In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte

    zurückStaffel 3, Folge 1–21weiter

    • Staffel 3, Folge 1 (49 Min.)
      Die Assistenzärztinnen Dr. Theresa Koshka (Katharina Nesytowa, r.) und Vivienne Kling (Jane Chirwa, l.) nehmen zwei ganz spezielle Patienten auf - das Ehepaar Bernd (Stefan Gebelhoff, 2.v.l.) und Bernd König (Robert Schupp, 2.v.r.)! – Bild: Das Erste
      Die Assistenzärztinnen Dr. Theresa Koshka (Katharina Nesytowa, r.) und Vivienne Kling (Jane Chirwa, l.) nehmen zwei ganz spezielle Patienten auf - das Ehepaar Bernd (Stefan Gebelhoff, 2.v.l.) und Bernd König (Robert Schupp, 2.v.r.)! – Bild: Das Erste

      Nach dem tragischen Unfall liegen Niklas? Nerven blank: Schwerverletzt ist er nun Patient im eigenen Klinikum und vor allem dank Dr. Moreaus wagemutigem Eingreifen ist er noch am Leben. Doch Niklas? Zustand verschlechtert sich zusehends: Dem Oberarzt steht ein hochkomplexer Eingriff bevor. Kann Prof. Dr. Patzelt ihm helfen? Währenddessen kümmert sich Julia Berger, die ihren Mentoren in dieser Zeit besonders unterstützt, auch um die besorgte Arzu Ritter, die Niklas im JTK besucht. Um Arzu zu entlasten kümmert sich Julia um deren neugeborene Tochter Pauline. Doch sie kann sich nur kurze Zeit um die Kleine bemühen – die Arbeit auf der Gynäkologie verlangt nach ihr. Kein geringerer als Wolfgang Berger übernimmt Pauline und das ganz auf seine Art. Auch die beiden Assistenzärzte Vivienne Kling und Dr. Theresa Koshka haben alle Hände voll zu tun: Nicht nur, dass ihre Patienten ein Paar sind und denselben Namen tragen – sie werden auch noch mit der gleichen Verletzung im JTK aufgenommen. Da ist Chaos vorprogrammiert, zumal das liebenswerte Paar noch im Klinikum einen handfesten Streit austrägt. Theresa und Vivi sind als Ärzte gefragt und müssen dabei auch noch mit der ständigen Sorge um ihren Ausbilder Dr. Ahrend umgehen. Können sie ihren Patienten dennoch helfen? (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 23.02.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 2 (49 Min.)
      Inga (Kyra Sophia Kahre, l.) und Michael Martin (Daniel Fritz, r.) sprechen endlich ehrlich miteinander. – Bild: hr-Fernsehen
      Inga (Kyra Sophia Kahre, l.) und Michael Martin (Daniel Fritz, r.) sprechen endlich ehrlich miteinander. – Bild: hr-Fernsehen

      Inga Lanz und Michael Martin kommen aufgewühlt in der Notaufnahme an: Eigentlich wollten die beiden heute heiraten, doch der angehende Bräutigam wurde angefahren – von niemand anderem als der Braut. Glücklicherweise scheinen die Verletzungen leicht zu behandeln zu sein, doch der Bräutigam verweigert die notwendige OP. Was können die Ärzte für das Paar tun? Assistenzarzt Elias Bähr wird unterdessen zum verunfallten Baumarbeiter Jonas Sommer gerufen. Als das Fieber des Patienten steigt, finden die Ärzte zunächst keine Erklärung. Unter Hochdruck suchen Elias und Dr. Marc Lindner nach der Ursache, während es dem Patienten immer schlechter geht. Niklas, der nach seinem schweren Unfall weiterhin noch auf dem Weg der Genesung ist, will sich wieder voll um seine Patienten und um seine Assistenzärzte kümmern. Auch Matteo kehrt früher als erwartet zurück in den Dienst, unverhofft vor allem für die jungen Ärzte. Doch es ist nicht nur die Rückkehr der beiden Oberärzte, die für Überraschungen im Alltag des Johannes-Thal-Klinikums sorgt! (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 09.03.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 3 (49 Min.)
      Dr. Matteo Moreau (Mike Adler) denkt über den Fall Natalie Reichelt nach. – Bild: NDR
      Dr. Matteo Moreau (Mike Adler) denkt über den Fall Natalie Reichelt nach. – Bild: NDR

      Natalie Reichelt wird von Dr. Moreau und Dr. Theresa Koshka am Johannes-Thal-Klinikum behandelt. Den besonders schweren Eingriff nimmt die junge Frau vor allem deswegen auf sich, weil sie endlich wieder hören möchte, denn Natalie ist seit Jahren taub. Doch ihr Freund Tim Nowak zweifelt – wird seine Freundin ihn auch als Hörende noch lieben? Schließlich stellt er Natalie vor die schwierigste Wahl ihres Lebens: er oder das Implantat! Die Ärzte unterstützen Natalie, doch als diese sich selbst entlässt, scheinen sie machtlos zu sein. Ein skurriler Fall bahnt sich unterdessen für Dr. Sherbaz und Julia Berger an: Holger Meyer wird von seiner Frau Simone in die Notaufnahme gebracht. Auch hier hört das Paar nicht auf sich zu streiten, denn Holger hat aus Trotz einen Schlüssel verschluckt! Die Ärzte versuchen zu vermitteln, dabei geraten sie bald an ihre Grenzen als sie vom Streitobjekt des Paares erfahren: Hund Petra scheint Simone und Holger auseinander zu bringen. Auch Elias legt an diesem Tag ein ungewöhnliches Verhalten an den Tag. Die Entscheidung über seine Zukunft ist inzwischen gefallen, dennoch scheint der junge Arzt unentschlossen. Doch als sich seine Freunde und Kollegen einbringen, entschließt Elias sich endlich, zum nächsten Schritt in seiner Karriere aufzubrechen. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 23.03.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 4 (49 Min.)
      Vivienne Kling (Jane Chirwa, l.), Ben Ahlbeck (Philipp Danne, 2.v.l.) und Julia Berger (Mirka Pigulla, r.) heißen ihren Ausbilder, Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link, 2.v.r.), wieder zurück im Dienst willkommen. – Bild: Das Erste
      Vivienne Kling (Jane Chirwa, l.), Ben Ahlbeck (Philipp Danne, 2.v.l.) und Julia Berger (Mirka Pigulla, r.) heißen ihren Ausbilder, Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link, 2.v.r.), wieder zurück im Dienst willkommen. – Bild: Das Erste

      Kaum ein Oberarzt stellt den jungen Ärzten so viele Aufgaben wie Dr. Matteo Moreau. Darum missfällt es besonders ihm, dass einer „der Zwerge“ an diesem Tag fehlt. Damit er dennoch seine Schreibarbeiten nicht selbst bewältigen muss, wird Moreau schließlich kreativ und schafft es mit einem Trick die Assistenzärzte für sich arbeiten zu lassen. Kommen Vivienne Kling und die anderen dahinter? Währenddessen haben Dr. Niklas Ahrend und Julia Berger alle Hände voll zu tun, als Antje Dauchert, im siebten Monat schwanger, mit massiven Blutungen ins Klinikum eingeliefert wird. Sowohl ihr Mann Paul als auch die Ärzte sind besorgt als eine Frühgeburt droht. Mit einem seltenen aber besonderen Verfahren könnte Dr. Niklas Ahrend das Leben der Zwillinge retten. Wird er den gewagten Eingriff vornehmen? Für Dr. Theresa Koshka und den Oberarzt Dr. Marc Lindner beginnt der Tag mit einem scheinbar unbelehrbaren Patienten, der vor allem der Assistenzärztin den letzten Nerv raubt. Doch während der Behandlung von Helge Buck ist es Theresa, der plötzlich schwindelig wird und die schließlich vor den Augen des Patienten zusammenbricht! (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 30.03.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 5 (49 Min.)
      Dr. Theresa Koshka (Katharina Nesytowa, links) und Dr. Matteo Moreau (Mike Adler, 2. von links) untersuchen Felix (Nico Liersch, 2. von rechts). Hat der Sohn von Franziska Ruhland (Gunda Ebert) ein Drogenproblem? – Bild: NDR
      Dr. Theresa Koshka (Katharina Nesytowa, links) und Dr. Matteo Moreau (Mike Adler, 2. von links) untersuchen Felix (Nico Liersch, 2. von rechts). Hat der Sohn von Franziska Ruhland (Gunda Ebert) ein Drogenproblem? – Bild: NDR

      Die Notaufnahme ist in Aufruhr als der Feuerwehrmann Karl Wentig seinen jüngeren Kollegen Mirko einliefert. Der muss sofort notoperiert werden. Im OP verstehen sich Dr. Leyla Sherbaz und ihr Assistent Ben Ahlbeck blind und können so den Patienten vorerst retten. Doch als dieser nach dem Eingriff seinen Kollegen Karl wütend aus dem Zimmer wirft, wird Ben Ahlbeck aufmerksam. Bei dem Versuch, die beiden zu versöhnen, nähert er sich seiner Exfreundin Leyla wieder an. Als der 15-jährige Felix Maibach mit Hyperthermie im Johannes-Thal-Klinikum auftaucht, sind Dr. Matteo Moreau und Dr. Theresa Koshka überrascht: Die Blutwerte des Teenies weisen auf Drogenkonsum hin. Doch die beiden staunen noch mehr, denn Neurochirurgin Dr. Franziska Ruhland scheint den Jungen bereits zu kennen – Etwas unwillig befolgt derweil Dr. Niklas Ahrend die Ermunterungen von Chefärztin Prof. Patzelt: Er geht zur Physiotherapie. Ausgerechnet dort trifft Niklas auf eine Frau, die ihn sogleich in seinen Bann zieht: Eva Ludwig. Sie sieht nicht nur toll aus, ihre selbstbewusste Art hinterlässt einen bleibenden Eindruck bei dem Oberarzt. Ob sich die beiden wiedersehen, hängt nicht von ihm ab. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 06.04.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 6 (49 Min.)
      Vivienne Kling (Jane Chirwa, rechts) versucht, Florian Friedel (Stephan Käfer) zur notwendigen OP zu überreden. – Bild: hr-Fernsehen
      Vivienne Kling (Jane Chirwa, rechts) versucht, Florian Friedel (Stephan Käfer) zur notwendigen OP zu überreden. – Bild: hr-Fernsehen

      Das Team um Dr. Niklas Ahrend ist betroffen als bei der jungen Turnerin Jenny eine Herzerkrankung diagnostiziert wird. Die Situation spitzt sich für die Patientin und deren Freund Rico enorm zu, als die Ärzte feststellen, dass Jenny einen Herzschrittmacher braucht. Doch trotz Anraten der Ärzte, scheint Jenny keine Unterstützung annehmen zu wollen. Wie soll es nun für sie weitergehen? Vivienne Kling und Dr. Matteo Moreau haben in der Notaufnahme ebenfalls alle Hände voll zu tun: Florian Friedel, der zu verbluten droht muss schnellstmöglich behandelt werden. Doch trotz der schweren Verletzung lässt Florian sich nicht beirren und will sich selbst entlassen: Denn er befindet sich auf einer Weltreise, die der eigensinnige Patient unter allen Umständen und entgegen den Rat von Dr. Moreau fortsetzen will. Währenddessen würde Dr. Niklas Ahrend gern Eva Ludwig wieder treffen. Das scheint jedoch schwer zu sein, weiß der Oberarzt doch kaum etwas über die schöne Erzieherin ÷ (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 13.04.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 7 (49 Min.)
      Zoe (Melina Fabian, Mitte) will unbedingt nach Hause; doch noch in der Klinik bricht sie zusammen. Dr. Leyla Sherbaz (Sanam Afrashteh, links) und Julia Berger (Mirka Pigulla) kümmern sich sofort um sie. – Bild: hr-Fernsehen
      Zoe (Melina Fabian, Mitte) will unbedingt nach Hause; doch noch in der Klinik bricht sie zusammen. Dr. Leyla Sherbaz (Sanam Afrashteh, links) und Julia Berger (Mirka Pigulla) kümmern sich sofort um sie. – Bild: hr-Fernsehen

      Ein ganz normaler Morgen im Johannes-Thal-Klinikum – fast! Vivi bekommt von Dr. Matteo Moreau ein Stipendium für die Handchirurgie angeboten. Überraschenderweise eröffnet ihr nur kurze Zeit später Dr. Ruhland ebenfalls eine spannende Perspektive: Vivi soll ihre Assistentin für das neurochirurgische Zentrum werden. Kann die Assistenzärztin ihren Halbbruder Matteo enttäuschen, wo doch ihr Herz seit langem für die Neurochirurgie schlägt? Auch die beiden Oberärzte stellen sich die Frage, als sie aufeinander treffen – wie wird die Assistenzärztin sich entscheiden? Währenddessen trifft der junge Chirurg Elias Bähr auf eine alte Bekannte, die ausgerechnet vor dem Klinikum zusammenbricht. Er eilt ihr sofort zu Hilfe. Doch als ihn die Ergebnisse der ersten Untersuchungen erreichen, steht Elias vor einem Rätsel. Die Situation spitzt sich zu, als Dr. Moreau sich in den kniffligen Fall einschaltet. Auch für die schwangere Zoe Sherbaz ist der Tag ereignisreich: Sie kommt nach einem Sturz ins Klinikum. Glücklicherweise stellt Niklas zunächst nur einen harmlosen Sehnenriss in der Schulter fest. Doch er kann die Patientin noch nicht entlassen, denn plötzlich schweben Zoe und das Ungeborene in unmittelbarer Gefahr. Die Oberärztin Dr. Leyla Sherbaz ist außer sich vor Sorge – doch die Ärzte tun alles, um Zoe und ihr Kind zu retten! (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 20.04.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 8 (49 Min.)
      Dr. Leyla Sherbaz (Sanam Afrashteh, 2. von rechts) und Ben Ahlbeck (Philipp Danne, rechts) haben einen Verdacht: Claudia (Annett Fleischer) könnte unter dem Cushing-Syndrom leiden. – Bild: NDR
      Dr. Leyla Sherbaz (Sanam Afrashteh, 2. von rechts) und Ben Ahlbeck (Philipp Danne, rechts) haben einen Verdacht: Claudia (Annett Fleischer) könnte unter dem Cushing-Syndrom leiden. – Bild: NDR

      Liebe liegt in der Luft: Chefärztin Prof. Dr. Karin Patzelt erlebt eine große Überraschung, als plötzlich Christian Heine im Krankenhaus auftaucht – 30 Jahre haben die beiden sich nicht gesehen. Wegen eines Abszesses will der Kapitän eines Frachtschiffes sich behandeln lassen, doch bei der Untersuchung stellen Oberarzt Dr. Niklas Ahrend und seine Assistentin Dr. Theresa Koshka eine Unregelmäßigkeit fest. Noch bevor die notwendige Behandlung beginnen kann, entlässt sich der Patient selbst – für ein Date mit Karin! Dass er sich damit in unmittelbare Gefahr begibt, ahnt der charmante Christian nicht. Unter verrückten Umständen wird an diesem Tag auch Daniel Limbach mit schweren Verbrennungen an den Füßen in die Notaufnahme eingeliefert – diese hat er sich bei einem „Männlichkeitsseminar“ zugezogen. Das ist sowohl für die behandelnden Ärzte Dr. Leyla Sherbaz und Ben Ahlbeck als auch für Daniels Frau Claudia überaus bizarr. Zwischen dem Paar entbrennt ein Streit, der auch das ehemalige Paar Leyla und Ben zum Nachdenken anregt: Wer hat hier das Sagen? Noch immer herrscht Unklarheit im Fall Ameena Damayanti. Dr. Moreau ahnt zwar bereits seit längerem, dass die Patientin im Grunde keiner ärztlichen Betreuung bedarf, doch helfen können er und Elias Bähr der jungen Frau bei ihrem Problem nicht. Fest entschlossen, sie nicht tatenlos ihrem Schicksal zu überlassen, entwickelt Elias schließlich einen mutigen Plan. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 27.04.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 9 (49 Min.)
      Prof. Karin Patzelt (Marijam Agischewa, links) hat Angst vor dem Ergebnis der Nachsorgeuntersuchung. Dr. Heilmann (Thomas Rühmann) spricht ihr Mut zu. – Bild: BR Fernsehen
      Prof. Karin Patzelt (Marijam Agischewa, links) hat Angst vor dem Ergebnis der Nachsorgeuntersuchung. Dr. Heilmann (Thomas Rühmann) spricht ihr Mut zu. – Bild: BR Fernsehen

      Nach ihrem überwundenen Krebsleiden steht Karin Patzelts Abschlussuntersuchung unmittelbar bevor. Eigens dafür reist ihr Kollege Dr. Roland Heilmann aus der Sachsenklinik an. Ungewöhnlich für die sonst souveräne Chefärztin der Chirurgie ist jedoch, dass sie nervös ist: Denn seit einiger Zeit schon fühlt sie einen Knoten in ihrer Brust. Nun fürchtet sie das Ergebnis der Untersuchung umso mehr. Und auch Dr. Leyla Sherbaz sieht sich mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Den intensiven Moment zwischen Ben und ihr versucht die Oberärztin zwar herunterzuspielen, doch Leyla erkennt bald ihre wahren Gefühle. Ziemlich überfordert ist unterdessen auch Elias Bähr. Er muss nun mit den Konsequenzen seines Handelns leben und sich mit einer völlig neuen Situation arrangieren. Dass ausgerechnet der kaufmännische Direktor Wolfgang Berger als erster davon Wind bekommt, macht es für Elias nicht leichter. Doch bevor Elias? Situation zum Thema unter den jungen Assistenzärzten wird, kommt Kai Hoffmann mit mehreren Verletzungen ins Johannes-Thal-Klinikum. Der Patient wird von seiner Freundin Marlen begleitet und fordert die volle Aufmerksamkeit des Teams – denn er verweigert strikt die Einnahme jeglicher Schmerzmittel. Das macht die notwendige OP fast unmöglich. Diese Herausforderung nehmen Dr. Niklas Ahrend, Dr. Marc Lindner und Dr. Theresa Koshka an. Gemeinsam stellen sie sich der Frage, wie sie den Patienten unter diesen Umständen operieren sollen? (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 04.05.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 10 (49 Min.)
      Elias (Stefan Ruppe, links) führt bei Niko Bendereit (Stephan Baumecker) einen Schnelltest durch, um einen Schlaganfall ausschließen zu können. – Bild: hr-Fernsehen
      Elias (Stefan Ruppe, links) führt bei Niko Bendereit (Stephan Baumecker) einen Schnelltest durch, um einen Schlaganfall ausschließen zu können. – Bild: hr-Fernsehen

      Eine wahre Legende kommt ans Johannes-Thal-Klinikum: Motorcross-Fahrer Martin Klausen begleitet seinen Sohn Philipp im Rettungswagen. Der Jugendliche ist beim Training schwer gestürzt und benötigt dringend medizinische Hilfe. Ben Ahlbeck und Dr. Niklas Ahrend behandeln Philipp sofort, doch bald fällt Ben auf, dass der Junge kaum Nahrung zu sich nimmt. Hat Philipp was zu verbergen? Währenddessen betritt der feinsinnige Dialektforscher Niko Bendereit das Klinikum. Rasch wird er von Elias Bähr als Patient aufgenommen, denn alle Symptome sprechen für einen Schlaganfall. Elias und Prof. Patzelt beginnen sofort mit der intensivmedizinischen Behandlung, können einen Schlaganfall allerdings ausschließen. Kurz darauf stellt Niko erschrocken fest, dass er neben Wortfindungsproblemen auch nicht mehr schreiben kann. Bendereits Fall wird zu einem Mysterium, vor allem da sein Verhalten gegenüber Prof. Patzelt und Frauen im Allgemeinen eigenartig ist. Ermutigt von seinen Kollegen nimmt nun auch Elias Bähr seinen ganzen Mut zusammen und eröffnet Prof. Patzelt, welche Unregelmäßigkeit ihm in ihrer Arbeit aufgefallen ist. Wie wird die Chefärztin reagieren? Einzig für Niklas und Eva scheint der Tag ohne schlechte Nachrichten zu verlaufen. Die beiden planen einen Ausflug ins Grüne. Doch mitten auf der Landstraße kommt es zu unerwarteten Problemen. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 11.05.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 11 (49 Min.)
      Vivi (Jane Chirwa, r.) staunt nicht schlecht - ihr Halbbruder Matteo (Mike Adler, l.) kommt mit einem Jungen aus dem Urlaub. Sami Matoub (Maamar Abbou, M.) scheint sehr an Matteo zu hängen. – Bild: Das Erste
      Vivi (Jane Chirwa, r.) staunt nicht schlecht - ihr Halbbruder Matteo (Mike Adler, l.) kommt mit einem Jungen aus dem Urlaub. Sami Matoub (Maamar Abbou, M.) scheint sehr an Matteo zu hängen. – Bild: Das Erste

      Für die Oberärztin Dr. Leyla Sherbaz scheint der Tag unter keinem guten Stern zu stehen. Nicht nur, dass der Assistenzarzt Ben Ahlbeck ihre neu erwachten Gefühle nicht zu erwidern scheint, auch die Schwangerschaft ihrer Tochter Zoe verlangt Leyla einiges ab. Nun fährt sie auf dem Weg zur Arbeit auch noch scheinbar selbstverschuldet eine Frau an. Während Leyla kaum verletzt, dafür aber umso aufgelöster ist, geht es der angefahrenen Passantin Clara Jacbos schlechter: Ihre Lunge von einer gebrochenen Rippe perforiert. Die Ärzte tun alles, um die Frau zu retten. Und Leyla, die zur Untätigkeit verdonnert ist, macht sich große Vorwürfe: Wie konnte sie Clara übersehen? Dr. Matteo Moreau taucht nach seinem Urlaub plötzlich wieder im Johannes-Thal-Klinikum auf. Und zur Überraschung aller ist er nicht alleine: Ein kleiner Junge, der sehr an Matteo zu hängen scheint, begleitet den zynischen Oberarzt. Matteo beauftragt Theresa und Vivienne mit der Aufsicht des Jungen – doch die Kinderbetreuung gestaltet sich für alle Beteiligten schwieriger als gedacht. Als Ben Ahlbeck von Leylas Unfall erfährt ist er außer sich vor Sorge. Darum übernimmt er auch gleich selbst die Versorgung von Leylas Wunde und kümmert sich liebevoll um sie. Er glaubt nicht, dass Leyla eine fahrlässige Autofahrerin ist und versucht sie zu beruhigen. Doch Leyla kann mit Bens Fürsorge nur schwer umgehen – sie stößt ihn von sich. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 18.05.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 12 (49 Min.)
      Elias (Stefan Ruppe, rechts) erklärt dem gehörlosen Darius (Hansa Czypionka) so gut es geht das Ergebnis der OP. – Bild: One
      Elias (Stefan Ruppe, rechts) erklärt dem gehörlosen Darius (Hansa Czypionka) so gut es geht das Ergebnis der OP. – Bild: One

      Darius Meissner wird mit einer stark blutenden Wunde am Oberarm eingeliefert. Elias Bähr erkennt den Ernst der Lage – die Verletzung muss sofort operiert werden! Doch damit nicht genug, denn die Verständigung mit dem Patienten ist nicht leicht: Darius ist taub. Erst als seine Tochter Lisa im Klinikum ankommt, klappt es endlich auch mit der Kommunikation, zumindest scheinbar. Im Gespräch mit Lisa erkennt Dr. Niklas Ahrend, dass sie sehr heiser ist. Bei einer Untersuchung wird eine medizinische Ursache festgestellt, die operativ behoben werden kann. Da das Risiko eines totalen Stimmverlusts nicht auszuschließen ist, weigert sich Lisa jedoch ein Eingriff vornehmen zu lassen. Zu groß ist ihre Angst die gehörlose Familie sich selbst überlassen zu müssen. Können unsere Ärzte die junge Schülerin vom Gegenteil überzeugen? Für den kleinen Sami beginnt derweil ein Wettlauf gegen die Zeit. Denn seit dem Eingriff leidet der Junge an Fieber und es geht ihm zunehmend schlechter. Nach dem missglückten Date mit Autopanne kann Niklas nur noch an Eva denken – doch die meldet sich seit Tagen nicht bei ihm. Als er die Hoffnung schon aufgeben will, steht Eva plötzlich vor ihm. Sie will den gemeinsamen Ausflug nachholen. Niklas ist überglücklich – doch das Pech scheint sie zu verfolgen. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 01.06.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 13 (49 Min.)
      Niklas (Roy Peter Link) und Eva (Sarina Radomski) nutzen den ruhigen Augenblick zu Zweit. – Bild: BR Fernsehen
      Niklas (Roy Peter Link) und Eva (Sarina Radomski) nutzen den ruhigen Augenblick zu Zweit. – Bild: BR Fernsehen

      Ein langer Tag neigt sich dem Ende zu, doch Niklas Ahrend kann seine Schützlinge noch nicht in den Feierabend entlassen. Nach einem Busunfall werden gleich mehrere Verletzte in die Notaufnahme des Johannes-Thal-Klinikums eingeliefert. Im Rettungswagen begleitet Assistenzärztin Vivienne Kling eine der Verunglückten: Tina Fresen – Verdacht auf Schädelfraktur. Die Reiseleiterin schwebt in Lebensgefahr. Die Neurochirurgen Dr. Ruhland und Vivi Kling müssen sofort eine Not-OP durchführen, doch die schwerverletzte Tina interessiert sich einzig für ihren „Eddie“. Eduard Brink, der Fahrer des Busses, wird nur kurze Zeit nach Tina eingeliefert. Der aufgewühlte Mann kann sich nicht erklären, wie es zu dem Unfall kommen konnte und gibt sich die Schuld an den Ereignissen. Dr. Theresa Koshka findet heraus, dass Tina und Eddie ein Paar sind. Deswegen sind alle Beteiligten umso überraschter als plötzlich Eddies besorgte Ehefrau Heidi im Klinikum auftaucht. Wie sollen die jungen Ärzte mit einer so prekären Situation umgehen? Unterdessen kämpft Wolfgang Berger einen Rosenkrieg, den er selbstverständlich plant zu gewinnen. Der aktuelle Streit mit Hannah dreht sich um das gemeinsame Haus. Und während Julia Berger sich aus dem Zwist ihrer Eltern heraushält, versucht Berger Unterstützung bei Prof. Patzelt zu bekommen. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.06.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 14 (49 Min.)
      Für Sami (Maamar Abbou, links) und Dr. Matteo Moreau (Mike Adler) heißt es bald Abschied nehmen. Sami gilt als geheilt. – Bild: BR Fernsehen
      Für Sami (Maamar Abbou, links) und Dr. Matteo Moreau (Mike Adler) heißt es bald Abschied nehmen. Sami gilt als geheilt. – Bild: BR Fernsehen

      Die junge Cora Gottschalk hat sich bei Arbeiten in der familieneigenen Schreinerei eine Hand abgetrennt. Nun ist höchste Eile geboten: Gemeinsam mit Dr. Niklas Ahrend und Dr. Matteo Moreau versucht Elias Bähr alles, um ihre Hand zu retten. Kaum aus der Narkose aufgewacht, macht Cora sich nur Sorgen um die Belange der Schreinerei. Währenddessen kann ihr Opa Wilhelm sie nicht besuchen – zu groß sind die Vorwürfe, die er sich nach Coras Unfall macht. Für die Ärzte, allen voran Elias Bähr, ein unhaltbarer Zustand, braucht die engagierte junge Frau doch gerade jetzt die Unterstützung ihrer Familie! Der erklärte Pechvogel Lenny Merck kommt mit einem Fremdkörper im Auge ins Klinikum. Der Patient stellt sich als echte Herausforderung für die Assistenzärztin Julia Berger heraus. Denn Lenny scheint das Pech geradezu magisch anzuziehen. Als er kurzdarauf fluchtartig das Klinikum verlässt, stürzt er auch noch eine Treppe herunter. Für Julia und Prof. Patzelt Grund genug, die Strategie zu wechseln. Sie sind sich sicher, dass mehr hinter Lennys Unglück steckt. Doch wo sollen sie mit ihrer Suche nach einer Diagnose beginnen? Währenddessen steht Dr. Moreau der Abschied von Sami bevor. Der Junge gilt als geheilt und obwohl der Oberarzt etwas anderes behauptet, wird deutlich wie schwer ihm die nahende Abreise fällt. Vor allem, als er erfährt, wohin es Sami verschlagen wird. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 06.07.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 15 (49 Min.)
      Der ehemalige Patient Lenny (Philipp Lind, l.) wollte sich eigentlich nur mit Blumen für die tolle Behandlung bedanken. Doch er rutscht mit seinen Krücken aus und schlägt sich beim Sturz das Kinn auf. Vivi (Jane Chirwa, M.) und Julia (Mirka Pigulla, r.) sind zur Stelle. – Bild: MDR
      Der ehemalige Patient Lenny (Philipp Lind, l.) wollte sich eigentlich nur mit Blumen für die tolle Behandlung bedanken. Doch er rutscht mit seinen Krücken aus und schlägt sich beim Sturz das Kinn auf. Vivi (Jane Chirwa, M.) und Julia (Mirka Pigulla, r.) sind zur Stelle. – Bild: MDR

      Eines Abends müssen Dr. Niklas Ahrend und Elias Bähr Gero und Christine Herbst in der Notaufnahme versorgen. Das Paar wurde überfallen! Die Situation spitzt sich dramatisch zu, als Gero wegen der Schwere seiner Verletzungen umgehend in den OP muss. Christine bangt um das Leben ihres Mannes. Erst am nächsten Morgen erfährt Dr. Theresa Koshka von dem Fall. Die Assistenzärztin wird bald involviert, denn Christines Arme weisen Hämatome auf, die nicht von dem nächtlichen Überfall stammen können. Verbirgt das Ehepaar Herbst womöglich etwas vor den Ärzten? Überraschung für Julia Berger: Lenny Merck kommt erneut ins Klinikum. Der ehemalige Patient wollte sich eigentlich nur mit Blumen für die tolle Behandlung bedanken, doch als er nun schon einmal da ist, gesteht Lenny Julia auch noch seine Liebe – vor Dr. Moreau. Julia ist sichtlich überrumpelt – ganz im Gegensatz zu Dr. Moreau, denn Lennys Symptome und seine Pechsträhne scheinen noch immer anzuhalten. Julia macht sich auf die Suche nach einer Erklärung und Lenny ist überglücklich, Zeit mit seiner Angebeteten verbringen zu können. Währenddessen fragt sich die Ärzteschaft des Johannes-Thal-Klinikums, wo der Onkologe Dr. Marc Lindner an diesem Tag steckt, denn der Oberarzt ist nicht zum Dienst erschienen. Während die anderen noch rätseln, verhält sich Dr. Theresa Koshka auffallend still, denn sie hatte in der Nacht unverhofft Besuch von Marc. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 13.07.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 16 (49 Min.)
      ARD PROGRAMMDIREKTION, IN ALLER FREUNDSCHAFT - DIE JUNGEN ÄRZTE Vorabend-Weekly, immer donnerstags um 18.50 Uhr im Ersten. Im Erfurter Johannes-Thal-Klinikum wird gefeiert: Am Donnerstag, 20. Juli, läuft die 100. Folge „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ im Ersten. Seit dem Start am 22. Januar 2015 konnte die Serie ihren Erfolg kontinuierlich steigern und erreichte von Januar bis Mai 2017 durchschnittlich 2,47 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 10,0 % entspricht. In der Jubiläumsfolge werden die angehenden Chirurgen um Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) vor eine besondere Bewährungsprobe gestellt. Die beiden Freunde Marvin und Hendrik haben ihr Leben bei einer irrwitzigen Aktion aufs Spiel gesetzt und werden im Johannes-Thal-Klinikum versorgt. Schnell stellt sich heraus, dass Hendrik schwerkrank ist und auf eine dringend benötigte Spenderleber wartet. Die Ärzte tun alles, um ihren Patienten zu retten. Da naht Unterstützung von ungeahnter Seite … Im – Bild: One
      ARD PROGRAMMDIREKTION, IN ALLER FREUNDSCHAFT - DIE JUNGEN ÄRZTE Vorabend-Weekly, immer donnerstags um 18.50 Uhr im Ersten. Im Erfurter Johannes-Thal-Klinikum wird gefeiert: Am Donnerstag, 20. Juli, läuft die 100. Folge „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ im Ersten. Seit dem Start am 22. Januar 2015 konnte die Serie ihren Erfolg kontinuierlich steigern und erreichte von Januar bis Mai 2017 durchschnittlich 2,47 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 10,0 % entspricht. In der Jubiläumsfolge werden die angehenden Chirurgen um Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) vor eine besondere Bewährungsprobe gestellt. Die beiden Freunde Marvin und Hendrik haben ihr Leben bei einer irrwitzigen Aktion aufs Spiel gesetzt und werden im Johannes-Thal-Klinikum versorgt. Schnell stellt sich heraus, dass Hendrik schwerkrank ist und auf eine dringend benötigte Spenderleber wartet. Die Ärzte tun alles, um ihren Patienten zu retten. Da naht Unterstützung von ungeahnter Seite … Im – Bild: One

      Die angehenden Chirurgen um Dr. Niklas Ahrend werden vor eine besondere Bewährungsprobe gestellt. Marvin Mollenhauer und Hendrik Löwe haben ihr Leben bei einer irrwitzigen Aktion aufs Spiel gesetzt. Nun werden die Freunde von den Ärzten des Johannes-Thal-Klinikums versorgt. Während sich herausstellt, dass Hendrik schwerkrank ist und auf eine dringend benötigte Spenderleber wartet, gerät sein unbesorgter Kumpel Marvin ausgerechnet an die resolute Neurochirurgin Dr. Franziska Ruhland. Für Hendrik beginnt kurzdarauf ein Tanz auf Messers Schneide: Die Chirurgen, allen voran Dr. Niklas Ahrend und Dr. Matteo Moreau tun alles, um ihren Patienten zu retten. Da naht Unterstützung von ungeahnter Seite – Unterdessen verabschiedet sich der kleine Sami von Erfurt. Für Dr. Matteo Moreau ein weiterer Stressfaktor an einem ohnehin geschäftigen Tag. Richtig überrascht ist Matteo jedoch, als plötzlich die ehemalige Assistenzärztin Annika Rösler vor ihm steht, die er sofort für seine Zwecke einspannt. Assistenzarzt Elias Bähr steht derweil kurz vor der Verteidigung seiner Doktorarbeit. Doch während seine Freunde eine Überraschungsfeier organisieren, bleibt Elias lieber bei seinem Patienten Hendrik, anstatt sich vorzubereiten. Wird er sich der Prüfung wirklich stellen? (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 20.07.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 17 (49 Min.)
      Dr. Elias Bährs (Stefan Ruppe, links) Forscherherz schlägt höher als die Chefärztin Karin Patzelt (Marijam Agischewa) an seiner Meinung zu einem Fall interessiert ist. – Bild: BR Fernsehen
      Dr. Elias Bährs (Stefan Ruppe, links) Forscherherz schlägt höher als die Chefärztin Karin Patzelt (Marijam Agischewa) an seiner Meinung zu einem Fall interessiert ist. – Bild: BR Fernsehen

      Der Teenie Manuel Bleichrot wurde angefahren. Weil der Junge seit einiger Zeit sehr reizbar ist, die Schule schwänzt und immer unaufmerksamer wird, glaubt seine besorgte Mutter Sybille, dass ihr Sohn depressiv sei. Die behandelnde Oberärztin Dr. Franziska Ruhland fühlt sich durch diesen Fall an ihren eigenen Sohn erinnert, mit dem sie zurzeit ebenfalls Probleme hat. Über ihre Kinder nähern sich die beiden Frauen einander an. Unterdessen knüpft Vivienne Kling ein zartes Band zu Manuel, bis der sich schließlich mit einer flehenden Bitte an die Assistenzärztin wendet. Er glaubt nicht depressiv zu sein und will Vivi ebenfalls davon überzeugen. Die junge Chirurgin bringt das in eine schwierige Situation: Wie soll sie sich verhalten? Wem soll sie glauben: Manuel oder seiner Mutter? Währenddessen nehmen Ben Ahlbeck und Julia Berger an einem Seminar teil, zu dem auch Oberarzt Dr. Matteo Moreau verpflichtet wurde. Doch Matteo wäre nicht Matteo, würde er sich nicht ein wenig sträuben. Deswegen glauben die jungen Ärzte anfangs auch an Schikane, als der plastische Chirurg den Dozenten Andreas Lorenz mit medizinischen Fragen piesackt. Der geht damit überraschend souverän um, doch was bezweckt Matteo? Dr. Elias Bährs Forscherherz schlägt höher als die Chefärztin an seiner Meinung zu einem Fall interessiert ist. Für den frischgebackenen Doktor bietet sich eine große Chance. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 27.07.2017 Das Erste
    • Staffel 3, Folge 18 (49 Min.)
      Matteo (Mike Adler, l.) und Niklas (Roy Peter Link, r.) raten, was für ein Tier Sami (Maarmar Abbou, 2.v.l.) gebastelt hat. Es ist ein Chamäleon, das Lieblingstier seiner Mama ... (mit Sarina Radomski, 2.v.r.). – Bild: MDR
      Matteo (Mike Adler, l.) und Niklas (Roy Peter Link, r.) raten, was für ein Tier Sami (Maarmar Abbou, 2.v.l.) gebastelt hat. Es ist ein Chamäleon, das Lieblingstier seiner Mama ... (mit Sarina Radomski, 2.v.r.). – Bild: MDR

      Dr. Elias Bähr schwebt auf Wolke 7: Mit der Unterstützung der Chefärztin, Prof. Patzelt, wird Nina Kleinbaum bereits seit einer Woche wegen ihrer Herzkrankheit im Johannes-Thal-Klinikum behandelt. Nina wird die von Elias entwickelte Therapie verabreicht, die zunächst auch gut anschlägt. Frau Kleinbaum erholt sich und hofft, bald wieder für ihre kleine Tochter sorgen zu können. Während die Kollegen stolz sind, glaubt nur Ben Ahlbeck, dass sein bester Freund sich an diesem Fall zu sehr aufreibt. Ben Skepsis wächst, als Probleme mit der Behandlung der jungen Mutter auftreten. Doch Elias hält an seiner Therapie fest. Als jedoch das Eingreifen von Dr. Niklas Ahrend und Chefärztin Karin Patzelt nötig wird, spitzt sich die Situation dramatisch zu. Der vielbeschäftigte Logistikmanager Claus Oehmke kommt verzweifelt ins Klinikum: Er hält das Pochen in seinem Ohr nicht mehr aus! Als die Assistenzärztin Dr. Theresa Koshka ihn deswegen an einen HNO-Arzt verweist, greift Claus kurzentschlossen zu drastischen Mitteln und beschließt, ein Notfall zu werden – Während Marc und Theresa noch nicht wissen, wie sie künftig miteinander umgehen sollen, haben Niklas und Eva ihre erste Meinungsverschiedenheit – ausgerechnet über das Thema Kindererziehung! (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 03.08.2017 Das Erste
      Erstausstrahlung ursprünglich für den 10.08.2017 angekündigt
    • Staffel 3, Folge 19 (49 Min.)
      Julia (Mirka Pigulla, links) nimmt sich Zeit für ein Gespräch mit Nadja (Marie Bendig); sie bereut ihre Taten. – Bild: NDR
      Julia (Mirka Pigulla, links) nimmt sich Zeit für ein Gespräch mit Nadja (Marie Bendig); sie bereut ihre Taten. – Bild: NDR

      Am liebsten würde Julia Berger von der Gynäkologie in die Notaufnahme wechseln – mehr Action! Eine Gelegenheit bietet sich ihr als die Auszubildende Chrissi Menz mit einer Verbrühung vorstellig wird. Doch der kritische Dr. Moreau ist überzeugt, dass Julia es in der Unfallchirurgie nicht bringt – das lässt er sie spüren, denn die Assistenzärztin darf lediglich Chrissis Nachsorge übernehmen, während Dr. Theresa Koshka bei der Operation assistiert. Während der Behandlung muss Julia sich immer wieder vor Dr. Moreau beweisen. Als ihr auffällt, dass mit Chrissis Unfallhergang etwas nicht zu stimmen scheint, gerät Julia weiter unter Druck. Hat Chrissis Azubi-Kollegin Nadja Precht womöglich etwas mit der schweren Verletzung der jungen Patientin zu tun? Was ist zwischen den beiden Frauen vorgefallen? Niklas plant ein romantisches Wochenende zu zweit. Da erscheint Eva überraschend im Klinikum – in Begleitung ihrer Mutter! Birgit Ludwig hatte einen Autounfall, glaubt jedoch nicht ernsthaft verletzt zu sein. Deswegen folgt die resolute Frau ihrer Tochter nur sehr widerwillig ins Krankenhaus. Hier stellt Niklas überrascht fest: Frau Ludwig weiß nichts vom neuen Freund ihrer einzigen Tochter! Ben Ahlbecks Nerven flattern als bei Zoe Sherbaz plötzlich die Wehen einsetzen. Der junge Arzt beschließt Zoe sofort ins Klinikum zu bringen. Dort kann Niklas alle beruhigen: Falscher Alarm. Doch Leyla möchte, dass ihre Tochter im Klinikum bleibt – zur Sicherheit und zum Unmut ihrer Teenie-Tochter. Wieder einmal muss Ben zwischen den beiden Sherbaz-Frauen vermitteln und gerät dabei zwischen die Fronten. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.08.2017 Das Erste
      Erstausstrahlung ursprünglich für den 17.08.2017 angekündigt
    • Staffel 3, Folge 20 (49 Min.)
      Sonja (Laura Maria Hänsel, r.) gesteht vor Vivi (Jane Chirwa, l.), Niklas (Roy Peter Link) und ihrer Schwester (Lea Willkowsky, 2.v.r.), dass sie das wachstumshemmende Medikament abgesetzt hat. – Bild: Das Erste
      Sonja (Laura Maria Hänsel, r.) gesteht vor Vivi (Jane Chirwa, l.), Niklas (Roy Peter Link) und ihrer Schwester (Lea Willkowsky, 2.v.r.), dass sie das wachstumshemmende Medikament abgesetzt hat. – Bild: Das Erste

      Assistenzärztin Vivienne Kling wird dank eines Schlüsselanhängers, den sie vom Boden aufhebt davon verschont, von einer umstürzenden Leiter erschlagen zu werden. Für Vivi gibt es fortan keinen Zweifel: Der Schlüsselanhänger ist ein Glücksbringer! Sofort entbrennt unter den jungen Ärzten eine Diskussion über Aberglauben. Bis auf Ben, für den das alles Blödsinn ist, scheint jeder seinen eigenen kleinen Aberglauben zu pflegen. Der Anhänger geht reihum und tut seine „Wunder“, bis auch Ben ihn entnervt ausprobieren will. Nichts passiert. Ben will schon triumphieren, doch dann erlebt auch buchstäblich er ein „Wunder“ und durchschaut doch schnell, welche Mächte wirklich dahinter stecken … Die junge Patientin Sonja Bäumer wehrt sich trotz starker Bauchschmerzen verzweifelt, als sie von ihrer Zwillingsschwester Judith ins Krankenhaus gebracht wird. Einen Moment später verliert sie das Bewusstsein. Niklas Verdacht auf innere Blutung bestätigt sich in der Not-OP, in der die Ärzte eine unglaubliche Entdeckung machen: In Sonjas Bauchraum ist ein riesiges verzweigtes Knochengebilde gewachsen. Dafür kann es nur eine Erklärung geben – das Medikament wirkt bei Sonja nicht. Die Überraschung bei Niklas ist groß, als Sonja wenig später enthüllt, die Tabletten selbst abgesetzt zu haben, da die Nebenwirkungen unerträglich waren. Niklas macht der jungen Frau klar, dass sie das Medikament unbedingt wieder nehmen muss, denn sonst steht ihr Leben auf dem Spiel. Doch Sonja weigert sich, hat innerlich längst aufgegeben und den Glauben an die Medizin und damit an Heilung verloren. Da niemand zu Sonja durchdringt, bittet man Dr. Marc Lindner um Hilfe. Der Onkologe und Komplementärmediziner soll das Vertrauen der Patientin gewinnen und sie dazu bewegen, das Medikament wieder zu nehmen, denn das ist Sonjas einzige Chance auf Heilung. Als Theresa den Pfarrer Christopher Sturm mit Schüttelfrost und gelber Gesichtshaut aufnimmt, vermutet Matteo, dass der Geistliche sich im Rahmen seines Amtes ein Alkoholproblem zugelegt hat. Doch Christopher streitet das vehement ab. Die von beiden Seiten schlagfertige Verteidigung ihrer Weltanschauung endet schließlich in einer Wette und für den bekennenden Atheisten Matteo steht viel auf dem Spiel, denn sollte er verlieren, muss er sonntags zum Gottesdienst. Wenig später stellt sich heraus, der Pfarrer hat kein Alkoholproblem aber einen Leberabszess und Matteo hat die Wette verloren. Da kommt es ihm gerade recht, dass ausgerechnet der Pfarrer mitten in einer ausgewachsene Glaubenskrise steckt: Er ist wütend auf Gott, seit er einen Verlust erlitten hat und Gott aufgehört hat, zu ihm zu sprechen. Theresa, die ebenfalls gläubig ist, will Christopher helfen. Doch Christopher findet auch dadurch keine Verbindung zu Gott. Doch dann fällt das Laborergebnis seines Leberabszesses mehr als rätselhaft aus. Eine Fischgräte hat sich in seine Leber verirrt. Als Christopher davon erfährt, bricht er in befreiendes Lachen aus: Gott spricht doch zu ihm, nicht in Worten, aber mit Zeichen! Zu Matteos Empörung wertet er seine Heilung als göttliche Hilfe. Sofort entbrennt das nächste Wortgefecht … „Woran glaubst Du?“ Die jungen Ärzte werden sich auch als Team mit dem Thema Glauben befassen. Sie müssen sich täglich mit Leben und Tod auseinandersetzen. Oft versuchen sie, dem Ganzen mit Humor entgegenzutreten. Auch, um sich selbst zu schützen. Oft kommen sie dabei aber auch an ihre Grenzen. Diesem besonderen Thema wird sich die Folge „Glaube versetzt Berge“ widmen. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 15.06.2017 Das Erste
      Offizielle Episodenzählung der ARD, die 100. Folge läuft am 20.07.2017
    • Staffel 3, Folge 21 (49 Min.)
      Vivi (Jane Chirwa) hat die Wette verloren. Matteo (Mike Adler) erklärt ihr, was sie nun tun muss: Lederpflege am Boxsack. – Bild: BR Fernsehen
      Vivi (Jane Chirwa) hat die Wette verloren. Matteo (Mike Adler) erklärt ihr, was sie nun tun muss: Lederpflege am Boxsack. – Bild: BR Fernsehen

      Gerade als Oberarzt Niklas Ahrend sich um Saskia Hanke, die mit frühzeitigen Wehen gekommen ist, kümmern will, stürmt Zoe Sherbaz herein – ebenfalls mit Wehen. Während Julia Zoe versorgt, kommt Leyla Sherbaz besorgt hinzu. Die Chirurgin muss ihre Tochter beruhigen als diese erfährt, dass die Ärzte Zoe zu einem Kaiserschnitt raten. Doch Zoe zeigt sich einmal mehr stur: Sie möchte eine natürliche Geburt. Unterdessen macht Niklas eine schicksalshafte Entdeckung bei Saskia Hanke: Ihr Fötus weist einen schweren Herzfehler auf – Saskias Baby schwebt in Lebensgefahr! Die werdende Mutter ist außer sich vor Sorge und Niklas ruft nach der schlimmen Diagnose die Oberärzte zum Konsil zusammen. Gemeinsam soll entschieden werden, wie es für Saskia und ihr Baby weitergeht. In der Notaufnahme nimmt Matteo Moreau unterdessen den verunglückten Industriekletterer Oliver Weigand auf. Seine Freundin Jennifer musste den Unfall mitansehen. Obwohl sie zutiefst besorgt ist und alles für ihren Freund tun würde, bügelt Oliver sie ab. Das fällt vor allem Vivienne Kling auf, die in diesem Fall assistiert. Und tatsächlich gesteht Oliver der Assistenzärztin kurz darauf einen One-Night-Stand mit einer anderen Frau. Er glaubt, sich mit irgendetwas angesteckt zu haben und hält seine Jennifer deswegen auf Abstand. Der skurrile Fall beschäftigt Matteo und Vivi sehr: Woran leidet Oliver wirklich? Unterdessen setzen bei Zoe heftige Wehen ein, doch sie beharrt weiter auf ihrem Wunsch einer natürlichen Geburt. Wird ihr Baby gesund auf die Welt kommen? Und was kann Niklas Ahrend für das schwerkranke Kind von Saskia Hanke tun? Allen Beteiligten stehen dramatische Stunden bevor, die in einem hochemotionalen Finale gipfeln. Die Folge 104 wurde bereits am 15. Juni 2017 im Rahmen der Themenwoche „Woran glaubst Du?“ gesendet. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.08.2017 Das Erste
      Erstausstrahlung ursprünglich für den 24.08.2017 angekündigt

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte im Fernsehen läuft.

    Staffel 3 auf DVD und Blu-ray

    DVD-News: In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte: Staffel 4.2 (8 DVDs) erscheint am 28.02.2019 hier bestellen