Star Trek – Raumschiff Voyager
    USA 1995–2001 (Star Trek: Voyager)
    Deutsche Erstausstrahlung: Sat.1
    Original-Erstausstrahlung: UPN (Englisch)

    „Raumschiff Voyager“ ist die vierte Serie aus dem „Star Trek“-Universum, spielt im 24. Jahrhundert in den Jahren 2371 bis 2378 und begleitet das Sternenflotten-Raumschiff „USS Voyager“ auf seinen Abenteuern durch die unendlichen Weiten des Weltalls.

    Nachdem das Schiff unter dem Kommando von Captain Kathryn Janeway (Kate Mulgrew) im gefährlichen Alpha-Quadrant die Verfolgung eines Schiffes mit einer Gruppe von Rebellen namens „Maquis“ aufgenommen hat, werden beide Schiffe von einer gigantischen Energiewelle erfasst und in den 70.000 Lichtjahre entfernten Delta-Quadranten geschleudert. Dabei kommen zahlreiche Mitglieder der Besatzung ums Leben. Viele Lichtjahre von der „Vereinten Föderation der Planeten“ entfernt schließt sich die Voyager mit den Rebellen zusammen, um gemeinsam einen Weg zurück in die entfernte Heimat zu finden.

    Dabei stoßen sie auf viele unbekannte, seltsame und auch gefährliche Lebensformen, mit denen tatsächlich noch nie ein Raumschiff der Föderation Kontakt hatte. (Text: Ralf Loga)

    Fortsetzung als Star Trek: Picard

    Star Trek – Raumschiff Voyager auf DVD und Blu-ray

    Star Trek – Raumschiff Voyager – Streams

    Star Trek – Raumschiff Voyager – Community

    • (geb. 1965) am

      Ich finde die Serie einfach furchtbar. Janeway - einfach grauenhaft und die Kleidung von Seven of Nine ist einfach nur sexistisch.
      Zum Glück gibts ja noch andere ST Serien.
    • (geb. 1982) am

      Weis jemand wieso die Folgen 4-18 und 4-19 "Das Tötungsspiel" von Tele5 ausgelassen wurden ?
      Wurden die Folgen nur verschoben, oder werden die neuerdings ganz weggelassen ?
    • (geb. 1982) am

      Ich nehme mir die Staffeln, die auf Tele 5 laufen (ab 11.12.18 wieder ab Staffel 1) über den Service YouTV auf, so verpasse ich nichts.
    • (geb. 2001) am

      Alles schön und gut. Toll daß die Serien wieder kommen, nur die Sender krieg ich nicht her. Hat nur ein paar private Sender drin, kein Kabel, leider.
    • (geb. 1975) am

      Bin ein großer Fan, nur leider bringt Tele5 Raumschiff Voyager jetzt schon um 17 Uhr, das ist blöd, da komm ich grade erst von der Arbeit.
      Naja, ich hoffe es läuft bald wieder auf Syfy.

    Star Trek – Raumschiff Voyager – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Unmittelbarer Vorgänger der Serie war „Star Trek: Deep Space Nine“. Nach „Voyager“ folgte „Star Trek: Enterprise“, die bislang letzte Serie der „Star Trek“-Familie.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    172 tlg. US-Science-Fiction-Serie („Star Trek: Voyager“; 1995–2001).

    Das Raumschiff „U.S.S. Voyager“ und ein Schiff der verfeindeten Maquis werden von einer bösen Macht an das Ende der Galaxie geschleudert. Weil nur gemeinsam eine Chance besteht, je wieder zurückzufinden, schließen sie Frieden, bündeln ihre Kräfte und machen sich auf den langen Weg nach Hause.

    Captain Kathryn Janeway (Kate Mulgrew) hat das Kommando, ihr unterstehen die Besatzungsmitglieder Chakotay (Robert Beltran), Erster Offizier und Maquis; B’Ellana Torres (Roxann Biggs-Dawson), Chefingenieurin und Halbklingonin; Lieutenant Tom Paris (Robert Duncan McNeill); der vulkanische Sicherheitsoffizier Tuvok (Tim Russ); Kommunikationsoffizier Harry Kim (Garrett Wang); der talaxianische Koch Neelix (Ethan Phillips); die ein Jahr junge Krankenschwester Kes (Jennifer Lien), eine Ocampa, die nur neun Jahre alt wird und Neelix’ Freundin ist; sowie der Schiffsarzt, der allerdings nur ein Hologramm ist, das aussieht wie sein Schöpfer Doktor Lewis Zimmerman (Robert Picardo) – das medizinische Personal der „Voyager“ war beim Schleudern ans Ende der Galaxie ums Leben gekommen. Später kommt noch die ehemalige Borg Seven of Nine (Jeri Lynn Ryan) an Bord.

    Vierte Serie aus der Star-Trek-Schmiede mit noch mehr Außerirdischen und noch mehr Aufwand für die Maskenbildner. Im Gegensatz zur dritten Serie Star Trek – Deep Space Nine griff sie wieder das Thema der Entdeckung unbekannter Welten auf, allerdings in umgekehrter Richtung: von der Fremde aus die Heimat suchend.

    Die Serie lief bei uns an verschiedenen Sendeplätzen im Nachmittagsprogramm und lange Zeit freitags um 20:15 Uhr. Auf diesem Sendeplatz wurde im Februar 2002 auch die endgültig letzte Folge der Serie gezeigt (in der die „Voyager“ endlich den Weg nach Hause findet), im Juni 2002 wurde aber noch eine bisher ausgelassene Folge nachmittags ausgestrahlt.

    Die Serie ist komplett auf DVD erhältlich.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Star Trek – Raumschiff Voyager im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …