Staffel 4, Folge 1–22

    • Staffel 4, Folge 1 (42 Min.)
      Remington Steele ist verschwunden. Laura und Mildred stehen vor einem Rätsel. Bei ihren Nachforschungen stoßen sie auf eine Reihe von Namen, einer davon lautet Douglas Quintain. Da er sich in London aufhalten soll, vermuten die beiden, dass es sich bei ihm – wie schon bei den anderen Namen – um Remington selbst handelt. Aber in London kommen sie mit ihren Ermittlungen nicht weiter. Zudem stellen sie fest, dass jeder ihrer Schritte verfolgt wird: Die Polizei ist ebenfalls sehr daran interessiert, Remington zu finden.
      Noch überraschter ist Laura, als sie plötzlich einem heruntergekommenen und kaum wieder zu erkennenden Steele begegnet, der nach einem kurzen Gruß sofort wieder verschwindet. Erst als er seine Partnerin aufsucht, weil er verletzt ist, erfährt Laura die Hintergründe: Remington gesteht, dass er seine wahre Identität selbst nicht kennt. Der einzige Hinweis auf seine Herkunft ist eine Taschenuhr, und seine Nachforschungen haben ihn zum Earl of Claridge geführt, der sein Vater sein könnte, aber auch mit einer Reihe von Frauenmorden in Verbindung gebracht wird. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungMo 02.08.1993PRO 7Original-ErstausstrahlungMi 25.09.1985NBC
    • Staffel 4, Folge 2 (42 Min.)
      Felicia, eine zwielichtige Freundin aus seiner geheimnisvollen Vergangenheit, hat Remington entführt. Sie unterstützt eine terroristische Gruppe von Bergleuten, die den Earl of Claridge ermorden wollen – durch Remington, von dem Felicia behauptet hat, er sei die Nummer Eins unter den europäischen Berufskillern. Sie und ihr Partner planen nämlich in Wirklichkeit, bei der Hochzeit des Earls die anwesenden Gäste ihrer Juwelen zu berauben. Und dieser Partner ist auch ein alter Bekannter von Remington: sein Lehrmeister und Freund Daniel Chalmers.
      Die Bergleute lassen keinen Zweifel daran, dass das Überleben von Felicia, Daniel und Remington vom Tod des Earls abhängt. Um Zeit zu gewinnen, stellt Remington eine extrem hohe Honorarforderung, woraufhin die Bergleute kurzerhand eine Bank überfallen. Beim großen Hochzeitsempfang soll Remington dann den Earl mit einer in einem Geschenk versteckten Waffe erschießen. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 03.08.1993PRO 7Original-ErstausstrahlungDi 01.10.1985NBC
    • Staffel 4, Folge 3 (42 Min.)
      Remington Steele kann es kaum glauben, als ihm zwei FBI-Agenten ein Pornomagazin vorlegen, in dem Laura Holt abgebildet ist. Der Fotograf, Douglas Veenhof, wird gesucht. Vorsichtshalber bringt Mildred ihn vor Colby und Rhodes, den vermeintlichen FBI-Agenten, in Sicherheit. Laura hält Ford Stevens, den Kandidaten für den Gouverneursposten, für den Drahtzieher der ganzen Affäre, denn Veenhof hat auch dessen Frau fotografiert und damit seine politische Karriere gefährdet. Immerhin gibt Veenhof zu, dass es sich bei dem delikaten Foto von Laura um eine Fotomontage handelt.
      Erst als Laura und Remington in Veenhofs Atelier dem wütenden Michael Fitzgerald begegnen, kommt Licht in die Geschichte: Fitzgeralds Frau Eileen hat ebenfalls für den Fotografen posiert. Da die Fitzgeralds sich aber wegen einer Aussage gegen die Mafia in einem Zeugenschutzprogramm befinden, darf ihre Geheimadresse auf keinen Fall in die falschen Hände gelangen – schon gar nicht in die der vermeintlichen FBI-Männer, die sich als Mafiakiller entpuppen. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 09.04.1991Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungDi 22.10.1985NBC
    • Staffel 4, Folge 4 (42 Min.)
      Laura und Remington werden engagiert, um eine Reihe mysteriöser Mordanschläge auf den populären Wrestling-Star Crunch Kramer aufzuklären. Eine schwierige Suche, denn viele Verdächtige hätten überzeugende Motive. Als jedoch Kramers Manager Shelby einem der Anschläge zum Opfer fällt, sehen die Detektive in Todd Myerson den Hauptverdächtigen. Er managt Kramers Freundin Whitney Chambers, einen Seifenopern-Star. Aber Myerson hat ein Alibi.
      Nach einem weiteren Attentat auf Kramer quartieren Laura und Remington den Wrestler bei seinem Vater Al Molinski ein, der sowohl den Beruf als auch die Freundin seines Sohnes ablehnt. Am darauf folgenden Tag kommt Kramer beim Titelkampf beinahe ums Leben, als er durch die angesägten Seile aus dem Ring stürzt. Zunächst spricht alles dafür, dass sein Gegner Darryl verantwortlich ist… (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 09.02.1988Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungDi 29.10.1985NBC
    • Staffel 4, Folge 5 (42 Min.)
      Als Remington Steele zwei Tage nach einem Rendezvous mit der wohlhabenden B.J. Sinclair in einem Hotelzimmer wieder zu sich kommt, hat er nicht nur die Erinnerung an die letzten 48 Stunden, sondern auch sein komplettes Büro beim Pokern an Harry Cranston verloren. Da er bei seinen Ermittlungen keinen Schritt weiterkommt, bricht er nachts in die ehemalige Steele-Detektei ein, die nun Cranston und seine Geliebte bezogen haben. Dort entdeckt er ein großes Loch im Boden, durch das man in einen Tresorraum gelangt.
      Kaum ist Remington hinuntergeklettert, wird er auch schon von dem Versicherungsdetektiv Norman Keyes verhaftet und beschuldigt, Diamanten im Wert von sechs Millionen Dollar geraubt zu haben. Zu allem Unglück ist auch noch der Schuldschein, der seine Unschuld beweisen könnte, aus dem Büro des Anwalts Ruben Saltzman verschwunden. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 16.02.1988Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungDi 12.11.1985NBC
    • Staffel 4, Folge 6 (42 Min.)
      Remington und Laura versuchen in Iowa den Diebstahl wertvoller Zuchtschweine aufzuklären. Die Krisenstimmung unter den Farmern verstärkt sich noch durch den rücksichtslosen Banker Willard. Zudem will der Inhaber der dubiosen Schweinezucht-Firma „Agritec“, Preston Hayes, die Farmer ruinieren, um deren Land billig aufkaufen zu können.
      Die einzige Spur am Tatort, etwas Kautabak, führt zu Melvin Brundage. Während die Detektive ihn beobachten, führt er sie tatsächlich zu den Schweinen – und zur Leiche von Willard. Doch Laura glaubt nicht, dass Melvin ein Mörder ist, und sie behält Recht: Als jemand versucht, sie und Remington zu töten, finden sie heraus, dass weder Hayes noch Melvin hinter den Anschlägen stecken. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 30.04.1991Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungDi 19.11.1985NBC
    • Staffel 4, Folge 7 (42 Min.)
      Kurz nachdem Lester Shane die Steele-Detektei beauftragt hat, herauszufinden, warum in der gesamten Tagespresse Todesanzeigen mit seinem Namen erschienen sind, entgeht er nur knapp einer Reihe von Mordanschlägen. Als der Arzt, der Lesters Totenschein ausgestellt hat, ermordet wird, suchen Remington und Laura das Bestattungsunternehmen auf – nur um festzustellen, dass es gar nicht mehr existiert.
      Laura stattet daraufhin Phillip Lydon einen Besuch ab, dem Leiter des Versicherungskonzerns, der das Unternehmen vor zwei Jahren gekauft hat. Lydon scheint Drahtzieher eines groß angelegten Versicherungsbetrugs zu sein, denn Remington macht zahlreiche weitere Personen ausfindig, die für tot erklärt wurden, damit Lydon die fällige Lebensversicherung einbehalten kann. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 08.03.1988Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungDi 03.12.1985NBC
    • Staffel 4, Folge 8 (42 Min.)
      Im Auftrag der Platinum Fluggesellschaft sollen Laura und Remington herausfinden, wie die Leiche des Profikillers Johnny Beldan an Bord eines Flugzeugs gelangen konnte. Die Detektive schleusen sich als Stewardess und Passagier an Bord ein. Mit Ausnahme des Piloten McBride können alle Crewmitglieder ein Alibi vorweisen. Der Pilot gibt zu, Beldan niedergeschlagen zu haben, der offenbar seinem Nebenverdienst als Fleischschmuggler auf der Spur war. Den Mord bestreitet McBride aber entschieden.
      Wenig später wird die Leiche eines Detektivs gefunden, der wegen Investmentbetrugs gegen Barry Holden, einen Stammgast der Fluglinie, ermittelt hat. Er hatte ein Verhältnis mit der Stewardess Wanda Milner. Holden hat inzwischen seine Mitwisserin Wanda entführt. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 01.03.1988Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungDi 10.12.1985NBC
    • Staffel 4, Folge 9 (42 Min.)
      Eine Weihnachtsfeier in der Steele-Detektei findet ein abruptes Ende, als statt des bestellten Weihnachtsmanns gleich drei auftauchen, die auch keine Geschenke verteilen, sondern zwei Millionen Dollar Lösegeld für die anwesenden Gäste fordern. Die anfangs gereizte Stimmung schlägt in Angst um, als die Geiselnehmer in den oberen Stockwerken eine Explosion auslösen. Mildreds Befreiungsversuch scheitert, der Orthopäde Dr. Scabbard wird in den Fuß geschossen, die Gärtnerin Eva Wilson flüchtet in buddhistische Gebete, und Remington ist ratlos.
      Als Blitzen, der vierte Gangster, auf den die Geiselnehmer warten, anruft, schickt Dancer Eva Wilson hinaus, um das Lösegeld in Empfang zu nehmen. Aber sie kommt nicht zurück. Auch Blitzen ruft nicht mehr an. Während die „Weihnachtsmänner“ immer nervöser werden, kommt Remington ein Verdacht: Was, wenn Eva Wilson die eigentliche Drahtzieherin des Verbrechens ist und Blitzen gar nicht existiert? (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 04.08.1993PRO 7Original-ErstausstrahlungDi 17.12.1985NBC
    • Staffel 4, Folge 10 (42 Min.)
      Laura Holt wird auf dem Weg zur Arbeit Zeugin eines Flugzeugabsturzes, bei dem der Pilot der Verkehrsüberwachungsmaschine des Radiosenders 14-KROT ums Leben kommt. Laura ist misstrauisch, weil der Absturz live vom Sender übertragen wird. Ihr Verdacht bestätigt sich: Der Pilot wurde erschossen. Daraufhin schleust sich Mildred als Radiopsychologin beim Sender ein. Nachdem sich ihr Verdacht gegen die beiden Moderatoren der Frühsendung nicht bewahrheitet, ermitteln Laura und Remington gegen Rick Badham, einen drittklassigen Moderator des Senders.
      Rick bemerkt, dass er beschattet wird. Kurz nachdem er in einer rasanten Verfolgungsjagd entkommen kann, entdecken die Detektive Raubkopien einer noch nicht veröffentlichten Platte und erkennen, dass sie einer Bande von Erpressern auf der Spur sind. Wenig später wird Ricks Leiche gefunden. Ohne jeglichen Anhaltspunkt seiner Identität versuchen Laura und Remington, dem Mörder eine Falle zu stellen. Sie bitten den Stimmenimitator Norman, Ricks Radiosendung am folgenden Tag zu übernehmen… (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 15.03.1988Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungDi 07.01.1986NBC
    • Staffel 4, Folge 11 (60 Min.)
      Remington und Laura sollen im Leichenschauhaus einen Mann namens Remington Steele identifizieren. Der ihnen bekannte Kleinganove George Mulch erkennt in dem Toten seinen Geschäftspartner Larry. Damit wird Laura klar, dass der Anschlag Remington galt. Unverzüglich folgen die Detektive dem einzigen Anhaltspunkt, dem Zettel mit einer Adresse, den der Tote bei sich hatte. Dort finden sie einen exakten Nachbau ihres Büros vor. Doch bevor sie weiter nachforschen können, werden sie von Sean entführt und zu dessen Chefin Mrs. Underwood gebracht. Wie sich herausstellt, hat Mrs. Underwood jemanden beauftragt, der sich als Remington ausgibt und ihm ein Päckchen übergeben. Laura und Remington finden heraus, dass Mulch hinter allem steckt. In seinem Übereifer will er Remington Steele-Agenturen über ganz Amerika verteilen, um so ein Vermögen zu verdienen. Auf der Suche nach dem ominösen Päckchen stoßen die Detektive auf eine Erpressungsaffäre, dessen Drahtzieher der prominente Fernsehprediger Randy Rawlinson ist. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 26.01.1988Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungDi 14.01.1986NBC
    • Staffel 4, Folge 12 (60 Min.)
      Die letzte Lieferung an Kaviarhändler Bingham Perret besteht nicht aus Kaviar, sondern aus Schrotkugeln. Auf der Suche nach dem Kaviar finden Laura und Remington heraus, dass der korrupte russische Kommissar Denisovitch versucht, Perret zu erpressen. Er wird ständig von einem Russen beschattet, der ein KGB-Agent zu sein scheint. Außerdem versuchen zwei angebliche CIA-Männer, die Detektive zu erschießen. Als Denisovitchs Leiche in Perrets Lagerhaus gefunden wird, überschlagen sich die Ereignisse. Der KGB-Agent entpuppt sich als Interpolmann Ivan Stranikov, der Perret für Denisovitchs Mörde hält. Als Steele und Perret fliehen, wendet er sich an Laura. Beide werden skeptisch, als sich zeigt, dass der Russe den Tipp, die Leiche sei bei Perret zu finden, von dem Kaviarhändler Martin Rome hat. Zu dem haben sich unterdessen ahnungslos Remington und Perret geflüchtet und befinden sich somit in der Höhle des Löwen. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungMo 05.10.1992Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungDi 28.01.1986NBC
    • Staffel 4, Folge 13 (70 Min.)
      Laura Holt wird von ihrer Schwester Frances um Hilfe gebeten. Ein Mitarbeiter der Steuerfahndung, Felix Melshior, hatte sich von einer Kugel getroffen zu ihrem Haus geschleppt, wo er dann vor ihren Augen starb. Remington und Laura finden schon bald heraus, dass Felix kurz davor stand, Ted Warner, den König des Betrugsgeschäfts, zu überführen. Laura und Frances schleichen sich in Warners neuestes Unternehmen ein, das Kosmetikprodukte über Hausfrauentreffen vertreibt. Aber auch dort entdecken sie keine Hinweise auf illegale Machenschaften. Es stellt sich zwar heraus, dass Terry Goldblum, eine der leitenden Mitarbeiterinnen, ein Verhältnis mit Felix hatte und die Mafia irgendwie in den Fall verwickelt ist, aber die Zusammenhänge bleiben zunächst unklar. Erst als Laura einen erstaunlich großzügigen Scheck der Firma für ihre Dienste erhält, wird ihr klar, dass in Warners Unernehmen Mafiagelder gewaschen werden. Um keine Zeit zu verlieren, konfrontieren die Detektive Ted Warner während der Jahresversammlung vor allen Mitarbeitern mit ihren Vermutungen. Aber der hat ein Alibi für die Mordzeit. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 22.03.1988Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungDi 11.02.1986NBC
    • Staffel 4, Folge 14 (65 Min.)
      Mit der nachweihnachtlichen Ruhe ist es vorbei, als Dancer, Anführer der drei falschen Weihnachtsmänner, die ein paar Wochen zuvor Gäste von Remingtons Weihnachtsfeier als Geiseln genommen hatte, wieder auftaucht. Einer der Belastungszeugen gegen ihn liegt bereits mit gebrochenen Rippen im Krankenhaus. Als Remington in den Fahrstuhlschacht stürzt, weil der Aufzug manipuliert wurde, fällt deshalb der Verdacht ebenfalls auf Dancer. Aber in Wirklichkeit treibt noch ein anderer sein Unwesen im Gebäude der Steele-Detektei. Laura vermutet zur gleichen Zeit hinter den Geschenken und Briefen eines heimlichen Verehrers Remington. Aber während Remington und Mildred in Steeles Wohnung von Dancer gefangengehalten werden, der sie zwingen will, die anderen Zeugen von ihren Aussagen abzuhalten, erhält Laura Besuch von ihrem Hausmeister Walls. Er gesteht ihr seine Liebe. Die Situation wird für die Detektivin bedrohlich, als sich herausstellt, dass Wally ein gefährlicher Geistesgestörter ist. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDo 05.08.1993PRO 7Original-ErstausstrahlungDi 18.02.1986NBC
    • Staffel 4, Folge 15 (65 Min.)
      Eleanor Cooper beauftragt Remington und Laura mit der Überwachung ihres Vaters Johnny, den sie für unzurechnungsfähig hält. Aber in Wirklichkeit erfreut sich Johnny Cooper bester geistiger Verfassung: Er plant, das Murphy Museum auszurauben, in dem auch die Gemälde seines alten Kameraden bei der Luftwaffe, Duncan Harlow, ausgestellt sind. Tatsächlich stiehlt Johnny lediglich Duncans Bilder. Plant er einen Rachefeldzug? Als Remington und Laura ihn zur Rede stellen, bestätigt sich ihre Vermutung: Johnny will seinen kürzlich bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommenen Freund Chuck rächen. Er behauptet, Duncan habe ihn kaltblütig ermordet. Ohne Zögern entschließen die Detektive sich, Johnny bei Duncans Überführung zu helfen, doch ein erster Versuch misslingt. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 05.04.1988Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungSa 22.02.1986NBC
    • Staffel 4, Folge 16 (65 Min.)
      Gerald und Sonia Steinmetz leiten ein Partner-Therapiezentrum. Als sich dort plötzlich täglich mysteriöse Unfälle ereignen, werden Laura Holt und Remington Steele eingeschaltet. Sie vermuten den Täter beim Personal und schleusen sich als zerstrittenes Ehepaar in das Institut ein. Dort finden sie heraus, dass der Hausmeister Ethan ein Motiv hätte, das Institut zu ruinieren: Sein Vater war gezwungen, das wertvolle Grundstück zu einem Schleuderpreis an die Begründer zu verkaufen. Aber bevor die Detektive mit ihm sprechen können, wird Ethan bei einem weiteren Anschlag lebensgefährlich verletzt. Im Laufe ihrer Recherchen finden Remington und Laura Hinweise darauf, dass Sonia Steinmetz selbst in die Sabotageakte verwickelt ist. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 12.04.1988Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungSa 01.03.1986NBC
    • Staffel 4, Folge 17 (65 Min.)
      Ständig von einem Kamerateam des L.A. Spotlight-Senders begleitet, suchen Remington und Laura nach der vor dreißig Jahren verschwundenen Hollywood-Diva Billie Young. Sie finden heraus, dass Billie untergetaucht ist, nachdem ihre damalige beste Freundin und Kollegin Sally Benson Selbstmord begangen hat. Als sich mit dem Mord an Billies früherem Maskenbildner Tom Hogan ihr letzter Anhaltspunkt in Luft auflöst, erfahren die Detektive, dass bereits vor dreißig Jahren der Privatdetektiv Jack Slater erfolglos mit dem Fall beauftragt war. Slater macht sich allerdings selbst verdächtig, als er sich ausgesprochen unkooperativ zeigt. Erst mit Mildreds Hilfe gelingt es, Billie Young zu finden. Gerade als Remington den zurückgezogen unter falschem Namen auf dem Land lebenden Hollywoodstar aufsucht, bestätigt sich sein Misstrauen gegenüber Slater: Seine Schüsse aus dem Hinterhalt verfehlen Billie nur knapp. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 02.02.1988Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungSa 08.03.1986NBC
    • Staffel 4, Folge 18 (65 Min.)
      Als im Haus der Wellingtons die Leiche von Butler Winston Hastings gefunden wird, beauftragt die Haushälterin Greta Swensen die Steele-Detektei mit der Aufklärung. Sie nimmt an, dass der Mörder aus den Reihen der Wellingtons selbst stammt. Um die Familie unauffällig zu überprüfen, lässt Remington sich als Butler anstellen, während sich Laura und Mildred als Reporterinnen ausgeben und im Gästezimmer einquartieren lassen. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 29.03.1988Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungSa 15.03.1986NBC
    • Staffel 4, Folge 19 (70 Min.)
      Die Sporterlin Joan Grey, die sich auf einen Triathlon vorbereitet, hat Todesangst, weil sie sich verfolgt fühlt. Um von sich abzulenken, tauscht sie beim Wettbewerb ihre Startnummer mit einer anderen Teilnehmerin. So gerät Laura Holt, ohne davon zu ahnen, ins Visier von Verbrechern und wird beinahe entführt. Sie und Remington versuchen danach, die untergetauchte Joan zu finden, bevor es die Verbrecher tun. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungMo 12.10.1992Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungSa 22.03.1986NBC
    • Staffel 4, Folge 20 (65 Min.)
      Aus dem Fernsehen erfahren Remington und Laura, dass man ihre Leichen gefunden hat. Um dem Mörder keine zweite Chance zu geben, nehmen sie heimlich Kontakt mit der trauernden Mildred auf. Bei denToten handelt es sich um Taschendieb Freddy und seine Freundin, die von Kredithai Pittsburgh Phil verfolgt wurden, den Freddy auf der Pferderennbahn beraubt hatte. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 19.04.1988Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungSa 29.03.1986NBC
    • Staffel 4, Folge 21 (65 Min.)
      Der wegen Mordes zu lebenslänglich verurteilte Vinnie Dowd hält sich schon für erlöst, weil er unheilbar an einem Gehirntumor erkrankt ist. Aber ein Gefängnischirurg kuriert ihn mit einer neuen Methode. Vinnie flieht und wendet sich an die Steele-Detektei: Er sei unschuldig und habe den Mord an Sportstar Lance Leblanc nur gestanden, um mit dem Kopfgeld seine Frau abzusichern. Sein Freund Frank kann ihm ein Alibi geben, aber Remington und Laura finden ihn ermordet vor. Lieutenant Zweigenhoff ist überzeugt, dass Vinnie auch Frank getötet hat. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungMo 19.10.1992Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungSa 03.05.1986NBC
    • Staffel 4, Folge 22 (60 Min.)
      Durch einen mysteriösen Mordfall kommen Remington und Laura dem Geheimprojekt Omega auf die Spur. Als Lyle Andrews, ein Mitarbeiter der zuständigen Firma, versucht, Laura zu entführen, werden die Zusammenhänge klar: Omega ist nur ein Scheinunternehmen, durch das Millionenbeträge unterschlagen werden konnten. (Text: VOX)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 26.04.1988Das ErsteOriginal-ErstausstrahlungSa 10.05.1986NBC

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Remington Steele im Fernsehen läuft.

    Staffel 4 auf DVD und Blu-ray

    Auch interessant…