Star Trek: Picard
    USA 2020–
    Deutsche Online-PremiereAmazon Prime VideoOriginalspracheEnglisch
    „Star Trek – Picard“ ist Jahrzehnte nach den Ereignissen in den Kinofilmen angesiedelt, in denen Jean-Luc Picard (Patrick Steward) die Enterprise-E befehligte.
    Der Weltraum – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2399 und Jean-Luc Picard hat sich vor Jahren verbittert vom aktiven Dienst bei der Sternenflotte zurückgezogen. Als er auf seinem Landsitz in Frankreich Besuch von einer jungen Frau bekommt, wird er durch dramatische Ereignisse gezwungen, erneut in die dunklen Weiten des Weltalls aufzubrechen. Mithilfe der Androidenforscherin Dr. Agnes Jurati (Alison Pill), Raumschiff-Kapitän Chris Rios (Santiago Cabrera) und der ehemaligen Borg Seven of Nine (Jeri Ryan) begibt er sich auf eine ungewisse Reise, die ihn alte Freunde wieder sehen lässt. Doch der Preis für Frieden in der Galaxis ist für Picard unendlich hoch.
    (Text: Roger Förster)

    Star Trek: Picard – Kauftipps

    Star Trek: Picard – Streams

    Star Trek: Picard – Community

    • am

      Also, ich habe mir die Serie angesehen und fand sie interessant. Der Handlung konnte ich gut folgen, es ging nicht so rasant und tricktechnisch zu wie bei Discovery. An manchen Stellen wurde es etwas langweilig, aber als Abschluss einer Serie (Next Generation) fand ich es gelungen. Eine weitere Fortsetzung bedarf es meiner Meinung nach nicht. Picard ist eigentlich tot - und Ende. Es hätte mich allerdings gefreut, wenn noch ein paar Leute der alten Crew mitgespielt hätten. Eine ähnliche Serie zum Abschluss von Voyager würde mich freuen. Für die Kids von heute ist die Serie aber wohl nichts.
    • am

      "Echte" Trekkies haben sich nach dem Film von 2009 verabschiedet! ;-)

      Folge 1 mag vielleicht noch gehen, aber danach baut Picard stark ab...habe die Serie schon aus meinem Gedächnis gestrichen! Wie Discovery...

      "Star Trek: Section 31" mit der Frau aus dem Paralleluniversum kann nur Mist sein...

      "Star Trek: Strange New Worlds" kann auch nur ein billiger Abklatsch werden.

      "Star Trek: Enterprise" mit Archer war noch cool, aber wie gesagt Star Trek ist 2009 gestorben!

      Bei "The Orville" ist noch ein wenig Star Trek Flair zu sehen, Doppelfolge "Identität" IST Star Trek!
    • (geb. 1955) am

      Hallo !
      Ich habe mir kürzlich die Blu-Ray zugelegt, habe bisiher die ersten 8 Folgen gesehen und finde STP schon jetzt klasse. Besonder das serienübergreifende auftauchen bekannter
      Charaktäre wie 7 of 9,Ryker, Troi etc finde ich gelungen. Bin schon gespannt, wer da noch Alles auftaucht.
      Die Kritik von Marcus Kirzynowski finde ich völlig überzogen und belanglos zugleich, sieht man sich seine Lieblingsserien an, muss man sich darüber auch nicht wundern.
      Und wenn ich in einem anderen Post lese, das man sich TNG nicht mehr ansehem könnte, weil diese in die 90er gehöre, dann müsste man TOS ja vollständig einmotten. Immerhin die Mutter des Star Trek Universums.
      However, für mich und bestimmt viele ECHTEN Trekkies ein Muss und ich hoffe auf eine Fortsetzung.
      bye
    • am

      Ich hab mich total auf ein Wiedersehen mit Picard gefreut, nach 2 - 3 Folgen war die Vorfreude totaler Enttäuschung gewichen, für mich die schlechteste Serie aus dem Franchise. Hier wurde sehr viel Potential für eine geniale Serie sinnlos verbrannt. 
    • (geb. 1974) am

      Ich war sehr gespannt und voller Vorfreude. Leider gefiel mir nur die 1. Folge, der Rest war einfach langatmig.

      Dafür find ich Discovery richtig super.

      Bei beiden Serien scheiden sich die "Star Trek Fans" - das hat auch nichts mit Nörgeln oder so zu tun, sondern einfach mit dem eigenen Geschmack - und der ist bekanntlich bei Star Trek immer schon unterschiedlich gewesen - immerhin gabs auch bei den alten Serien schon welche, die lieber VOY wie DS9 gucken (oder noch eine andere).

    Star Trek: Picard – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Star Trek: Picard im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…