Die fliegenden Ärzte
    • Die fliegenden Ärzte

      Deutsche Erstausstrahlung: 26.03.1991 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: 12.03.1985 Nine Network (Englisch)

      Coopers Crossing ist ein kleines Nest mitten im australischen Busch. Von hier aus startet der „Royal Flying Doctor Service“ seine Rettungsflüge in ein Einsatzgebiet, das in etwa der Größe Englands entspricht. Leiter des Teams, das aus zwei Ärzten, einer Krankenschwester, einem Piloten, einem Funker und einer Sprechstundenhilfe besteht, ist Dr. Tom Callaghan, ein junger ehrgeiziger Mediziner aus Sydney. In der ersten Folge tritt ein Neuzugang seinen Job im Dschungel an: Dr. Chris Randall. Die Einheimischen begegnen der jungen Ärztin erst einmal mit Misstrauen und Skepsis.

      Abenteuer, Liebe und Drama – und das alles inmitten einer traumhaften Landschaft. Hauptdarsteller Andrew McFarlane wurde nach 20 Folgen von Robert Grubb abgelöst. Auch die Location wechselte: Nach 227 Episoden landeten die Flying Doctors zum letzten Mal in Coopers Crossing. In einem Spin-off versuchte das Ärzteteam von Broken Hill vergeblich an den Erfolg ihrer Kollegen aus Neu-Süd-Wales anzuknöpfen. (Text: Premiere)

      Die fliegenden Ärzte auf DVD

      Die fliegenden Ärzte – Community

      Ziebigker (geb. 1961) am 22.04.2018 12:56: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Auf der Box steht unter Extras: Pilotfilm und Mini SYerie. Es ist also alles drauf inklusive Staffel 1-9.
      LuckyVelden2000 (geb. 1963) am 03.01.2018 16:34: TVMaster74
      du das glaube ich dir gerne mit der Fortsetzung R.F.D.S. daß die Schlecht ist und nichts mit dem Original zu tun hat.
      Leider ist es oft der Fall wenn Serien nach dem Ende fortgesetzt werden, so ähnlich war es mit der Denver Clan auch als man nach 3 Jahren einen angeblichen Abschlussfilm in 2 Teilen Denver - Die Entscheidung nachschob. Habe ich mich gefreut auf die Fortsetzung zumal sie auch noch auf Weihnachten 1 und 2 Weihnachtstag auf RTL lief. Und? War sehr sehr enttäuscht, hatte überhaupt nichts beantwortet was das Ende der 9ten Staffel Das Ende einer Dynastie betraf. Man äußerte sich nur vage zu dem Sturz von Dex und Alexis, so daß man sich kaum einen Reim daraus machen konnte. Alles andere war an den Haaren herbeigezogen und man konnte sagen hatte wie du es mit der Fortsetzung R.F.D.S sagtest nichts mit dem Original zu tun und war nicht mal eine Fortsetzung sondern ein Eigenständiger Film. War mal ganz interessant und lustig, aber hatte nicht wirklich einen Zusammenhang mit dem Original außer der Klopperei von Krystle und Alexis. Aber was man alles gefillmt haben soll und sich die Familie im Wohnzimmer ansah war ebenso an den Haaren herbeigezogen daß das damals so wirklich als Erinnerung für die Familie gefilmt wurde, war eher was für uns Fans wo man wehmütig feststellen konnte wie toll die Originalserie einmal war. Genauso war es mit den Golden Girls wo es ohne Dorothy weiter ging mit Golden Palace wo die restlichen Damen ein Hotel kauften. Auch hier muß man bedauerlicherweise feststellen daß dies nicht mehr die Golden Girls waren und man krampfhaft was versucht hat im Gange zu bringen, was an den Erfolg der Golden Girls anknüpfte. So holte man Dorthy für 2 Folgen Nicht ganz wie in alten Zeiten zurück. Leider war das kein Comeback der wichtigen Hauptperson was die vier golden Girls einmal ausmachten. So wurde Golden Palace nach nur 24 Folgen eingestellt. Bis heute kam die Serie nie auf DVD was ich sehr gut verstehen kann. Auch Denver - Die Entscheidung erschien nie auf DVD(zumindest nicht hier in Deutschland). Vielleicht ist es hier deswegen wegen der eben genannten Beispiele genauso der Fall
      LuckyVelden2000 (geb. 1963) am 03.01.2018 16:18: wie sieht's aus nach erscheinen der Box? Begeisterung bleibt ja aus bis jetzt.
      Gibt es die Miniserie mit drauf?
      Auf der Verpackung der Gesamtbox steht keine Beschreibung drauf wie das oft der Fall ist
      Alles ist total eingeschweißt in der Folie und stehen nur drauf Extras aber nicht welche Staffeln wie es bei anderen Serien so ist.
      Man weiß praktisch nicht genau was man kauft ob dort nicht doch die Miniserie drauf ist,
      Deswegen frage ich nach ob jemand die Gesamtbox besitzt und uns helfen kann ob die Miniserie vorhanden ist.
      LuckyVelden2000 (geb. 1963) am 09.07.2017 10:48: Dann werde ich die eben bei eBay ersteigern oder Amazon. Sagt Mal TVMaster74 die Fortsetzung erzähle uns bitte was darüber dass wir uns ein Bild davon machen können. Kann es sein wegen der schlechten Storys dass die Quoten im ZDF so schlecht waren und deswegen nicht mehr ausgestrahlt wurden und deswegen nicht auf DVD erschienen? Die Ministerie finde ich sehr gut und auch wichtig für die anschließende Serie. Gehört zur Serie dazu. Über die Fortsetzung kann ich mir kein Urteil erlauben da ich sie nie gesehen habe. Deswegen bitte ich dich dabei zu helfen damit wir verstehen weswegen sie so schlecht ist und da so passiert
      TVMaster74 (geb. 1974) am 05.05.2017 22:31: Die Komplettbox hat eine Spieldauer von 9868 Minuten. Das sind bei ca. 45 Minuten pro Folge insgesamt die 221 Folgen der Hauptserie. Ich persönlich finde die Fortsetzung R.F.D.S. grottenschlecht, langweilig und reine Zeitverschwendung. Sie hat mit dem Original nicht wirklich etwas zu tun.
      Die Miniserie ist in Verbindung mit dem ersten Teil der 1. Staffel noch gebraucht zu finden.

      Cast & Crew

      Dies und das

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      239-tlg. austral. Abenteuerserie („The Flying Doctors“; 1985–1992).

      Der „Royal Flying Doctor Service“ versorgt von seiner Klinikzentrale in Cooper’s Crossing aus ein riesiges Gebiet in medizinischen Notfällen. Weil dort die Häuser oft meilenweit auseinander stehen und dazwischen nur Wüste ist, haben die Ärzte einzig den Hubschrauber als Transportmittel. Die Ärzte sind: Dr. Harry Sinclair (Keith Eden), Dr. Frank Turner (John Frawley), Dr. Tom Callaghan (Andrew McFarlane), Dr. Chris Randall (Liz Burch), Dr. Geoffrey Standish (Robert Grubb), Dr. David Ratcliffe (Brett Climo), Dr. Magda Hellar (Melita Jurisic), Dr. Guy Reid (David Reyne) und Dr. Rowie Lang (Sarah Chadwick). Außerdem gehören zum Team die Schwestern Kate Wellings-Standish (Lenore Smith), Annie Rogers (Tammy McIntosh), Jackie Crane (Nikki Coghill), Paula Patterson (Vikki Blanche) und Penny Wellings (Sophie Lee), die Piloten Andy McGregor (Steve Bisley), David Gibson (Lewis Fitz-Gerald), Debbie O’Brian (Louise Silversen), Sam Patterson (Peter O’Brien), Gerry O’Neill (Justin Gaffney) und Johnno Johnson (Christopher Stollery) sowie die Funker Joe Forrest (Gil Tucker), D. J. Goannidis (George Kapiniaris) und Claire Bryant (Beverly Dunn).

      Im australischen Original war der eigentlichen Serie eine gleichnamige Miniserie vorausgegangen, auf deren Basis dann erst die eigentlich 221-tlg. Serie entstand. Nach ihrem Ende wurden 13 Folgen des Spin-offs „Royal Flying Doctor Service“ gedreht. Alle Folgen aller drei Serien liefen im ZDF als Die fliegenden Ärzte, zunächst immer samstags um 17.05 Uhr, später jeden Werktagnachmittag. Jede Folge war eine Stunde lang.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die fliegenden Ärzte im Fernsehen läuft.