Staffel 10, Folge 1–14

    • Staffel 10, Folge 1 (93 Min.)
      Columbo (Peter Falk) befragt Justins Vater (Robert Culp) zu dessen letzten Treffen mit Professor Rusk. – Bild: RTL Die Verwendung des Materials von RTL Deutschland ist nur zur redaktionellen Berichterstattung im Zusammenhang mit der Sendung unter Angabe der Credits/​Quellenangabe und Beachtung der unter https:/​
      Columbo (Peter Falk) befragt Justins Vater (Robert Culp) zu dessen letzten Treffen mit Professor Rusk.
      Am Freemont College wird Professor D.E. Rusk (James Sutorius) in der Tiefgarage erschossen. Gastdozent Columbo findet heraus, dass sich die Schüler Justin Rowe (Stephen Caffrey) und Cooper Redman (Gary Hershberger) Lösungen von Prüfungsaufgaben auf illegalem Wege beschafft hatten und so an ihre guten Noten gekommen waren. Der Professor wusste davon. (Text: Premiere)
      Deutsche TV-PremiereDi 05.05.1992RTLplusOriginal-TV-PremiereSo 09.12.1990NBC
    • Staffel 10, Folge 2 (93 Min.)
      Lt. Columbo (Peter Falk, r.) kann Wade Anders (George Hamilton) beweisen, wer der Mörder ist…
      Fernsehmoderator Wade Anders (George Hamilton) versucht in seiner Sendung Kriminalfälle aufzuklären. Als er mit einem Pornovideo, in dem er mitgewirkt hat, erpresst wird, entwickelt er einen ausgeklügelten Plan, um sich des lästigen Neiders zu entledigen. Es ist nicht leicht für Columbo, die klug gelegten falschen Fährten zu entschlüsseln. (Text: Premiere)
      Deutsche TV-PremiereDi 28.04.1992RTLplusOriginal-TV-PremiereMi 20.02.1991NBC
    • Staffel 10, Folge 3 (98 Min.)
      Hugh Creighton (Dabney Coleman) wird von Lt. Columbo (Peter Falk, r.) zu dem Mord an der Rocksängerin Marcy Edwards verhört.
      Der erfolgreiche Rechtsanwalt Hugh Creighton (Dabney Coleman) will sich von seiner Partnerin, der Ex-Rocksängerin Marcy (Cheryl Paris) trennen. Die willigt aber nur ein, wenn sie eine satte „Abfindung“ bekommt. Ansonsten droht sie, Creightons illegale Machenschaften auszuplaudern. Kurze Zeit später wird Marcy tot in Creightons Strandhaus aufgefunden. (Text: Premiere)
      Deutsche TV-PremiereDi 12.05.1992RTLplusOriginal-TV-PremiereMo 29.04.1991NBC
    • Staffel 10, Folge 4 (98 Min.)
      Lt. Columbo (Peter Falk) sucht Leon Lamarr auf einem Kostümball auf. Er verhört ihn mit seiner typisch geschickten Art. Leon wird verdächtigt seinen Neffen ermordet zu haben, um an dessen Lottogewinn zu gelangen.
      Freddy Brower (Gary Kroeger) hat keine Lust, seinen gewonnenen Millionen-Jackpot mit seiner Frau Nancy (Jamie Rose) zu teilen. Deshalb soll sich Onkel Leon (Rip Torn) für eine kleine Beteiligung als Gewinner ausgeben. Für den Lotto-König endet das Geschäft tödlich. Columbo ermittelt. (Text: Premiere)
      Deutsche TV-PremiereMo 26.10.1992RTLplusOriginal-TV-PremiereSo 15.12.1991NBC
    • Staffel 10, Folge 5 (92 Min.)
      Columbos Neffe, Andy Parma (Thomas Calabro), heiratet das Topmodell Melissa (Joanna Going). Doch der Tag endet dramatisch: Melissa wird aus der Flitterwochensuite entführt.
      In der Hochzeitsnacht wird Melissa, die junge Braut von Andy Parma, aus ihrem Appartement entführt. Niemand ahnt, dass sie sich in der Gewalt eines gefährlichen Geisteskranken befindet. Zwar übernimmt Columbo die Ermittlungen und kommt der Person des Täters immer näher, doch Melissa läuft die Zeit davon… (Text: RTL)
      Deutsche TV-PremiereMo 01.03.1993RTLOriginal-TV-PremiereSo 15.03.1992NBC
    • Staffel 10, Folge 6 (93 Min.)
      Lt. Columbo (Peter Falk, li.) und Harold McCain (Greg Evigan) treffen sich im Garten von Big Fred McCain, der von einem Unbekannten beim Joggen überfahren worden ist.
      Der leidenschaftliche Spieler Harold McCain fürchtet um sein Leben, weil er seinem ungeduldigen Buchmacher eine ganze Stange Geld schuldet. Es gibt nur eine Möglichkeit, schnell an Bares zu kommen: Harold muss sich seines reichen Onkels Big Fred McCain entledigen, dem Besitzer einer glücklosen Football-Mannschaft. Zu diesem Zweck befestigt der lieblose Neffe eine Bombe an Big Freds Auto. Aber das Schicksal spielt eine andere Karte aus: Harolds Onkel wird beim morgendlichen Joggen von einem Auto überfahren, der Täter begeht Unfallflucht. Harold hört die Neuigkeit in den Nachrichten und eilt zum Haus seines Onkels, wo er auf Lieutenant Columbo und ein Fernsehteam trifft. Bevor Harold die Autobombe unauffällig entfernen kann, wird der Gärtner gebeten, Big Freds Auto aus dem Weg zu fahren.
      Ohnmächtig müssen die Anwesenden mit ansehen, wie der Wagen in die Luft fliegt. Somit gibt es in diesem Fall schon zwei Tote. Nachdem sein Onkel aus dem Weg ist, macht sich Harold an dessen trinkfreudige Witwe Dolores heran, mit der er einige Zeit liiert war. Er hofft, dass sie seine Spielschulden begleicht, aber sie denkt gar nicht daran. In Harold keimt die Vermutung, dass Dolores etwas mit Big Freds „Unfall“ zu tun hat. Er droht, sie an die Polizei zu verraten und unterschreibt damit sein eigenes Todesurteil. Wenig später wird Columbo zu einer dritten Leiche gerufen… (Text: SuperRTL)
      Deutsche TV-PremiereDi 14.09.1993RTLOriginal-TV-PremiereSo 22.11.1992NBC
    • Staffel 10, Folge 7 (91 Min.)
      Die schöne wie vermögende Lauren Staton (Faye Dunaway) hat einen nahezu perfekten Plan geschmiedet, um ihren Geliebten aus dem Weg zu räumen…
      Lieutenant Columbo lässt sich mit Lauren Staton alias Faye Dunaway, deren Liebhaber ermordet wurde, auf ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel ein. Von den weiblichen Reizen der Hauptverdächtigen geblendet, verliert Columbo fast den Blick für die Indizien in diesem mysteriösen Mordfall. (Text: Sky)
      Deutsche TV-PremiereDi 29.03.1994RTLOriginal-TV-PremiereSo 31.10.1993NBC
    • Staffel 10, Folge 8 (88 Min.)
      Fielding Chase (William Shatner, l.) ist in einen verzwickten Mordfall verstrickt. Lieutenant Columbo (Peter Falk) merkt bald, dass der geschickte Medienfachmann versucht, ihn auf eine falsche Spur zu bringen.
      Fielding Chase, Moderator einer beliebten Radio-Show, liebt seine Stieftochter Vicky abgöttisch. Sie fühlt sich von seiner Fürsorge erdrückt und möchte aus ihrem goldenen Käfig ausbrechen. Jerry, ein Mitarbeiter Fieldings, unterstützt Vicky bei ihren Versuchen, sich selbstständig zu machen. Fielding lockt Jerry in einen Hinterhalt und erschießt ihn. Sein Alibi scheint bombensicher, da tritt Columbo in Aktion. (Text: ORF)
      Deutsche TV-PremiereDi 05.04.1994RTLOriginal-TV-PremiereMo 10.01.1994NBC
    • Staffel 10, Folge 9 (89 Min.)
      Lt. Columbo (Peter Falk) ermittelt „undercover“. Dafür macht er sich sogar an die alkoholsüchtige Dorothea McNally (Tyne Daly) heran, die im Verdacht steht, vor sieben Jahren in einen Banküberfall verwickelt gewesen zu sein.
      Columbo entdeckt die sterblichen Überreste zweier Männer, die sich allem Anschein nach gegenseitig umgebracht haben. Der einzige Hinweis für die Lösung des Falles ist ein Stück eines Schwarzweiß-Fotos, das Columbo in der Hand des einen Toten findet. Kaum ist Columbo zurück im Polizeirevier, taucht der Versicherungsagent Irving Krutch bei ihm auf. Er erzählt dem Lieutenant von einem Banküberfall, bei dem vor sieben Jahren stattliche vier Millionen Dollar gestohlen wurden. Das Geld tauchte nie wieder auf. Der einzige Hinweis auf das Versteck der Beute ist eine Schwarzweiß-Fotografie, die in acht Stücke gerissen wurde. Einer davon gehört jetzt Columbo. Krutch bittet ihn darum, ihm bei der Suche nach den Besitzern der restlichen sieben zu helfen. Er hat die Hälfte einer handschriftlichen Liste mit Namen als ersten Anhaltspunkt.
      In Verkleidung macht sich Columbo mit Krutch an den ersten Verdächtigen heran: Mo Weinberg. Aber bevor sie viel aus ihm herausbekommen können, wird er ermordet. In zahlreichen Maskierungen führt Columbo seine Ermittlungen weiter und lernt nach und nach die anderen Personen auf der Liste kennen: Die attraktive Galeriebesitzerin Geraldine Ferguson, ihren Assistenten Bramley Kahn, der im Besitz der zweiten Hälfte der Namensliste ist, sowie die dem Alkohol nicht abgeneigte Dorothea McNally. Je intensiver er sich in den Fall verbeißt, desto mehr drängt sich Columbo der Verdacht auf, dass Irving Krutch der Schlüssel zu allem ist… (Text: SuperRTL)
      Deutsche TV-PremiereDi 17.01.1995RTLOriginal-TV-PremiereMo 02.05.1994NBC
      • Alternativtitel: Mord unter Brüdern
      • Alternativtitel: Seltsame Bettgenossen
      Staffel 10, Folge 10 (95 Min.)
      Ein unerwünschter Ausflug führt Lt. Columbo (Peter Falk) in die Villa des Mafia-Bosses Fortelli.
      Graham McVeigh will aus der ‚Timber Ridge‘-Farm das beste Gestüt für Rassepferde weit und breit machen. Seine ehrgeizigen Pläne werden jedoch durch die Spielschulden seines jüngeren Bruders gefährdet. Graham beschließt kurzerhand, Randy aus dem Weg zu räumen. Er lässt seinen Bruder glauben, dass der Sieger des nächsten Rennens die Farben ihres Stalls tragen wird. Prompt fällt Randy auf den vermeintlich sicheren Tipp herein und beauftragt seinen Buchmacher, einen Restaurantbesitzer namens Bruno Romano, eine hohe Summe auf den vermeintlichen Favoriten zu setzen. Aber Graham setzt das Tier unter Drogen, es verliert. Daraufhin bietet er seinem geknickten Bruder an, ihn zu Romano zu fahren, damit er seine Schulden bei ihm bezahlen kann. Unterwegs erschießt er Randy, lässt ihn in seinem Wagen liegen und macht sich aus dem Staub.
      Lieutenant Columbo, der sich mit Muscheln den Magen verdorben hat, betritt dementsprechend schlecht gelaunt den Tatort. In der Tasche des Ermordeten findet Columbo den Wettschein und einen Gutschein für eine Gratis-Autowäsche. Im Aschenbecher findet er Asche, aber keinen Zigarettenstummel. Außerdem fehlt jede Spur von dem Täter. In der Zwischenzeit lockt Graham unter dem Vorwand, die Schulden seines Bruders bezahlen zu wollen, Romano auf die Farm, erschießt auch ihn und schiebt ihm die Waffe unter, mit der er Randy ermordete. Dann ruft er die Polizei und gibt vor, Romano in Notwehr erschossen zu haben. Bei dem raffinierten Plan hat Graham nur etwas nicht einkalkuliert: Columbo.
      Der Lieutenant lässt sich nur ungern an der Nase herumführen und bekommt in diesem Fall Hilfe von unerwarteter Seite: Mafioso-Oberhaupt Vincenzo Fortelli, ein Gentleman-Gangster alter Schule, lässt Columbo zu sich bringen, um ihm mitzuteilen, dass Graham McVeigh sowohl seinen Bruder als auch Bruno Romano ermordet hat. Und um Columbo die Beweise zu liefern, schließen die beiden ungleichen Männer einen Pakt… (Text: RTL Nitro)
      Deutsche TV-PremiereFr 08.09.1995RTLOriginal-TV-PremiereMo 08.05.1995NBC
    • Staffel 10, Folge 11 (88 Min.)
      Binnen kurzer Zeit findet Lt. Columbo (Peter Falk) heraus, dass Kathleen Calvert (Falks Frau Shera Danese!), die Ehefrau des unter Mordverdacht stehenden Calvert, viel mehr über den Fall weiss, als sie zugeben will.
      Clifford Calvert ist reich. In den Augen seiner Frau Kathleen ist das sein einziger Vorteil. Kathleen liebt ihren Mann längst nicht mehr. Sie hat eine Affäre mit Patrick. Er arbeitet als Spurensicherer bei der Polizei. Als Clifford eines Tages eine Auseinandersetzung mit einem Geschäftspartner hat, wittert sie eine Chance ihren Mann los zu werden. Patrick erschießt den Geschäftskollegen und lenkt den Verdacht geschickt auf Clifford. Columbo ermittelt in dem Mordfall und wird bald stutzig. Warum kennen sich Patrick und Kathleen? (Text: SuperRTL)
      Deutsche TV-PremiereMo 15.09.1997RTLOriginal-TV-PremiereDo 15.05.1997NBC
    • Staffel 10, Folge 12 (90 Min.)
      Verity Chandler, eine für ihre Skrupellosigkeit in Hollywoods höchsten Kreisen gefürchtete Starkolumnistin, wohnt dem Begräbnis von Chuck Houston bei, einem von Hollywoods bekanntesten Stars, der auch ein großer Kriegsheld war. Die Einäscherung findet im Hause des eiskalten Beerdigungsunternehmers Eric Prince statt, der einst Verity Chandlers Liebhaber war, sie dann jedoch wegen einer anderen verstieß. Verity ist nicht nur wegen Chuck Houstons Beerdigung in Princes Haus gekommen: Sie hat endlich etwas in Princes Vergangenheit entdeckt, womit sie sich an ihrem Ex-Lover für die Demütigung rächen kann.
      Verity konfrontiert Eric damit, dass sie herausgefunden hat, mit welch schäbigem Verhalten er sein Geschäft begründet hat: Prince hat vor Jahren, als er noch ein kleiner Angestellter des Beerdigungsunternehmens war, bei der Einäscherung des Stummfilmstars Dorothey Page vom Hals der Leiche eine wertvolle Diamantenkette gestohlen, die er auf dem Schwarzmarkt verkaufte und mit deren Erlös er sein eigenes Geschäft begründete. Diese unappetitlichen Details will Verity in ihrer nächsten Sendung am Sonntagabend der Öffentlichkeit präsentieren, womit Eric erledigt wäre. Außer sich vor Wut bringt Prince seine Ex-Geliebte kurzerhand um und entsorgt die Leiche, indem er sie anstatt der sterblichen Überreste von Chuck Houstion einäschert.
      Anschließend geht er in ihr Haus, manipuliert Dateien an ihrem Computer, verwüstet die Einrichtung und legt so eine falsche Spur, die darauf hindeutet, dass sie an einer Story über Hollywoods Kokainmafia gearbeitet hat und von wütenden Drogendealern entführt wurde. Veritys Assistent Roger Gambles erscheint am nächsten Morgen im Haus seiner Arbeitgeberin und ruft sofort die Polizei. Als leitender Beamter erscheint Lt. Columbo am vermeintlichen Tatort und beginnt in seiner unnachahmlichen Art mit den Ermittlungen. Ihm erscheint die Version, dass Drogen-Dealer die Kolumnistin entführt haben sollen, sofort unglaubwürdig, und er beginnt damit, die Menschen zu interviewen, die Verity Chandler zuletzt gesehen haben. Und der Erste ist ausgerechnet Eric Prince. Zwischen den beiden Männern beginnt ein spannendes Katz- und Mausspiel… (Text: SuperRTL)
      Deutsche TV-PremiereDo 02.09.1999RTLOriginal-TV-PremiereDo 08.10.1998NBC
    • Staffel 10, Folge 13 (90 Min.)
      Findlay Crawford ist einer der besten Hollywood-Dirigenten und Film-Komponisten. Doch kaum einer weiß, dass nicht er, sondern sein Ghostwriter Gabriel seine Stücke komponiert. Als Crawford einen Oskar für eine Filmmelodie bekommt, die in Wirklichkeit aus der Feder von Gabriel stammt, will sich sein „Lehrling“ endlich von Crawford loslösen und an die Öffentlichkeit treten. Crawford kann ihn zunächst davon abhalten. Er verspricht Gabriel, er dürfe bei der nächsten größeren Veranstaltung dirigieren. Doch kurz vor dem Ereignis betäubt der Starkomponist den ahnungslosen Gabriel mit einem in Sekt aufgelösten Schlafmittel und schafft ihn aufs Dach des Gebäudes, in dem das Konzert stattfindet.
      Kurz vor der Veranstaltung lässt er dann einen Fahrstuhl losfahren, der nach etwa zwei Minuten oben auf dem Dach ankommt und dabei eine Klappe öffnet, auf der der Betäubte liegt. Dadurch fällt der Bewusstlose vom Dach. Es sieht so aus, als sei er durch den Sturz gestorben. Und Crawford, der derweil dirigiert, hat ein Alibi. Doch Columbo wittert, dass etwas faul ist… (Text: SuperRTL)
      Deutsche TV-PremiereDi 01.06.2004RTLOriginal-TV-PremiereMo 12.03.2001NBC
    • Staffel 10, Folge 14 (90 Min.)
      Zu den Opfern des Klatschreporters, der angeblich Selbstmord begangen hat, zählten auch der Partypromoter Justin Price (Matthew Rhys), sowie dessen Freundin Vanessa Farrow (Jennifer Sky), eine aufstrebende Schauspielerin.
      Columbo untersucht den angeblichen Selbstmord eines verhassten Klatschreporters, der Berühmtheiten gerne mit kompromittierenden Fotos erpresste. Zu den Opfern des Reporters zählten auch Justin Price, ein Partypromoter, der kurz vor der Eröffnung eines großen Raveclubs steht, sowie dessen Freundin Vanessa Farrow, eine aufstrebende Schauspielerin. Columbo schöpft Verdacht, als er auf eine Vermisstenanzeige stößt: Ausgrechnet Tony Galper, Hauptfinanzier von Justins Nachtclub, Sohn eines bekannten Mafia-Mitglieds und pikanterweise Vanessas Ex-Mann, ist verschwunden. Zeugen berichten von einem heftigen Streit zwischen den ehemals Vermählten… (Text: SuperRTL)
      Deutsche TV-PremiereDi 14.09.2004RTLOriginal-TV-PremiereDo 30.01.2003NBC

    zurück

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Columbo online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Staffel 10 auf DVD und Blu-ray

    Auch interessant…