Dr. Sommerfeld

    zurückStaffel 1, Folge 11weiter

    • 11. Die Entführung
      Staffel 1, Folge 11

      Seit dem letzten Streit hat Sommerfeld durchgesetzt, dass die Kontakte zu seinem Schwiegervater stark eingeschränkt werden. Das lässt Schröder sich natürlich nicht bieten und trifft sich heimlich mit Enkelin Nina. Fast jeden Tag holt er die Kleine von der Schule ab. Eines Tages steht jedoch eine andere Limousine vor dem Pausenhof. Der fremde Chauffeur erklärt Nina, dass er sie im Auftrag des Großvaters zu ihrer kranken Mutter bringen soll, und Nina steigt ein. Kurz darauf erhält Lea einen Anruf. Eine Stimme erklärt, dass Nina entführt wurde, und fordert von Schröder eine Million Lösegeld … Die kleine, bildhübsche Jennifer ist stolz darauf, als Fotomodell zu arbeiten. Sie leidet in letzter Zeit zunehmend unter Kopfschmerzen, weigert sich aber, zum Arzt zu gehen. Sommerfeld, der bereit ist, sich Jennifer sozusagen „inoffiziell“ anzuschauen, merkt schnell, was der Kleinen fehlt. Doch wie will er Jennifer davon überzeugen, künftig eine Brille zu tragen? Atze wandelt wieder einmal auf Freiersfüßen. Er hat sich unsterblich in Karla verliebt, Vizeweltmeisterin der Fahrradkuriere. Doch die schnelle Karla nimmt Atze einfach nicht zur Kenntnis. Bis Uschi ihn auf die richtige Idee bringt. Für Karlas Walkman bespricht er eine Kassette mit Liebesgedichten von Heine. Das zeigt ungeahnte Wirkung. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 22.01.1998 Das Erste

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Dr. Sommerfeld im Fernsehen läuft.