Trio mit vier Fäusten
    • Trio mit vier Fäusten

      Deutsche Erstausstrahlung: 27.06.1985 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: 03.01.1984 NBC (Englisch)

      Eine gemütliche Jacht, ein schneller Wagen und ein Uralt-Helicopter bilden die Ausrüstung der beiden schlagkräftigen Privatdetektive Cody und Nick. Dritter im Bunde ist das Computer-As Murray, der keine Muskeln braucht, um „zuzuschlagen“. (Text: Hörzu 25/1985)

      Trio mit vier Fäusten auf DVD

      Trio mit vier Fäusten – Streams

      Trio mit vier Fäusten – Community

      LuckyVelden2000 (geb. 1963) am 26.08.2017 20:56: @Claudia
      Welchen Grund gabt es denn? Weiß es nicht
      Beda3110 (geb. 1984) am 26.02.2017 16:20: Leider das selbe Problem bei Trapper John MD bei das Wunderkind 😕 Es ist nunmal passiert, und es ist ja nur eine Folge. Filme von Hiltler usw dürfen ausgestrahlt werden🤔Komische Welt😡
      Claudia1981 am 28.04.2016 18:39: Die wurde damals halt nicht synchronisiert, weil sie nicht ausgestrahlt werden sollte. Der Grund ist ja bekannt.
      Heute macht sich einfach keiner mehr die Arbeit dies nachzuholen, weil die Serie einfach schon zu "alt" ist. Zudem kommt hinzu, dass zumindest Nick eine andere Stimme haben würde.
      HerbPet am 13.02.2016 08:25: Schau mir grad auf RTL Nitro die Folge "Vermeintlicher Feind" an. Diese wird in englisch mit deutschen Untertitel ausgestrahlt. Eine deutsche Ausstrahlung gibt es wegen der Nazithematik nicht.
      Ich frage mich da, wie lange müssen wir denn noch unter der wahnsinnigen Taten eines irren Menschen vor über 70 Jahren "leiden" so dass diese Folge nicht auf deutsch erhältlich ist?
      LuckyVelden2000 (geb. 1963) am 08.10.2015 21:53: Und gabt es ein Joe Penny Fan Treffen? Würde mich interessieren und wenn ja wie war es und war Joe Penny selber auch da?

      Trio mit vier Fäusten – News

      Cast & Crew

      Dies und das

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      55-tlg. US-Krimiserie von Stephen J. Cannell und Frank Lupo („Riptide“; 1984–1986).

      Die Privatdetektive Cody Allen (Perry King) und Nick Ryder (Joe Penny) betreiben gemeinsam mit ihrem Freund Murray „Boz“ Bozinsky (Thom Bray) eine Privatdetektei. Ihr Hauptquartier ist Codys Kabinenkreuzer „Riptide“, der an Pier 56 im Hafen liegt. Mit Codys kleinem Schnellboot und Nicks Hubschrauber sind die beiden Frauenhelden vor Ort im Einsatz und lösen die actionreichen Fälle oft mit Hilfe ihrer Fäuste, während das schüchterne Computergenie Boz vor dem Bildschirm zurückbleibt und jegliche Recherche von dort erledigen kann. Die drei werden gelegentlich von ihrem Assistenten Kirk „Dool“ Dooley (Ken Olandt), von Mama Jo (Anne Francis) und ihrer durchweg weiblichen Bootsbesatzung unterstützt. Lieutenant Ted Quinlan (Jack Ging) von der Polizei kann das Trio nicht ausstehen. Seine Nachfolgerin wird später Lieutenant Joanna Parisi (June Chadwick).

      Die ersten 47 einstündigen Folgen der Serie liefen im ZDF um 17.50 Uhr, Pro Sieben zeigte später den Rest in deutscher Erstausstrahlung. Die Folge „The Twisted Cross“ erlitt das gleiche Schicksal wie die Folge „Schablonen der Gewalt“ aus Raumschiff Enterprise: Sie wurde in Deutschland nie gezeigt. Aus dem gleichen Grund: Es ging um Neonazis.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Trio mit vier Fäusten im Fernsehen läuft.