Die Versicherungsdetektive
    • Die Versicherungsdetektive Der Wahrheit auf der Spur

      Deutsche Erstausstrahlung: 22.09.2008 RTL

      Mit dem Fußball zerschossene Windschutzscheiben, von der tollpatschigen Mutter demolierte Möbel oder der einem Überspannungsschaden zum Opfer gefallene PC – wer seine Versicherung betrügen möchte, muss einfallsreich sein und darf sich vor allem nicht erwischen lassen. Denn die geschädigten Versicherungsunternehmen rüsten auf und senden im Verdachtsfall so genannte Schadenaußenregulierer zu Hausbesuchen aus, um mögliche Betrugsfälle aufzudecken. In „Die Versicherungsdetektive“ dokumentiert RTL die Jagd auf Versicherungsschwindler und begleitet Patrick Hufen, Timo Heitmann, Ralph Schweda und Heinz Dederichs bei ihren täglichen Einsätzen. (Text: RTL/BK)

      Die Versicherungsdetektive – Community

      derScout am 15.08.2018 23:01: Strunzdoofe Scripted Reality-Serie, deren Macher durch das Fehlen jeglicher Sach- und Fachkenntnis "glänzen". Gestandene Schadensachbearbeiter dürften von Lachkrämpfen geschüttelt werden.
      Komplettiert von den üblichen völlig talentfreien Laiendarstellern ein weiteres Machwerk der Marke "Proll TV"!!!
      Gregor5 (geb. 1950) am 03.04.2017 14:19: Wie wäre es mit einem Bericht über den massiven Betrug der
      Vers.-Gesellschaften am Kunden?Am gravierendsten läuft diese Unsitte meines Erachtens bei der BU.Dort werden bean-
      tragte Leistungen permanent abgelehnt in der Gewißheit,daß
      sich die Antragsteller kaum wehren können,denn wer kann sich schon einen Detektiv leisten?Im Gegensatz zu den Vers.-
      Gesellschaften,die einen Betrüger wegen 10.000 € bis zu 5
      Jahren ins Gefängnis bringen können,wie ein Ermittler in
      der vorhergehenden Staffel stolz berichtete.Umgekehrt wird
      unter Augen von Behörden hemmungslos betrogen.Nicht
      selten hat der Kunde einen Verlust von 20.000 € oder wird
      sogar in den Ruin getrieben.Gerechterweise gehören dann
      die dafür Verantwortlichen ebenfalls für lange Zeit hinter
      Schloß und Riegel.Stattdessen wurden die skrupellosesten
      Vertreter mit hinlänglich bekannten Lustreisen belohnt.RTL
      hat keine Bedenken,diese umstrittene Sendereihe zu zeigen
      und erwarte,daß dieser Sender das Unwesen der Vers.-
      Gesellschaften einschließlich ihrer Vertreter dokumentiert.
      Wolfgang Noczenski (geb. 1955) am 08.06.2015: arbeite als freier baugutachter und schadenregulierer für Versicherungen aber so fälle kommen mir nie vor
      Christopherus (geb. 1985) am 10.05.2015: Leider ist auch dieses Format ein Fake bzw. Scripted Reality

      Es ist einfach total unglaubwürdig Allerdings war ich mir auch bei den anfänglichen Folgen unsicher.

      Auch diejenigen, wo der Balken über die Augen gelegt wurde, scheinen Laiendarsteller zu sein. Ja das macht Sinn. Denn damit suggiert RTL etwas realistisches, was nicht vorhanden ist.

      Man achte auf die Fälle, wo diejenigen des Betruges auffliegen. die verhalten sich zwar nervig und wütend. Aber total unglaubwürdig
      Astrid Misauer (geb. 1962) am 19.08.2014: Die Versicherer tuen sich keinen Gefallen mit dieser Sendung! Jeder Schadenregulierer eines Versicherers weiß doch wohl, dass man Kinder nicht ohne Einwilligung der Eltern befragen darf. Des Weiteren wird sich manch ein Versicherungsnehmer bei einigen Fällen auch fragen, wieso der Versicherer überhöhte Kosten ( 3-4 fache höhere Kosten als der Schadenfalls) in kauf nimmt, um einen Versicherungsbetrug aufzudecken. Eine Kündigung nach dem Schadenfall wäre einfacher. Es gibt bei den Versicherern ja auch keine schwarze Liste wo solche Versicherungsnehmer gelistet sind. Mann kann nur demjenigen Versicherer gratulieren, die sich nicht an dieser Sendung beteiligen.

      Die Versicherungsdetektive – News

      Cast & Crew

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Versicherungsdetektive im Fernsehen läuft.