[UPDATE] „Law & Order“-Fortsetzung findet neue Staatsanwältin, Sam Waterston kehrt zurück

    Odelya Halevi („Good Trouble“) führt gemeinsam mit Hugh Dancy die Anklage

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 17.12.2021, 16:12 Uhr

    Odelya Halevi in „Good Trouble“ – Bild: Freeform
    Odelya Halevi in „Good Trouble“

    Das Ensemble der 21. Staffel von „Law & Order“ hat einen weiteren Neuzugang zu verzeichnen. Odelya Halevi („Good Trouble“) verstärkt den Hauptcast des Revivals der Mutterserie des erfolgreichen Franchises, das bei NBC voraussichtlich am 24. Februar an den Start gehen wird. Halevi verkörpert die stellvertretende Staatsanwältin Samantha Maroun, die gemeinsam mit dem von „Hannibal“-Veteran Hugh Dancy dargestellten Staatsanwalt die Anklage führen wird.

    UPDATE: Einen Tag später steht fest, dass auch Sam Waterston in der neuen Staffel wieder mit dabei sein wird – laut THR waren mit der Personalie längere Verhandlung verbunden. Waterston hatte sich in der fünften Staffel der Serie angeschlossen und war danach bis zur zwischenzeitlichen Einstellung nach Staffel 20 als Oberstaatsanwalt Jack McCoy dabei.

    BISHER: Halevi steht damit in der Tradition zahlreicher bekannter Darstellerinnen, die bereits in den ursprünglichen 20 „Law & Order“-Staffeln ähnliche Figuren spielten. Dazu gehörten der spätere „Crossing Jordan“-Star Jill Hennessy, Carey Lowell („James Bond 007: Lizenz zum Töten“) oder Angie Harmon („Rizzoli & Isles“). Zuletzt wurde dieser Part von Alana de la Garza als Staatsanwältin Connie Rubirosa in den Staffeln 17 bis 20 ausgefüllt. De la Garza ist allerdings inzwischen als Hauptdarstellerin in der CBS-Serie „FBI: Special Crime Unit“ zu sehen, die ebenfalls von „Law & Order“-Schöpfer Dick Wolf produziert wird.

    NBC hatte Ende September die Rückkehr von „Law & Order“ nach über elf Jahren Pause verkündet . Damit verstärkt die Mutterserie, mit der 1990 einst das Franchise aus der Taufe gehoben wurde, das „Law & Order“-Aufgebot am Donnerstagabend, zu dem aktuell bereits „Law & Order: Special Victims Unit“ und „Law & Order: Organized Crime“ gehören.

    Bestätigt für den Hauptcast sind derzeit auf Seiten der Polizei: „Burn Notice“-Veteran Jeffrey Donovan als Ermittler, Camryn Manheim („Practice – Die Anwälte“) als Vorgesetzte Lt. Kate Dixon und Anthony Anderson als Detective Kevin Bernhard, der bereits in den Staffeln 18 bis 20 in den Straßen von Manhattan ermittelte (fernsehserien.de berichtete) – Anderson hat nach neuen Angaben allerdings nur eine Staffel unterschrieben. Mit Hugh Dancy, Odelya Halevi und Sam Waterston in Rollen von Staatsanwälten scheint der Cast ausreichend gefüllt – was nicht verkehrt wäre, denn die Dreharbeiten sind schon angelaufen.

    Odelya Halevi war zuletzt als Kellnerin Angelica in mehreren Episoden des Freeform-Dramas „Good Trouble“ zu sehen, dem Spin-Off von „The Fosters“. Gastauftritte absolvierte die Schauspielerin zudem bereits in „Why Women Kill“, „MacGyver“ und dem Soap-Dauerbrenner „Reich und Schön“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Blöde Frage, aber müsste es nicht heißen: "Law & Order"-Fortsetzung findet ihre Staatsanwältin? (weil, "die" Fortsetzung?)

      weitere Meldungen