Star Trek: Discovery
    Deutsche Online-Premiere: 25.09.2017 Netflix
    Original-Erstausstrahlung: 24.09.2017 CBS (Englisch)

    Ab 2017 wird eine neue Crew unter dem „Star Trek“-Banner ferne Welten und ferne Galaxien erkunden. (Text: bmk)

    DVD-Tipps von Star Trek: Discovery-Fans

    Star Trek: Discovery – Community

    roddy am 16.08.2017 22:34: Die Serie spielt ja kurz vor TOS um Konflikte mit den Filmen der Kelvin-Zeitlinie zu vermeiden. Da hätte man sich aber was die Uniformen und vor allem die Klingonen angeht, an der klassischen Serie orientieren sollen. Daher betrachte ich DIS als Bestandteil eines neuen "Star Trek Universums", das mit dem restlichen Star Trek keine Kontinuität besitzt. So ist es aber auch mit den Reboot-Filmen, und die finde ich super. Also warten wir ab, was wir zu sehen bekommen. Die Kelvin-Zeitlinie beginnt übrigens bereits im Jahr 2233, während DIS im Jahr 2256 beginnt. Aus dieser Sicht wären wir also schon in der Kelvin-Zeitlinie. Da dies aber verneint wird, ist es wie gesagt in meinen Augen ein drittes "Universum". Ich hätte es lieber gehabt, wenn die Serie beispielsweise im 25. Jahrhundert spielen würde, vielleicht sogar im 26. Jh. auf der Enterprise-J. Wie damals bei TNG hätte man bestimmte altbekannte Dinge gehabt, aber gleichzeitig auch komplett neue Ufer erkunden können. Wenn die Serie nur auf Netflix und nicht im TV zu sehen sein wird, werde ich wohl auf die Veröffentlichung auf DVD/Blu-ray warten müssen, so wie bei Daredevil. Nur deswegen werde ich nicht bei Netflix einsteigen.
    SiebertH am 03.06.2017 23:34: Die Erhöhung von 10 auf 15 Episoden läßt weitere Hoffnungen zu. Damit hält man sich offenbar schon eine weitere Erhöhung (Back-Nine-Order) vor, die dann 24 Episoden enthalten würde. Es wäre nicht die erste Serie, die während des Laufes eine Back-Nine-Order erhält.
    Peter123 am 19.05.2017 17:26: Hab jetzt den neuen Trailer gesehen, die Serie spielt 10 Jahre vor Kirk und 100 Jahre nach Archer...na mal schauen! Also wieder nix mit "nach DS9 oder Voyager"...aber da ist die Galaxie wohl schon zu zerstört! Vielleicht gehts ja in den Beta-Quadranten! Zumindest wurde die Episodenanzahl auf 15 erhöht!
    Mishil (geb. 1984) am 07.04.2017 09:32: Das ist heutzuge ja eher die Regel als die Ausnahme, dass eine Serie mehr als 10-12 Folgen pro Staffel hat. Finde es auch schade, aber naja.. Bin ehrlich gesagt skeptisch was die neue Serie betrifft. Aber als Trekkie freut es mich, dass wieder mal eine in Angriff genommen wird. Ist eh schon viel zu lange her.
    Peter123 am 18.03.2017 11:31: Echt nur 10 Folgen? Na hoffentlich sind die dann 45 Minuten lang und gut... Wenn von den 26 Folgen 16 Mist sind, hat man das gleiche Ergebnis...aber wenn man dann nur EINE Staffel pro Jahr mit 10 Folgen rausbringt ist das echt wenig! Selbst Dark Matter hatte jeweils 13 Folgen pro Staffel...hoffentlich ist das die "Probestaffel"! Danach kommen dann richtige mit 20 Folgen!

    Star Trek: Discovery – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Star Trek: Discovery im Fernsehen läuft.