Die Pfefferkörner

    zurückTV-Filme, Folge 1–2weiter

    • Es handelt sich um einen Zusammenschnitt aus Folgen der 9. Staffel. Die zwei Teile des Spielfilms umfassen die Folgen 105-117.
      1. Reviews/Kommentare
    • Folge 1 (85 Min.)

      Emma ist als Einzige vom „Pfefferkörner-Team“ übrig geblieben. Schneller als sie dachte, findet sie in Max, dem größten Angeber in ihrer Klasse und dem kleinen Henri neue Mitstreiter. Denn es gilt aufzuklären, dass in der Schule nicht Nina für die Diebstähle in letzter Zeit verantwortlich ist. Richtig spannend wird es, als Max in die Fänge von Drogendealern gerät. Emma ist plötzlich auf sich alleine gestellt – ihre Pfefferkörner-Freunde sind in alle Welt verstreut und neue sind nicht in Sicht – bis ihre neue Mitschülerin Nina in der Schule des Diebstahls beschuldigt wird – und sie sich plötzlich in einem Team mit Maxi, einem der größten Angeber der Klasse, und Henri, dem Neffen von Flussschifferpastor Jan, wiederfindet. Gemeinsam können sie Nina entlasten. Doch die neue Freundschaft wird auf eine weitere Probe gestellt, als Max in die Fänge von Drogendealern gerät – und das nur, weil er sich fast hätte erpressen lassen. Wieder müssen die Pfefferkörner für ein Teammitglied kämpfen und entdecken dabei, dass viele Schulen in Hamburg mit einem Netz von Drogendealern überzogen sind. Der Fall schweißt die vier noch enger zusammen – nur Nina bleibt zurückhaltend. Emma beschließt, Nina in ihre Fotogruppe zu wählen. Gemeinsam ziehen sie los und haben viel Spaß, bis ihnen ein scheinbar blindes Bettelkind die Kamera aus den Händen reißt. Emma und Nina verfolgen das Mädchen und finden heraus, dass es alleine den Haushalt schmeißt und seine kranke Mutter pflegt …  (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 02.11.2013 Das Erste
      Es handelt sich um einen Zusammenschnitt aus Folgen der 9. Staffel. Die zwei Teile des Spielfilms umfassen die Folgen 105-117.
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 2 (85 Min.)

      Emma, Nina, Max und Henri setzen alles daran zu klären, wer in der Schule die Spendeneinnahmen gestohlen hat und lernen dabei den legendären Profiboxer Henri Maske kennen. Knifflig ist auch der Fall um die zerstörten Hortensien im Schulgarten, hier kommt das Team einer Gang von Junkies auf die Spur. Als die Kinder ihr Quartier entrümpeln, stoßen sie auf einen Geierzähler, der kurioserweise ausschlägt. Ist hier etwas radioaktiv verseucht? Ninas Bruder Matteo gerät in Verdacht, die Spendeneinnahmen der Schule gestohlen zu haben. Die Pfefferkörner setzen alles daran, Matteos Unschuld zu beweisen. Ihre Spuren führen zu Klassenkameradin Franzi und in einen Hamburger Boxclub, wo der legendäre Profiboxer Henri Maske sich auf eine große Show vorbereitet. Unterdessen kümmert sich Ninas Vater akribisch darum, „Hamburgs schönsten Schulgarten“ zu kreieren. Seine Frau beschließt, ihn mit Dutzenden von Hortensien zu überraschen. Mitten in der Nacht jedoch werden die Hortensien geköpft – Maria und Antonio sind fassungslos. Die Pfefferkörner finden jedoch heraus, dass die Blüten als Rauschmittel gelten und sind bald einer Gang von Junkies auf der Spur. Emma, Max, Nina und Henri sind ein eingespieltes Ermittlerteam – und ihr Hauptquartier eine ziemliche Rumpelkammer. Für den Kirchenflohmarkt wird ausgemistet und Henri fällt ein alter Geigerzähler in die Hände, der erschreckenderweise bei einigen auf dem Boden verstreuten Teekrümeln ausschlägt. Ist der Tee, den Hannes seiner alten Schulfreundin Debbie abgekauft hat, etwa radioaktiv verseucht? (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 09.11.2013 Das Erste
      Es handelt sich um einen Zusammenschnitt aus Folgen der 9. Staffel. Die zwei Teile des Spielfilms umfassen die Folgen 105-117.
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Pfefferkörner im Fernsehen läuft.

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …