Staffel 2: 2013, Folge 1–4

    • Staffel 2, Folge 1 (45 Min.)

      Mehr Leistung, mehr Sicherheit, mehr Komfort: So wünschen sich die Deutschen ihr neues Auto. Die Branche geht auf die Wünsche ein und lockt mit verkaufsfördernden Tricks. „Markt“-Reporter haben den Check gemacht und die größten Fallen beim Autokauf herausgefunden. Der fabrikneue Testwagen verbraucht im Alltag 20 Prozent mehr Sprit als im Prospekt angegeben. Der marktschreierische Rabattpreis beim Neuwagen liegt weit über dem bei Vergleichsangeboten. Die „Markt“-Reporter Susann Kowatsch und Jo Hiller lassen in Vertragswerkstätten kleine Ersatzteile in Autos austauschen. Da bei neueren Wagen ganze Module gewechselt werden müssen, summiert sich die höchste Rechnung dafür auf 1.000 Euro. Und in den Werkstätten im Norden wird geschlampt. Bei einem Werkstatt-Test fallen die meisten Mechaniker durch. Gemeinsam mit Sachverständigen decken die „Markt“-Reporter auch die dreistesten Tricks von Gebrauchtwagenverkäufern und Online-Autohändlern auf. „Die Tricks der Autobranche“ bildet den Auftakt der neuen Reihe der NDR Wirtschaftsredaktion. In weiteren Folgen geht es um Tricks in der Kosmetikbranche, im Geschäft mit dem Abnehmen und bei Baumärkten. (Text: NDR)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 15.04.2013NDR
    • Staffel 2, Folge 2 (45 Min.)

      Anti-Aging-Cremes zaubern Falten weg, Shampoos reparieren Haare in der Werbung klingt alles vielversprechend. Etliche Menschen geben für Kosmetik viel Geld aus aber zahlen dabei doch vor allem für eine Illusion. „Markt“-Reporter haben recherchiert: Viele Produkte halten nicht, was sie versprechen, manche sind sogar völlig wirkungslos. Häufig sind sehr teure Luxustuben nicht besser als das Billigprodukt aus der Drogerie. Hinzu kommt noch dreister Etikettenschwindel: Weil viele Verbraucher mittlerweile auf Naturkosmetik schwören, tricksen einige Hersteller mit fantasievollen Gütesiegeln. „Markt“-Reporter Susann Kowatsch und Jo Hiller suchen nach verbotenen Inhaltsstoffen. Gemeinsam mit Insidern und Ärzten decken sie die Tricks der Kosmetikindustrie auf. In weiteren zwei Folgen geht es um das Geschäft mit dem Abnehmen und die Tricks der Baumärkte. (Text: NDR)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 22.04.2013NDR
    • Staffel 2, Folge 3 (45 Min.)

      Viele Menschen träumen davon, lästige Pfunde auf den Hüften möglichst ohne Anstrengung loszuwerden. Findige Geschäftemacher nutzen genau dies aus. „Markt“-Reporter haben recherchiert, wo Menschen, die abnehmen wollen, gnadenlos über den Tisch gezogen werden: bei teuren Diäten, bei denen der Jo-Jo-Effekt fast schon garantiert ist, oder bei den angeblich rein pflanzlichen Schlankmacherpillen aus dem Internet, die lebensgefährliche Nebenwirkungen haben können. Die „Markt“-Reporter Susann Kowatsch und Jo Hiller lassen Trimm-dich-Geräte aus dem Teleshop und andere Billigtrainer auf Herz und Nieren überprüfen und finden heraus, ob man damit tatsächlich mühelos abnehmen kann, wie in der Reklame versprochen wird. Außerdem beantworten sie die Frage, ob Lightprodukte die überflüssigen Kilogramm wirklich schwinden lassen. Gemeinsam mit Medizinern und Ernährungsexperten decken die „Markt“-Reporter „Die Tricks der Abnehmindustrie“ auf, zeigen aber auch, wie die Gewichtsabnahme effektiv und gesund klappen kann. (Text: NDR)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 29.04.2013NDR
    • Staffel 2, Folge 4 (45 Min.)

      Baumärkte locken Kunden mit günstigen Werkzeugen, Farben, Tapeten, Baustoffen, Gartenmöbeln und Pflanzen. Jede Woche versprechen sie in ihren Werbeprospekten das Paradies für Heimwerker und Gartenfreunde. Baumärkte wie Obi, Max Bahr, Bauhaus und Hornbach zählen zu den beliebtesten. Doch was kaum ein Kunde ahnt: bei Beratung und Produkten wird dreist getrickst. „Markt“-Reporter haben recherchiert, wo Heimwerker über den Tisch gezogen werden. Die „Markt“-Reporter Susann Kowatsch und Jo Hiller testen mit den typischen Heimwerkerfragen den Kundenservice in Baumärkten. Und sie treffen dabei häufig auf schlecht informierte Mitarbeiter, die falsche Produkte empfehlen. Dazu kommt der Trick mit den günstigen Baumarkt-Eigenmarken: Wer billig kauft, kauft oft zweimal, weil schnell Ersatz her muss. Das haben die „Markt“-Reporter bei Werkzeug, Farben und Gartenmöbeln aufgedeckt. Laboruntersuchungen zeigen darüber hinaus, dass Inhaltsstoffe in manchen Produkten wie Bodenbeläge, Farben und Baustoffe giftig sind. Sie werden verkauft, obwohl die Substanzen besorgniserregend sind und bei der Verwendung in Innenräumen gesundheitliche Probleme verursachen können. Und: Wie empfehlenswert sind Baumärkte für den Pflanzenkauf? Gemeinsam mit Handwerkern, Gärtnern und Wissenschaftlern decken die „Markt“-Reporter die Tricks der Baumärkte auf. (Text: NDR)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 06.05.2013NDR

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Die Tricks… im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…