zurückStaffel 8, Folge 1–6weiter

    • Staffel 8, Folge 1 (45 Min.)

      Der Rewe-Konzern ist die zweitgrößte deutsche Supermarktkette. Die meisten Kunden schätzen ihn als y hochwertigen Vollsortimenter. Rewe hat Großes vor: Das Unternehmen will den Discountern die Preisführerschaft streitig machen. Rewe-Eigenmarken sollen das Einkaufen bei Aldi und Co. überflüssig machen. Gleichzeitig will der Konzern Vorreiter sein: Mehr Lebensmittel aus der Region, weniger Plastik und gesündere Produkte mit reduziertem Zucker. Doch was steckt dahinter? Wie fair behandelt dieses Unternehmen seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Wie regional und hochwertig sind seine Produkte wirklich? Wie gut behaupten sich die Eigenmarken im Vergleich zur Konkurrenz? Kann Rewe seine Preisversprechen halten und kosten die Waren in allen Rewe-Geschäften wirklich gleich viel? „Marktcheck“ schaut genau hinter die Kulissen des Konzerns. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 30.07.2019 SWR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 8, Folge 2 (45 Min.)

      Schwäbische Unterwäsche – gute Qualität und faire Preise? Im schwäbischen Albstadt sitzt der Unterwäschehersteller Mey. Er wirbt mit hoher Qualität und fairer, nachhaltiger Produktion – und das bezahlt der Kunde mit vergleichsweise hohen Preisen. Doch lohnt sich der Kauf oder gibt es günstigere Alternativen mit der gleichen Qualität? Marktcheck schickt Unterhosen von Mey und gängigen Konkurrenten zum Waschtest ins Labor. Welche Hose verfärbt sich, verdreht sich oder schrumpft gar? In einer Trampolinhalle probieren wir außerdem die Sitzfestigkeit von BHs der Marke aus und checken mit einer Modenschau am Rheinstrand im Mainz, wie das Design beim Publikum ankommt. Altbacken und überteuert oder modern, jung und hochwertig? Marktcheck checkt Mey. Bio nicht gleich Bio – kann Alnatura die günstigere Konkurrenz schlagen? Wie bio sind die Alnatura-Lebensmittel tatsächlich? Wie schneiden sie im Vergleich mit anderen Bio-Marken ab? Und wie nachhaltig und fair ist das Unternehmen? Das alles nimmt Marktcheck genau unter die Lupe. Wir schauen hinter die Kulissen der Produktion einer Nuss-Nougat-Creme, verfolgen die Bio-Lebensmittel bis aufs Feld regionaler Bauern und machen im Labor und auf der Straße den Vergleichstest – sind die Bio-Lebensmittel von Alnatura besser als die der Konkurrenz? (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 06.08.2019 SWR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 8, Folge 3 (45 Min.)

      Stihl – das schwäbische Familienunternehmen mit Hauptsitz in Waiblingen-Neustadt ist Weltmarktführer als Hersteller von Motorsägen. Kann die Konkurrenz mithalten? Die Feuerwehr Furtwangen testet deren Akku-Kettensägen für Einsteiger, auch ein Prüfinstitut nimmt die Maschinen unter die Lupe. Was bringen Stihl die Timbersports-Wettkämpfe? Lohnt sich der Aufwand aus Marketing-Sicht? „Marktcheck“ besucht einen Wettkampf auf der Remstal Gartenschau. Auch die Mähroboter von Stihl müssen sich einem Vergleichstest stellen. Wer macht das Rennen? Tesa – der Name gleichbedeutend mit dem Begriff Klebefilm. Seit fast 60 Jahren produziert Tesa in Offenburg, dem weltweit größten Produktionsstandort des Unternehmens, Powerstrips, Folien und Klebebänder für jeden Zweck. Können Konkurrenten mit der Qualität der Tesa-Klebestreifen mithalten? Welcher Klebefilm haftet besser und welcher lässt sich einfacher von der Rolle reißen? Beim Einpacken von Geschenken werden Haftung und Handhabung getestet. Das Labor prüft die Qualität im Härtetest. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 13.08.2019 SWR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 8, Folge 4 (45 Min.)

      Die Griesson – de Beukelaer GmbH & Co. KG ist europaweit einer der führenden Hersteller für Süß- und Salzgebäck mit Sitz im rheinland-pfälzischen Polch. Unter anderem ist das Unternehmen bekannt für die „Prinzenrolle“ – den meistverkauften Keks in Deutschland. Wie schneidet dieser Keks im Vergleich zur Konkurrenz ab? Das hat „Marktcheck“ in Stuttgart gecheckt und mit zahlreichen Besuchern des SWR Sommerfests eine Blindverkostung durchgeführt. Auch im Labor werden die Kekse auf mögliche Schadstoffe untersucht. Des Weiteren checkt „Marktcheck“: Wie nachhaltig sind die Rohstoffe des Gebäcks angebaut? Wie fair geht das Unternehmen mit seinen Mitarbeitern um? Außerdem: Es gibt fast nichts, was es nicht gibt bei Bosch. Von der über 130 Jahre alten Traditionsmarke mit Hauptsitz in Stuttgart sind Haushaltsgeräte, Gartenmaschinen, Elektrowerkzeuge, Heiz- und Warmwassergeräte, Medizinbedarf, Autoteile, Überwachungsgeräte u. v. m. erhältlich. Bosch ist mittlerweile ein internationaler Konzern. Rund 260.000 Mitarbeiter sind heute in 60 Ländern außerhalb von Deutschland tätig. Wie hat die Internationalisierung Bosch geprägt und was bedeutet das für die Mitarbeiter – z. B. im Werk in Reutlingen? (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 20.08.2019 SWR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 8, Folge 5 (45 Min.)

      Vileda im Haushalt. Seit 170 Jahren produziert das Weinheimer Familienunternehmen Putzausrüstung und ist damit einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Region. Doch wie steht es um die Qualität der Lappen, Wischer und Schwämme? Supermärkte und Drogerieketten bieten mit ihren Eigenmarken ähnliche Produkte zu einem günstigeren Preis an. In Tübingen machen Passantinnen und Passanten einen Fensterputztest. Werden die Fenster mit dem modernen Vileda Fenstersauger schneller und besser sauber als mit der klassischen Methode? In Mannheim fragt „Marktcheck“, wie es um das Image der Marke steht, in Magstadt lässt das SWR Team Sportlerinnen und Sportler nach einem Grillfest testen, wie sich der Glitzi-Schwamm gegen die Konkurrenz behauptet. Außerdem: Wie geht Vileda mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um? Ist man in Weinheim für die Zukunft gerüstet? (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 27.08.2019 SWR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 8, Folge 6 (45 Min.)

      Häufig fallen Kundinnen und Kunden auf Greenwashing-Produkte rein, deren Inhaltsstoffe alles andere als natürlich sind. Drei Naturkosmetik-Urgesteine aus dem Südwesten jedoch produzieren echte Naturkosmetik: das sind die Marken Weleda, Dr. Hauschka und Annemarie Börlind. Wie viel Natur steckt in den Produkten heute noch drin? Ist Naturkosmetik wirklich verträglicher als konventionelle? Wie nachhaltig sind die Produkte? Um das herauszufinden, schickt das „Marktcheck checkt“-Team Tagescremes ins Labor, macht den Praxischeck beim Hautarzt und reist ins Ursprungsland einer Hauptzutat. Die Ergebnisse überraschen. So enthalten die Produkte häufig viele potenziell allergieauslösende Duftstoffe. Außerdem ist die deutlich günstigere Konkurrenz der Drogerieeigenmarken den Naturkosmetikriesen auf den Fersen. Lohnt sich der teure Preis überhaupt? „Marktcheck checkt“ Naturkosmetik aus dem Südwesten. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 03.09.2019 SWR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Marktcheck checkt …  im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …