Remington Steele
    Deutsche Erstausstrahlung: 29.07.1985 Das Erste
    Original-Erstausstrahlung: 01.10.1982 NBC (Englisch)

    Laura Holt eröffnet eine Detektei mit ihrem Namen. Aber keine nimmt sie ernst so muss sie die Detektei recht bald schließen. Doch statt aufzugeben ändert sie die Taktik: Sie erfindet einen Chef namens Remington Steele, so dass die Kunden glauben, sie engagieren einen starken Mann! Der Trick funktioniert und die Detektei boomt. Doch einies Tages taucht ein Mann mit geheimnisvoller Vergangenheit auf, der hinter Laura Holts Geheimnis kommt und in die Rolle von Remington Steele schlüpft. Das ist der Beginn einer leidenschaftlichen, witzigen und spannenden Zusammenarbeit, die von Lauras Mitarbeitern Murphy Michaels und Bernice Fox argwöhnisch beobachtet wird.Nachdem Murphy und Bernice

    die Agentur verlassen übernimmt Mildred Krebs den Job als Sekretärin obwohl sie zunächst Remington als Steuersünder überführen wollte.Mit Doris Roberts Einstieg in die Serie als Mildred Krebs wurde Remington Steele endgültig zur Kultserie. (Text: Croatia Brothers)

    Remington Steele auf DVD

    Remington Steele – Community

    Andelko (geb. 1982) am 11.04.2017 12:16: Da würde nichts abgesetzt. Die haben alle Folgen gezeigt bei denen sie die Rechte haben. Die DVDs sind ohnehin besser.
    Andelko (geb. 1982) am 11.04.2017 12:14: Weil sie nicht die Rechte für die Folgen haben.
    Katrina2 am 06.04.2017 23:38: Schwups. Mal 2 Wochen im Urlaub und schon wurde wieder einmal eine Serie einfach so abgesetzt. Warum auch immer!! Vielen Dank nun kann ich mir das nachträgliche anschauen sparen :(
    frankteb am 22.03.2017 17:07: Hi, weiß jemand, wieso RTLNitro einzelne Folgen bei RS ausläßt?
    Andelko (geb. 1982) am 04.02.2017 07:17: Da gibt es keinen Unterschied. Der einzige Unterschied ist der Karton. Dort sind alle 4 Boxen drin. Bei ebay kann man sich den Karton bestellen. Hab ich gemacht. Sieht schön aus.

    Remington Steele – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    1985–1993 (ARD); 1993 (Pro Sieben). 94-tlg. US-Krimiserie von Michael Gleason und Robert Butler („Remington Steel“; 1982–1987).

    Weil die Privatdetektivin Laura Holt (Stephanie Zimbalist) mit einem Detektivbüro unter ihrem Namen keinen Erfolg hat, erfindet sie den Namen Remington Steele und benennt ihr Büro nach ihm. Kurz darauf erscheint ein mysteriöser Mann (Pierce Brosnan) bei ihr, der behauptet, Remington Steele zu sein. Die beiden tun sich zusammen und ermitteln gemeinsam. In ihrer Agentur arbeiten anfangs noch Holts Assistent Murphy Michaels (James Read) und die Sekretärin Bernice Fox (Janet DeMay). Nach beider Ausscheiden schließt sich Mildred Krebs (Doris Roberts) an, die eigentlich fürs Finanzamt Remington Steele jagt, dann aber in die Agentur einsteigt. Viel später noch kommt Tony Roselli (Jack Scalia) hinzu. Steele und Holt verlieben sich ineinander und heiraten schließlich. Steeles wirklicher Name und seine Herkunft werden nie enthüllt.

    Die einstündigen Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm der ARD, dort wurden jedoch zwölf Folgen ausgelassen, die später auf Pro Sieben in deutscher Erstausstrahlung liefen.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Remington Steele im Fernsehen läuft.