. Doch Loibl wurde durch den Schuss aus Meyers Dienstwaffe schwer verletzt. Außerdem streitet er die Vergewaltigung ab und bezichtigt Meyer der Polizeigewalt. Da das Opfer und somit die Zeugin geflohen und wie vom Erdboden verschluckt ist, kann Meyers Nothilfe schwer bewiesen werden. Zudem widerspricht sich Meyer in seiner Aussage zum Tatablauf. Da meldet sich Franziska und macht eine Aussage. Alles scheint geklärt und der Kollege entlastet. Doch dann verschwinden Meyer und Franziska spurlos. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 27.05.2016 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 24.05.2016 SRF 1
    • Staffel 6, Folge 8 (60 Min.)
      Bild: ZDF
      Die Koschwitz-Brüder stehen vor einer schwierigen Entscheidung. Sollen Franz (Hansa Czypionka, l.), Bernd (Christoph Grunert, M.) und Theo (Martin Gruber, r.) die Firma verkaufen? – © ZDF

      Der Mord am Chauffeur der Industriellen Elsa Koschwitz lässt nur eine Vermutung zu: eine Warnung der Mafia. Doch diese Meinung teilt die Grand Dame des Münchner Recycling nicht mit Vera Lanz. Eine fatale Einstellung, wie sich zeigt, als Elsa erschossen in ihrer Villa gefunden wird. Vera Lanz vermutet mehr als einen Mafiamord hinter der Tat. Welche Rolle spielt die Familie? Lanz entscheidet sich bei der Aufklärung für ein unkonventionelles Mittel. Mit Hilfe seiner Rotlichtkontakte ermittelt Paul Böhmer, dass Elsa zum Verkauf ihrer Firma durch die albanische Mafia gezwungen werden sollte. Welche Rolle spielt der Vermittler Nico Schöne, der das Kaufangebot der albanischen Hoxha-Familie an die Koschwitz Recycling Werke herangetragen hat? Vera Lanz vermutet hinter dem Mord an Elsa noch etwas anderes – was haben Elsas Schwäger Bernd und Franz und ihr Sohn Theo zu verbergen? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 03.06.2016 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Chefin im Fernsehen läuft.