SK Kölsch

    zurückStaffel 4, Folge 1–8weiter

    • Staffel 4, Folge 1
      Eine Kölner Bankfiliale wurde überfallen. Der Täter hat mehrere Personen in seiner Gewalt. Nach langen Verhandlungen schaffen Jupp (Uwe Fellensiek, r.) und Falk (Dirk Martens, l.) es, in die Bank zu gelangen, allerdings nur unter einer Bedingung: Klamotten aus! – Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Eine Kölner Bankfiliale wurde überfallen. Der Täter hat mehrere Personen in seiner Gewalt. Nach langen Verhandlungen schaffen Jupp (Uwe Fellensiek, r.) und Falk (Dirk Martens, l.) es, in die Bank zu gelangen, allerdings nur unter einer Bedingung: Klamotten aus! – Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Böses Erwachen für Kommissar Schatz: Nach Taubes feucht-fröhlicher Abschiedsparty vom SK Kölsch-Team wird er von SEK-Männern jäh aus süßen Träumen gerissen. Wie er erfährt, wurde eine Kölner Bankfiliale überfallen – der Täter hat mehrere Personen in seiner Gewalt. Schlimm verkatert, muss sich Jupp der Realität am Tatort stellen: Der Täter fordert ihn als Austausch gegen die Geiseln. Warum gerade ihn? Jupp begibt sich in die Höhle des Löwen – an seiner Seite sein neuer Partner, Falk von Schermbeck, der eben erst seinen Dienst angetreten hat. Um Zutritt zur Bank und dem Geiselnehmer zu bekommen, müssen beide jedoch erstmal die Hüllen fallen lassen … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 04.11.2002 Sat.1
    • Staffel 4, Folge 2
      Jupp (Uwe Fellensiek) und die Pathologin (Tatjana Clasing) untersuchen den Tatort ganz genau, es war ein äusserst raffinierter Mord. – Bild: Sat.1 Emotions
      Jupp (Uwe Fellensiek) und die Pathologin (Tatjana Clasing) untersuchen den Tatort ganz genau, es war ein äusserst raffinierter Mord. – Bild: Sat.1 Emotions

      Der Rockgitarrist Bernie Steinbrecher wurde durch einen Stromschlag getötet – ein raffiniert geplanter Mord. Jupp und Falk konzentrieren sich zunächst auf den Gitarristen der Gruppe „Brings“, Chris Cremer, dessen Platz Steinbrecher demnächst einnehmen sollte. Doch allmählich drängt sich den Ermittlern der Verdacht auf, dass hinter dem Mord ein fanatischer Fan von Cremer steckt. Beweise finden sich genug, nur von dem Mann selbst fehlt jede Spur – bis er sich auf dramatische Weise zurückmeldet: Er entführt Cremers Freundin und plant für ein Konzert mit Cremers Band ein mörderisches Finale … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 11.11.2002 Sat.1
    • Staffel 4, Folge 3
      Jupp (Uwe Fellensiek, r.) und Falk (Dirk Martens, l.) glauben, dass sich die Überwachung viel besser aus der Wohnung der Pathologin (Tatjana Clasing, M.) durchführen lässt ... – Bild: Sat.1 Emotions
      Jupp (Uwe Fellensiek, r.) und Falk (Dirk Martens, l.) glauben, dass sich die Überwachung viel besser aus der Wohnung der Pathologin (Tatjana Clasing, M.) durchführen lässt ... – Bild: Sat.1 Emotions

      Jupp und Falk werden als ortskundige Berater zu einer Zugriffsaktion des LKA hinzugezogen. Festgenommen werden soll der wegen Drogenhandels und Mord gesuchte Robert Kleinschmidt. Dieser kann jedoch bei der vom LKA dilettantisch durchgeführten Aktion entkommen. Das LKA geht davon aus, dass sich Kleinschmidt früher oder später bei seiner ehemaligen Freundin Alexa Sommer melden wird. Ausgerechnet Jupp und Falk erhalten den Auftrag zur nächtlichen Observierung. Doch die Nachtschicht verläuft von Anbeginn anders als geplant … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 18.11.2002 Sat.1
    • Staffel 4, Folge 4
      Jupp (Uwe Fellensiek, l.) befragt Sascha Mikulski (Karsten Dahlem, r.) zum Tod seines Großvaters. – Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Jupp (Uwe Fellensiek, l.) befragt Sascha Mikulski (Karsten Dahlem, r.) zum Tod seines Großvaters. – Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Seit seinem Herzinfarkt tritt der ehemalige Werkselektriker Stanislaus Mikulski etwas kürzer: kein Alkohol, kein Nikotin, dazu ein leichtes Kardiotraining auf dem Ergometer. Am Ende nutzt dem sympathischen Rentner das alles gar nichts – er fällt einem perfiden Mordanschlag zum Opfer. Die Tatwaffe ist ein portabler Defibrilator. Jupp und Falk übernehmen den Fall. Im Zuge ihrer Recherche gerät bald der Enkel des Ermordeten, der Biologiestudent Sascha Mikulski, ins Blickfeld der Ermittler. Das Verhalten des Erben ist äußerst merkwürdig. Außerdem erweist sich auch noch eine Wunderlampe in Form einer Glühbirne, die über 30 Jahre in der Küche des alten Mikulski brannte, als Mordmotiv. Doch der verdächtige Enkel ist unschuldig. Dennoch: Jupp und Falk sind sich sicher, dass auch der wahre Täter im unmittelbaren Umfeld des Getöteten zu finden ist … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 25.11.2002 Sat.1
    • Staffel 4, Folge 5
      Gino (Luca Zamperoni, l.) berichtet Jupp (Uwe Fellensiek, r.) und Falk (Dirk Martens, M.) am Tatort. – Bild: Sat.1 Emotions
      Gino (Luca Zamperoni, l.) berichtet Jupp (Uwe Fellensiek, r.) und Falk (Dirk Martens, M.) am Tatort. – Bild: Sat.1 Emotions

      Jupp und Falk müssen den Tod einer jungen Frau aufklären, die kurz vor Beginn der Deutschen Meisterschaften im Standard-Tanz aus einem geschlossenen Fenster des Veranstaltungsgebäudes gestürzt ist. Während sie die Ermittlungen aufnehmen, taucht der Vater des Opfers auf und beschuldigt Jan Schwanhold, den Top-Favoriten für den Titel, ein Verhältnis mit seiner Tochter gehabt und sie getötet zu haben. Doch dieser weist die Anschuldigungen nicht nur entgeistert zurück, sondern kann auch ein scheinbar wasserdichtes Alibi vorweisen. Die Verdächtigen häufen sich, und Jupp wähnt sich in den weiteren Ermittlungen mehrere Male kurz vor der Lösung des Falls … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 02.12.2002 Sat.1
    • Staffel 4, Folge 6
      Jupp (Uwe Fellensiek, r.), Falk (Dirk Martens, l.) und Gino (Luca Zamperoni, M.) untersuchen die Leiche am Tatort. – Bild: Sat.1 Emotions
      Jupp (Uwe Fellensiek, r.), Falk (Dirk Martens, l.) und Gino (Luca Zamperoni, M.) untersuchen die Leiche am Tatort. – Bild: Sat.1 Emotions

      Als auf einem Golfplatz die Leiche von Horst Mack entdeckt wird, muss erst einmal die Zuständigkeit geklärt werden: Der Golfclub hat sein Domizil in Düsseldorf, doch der Tote lag auf der Kölner Gemarkung – also in Jupps Revier! Sein Chef Haupt, selbst Mitglied des exklusiven Clubs, drängt auf eine schnelle und diskrete Aufklärung des Mordfalls. Ein Verdächtiger ist bald gefunden: Golflehrer George Donaldson hatte ein Verhältnis mit Helene Mack, der Gattin des Toten. Ein Mord aus Eifersucht? Als herauskommt, dass Mack schwul war, lenken Jupp und Falk ihre Aufmerksamkeit auf den Bauunternehmer Karl Knauer, dessen Sohn Peter mit Mack verbandelt war. Doch auch diese Spur führt in eine Sackgasse – und schließlich wagen sich die Polizisten an ein heißes Eisen: Ihr Verdacht fällt auf den einflussreichen Großindustriellen Schipphorst, die graue Eminenz des Clubs. Doch es erweist sich als äußerst schwierig, dem aalglatten Herren etwas nachzuweisen … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 09.12.2002 Sat.1
    • Staffel 4, Folge 7
      Müllbaron (Staffel 4, Folge 7) – Bild: AXN
      Müllbaron (Staffel 4, Folge 7) – Bild: AXN

      In einem Kanalrohr wird eine Leiche gefunden. Die Spuren führen Jupp und Falk zur Mülldeponie von Balthasar, der ein Gift, das an der Leiche gefunden wurde, entsorgt. Balthasar und sein Mitarbeiter Miro Vazlav kennen den Toten angeblich nicht. Falk findet heraus, dass Miro der Geliebte von Balthasars Frau Susanne ist, und Jupp vermutet, dass der Tote, der ebenso wie Miro aus Tschechien stammt, von der Affäre wusste und das Liebespaar erpresste – ein mögliches Mordmotiv? Oder wollte Balthasar, dem die Affäre seiner Gattin ebenfalls bekannt war, Miro loswerden und hat den Falschen getötet? Gino belauscht ein Gespräch zwischen dem Deponiechef und einem Mann namens Willmann, der kurz vor seiner Ernennung zum Staatssekretär steht. Achim stößt auf einen interessanten Fakt: Wann immer Willmann die Karriereleiter hinaufkletterte, vergrößerte Balthasar sein Unternehmen! Jupp und Falk sind der Lösung des Falles ganz nah, doch vorher müssen sie ein blutiges Familiendrama verhindern … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 16.12.2002 Sat.1
    • Staffel 4, Folge 8
      Gegenüber Jupp (Uwe Fellensiek, M.) und Falk (Dirk Martens, l.) beteuert Luke (Hervé Clemont, r.) seine Unschuld. – Bild: Sat.1 Emotions
      Gegenüber Jupp (Uwe Fellensiek, M.) und Falk (Dirk Martens, l.) beteuert Luke (Hervé Clemont, r.) seine Unschuld. – Bild: Sat.1 Emotions

      Falk und sein neuer Freund Benno haben während ihres Urlaubs in New York den Afro-Amerikaner Luke kennen gelernt, der zufälligerweise aus beruflichen Gründen mit dem gleichen Flugzeug nach Köln fliegt. Am Zoll wird ihr Bekannter jedoch sofort verhaftet, weil die Beamten in seinem Koffer einen abgetrennten Daumen gefunden haben … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 23.12.2002 Sat.1

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn SK Kölsch im Fernsehen läuft.