auto mobil
    • auto mobil Das Vox Automagazin

      Deutsche Erstausstrahlung: 06.01.2008 VOX

      „auto mobil“ heißt das neue und alte Automagazin bei VOX. Wie vormals in „auto motor und sport tv“, moderiert weiterhin jede Woche Peter Stützer „auto mobil“. Das Konzept der Sendung bleibt erhalten: kritische Berichte und spannende Reportagen rund um die Welt des Autos. (Text: Vox)

      Fortsetzung von auto motor und sport tv

      DVD-Tipps von auto mobil-Fans

      auto mobil – Streams und Sendetermine

      = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
      Sa
      17.11.04:25–05:35VOXMagazin, BRD 2018
      04:25–05:35
      So
      18.11.17:00–18:15VOXMagazin, BRD 2018
      17:00–18:15
      Sa
      24.11.04:35–05:35VOXMagazin, BRD 2018
      04:35–05:35
      So
      25.11.17:00–18:15VOXMagazin, BRD 2018
      17:00–18:15
      Sa
      01.12.04:35–05:55VOXMagazin, BRD 2018
      04:35–05:55
      So
      02.12.17:00–18:15VOXMagazin, BRD 2018
      17:00–18:15
      Sa
      08.12.04:35–05:50VOXMagazin, BRD 2018
      04:35–05:50
      So
      09.12.17:00–18:15VOXMagazin, BRD 2018
      17:00–18:15

      auto mobil – Community

      User 1402833 am 22.10.2018 11:29: Der Diesel ist tot? Was macht denn die immer weiter wachsende Zahl von Camping-Fans? Egal ob Zugfahrzeug für einen Caravan oder Wohnmobil. Ich sehe da keine Alternative zum Diesel. Könnt Ihr dazu mal Stellung nehmen?
      User 1396371 am 28.09.2018 03:12: Die Sendung finde ich eigentlich sehr gut und schaue Sie mir auch gernean. https://www.google.com/maps/place/AUTOANKAUF+M%C3%9CNCHEN+%2F+AUTO+ANKAUF+MUENCHEN/@48.1317301,11.5773468,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x0:0x577cd535e4f60355!8m2!3d48.1317301!4d11.5795355?hl=en
      User 1378906 am 23.07.2018 15:02: Verehrter Alexander Bloch,
      bezüglich der Sendung vom 22.7.18, muss ich Ihnen leider sagen, dass solche Beiträge wie mit dem BMW 700 und dem "Ovali"-Käfer sinnlos sind - so unterhaltsam sie auch grundsätzlich sein mögen - wenn der BMW serienmäßig, der Ovali aber recht ordentlich getunt ist.
      Der hatte serienmäßig 30 PS, dieser hatte sicher mindestens das Doppelte (Vergaseranlage), Tieferlegung, 5.5"-Felgen hinten, dicke Auspuffrohre, Cabrio-Haube zur besseren Motorraumbelüftung/-kühlung, etc., wie der Kenner sofort erkennen konnte.
      Dass er schlecht gewartet war, anders ist die defekte Verteilerkappe nicht erklärlich, macht es wahrlich nicht besser.
      Daher kamen die Kollegen mit dem Käfer auch "gut im Verkehr mit".
      So etwas streut Sand in die Augen der Zuschauer und ist unseriös und lässt keinen Rückschluss zu, wie es damals wirklich gewesen ist, was ich noch aus eigener Erfahrung kenne.
      So etwas haben doch gerade Sie nicht nötig, einer der wenigen verbliebenen "Vernünftigen" bei der Auto. Motor u. Sport und im Motorbuch-Verlag überhaupt! ;-)
      User 1271008 am 10.06.2018 17:20: Langweilig. Was nützt es dem normalen Autofahrer, wenn irgendwelche Porsche oder hochpreisige Audis usw. getestet werden? Das ist realitätsfremd.
      Mainzer (geb. 1971) am 30.08.2015: Der Chef Auto Tester ist ja so durchschaubar.....Alles was nicht von VW Und Audi kommt, wird schlecht geredet. D werden dinge bemängelt, wo man nur den Kopf schütteln kann.
      Und bei Audi und VW dinge schön geredet, wo man schon sehr parteiisch sein muss um das zu glauben......
      lache nur noch bei seinen Tests oder schalte gleich weg.....
      der Renault Test heute war auch wieder so ein typischer.....

      auto mobil – News

      Cast & Crew

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn auto mobil im Fernsehen läuft.