Rote Rosen

Rote Rosen

Kommentare 1–10 von 2182weiter

  • Heike2015 am 01.05.2016 12:30

    Ich habe gerade mal den Spoiler gelesen, und ich bin sicher, wir kommen vom Regen in die Traufe. Mich interessiert davon so gut wie nichts. Vielleicht schaffe ich ja nun endlich den Absprung und verbringe meine Mittagspause mit einem Buch auf dem Sofa anstatt vor der Glotze.
    • Desdemona am 01.05.2016 17:10

      Und ich bin mal gespannt, wer wohl diesmal "die beste Freundin" sein soll - die Auswahl ist ja nicht mehr sehr groß!
    hier antworten
  • Heike2015 am 01.05.2016 12:00

    Nun müssen wir uns wieder einmal mit dem Gut Flickenschild auseinandersetzen. DAs fand ich damals schon nervig als es "auf alt getrimmt" werden sollte. Davon spricht nun auch keiner mehr. Damals sollten doch die Hotelgäste wie im Altertum schlafen? Die Folgen damals als Hannes auch das mit Gunther erarbeitet hat waren genau so öde wie das was sie jetzt herausfinden wollen. Mancher Dialog hat was von einem Vortrag in "Ahnenforschung".
      hier antworten
    • Kartoffelkäfer am 01.05.2016 00:42

      Das Ende der Staffel naht, die Folgen plätschern dem Höhepunkt entgegen, so denn noch einer kommt. Selbst hier im Forum ist alles ermattet. Und es wird schon kräftig in staubigen Folianten geblättert, um der neuen "Hauptrose" einen passenden Einstieg zu verschaffen. Warum nur werde ich das Gefühl nicht los, dass mich die nächste Staffel so gar nicht interessieren wird? Ich will der neuen Hauptdarstellerin nicht zu nahe treten, aber durch überschäumendes Temperament ist sie bisher auch nirgendwo in Erscheinung getreten oder?
      • goerlima0103 am 01.05.2016 09:38

        Warum denn schon vor dem Start der neuen Staffel alles schlecht machen? Ich bin schon froh , wenn der widerliche Ölprinz verschwindet.ansonsten sollten wir doch erst mal abwarten.
      • Rosenresli am 01.05.2016 10:28

        ja genau, warten wir es ab, neue Besen kehren nicht immer gut und bei so viel Neuzugängen kann es entweder nur spannend oder langweilig werden. Rentner sind nicht dabei, Inge und Udo sind weg, also bleiben nur Erika und Hannes zum mäkeln. Der Ölprinz geht bekanntlich für eine Auszeit ins Kloster, wo er dann hinter den Mauern in Vergessenheit gerät wie einst Herr Albers bei der Kur. Nur was wird aus dem kleinen Prinzen? Merle hat doch gar kein Sorgerecht. Als erstes kommt uns ja wieder eine langwierige Geschichte um das Hotel 3Könige ins Haus, was wir schon zur Genüge hatten, aber das TV lebt nun mal von Wiederholungen. Aber das gibt es auch reichlich bei Fernsehfilmen, da ähnelt ein Drehbuch dem anderen.
      • Ursel am 01.05.2016 10:53

        der gewisse Pierre, Roses französischer Charmeur, wird uns wohl als neuer Rentner langweilen.
      • juanitolo am 01.05.2016 13:30

        Das dicke Kind geht mit ins Kloster und sitzt dann wie die dicken Buddhas beim Chinamann mit am Tisch oder im ZEN Klostergarten.
      hier antworten
    • Schnecke43 am 30.04.2016 16:54

      Erstaunlich wie der EPI- Professor durch Wunderheilung genesen ist! Eben noch mit Sonderflug nach Genf geplant, schon kann geturtelt und gelaufen werden als wenn nichts war....
      • alena (geb. 1952) am 30.04.2016 17:24

        Ja ja ..... in Lüneburg ist ALLES möglich :-) Mir ist das auch aufgefallen, wahrscheinlich hat ihn die Liebe von Nora plötzlich geheilt.
      hier antworten
    • Desdemona am 29.04.2016 20:07

      Also wirklich! Ich verstehe Thorbens Aufregung und beleidigtes Verhalten nicht! Er hat eine berufliche Schweigepflicht, Carla hat einer Freundin in einem sehr speziellen Fall ein Versprechen zu schweigen gegeben (und dies gehalten, siehe Ölprinz im Gegensatz dazu) - von "du hast mich hintergangen" kann keine Rede sein!
      • Heike2015 am 01.05.2016 11:58

        Hier zeigt man Thorben wieder einmal wie einen kleinen dummen Jungen schmollend. Das macht ihn in seiner Position total unsympathisch.
      hier antworten
    • sowieso am 29.04.2016 18:43

      Wenn der Hannes und Gunther noch ein paar Tage Ahnenforschung betreiben, wetten, dann hat der erste Flickenschild schon in der Schlacht im Teutoburger- Wald mit gekämpft!
      • Rosenresli am 30.04.2016 08:07

        Leider wird bei RR wieder etwas übertrieben bei der Ahnenforschung, aber es ist interessant zu erfahren wo man herkommt. Leider konnten wir es nur auf Grund von gut erhaltenen Kirchenbüchern bis 1795 zurückverfolgen und auch nur weil keiner sich aus dem Dorf weiter als 50 km wegbewegt hat. Aus dem Freundeskreis hat ein Paar zur Goldenen Hochzeit eine Ahnentafel bekommen die bis 1250 zurückführte, leider ist so etwas sehr teuer.
      • Schnecke43 am 30.04.2016 21:30

        ....und stammt von uralten verarmten Adel ab, seit 500 Jahren geschlechtskrank.....
      hier antworten
    • Kletterrose am 29.04.2016 17:25

      French-Rosi im Carlas mit dem schwarzen, weichgekochten Sturzhelm auf dem Kopf und dem französischem Akzent. Zum Schießen!!! Brüll!!
        hier antworten
      • Gloria (geb. 1961) am 29.04.2016 15:05

        Hallo Leute, ich habe also nun schön alle Folgen (naja nicht alle) nachgeschaut. Was ist denn mit dem Ölprinzen - diese cholerischen Anfälle und das glucksige Gebrülle.... unerträglich. Ich dachte, verstand, Merle sei ein Harmonie-Mensch... Was wird wohl aus denen? Müssen die Zuschauer DEN noch weiter ertragen? Merle wird doch sicher bleiben - also was wird aus der Zweck-Gemeinschaft? So, allen einen schönen Tanz in den Mai ! LG Gloria
        • alena (geb. 1952) am 29.04.2016 17:22

          Und ich habe immer gehofft, dass Merle wieder mit Gunther zusammen kommt. Der Ölprinz ist wirklich widerlich!
        • Desdemona am 29.04.2016 20:01

          Was nicht ist, kann ja noch werden....! Bei RR dauert eben alles etwas länger!
        hier antworten
      • Rita18 am 29.04.2016 09:17

        Ha, ha, der nächste Brüller: Auf der ach so feinen Menütafel im Carla's steht doch tatsächlich geschrieben: SCHWEINEMEDALLIONS!!!!!!!! Wen zum Henker stellen die Macher von RR für so eine Aufgabe ab? Und kennen die kein GUGEL?
        • Kartoffelkäfer am 29.04.2016 10:03

          Hey, da arbeiten doch auch Azubis, die müssen das erst noch lernen!
        • Rita18 am 29.04.2016 11:39

          Was mich nur ärgert ist, dass keiner von den Oberdeppen sowas bemerkt!!!
        • Gloria (geb. 1961) am 29.04.2016 14:34

          Verstehe ich nicht?!
        • Gloria (geb. 1961) am 29.04.2016 14:40

          Aaaaah, Rita18, vor lauter LLLLL das " i " nicht nicht gesehen.... Brauche wohl eine Brille ;-)) Naja, gibt auch Leute, die div. falsch schreiben. :-) Die Karte hinter dem Barkeeper, Sorry, Barista sagt man ja heute.... ist eh eher schwer zu lesen oder?
        hier antworten
      • Rosenresli am 27.04.2016 09:26

        was ist das denn? Torben ist der Schwiegersohn von Udo und Carla und Udo siezen sich??? Ich dachte in einer Familie duzt man sich, oder? Ist das den Machern noch gar nicht aufgefallen? Mir allerdings auch erst heute.
        • Rita18 am 27.04.2016 10:38

          @Rosenresli- Torben ist der Exmann von Anna, -Ebingers Tochter, die in Costa Rica lebt.
        • alena (geb. 1952) am 27.04.2016 12:30

          Also ist Carla mit den Ebingers gar nicht verwandt.
        • Evi (geb. 1956) am 27.04.2016 18:55

          nee
        • Rosenresli am 28.04.2016 05:47

          Torben ist immerhin noch der Vater von Annas Sohn Max und damit Carlas Stiefsohn, Ebingers Enkel. Gut dann ist Torben halt der EX Schwiegersohn von Ebingers, trotzdem finde ich es albern, das Carla die Ebingers siezt. Um sich zu duzen muss man nicht verwandt sein. Kann man halt sehen wie man will.
        • Rote_Pfoten am 28.04.2016 09:13

          Es soll schon vorgekommen sein, dass sich auch Ehepaare gesiezt haben, so der Schauspieler Peter Schiffer(Name ist mir nicht genau bekannt)=. Auch mein Vater hat seinen Schwiegervater noch gesiezt, obwohl sie sich gut verstanden haben. Was solls.
        • Gloria (geb. 1961) am 29.04.2016 14:42

          Das mit dem "Sie" in der Ehe ist tatsächlich der Fall. Freunde von uns aus Tschechien, siezen sich. Schon so lange ich denken kann. Er fragt dann Xy, möchten Sie noch einen Wein. Gewöhnungsbedürftig, aber man erklärte uns, es sei die Form des Respekts.
        hier antworten