Der letzte Zeuge

    zurückStaffel 6, Folge 1–13weiter

    • Staffel 6, Folge 1 (45 Min.)
      Bild: arte
      Ich hasse meine Mutter (Staffel 6, Folge 1) – © arte

      Judith Sommer kehrt nach ihrer Babypause zur Freude des gesamten Teams in die Gerichtsmedizin zurück. Dr. Robert Kolmaar kann sich nur schwer daran gewöhnen, dass Judith ins Mutterfach gewechselt ist und nichts mehr so ist wie vorher … Der nächste Fall drängt jedoch erst einmal alle privaten Konflikte in den Hintergrund: Der unheilbar kranke Deutschamerikaner David Taylor bringt seinen zwölfjährigen Sohn Stefan zu dessen Mutter Tanja Wrobels nach Berlin. Die Prostituierte hatte sich bis dahin nicht um Stefan gekümmert, hofft aber, jetzt endlich gegen den Willen ihres Zuhälters Frank Prym den Ausstieg aus dem Milieu zu schaffen.

      Auf der Fahrt zu Tanjas Wohnung verunglücken die Taylors, David stirbt noch am Unfallort. Robert Kolmaar stellt als Todesursache eine Kohlenmonoxidvergiftung fest, findet zunächst aber keinen Hinweis auf die Herkunft des tödlichen Gases. Und Joe Hoffer erkennt in Tanja Wrobels die Frau wieder, wegen der er vor einigen Jahren Ehe und Beruf aufgeben wollte. Jetzt allerdings ist sie die Hauptverdächtige, denn im Falle des Todes von David und Stefan Taylor wäre sie die Alleinerbin von Taylors Vermögen … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 03.09.2004 ZDF
    • Staffel 6, Folge 2 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Der grüne Diamant (Staffel 6, Folge 2) – © ZDF

      Unterhalb einer Straßenbrücke wird die Leiche von Irm Bonner gefunden – aufgespießt auf einen Zaunpfahl. Unfall, Selbstmord, Mord? Die Frau war seit 1988 in der geschlossenen Abteilung einer psychiatrischen Klinik untergebracht, wenige Tage vor ihrem Tod aber ins betreute Wohnen entlassen worden – kurz nachdem ihr Ehemann gestorben war, Prof. Hermann Kay, ehemals hochrangiges Mitglied der Akademie der Wissenschaften der DDR, dann Chef eines Diamantengroßhandels.

      Bei der Obduktion der Leiche fallen Robert Kolmaar und Judith Sommer merkwürdige Hautveränderungen am Hals der Toten auf. Entscheidend wird allerdings eine Schramme, die erst kurz vor ihrem Tod entstanden sein kann. Sollte der Psychiater Dr. Verringer etwas mit dem Tod von Irm Bonner zu tun haben? Und was hat es mit dem grünen Diamanten auf sich, den Joe Hoffer in einem Bankschließfach der Toten findet und den ihr Sohn Toni Kay, Nachfolger seines Vaters im Diamantengroßhandel, als manipuliert und deshalb eher minderwertig identifiziert?

      Privat wird Robert Kolmaar von seiner Tochter Anna beansprucht, deren Freund Mense es mit der Treue nicht so genau nimmt. Sekretärin Ulla Grünbein hingegen schwebt zum Leidwesen ihres Chefs im siebten Himmel eines beglückenden Internet-Flirts. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 10.09.2004 ZDF
    • Staffel 6, Folge 3 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Der Fluch der verlorenen Schätze (Staffel 6, Folge 3) – © ZDF

      Durch Zufall sind die Taucher Mirra Kurz und Thomas Daff auf einen sagenumwobenen Schatz gestoßen, den die SS gegen Ende des Zweiten Weltkrieges im Wolfssee versenkt hatte. Bei der Bergung einer der Kisten, in der sie unter anderem einen als verschollen geltenden Botticelli sowie eine funktionsfähige Pistole finden, werden sie von Förster Jank überrascht. Bei einem Handgemenge verletzt sich Jank durch einen Streifschuss aus der Pistole nur leicht, bricht jedoch wenige Augenblicke später tot zusammen. Mirra Kurz und Thomas Daff glauben an Herzversagen, fürchten jedoch, dass andere auf die Spur des Schatzes kommen könnten und verstecken deshalb die Leiche an einem anderen See.

      Außerdem will Mirra Kurz den Botticelli auf jeden Fall zurückgeben – schließlich handelt es sich hier nicht um irgendein Kunstwerk. Das sieht Thomas Daff anders und hat deshalb auch schon ihren Abnehmer in der Schweiz informiert. Was die beiden nicht wissen: Dieser Peter Lawin ist ihnen längst auf der Spur.

      Robert Kolmaars Tochter Anna wirft ihren untreuen Freund Mense erbost aus der väterlichen Wohnung und ihrem Leben. Mense zieht allerdings alle Register, um Anna zu versöhnen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 17.09.2004 ZDF
    • Staffel 6, Folge 4 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Die sich nach Liebe sehnen (Staffel 6, Folge 4) – © ZDF

      Schon seit langem beobachtet der junge Hausmeister Peter Stiller heimlich die in der Nachbarschaft wohnende Nadja Fänger. Und so sieht er auch, wie sie mit ihrem Mann einen heftigen Wortwechsel führt und ihm dann ein Röhrchen mit homöopathischen Kopfschmerztabletten gibt. Fänger nimmt im Bad eine der Kapseln – und stirbt vor den Augen Peter Stillers. Robert Kolmaar und Joe Hoffer finden am nächsten Morgen lediglich die Verpackung in der Hand des Toten, das Röhrchen ist verschwunden. Sehr schnell ist klar, dass Fänger an einer Zyanidvergiftung gestorben ist. Die Polizei verdächtigt zunächst Nadja Fänger und Peter Stiller, der sich wiederum bei Nadja fast am Ziel seiner Wünsche wähnt. Oder sollte ein Produkterpresser die vergifteten Kapseln platziert haben? Ein weiterer Toter und die Begleitstoffe des Gifts bringen Robert Kolmaar auf eine Spur. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 17.09.2004 ZDF
    • Staffel 6, Folge 5 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Das weiße Rauschen (Staffel 6, Folge 5) – © ZDF

      Robert Kolmaar und Joe Hoffer werden zu einem Unfall auf einer Landstraße gerufen: Ein PKW hat sich überschlagen, dabei einen Hydranten weggerissen. Kolmaar kann nur noch den Tod der drei Männer im Auto feststellen, von denen nur der Fahrer Papiere bei sich trägt. Die Leichen werden in die Rechtsmedizin überführt – wo aber nur zwei von ihnen ankommen. Der dritte Mann bleibt spurlos verschwunden, dafür taucht Wim Geddes vom Staatsschutz bei Joe Hoffer auf: Bei einem der PKW-Insassen handelte es sich um einen Bundestagsabgeord-neten. Geddes fordert Hoffer zu enger Zusammenarbeit auf. Der Kommissar realisiert jedoch, dass Geddes an einer Aufklärung des Unfalls überhaupt nicht interessiert ist. Als die Leiche des Belgiers Jan Bullmann gefunden wird und Robert Kolmaar durch ein winziges Detail eine Verbindung zu dem ver-schwundenen Toten aus dem PKW herstellen kann, wird es für ihn und Hoffer allerdings lebensgefährlich, zumal die beiden nur ungern die Ermittlungen ein-stellen wollen. Am Ende haben sie eigentlich keine Chance – und nutzen sie! (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 24.09.2004 ZDF
    • Staffel 6, Folge 6 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Anatomie des Herzens (Staffel 6, Folge 6) – © ZDF

      Bei einer Routine-Operation stirbt die Frau von Robert Kolmaars Chef Prof. Bondzio. Gegen den Widerstand der Krankenhausärzte wird eine Obduktion durchgeführt, bei der schwerste Kunstfehler als Todesursache nachgewiesen werden. Und dabei hatte die Chefin des Herzzentrums selbst operiert, Frau Prof. Karla Brunner. Bei ihr häufen sich allerdings in letzter Zeit die Fehler und Pannen, weshalb Oberarzt Dr. Gurland seiner Kollegin Dr. Anette Gotta, der Tochter der Professorin, gegenüber damit droht zu kündigen, falls ihre Mutter nicht zurücktritt. Robert Kolmaar spricht mit Dr. Gotta, von der er sehr fasziniert ist, wie seine Kollegin Judith Sommer mit Unbehagen beobachtet. Dr. Kolmaar erkennt das Problem der Herzchirurgin: Sie leidet unter Parkinson. Das nährt bei Kolmaar einen furchtbaren Verdacht, den er allerdings nicht ohne weiteres beweisen kann … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 08.10.2004 ZDF
    • Staffel 6, Folge 7 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Bitter im Abgang (Staffel 6, Folge 7) – © ZDF

      Während einer Weinverkostung des „Weinpapstes“ Thomas Irion, bei der als Vorspeise auch Miesmuscheln gereicht werden, kommt es zum Eklat, als der Koch Kurt Ägidi die Restaurantkritikerin Ellen Nyberg verbal heftig attackiert, weil sie sein Restaurant in der Bewertung heruntergestuft hat. Kurz danach bricht Ellen Nyberg tot zusammen. Robert Kolmaar stellt eine Saxitoxin-Vergiftung fest. Hierbei handelt es sich um ein Algengift, das sich in seltenen Fällen in Muscheln anreichert. In Verdacht gerät zunächst Albert Geff, Noch-Ehemann von Ellen. Aber auch Johanna und Kurt Ägidi haben ein starkes Motiv und verdächtigen sich zudem gegenseitig. Erst eine Rekonstruktion der Weinverkostung schafft am Ende Klarheit.

      Für zusätzliche Irritation sorgt Robert Kolmaars Kollegin Judith Sommer, nicht nur, weil sie Ellen Nyberg kannte und Lebensmittelgutachten für sie erstellt hatte, sondern vor allem weil sie nicht mehr die ewige Nummer 2 sein will und sich ein interessantes Jobangebot in Köln aufgetan hat. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 15.10.2004 ZDF
    • Staffel 6, Folge 8 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Der vergessene Tod (Staffel 6, Folge 8) – © ZDF

      Der Rentner Karl Apel stürmt mit einem Gewehr in Preußendorf, einem kleinen brandenburgischen Ort, in die Praxis seines Hausarztes Dr. Kimmel, der wenig später erschossen aufgefunden wird. Karl Apel flieht in ein Waldstück, wo Joe Hoffer ihn schließlich überreden kann, sein Jagdgewehr abzugeben. Die Sache scheint klar, auch ein Motiv ist schnell parat: Nach seiner Frau war gerade die Tochter Apels gestorben, beide waren bei Dr. Kimmel in Behandlung. Warum aber hat der Bürgermeister von Preußendorf so ein starkes Interesse an dem Fall?

      Wenig später wird Oberarzt Dr. Jan Burscheit beinahe Opfer eines Sprengstoff-anschlags. Er hatte die beiden Frauen im Krankenhaus betreut, auch die Totenscheine ausgestellt. In den Krankenakten tauchen allerdings merkwürdige Widersprüche auf.

      Auf Wunsch des Institutsleiters Prof. Bondzio soll Robert Kolmaar den Weggang Judith Sommers nach Köln verhindern. Mit dieser Aufgabe tut sich der „letzte Zeuge“ allerdings erstaunlich schwer. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 22.10.2004 ZDF
    • Staffel 6, Folge 9 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Die Jungs aus Dahlem (Staffel 6, Folge 9) – © ZDF

      Anna Kolmaars Freund Mense hat zur allgemeinen Überraschung ein Physikstudium aufgenommen. Zusammen mit den älteren Studenten Henning Trill, Mitko Goff sowie dem hochbegabten Professorensohn Nick Melker soll er außerdem unter der Leitung von Dr. Zemm am Institut für Physik ein kleines Atommuseum aufbauen. Bei einer Institutsfeier bricht der Direktor Prof. Melker allerdings zusammen und stirbt auf dem Weg ins Krankenhaus. Bei der Obduktion stellt sich heraus, dass Melkers Herzschrittmacher versagt hat – die Elektronik ist völlig zerstört, eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Natürlich reagiert Nick Melker sehr betroffen. Mense merkt allerdings, dass da noch mehr ist – sollte sein Freund etwas mit dem Tod seines Vaters zu tun haben? Mense sucht Rat bei Robert Kolmaar, denn bald gibt es einen weiteren Toten und je mehr er über seine Kommilitonen herausfindet, um so stärker gerät er in einen Konflikt zwischen seinem Gewissen und seiner gerade erst beginnenden Freundschaft mit Nick. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 29.10.2004 ZDF
    • Staffel 6, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Brennende Gier (Staffel 6, Folge 10) – © ZDF

      Ein Erpresser droht damit, ein Vorstandsmitglied des Bankhauses Berlin umzubringen. Kurz danach geht das Auto von Dr. Henning Fischer, Chef der bankinternen Risikokontrolle, in Flammen auf. Die Spurenlage ist schlecht, dennoch glaubt niemand so recht an einen Unfall. Robert Kolmaar und Judith Sommer stoßen bei der Obduktion auf einige Ungereimtheiten. Angst geht um. Und das in einer Situation, wo Gescha Siewers, attraktive Bankmanagerin, kurz vor dem Abschluss eines 174-Millionen-Kreditgeschäfts steht. Sollte die Erpressung damit zusammenhängen? Oder steckt die Kinobesitzerin Ilse Farnung dahinter, der ein Kredit verweigert wurde? Dem Bankhaus steht jedenfalls eine Tiefenprüfung durch die Bankenaufsicht bevor. Als Gescha Siewers sich deshalb mit Vorstandsmitglied Dr. Nedde treffen will, geht der praktisch vor ihren Augen in Flammen auf. Robert Kolmaar begibt sich am Ende in Lebensgefahr, denn nur eine Falle kann die für die Aufklärung nötigen Beweise liefern. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 05.11.2004 ZDF
    • Staffel 6, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Der Alptraum (Staffel 6, Folge 11) – © ZDF

      In einem ausgebrannten Abrisshaus werden zwei Tote gefunden. Kriminalkommissar Joe Hoffer und Dr. Robert Kolmaar entdecken Spuren eines dritten Mannes, der sich schwer verletzt aus dem Flammeninferno retten konnte. Hanns Stinn versucht Robert Kolmaar etwas über ein wichtiges Jubiläum zu sagen, bevor er stirbt. Bei der Obduktion der Toten fällt bei allen dreien die Oberarmtätowierung „Brandenburg“ und ein Lungenödem auf, das auf die Berührung mit hochgiftigen Substanzen schließen lässt.

      Da Dr. Herbert Brehmer vom Staatsschutz sich ebenfalls für den Vorfall interessiert, wobei er die Identität seines V-Manns Karl Kromberg auf keinen Fall preisgeben möchte, realisiert Joe Hoffer, dass eine extremistische Organisation hinter dem mysteriösen Brand steckt und vermutlich eine große Aktion plant. Das von den drei Toten entwendete radioaktive Material würde jedenfalls ausreichen, um ganz Berlin zu kontaminieren. Hanns Stinn hat Robert Kolmaar eine bruchstückhafte Skizze hinterlassen, die Anhaltspunkte für die tödliche „Jubiläumsaktion“ liefert. Ein dramatischer Wettlauf mit der Zeit beginnt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 12.11.2004 ZDF
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 6, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Die Frösche, die Kinder, der Tod (Staffel 6, Folge 12) – © ZDF

      Die Arzthelferin Ellen Holm sucht in panischer Angst Dr. Robert Kolmaar in der Pathologie auf und erklärt, sie sei vergiftet worden, und zwar auf die gleiche Weise wie ihr Sohn vor einigen Jahren. Sie lebe nur noch kurz und Kolmaar solle sie später sezieren. In ihrer Erregung verletzt sich Ellen Holm an einem Wasserglas. Kolmaars Kollegin Dr. Judith Sommer möchte sie verarzten, doch Ellen verschwindet. Während Ulla Grünbein und Judith sie als verrückt abtun, findet Robert Kolmaar, dass irgendetwas an Ellen Holm nicht verrückt ist und lässt ihr Blut asservieren.

      Kurz darauf wird die Leiche des Informatikers Heiner Wolf grausam entstellt gefunden. Sein letztes Handy-Gespräch führte er mit Ellen Holm. Aus Polizeiakten ist zu entnehmen, dass die Arzthelferin nach dem Tod ihres Sohnes vor fünf Jahren wiederholt erfolglos ein Ermittlungsverfahren wegen Kindesmissbrauchs anstrengte. Nun scheint die Situation eskaliert zu sein. Robert Kolmaar und Kriminalkommissar Joe Hoffer bleiben nur wenige Stunden, um zu verhindern, dass Ellen Holm tatsächlich als Leiche in der Gerichtsmedizin landet. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 26.11.2004 ZDF
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 6, Folge 13 (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Sandkastenliebe (Staffel 6, Folge 13) – © ZDF

      Assen Ignatow, Inhaber eines russisch-ukrainischen Clubs, dominiert eine illegale Pokerrunde. Sieger der Nacht ist allerdings Dr. Lew Usman, Anästhesist. Als dessen Frau Helena auftaucht, setzt er zu ihrem Entsetzen alles – und gewinnt. Dennoch will Helena nichts von einem Neuanfang wissen, zumal sie gerade erfahren hat, dass ihr Mann das gemeinsame Haus längst verspielt hat und am kommenden Tag notariell abtreten muss. Sie will, dass Lew auszieht. Am nächsten Morgen hängt Lew Usman tot in seiner Garage. Als Dr. Helena Usman erscheint, die schon auf dem Weg zu ihrer Arbeit als Flugbegleiterin beim Verteidigungsministerium war, erkennt Kolmaar in ihr eine Jugendliebe wieder, die nun unter Mordverdacht gerät. Die Obduktion liefert jedoch zunächst keine eindeutigen Hinweise auf eine Fremdbeteiligung.

      Helena Usman bittet Robert Kolmaar um Hilfe, da man die Spielschulden ihres Mannes jetzt bei ihr eintreiben will. Trotz des laufenden Verfahrens trifft er sich mit Helena. Joe Hoffer nimmt Kolmaars Engagement für die Verdächtige mit zunehmendem Misstrauen zur Kenntnis. Schließlich findet Robert Kolmaar heraus, dass etwas ganz anderes hinter allem steckt. Da ist es jedoch bereits beinahe zu spät für Helena Usman und ihre Tochter Katharina … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 03.12.2004 ZDF
      Amazon Video
      jetzt
      ansehen
      iTunes
      jetzt
      ansehen

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der letzte Zeuge im Fernsehen läuft.

    Staffel 6 auf DVD und Blu-ray