Dr. Sommerfeld

    zurückStaffel 1, Folge 14weiter

    • 14. Kein Platz für zwei
      Staffel 1, Folge 14

      Gertie Geroll ist eine langjährige Freundin von Sommerfeld aus gemeinsamen WG-Tagen. Natürlich kennt Sommerfeld auch Gerties Söhne Arndt und Kai recht gut. Wie sich herausstellt, ist Arndt auch für Uschi kein Unbekannter. Sie hält überhaupt nichts von dem jungen Mann und sagt das auch deutlich. Arndt war einige Jahre mit einer Freundin von Uschi zusammen. Jetzt nach der Trennung ist er wieder bei seiner Mutter untergeschlüpft. Keine optimale Lösung, denn Arndt ist fast krankhaft eifersüchtig auf seinen jüngeren Bruder Kai. Gertie weiß von dem Konflikt, doch sie greift nicht ein. Zu sehr leidet sie unter ihren Schuldgefühlen gegenüber Arndt: Sie ist überzeugt davon, ihn als kleinen Jungen vernachlässigt zu haben. Doch als Kai eines Tages mit gebrochener Nase in der Praxis auftaucht, macht Sommerfeld Gertie energisch klar, dass sie Stellung beziehen muss. Seitdem sein geliebter Hof abgebrannt ist, steht Sommerfeld regelrecht „neben sich“. Claudia weiß nicht, wie sie ihrem Mann helfen kann. dazu kommt ihr furchtbarer Verdacht gegen Lea, deren Schal sie in der Brandnacht auf dem Hof gefunden hat. Ohne Sommerfeld einzuweihen, geht Claudia, die sich in ihrer Abneigung gegen Lea bestätigt sieht, ihrem Verdacht nach. Sie erfährt – wie auch der Versicherungsvertreter Polmer – , dass Leas Sportwagen in dieser Nacht tatsächlich im Dorf gesehen wurde und konfrontiert ihren Vater mit ihrem Wissen. Doch Schröder stellt sich hinter Lea … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 26.02.1998 Das Erste

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Dr. Sommerfeld im Fernsehen läuft.