NEU: Streaming-Serien im Überblick
    Streaming-Guide öffnen
    Star Trek: Picard
    USA 2020–2023
    • Science-Fiction
    Deutsche TV-PremiereRTL ZweiDeutsche Online-PremiereAmazon Prime VideoOriginalspracheEnglisch
    Der Weltraum – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2399 und Jean-Luc Picard hat sich vor Jahren verbittert vom aktiven Dienst bei der Sternenflotte zurückgezogen. Als er auf seinem Landsitz in Frankreich Besuch von einer jungen Frau bekommt, wird er durch dramatische Ereignisse gezwungen, erneut in die dunklen Weiten des Weltalls aufzubrechen. Mithilfe der Androidenforscherin Dr. Agnes Jurati (Alison Pill), Raumschiff-Kapitän Chris Rios (Santiago Cabrera) und der ehemaligen Borg Seven of Nine (Jeri Ryan) begibt er sich auf eine ungewisse Reise, die ihn alte Freunde wieder sehen lässt. Doch der Preis für Frieden in der Galaxis ist für Picard unendlich hoch.
    (Text: Roger Förster)

    Star Trek: Picard – Kauftipps

    Star Trek: Picard – Streaming & Sendetermine

    Star Trek: Picard – Community

    • am

      Also, ich habe die 2. Staffel nun auch auf DVD gesehen. Zu kritisieren ist für mich: der viel zu lange Vorspann und die langen "was bisher geschah" Szenen. Ansonsten fühlte ich mich gut unterhalten (bin Star Trek Fan der ersten Stunde), und darum geht es doch. Man schaut die Folgen und ist für die Zeit abgelenkt vom Alltag und sonstigen Sorgen. Junge Leute sind heute viel zu verwöhnt mit Serien die sonst so im TV oder Streaming laufen, so dass sie eine Serie wie Picard nur kritisieren. Es ist nicht immer alles logisch in SF Serien. Muss es auch gar nicht. Es soll mich unterhalten. Es soll ein wenig Spaß machen. Also alles in allem fand ich die Staffel 2 gut und freue mich auf eine Staffel 3. In der wird Picard wohl endgültig sterben.
    • (geb. 1964) am

      Naja, man kann ja alles kaputt kritisieren wenn man will.
      Manche können wohl nicht anders.


      Ich fands alles in allem geil !
    • am

      @oesi: Hast recht, markus01 hat ein "r" zuviel getippt. Er meinte bestimmt "Kommentator:innen".
    • (geb. 1963) am

      Nur den weiblichen Kommentatoren, Männer werden wohl jetzt ausgeschlossen? Oder verstehst du einfach nur den korrekten Plural gemäß der amtlichen deutschen Rechtschreibung nicht? Der Plural mit generischem Maskulinum und einem weiblichen Artikel (DIE Kommentatoren, DIE Schauspieler, DIE was auch immer) davor beschreibt eine Gruppe von Menschen, deren individuelles Geschlecht in keiner Weise beschrieben ist, und kann somit jedes nur erdenkliche Geschlecht sein. Er, der Plural, ist absolut geschlechtsneutral und hat mit dem biologischen Geschlecht absolut nichts zu tun. Ist halt schon schwer, die deutsche Sprache.
    • am

      Staffel 1 war schon schwach, aber Staffel 2 top das nochmal!

      Folge 1 mit dem "Ereignis" top, Folge 2 mit der Zeitreise auch gut...aber dann sitzt man ab Folge 3 in der Vergangenheit fest und anstatt das in 2-4 Folgen zu lösen dauert es bis Folge 10 und diese lieferte dann ein ganz schwaches Ende! (mit einer unlogischen Auflösung)

      In Staffel 3 gehts dann da wohl weiter...zum Glück wird es dann vorbei sein!

      PS: Der Tausch Schiff gegen Rettung EINER Person (die am Ende sowieso zurückgekehrt wäre) ist natürlich ein Witz...den man dann am Ende auflöst. (was alle Folgen und Filme mit den Borg vernichtet)

    Star Trek: Picard – News

    Cast & Crew

    Dies & das

    „Star Trek – Picard“ ist Jahrzehnte nach den Ereignissen in den Kinofilmen angesiedelt, in denen Jean-Luc Picard (Patrick Steward) die Enterprise-E befehligte.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Star Trek: Picard online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…