VOX: Programmpräsentation 2012/13

    „Anger Management“, „Grimm“ und „Herrchentausch“

    Michael Brandes – 28.08.2012, 21:22 Uhr

    VOX: Programmpräsentation 2012/13 – "Anger Management", "Grimm" und "Herrchentausch" – Bild: VOX

    In Frankfurt hat VOX seinen Werbekunden das Programm für die kommende TV-Saison 2012/13 vorgestellt. Neben einer Auswanderer-Show und weiteren Vierbeiner-Formaten wie dem „Herrchentausch“ kündigte der Privatsender eine Reihe neuer fiktionaler Serien an.

    US-SERIEN:

    Einen konkreten Starttermin gibt es zwar noch nicht, doch 2012/13 soll in jedem Fall die lang erwartete Comedy-Schiene eingeführt werden. Neben Charlie Sheens neuer Sitcom „Anger Management“ feiert auch die NBC-Comedy „Whitney“ ihre Deutschlandpremiere. Auf dem Krimisektor baut VOX auf „Major Crimes“, das gerade erst in den USA gestartete Spin-Off von „The Closer“. Zum Auftakt der neuen Saison startet im Oktober aber zunächst das kanadische Crime-Drama „King“. Außerdem gibt es neue Folgen von „C.S.I.: New York“ (Staffel 8 ab 10.9.), „Leverage“ (Staffel 4 ab 10.9.), „Law & Order: Special Victims Unit“, „Burn Notice“ (Staffel 4 ab 24.9.) und die finale Staffel von „The Closer“. Eine Genreerweiterung verspricht sich VOX von der kanadischen SciFi-Serie „Continuum“ und vom US-Mysterydrama „Grimm“. Beide Serien werden in Erstausstrahlung präsentiert. Außerdem startet am 15. September die US-Familienserie „Parenthood“ als Free-TV-Premiere im Nachmittagsprogramm, gepaart mit den „Gilmore Girls“.

    SHOWS:

    Neben der Moderation der neuen „X Factor“-Staffel bekommt Jochen Schropp in der kommenden TV-Saison einiges mehr zu tun. Er präsentiert auch „Die Auswanderer Show – Gewinne ein neues Leben“, in der mehrere Paare um ein Rundum-Sorglos-Auswanderer-Paket kämpfen. Außerdem moderiert Schropp gemeinsam mit Martin Rütter die Rankingshow „Die tierischen 10“, in der zum Beispiel die 10 berühmtesten Promihunde oder die 10 tierischsten Supertalente vorgestellt werden. Angekündigt hat VOX auch neue Folgen der „Kocharena“.

    DOKU-SOAPS:

    Im neuen Format „Herrchentausch“ wechseln Vierbeiner vorübergehend den Besitzer. Jeweils zwei sehr unterschiedliche Familien mit gegensätzlichen Hunden stellen sich für das Tauschgeschäft zur Verfügung. In „Vier Hochzeiten und eine Traumreise“ laden sich vier Bräute, die sich nicht kennen, gegenseitig zu ihrer eigenen Hochzeit ein. Im Wettstreit um die schönsten und emotionalsten Augenblicke gibt es eine Traumreise zu gewinnen. Zwischendurch darf über die Konkurrentinnen gelästert werden. Fortgesetzt werden die Primetime-Sendungen „Daniela Katzenberger – natürlich blond“, „Goodbye Deutschland!“, „Promi Shopping Queen“, „Das perfekte Promi Dinner“ und „Glööckler, Glanz und Gloria“. Verlängert wurden auch die Vorabendformate „Claus und Detlef – Die Superchefs“, „Der Hundeprofi“, „Biete Rostlaube, suche Traumauto“, „Ab ins Beet! Die Garten-Soap“, „Die Küchenchefs“ und „Das perfekte Dinner“. Im Tagesprogramm gibt es neue Folgen von „Verklag mich doch!“, „Shopping Queen“, „mieten, kaufen, wohnen“, „auf und davon“, „Schneller als die Polizei erlaubt“ und „auto mobil“.

    DOKUMENTATIONEN:

    Die vier Stunden langen „großen Samstags-Dokumentationen“ widmen sich in der kommenden Saison Themen wie „Das Geheimnis der Liebe“, „Ein Leben mit Zwängen“ und „Leben der Zukunft“. Im Rahmen der zweistündigen Samstags-Dokus werden unter anderem eine Folge mit den VOX-Küchenchefs sowie Ausgaben zu den Themen „Hinter Gittern“ und „Deutschland im Konsumrausch“ zu sehen sein. Im Anschluss an die US-Spielfilme am Donnerstagabend sind zum Teil thematisch passende Dokus geplant, zum Beispiel über die Schauspieler Bruce Willis und Johnny Depp.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1975) am melden

      Hoffe das die bei Auf und Davon wie bei den ersten Folgen mit Austauschschülern und Au pairs machen und keine möchte gern Sternchen Sänger/Modells etc die nur billige Werbung für sich suchen.Also Vox bitte wieder back to the roots!
        hier antworten
      • am via tvforen.demelden

        Die US-Serien sind vom Feinsten. Auf alle übrigen Programme kann ich locker verzichten.

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen