SK Kölsch

    zurückStaffel 3, Folge 1–10weiter

    • Staffel 3, Folge 1
      Die türkische Boxerin Anik Özdogan (Jasmin Gerat, l.) wird beim Joggen von zwei Männern angegriffen. Sie soll am folgenden Tag in Köln um die Europameisterschaft kämpfen. Bei ihren Ermittlungen stoßen Jupp (Uwe Fellensiek, M.) und Taube (Christian M. Goebel, r.) auf eine Reihe von Ungereimtheiten. – Bild: Sat.1 Gold
      Die türkische Boxerin Anik Özdogan (Jasmin Gerat, l.) wird beim Joggen von zwei Männern angegriffen. Sie soll am folgenden Tag in Köln um die Europameisterschaft kämpfen. Bei ihren Ermittlungen stoßen Jupp (Uwe Fellensiek, M.) und Taube (Christian M. Goebel, r.) auf eine Reihe von Ungereimtheiten. – Bild: Sat.1 Gold

      Jupp und Taube, die sich mit Jupps Sohn Florian einen schönen Tag im Park machen, werden Zeugen, wie ein Jogger von zwei Männern angegriffen wird. Jupp eilt sofort zu Hilfe und wird selbst niedergeschlagen … Wenig später beschäftigt sich die SK Kölsch dienstlich mit dem Jogger, der sich als türkische Boxerin Anik Özdogan entpuppt, die am nächsten Tag einen EM-Kampf bestreiten soll. Ihr zwielichtiger Manager Meier gerät ins Fadenkreuz der Ermittlungen. Er spielt ein falsches Spiel mit seinem Schützling, haushoher Favorit im Ring. Meier hat gegen Anik gewettet, um sich selbst einen hohen Gewinn zuzuschustern. Ihm ist jedes Mittel recht, um ihren Sieg zu verhindern. Als Aniks Bruder Selim entführt wird, spitzt sich die Lage zu … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 28.01.2002 Sat.1
    • Staffel 3, Folge 2
      Der Veteran (Staffel 3, Folge 2) – Bild: AXN
      Der Veteran (Staffel 3, Folge 2) – Bild: AXN

      Christina Kovacz gehört zusammen mit ihrer Kollegin Mika, dem Geschäftsführer Stig Daggermann und Kameramann Jansen zum Cyber-Sex-Unternehmen „Sweet Nights“. Jetzt ist die Karriere der jungen Internet-Hure beendet: Christinas Leiche wird in einem Waldstück gefunden. Zeugen sahen sie am Abend vor ihrer Ermordung in einen alten roten Mercedes steigen. Jupp und Taube stöbern unter den Kölner Mercedesbesitzern den Dealer Joseph Sperlich auf: Im Angesicht der Polizei ergreift Sperlich die Flucht und lässt einen gut gefüllten Drogenkoffer zurück. Eine weitere Spur, die zum Journalisten und „Sweet Nights“-Kunden Honig führt, endet in einer Sackgasse. Jupp und sein Kollege tappen im Dunkeln -bis ihnen ein weiteres Mordopfer scheinbar einen entscheidenden Hinweis hinterlässt … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 04.02.2002 Sat.1
    • Staffel 3, Folge 3
      Pohls Liebe (Staffel 3, Folge 3) – Bild: Pro7
      Pohls Liebe (Staffel 3, Folge 3) – Bild: Pro7

      Der „Kurier“ bereitet eine Story über Jupp und seine Kollegen vor. Jupps Enttäuschung ist groß, als nicht er, sondern ausgerechnet sein bürokratischer Kollege Achim Pohl auf der Titelseite prangt. Pohl scheint die plötzliche Berühmtheit Glück zu bringen: die attraktive Michaela Steinmeier sucht seine Bekanntschaft. Doch während sich Jupp und Taube auf die Suche nach dem verschwundenen Schlafhofbesitzer Strotmann machen, zeigt sich, dass die Spuren dieses Falles auch zu Pohls neuer Flamme führen, die ein doppeltes Spiel spielt … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 11.02.2002 Sat.1
    • Staffel 3, Folge 4
      Jupp (Uwe Fellensiek, r.), Taube (Christian M. Goebel, l.) und Gino (Luca Zamperoni, M.) entdecken das Kinderfoto von Nadine und Gorkis Leiche. – Bild: Sat.1 Gold
      Jupp (Uwe Fellensiek, r.), Taube (Christian M. Goebel, l.) und Gino (Luca Zamperoni, M.) entdecken das Kinderfoto von Nadine und Gorkis Leiche. – Bild: Sat.1 Gold

      Als die junge Nadine Kessler tot im Park aufgefunden wird, deutet vieles auf eine Überdosis Heroin hin. Für Jupp, der die Tote kannte, gibt es jedoch Indizien für einen Mord. Er ermittelt, dass Nadine in letzter Zeit häufig den fünfjährigen Sohn der reichen Familie Bröder beobachtete: Planten sie und ihr drogenabhängiger Freund Gorki eine Entführung? Stück für Stück erfahren Jupp und Taube die ganze Wahrheit: Der kleine Lukas Bröder war Nadines leiblicher Sohn! Die Spur führ in die Privatklinik des Prof. Paulus, der damals illegal die Adoption durch die Bröders gegen eine gute Stange Geld organisierte. Als Paulus seinen einträglichen privaten Kinderhandel gefährdet sieht, ergreift er brutale Gegenmaßnahmen … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 18.02.2002 Sat.1
    • Staffel 3, Folge 5
      Monika Koch (Jessica Kosmalla, M.) wird von Jupp (Uwe Fellensiek, r.) und Taube (Christian M. Goebel, l.) zu dem Einbruch in der Villa befragt. – Bild: Sat.1 Gold
      Monika Koch (Jessica Kosmalla, M.) wird von Jupp (Uwe Fellensiek, r.) und Taube (Christian M. Goebel, l.) zu dem Einbruch in der Villa befragt. – Bild: Sat.1 Gold

      Bei dem Versuch, einen Einbrecher in der Villa seines Chefs Roland Koch zu stellen, wird der Wachmann Peter Missfeld erschossen. Der Täter hat, wie Monika Koch sofort feststellt, ein teures Diamantarmband mitgehen lassen. Als die SK Kölsch ermittelt, dass die Kochs in Geldschwierigkeiten stecken, vermuten sie einen geplanten Versicherungsbetrug. Jupp schleust sich in Kochs Wachschutz-Firma ein. Schnell findet er heraus, dass der Chef zusammen mit seinem Komplizen Schlüter regelmäßig in den Villen auf Raubzug geht. Bleibt noch die Klärung von Missfelds Tod, denn der geht eindeutig nicht auf das Konto der Diebe … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 25.02.2002 Sat.1
    • Staffel 3, Folge 6
      Nachdem auf Olga geschossen wurde, kommen die Beamten Falk (Dirk Martens, l.), Jupp (Uwe Fellensiek, r.) und Gino (Luca Zamperoni, M.), um vor Ort zu ermitteln. – Bild: Sat.1 Gold
      Nachdem auf Olga geschossen wurde, kommen die Beamten Falk (Dirk Martens, l.), Jupp (Uwe Fellensiek, r.) und Gino (Luca Zamperoni, M.), um vor Ort zu ermitteln. – Bild: Sat.1 Gold

      Jupp und Taube ermitteln im Mordfall des Kneipenwirts Käufle, der tot an der Kellertreppe seines Szenelokals aufgefunden wurde. Die erste Spur, die zu zwei vorbestraften Schutzgelderpressern führt, erkaltet schnell. Jetzt konzentriert sich die SK Kölsch auf die Mieter des Hauses über der Kneipe. Käufle, seit kurzem Besitzer des Hauses, plante zahlreiche Kündigungen. Die streitlustige Frau Distel, Rentner Hackenberg und ihre Nachbarn – sie alle bangten um ihr Obdach. Ein ausreichendes Mordmotiv? (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 04.03.2002 Sat.1
    • Staffel 3, Folge 7
      Jupp (Uwe Fellensiek, r.) und Jenny (Annette Frier, l.) ermitteln undercover als Ganovenpaar. – Bild: Sat.1 Emotions
      Jupp (Uwe Fellensiek, r.) und Jenny (Annette Frier, l.) ermitteln undercover als Ganovenpaar. – Bild: Sat.1 Emotions

      Durch einen anonymen Hinweis wird auf einer Baustelle das Betongrab des Ukrainers Jan Medem, der sich illegal in Deutschland aufhielt, entdeckt. Die SK Kölsch steht vor einem Rätsel. Polier Hubert Rattler und dessen Assistent Martin Lohse sowie Kranführer Heinz geben vor, von nichts zu wissen. Laut ihrer Aussage war Medem nie auf dieser Baustelle beschäftigt. Während Jupp undercover auf der Baustelle ermittelt, beschäftigt sich Taube mit dem Alibi des eloquenten und gutaussehenden Bauleiters Weinsberg. Als wenig später Rattlers Asistent Lohse erschlagen in Weinsbergs Büro liegt wird klar, dass hier etwas vertuscht werden soll … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 11.03.2002 Sat.1
    • Staffel 3, Folge 8
      Altes Eisen (Staffel 3, Folge 8) – Bild: AXN
      Altes Eisen (Staffel 3, Folge 8) – Bild: AXN

      Im Rahmen einer Imagekampagne der Kölner Polizei müssen Jupp und Taube Vorträge über Verbrechensprävention in einem Seniorenheim halten. Eine Aufgabe, von der sich Jupp nicht gerade gefordert fühlt. Was zuerst nach einer langweiligen PR Kampagne aussieht, entpuppt sich jedoch schnell als ein verwirrender Fall für die SK Kölsch. Als Mörder an dem dubiosen Fotografen Zitwitz kommt praktisch jeder der Altersheimbewohner in Frage. Jupp und Taube finden heraus, dass hinter der scheinbar friedlichen Fassade der Seniorenresidenz Rheingold ein tödlicher Kampf um Liebe, Eifersucht, Rache und Intrigen tobt … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 18.03.2002 Sat.1
    • Staffel 3, Folge 9
      In vollem Wichs (Staffel 3, Folge 9) – Bild: AXN
      In vollem Wichs (Staffel 3, Folge 9) – Bild: AXN

      Während seiner Reckübung stürzt der russische Turner Petschorna vom Gerät und stirbt wenig später im Krankenhaus. Der Fall landet bei der SK Kölsch, denn Petschornas „Unfall“ entpuppt sich als Giftmord! Eine erste Spur führt zum Vorsitzenden des Sportvereins, dem Kunsthändler Bronner. Der war nicht nur für die sportliche Förderung seiner russischen Athleten zuständig, sondern unterhielt auch gute Kontakte zur Russenmafia. Rätselhaft ist Petschornas Verbindung zu Wolfgang Hohenstett, Mitglied einer faschistischen Bruderschaft. Während sich Jupp und Taube einen Weg durchs Labyrinth aus Indizien und Vermutungen bahnen, sucht Petschornas Freund Sergej Wolkow auf eigene Faust nach dem Mörder – und begibt sich in tödliche Gefahr … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 25.03.2002 Sat.1
    • Staffel 3, Folge 10
      Zack (Michael Ehnert, r.) bedroht Nicole (Karin Böhme, l.) mit einem Messer. – Bild: Sat.1 Gold
      Zack (Michael Ehnert, r.) bedroht Nicole (Karin Böhme, l.) mit einem Messer. – Bild: Sat.1 Gold

      Eine Spielkonsole sollte der Messeschlager einer japanischen Firma werden, doch kurz vor Beginn der Computermesse wird der Prototyp entwendet. Einzige Spur am Tatort: eine riesige Blutlache – sie stammt vom verschwundenen Wachmann Richartz. Die Ermittlungen führen Taube und Jupp ins kleinkriminelle Milieu von Köln, zu Willi Fuhrmann, einem Freund des Wachmannes. Richartz wird kurz darauf tot aufgefunden. Ist Willi der Mörder? Der Fall wird noch verzwickter, als auch Willis Komplize Manni ermordet wird und Willi mit seiner schwangeren Frau plötzlich verschwunden ist … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 08.04.2002 Sat.1

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn SK Kölsch im Fernsehen läuft.