Staffel 7, Folge 1–5

    • Staffel 7, Folge 1 (78 Min.)
      Abigail Mitchell (Ruth Gordon) – Bild: © 1976 Universal City Studios LLLP.
      Abigail Mitchell (Ruth Gordon)
      Die Nichte der berühmten Krimiautorin Abigail Mitchell (Ruth Gordon) ist tot: Die Schriftstellerin vermutet Mord und verdächtigt den Mann der Toten, Edmund Galvin (Charles Frank). Kurzerhand sperrt sie ihn in ihren Tresor ein, wo er prompt erstickt. Der Zweikampf zwischen Columbo und der Mörderin beginnt. (Text: Premiere)
      Deutsche TV-PremiereSa 27.12.1980ARDOriginal-TV-PremiereMo 21.11.1977NBC
    • Staffel 7, Folge 2 (50 Min.)
      Inspektor Columbo (Peter Falk) in seinem Auto: einem Peugeot 403 Cabriolet aus den 1950er Jahren.
      Gourmet-Kritiker Paul Gerard führt ein herrliches Leben. Beruflich wie privat. Denn mit seinen gefürchteten Kritiken entscheidet er über den Stand und das Ansehen zahlreicher renommierter Restaurants. Gerard darf sich kostenfrei durch die besten Gourmet-Tempel der Stadt essen. Doch damit nicht genug. Auf erpresserische Weise sichert sich der berüchtigte Branchen-Insider ein fürstliches Zubrot, indem er gegen üppige Honorare der Restaurant-Besitzer seine heiß begehrten positiven Bewertungen im Fernsehen sendet oder in Form einer Zeitungskolumne an den Interessenten bringt. Zweifellos verschafft man sich auf diesem Wege nicht nur Freunde. Vittorio Rossi ist jedenfalls nicht länger gewillt für das positive Urteil Gerards tief in die Tasche zu greifen. Während eines privaten Dinners droht er dem Gourmet-Papst, seine erpresserischen Methoden auffliegen zu lassen. Scheinbar unberührt verlässt Gerard das Abendmahl, kurz darauf ist Rossi tot. Für Columbo beginnt ein delikater Fall. (Text: SuperRTL)
      Deutsche TV-PremiereSa 01.01.1983ARDOriginal-TV-PremiereMo 30.01.1978NBC
    • Staffel 7, Folge 3 (100 Min.)
      Kay Freestone (Trish Van Devere)
      Kaum wird Fernsehmann Mark McAndrews (Laurence Luckinbill) befördert, will er nichts mehr von seiner Assistentin und heimlichen Geliebten Kay Freestone (Trish Van Devere) wissen. Kays Rache lässt nicht lange auf sich warten. Columbo auch nicht. (Text: Premiere)
      Deutsche TV-PremiereSo 21.10.1984Das ErsteOriginal-TV-PremiereSa 25.02.1978NBC
    • Staffel 7, Folge 4 (73 Min.)
      Columbo (Peter Falk, l.); Dr. Eric Mason (Nicol Williamson, r.)
      Wenn die zwei Dobermänner des Psychologen Dr. Mason (Nicol Williamson) das Wort ‚Rosebud‘hören, zerfetzen sie den, der es ausgesprochen hat. Der berühmte Analytiker bittet eines Tages seinen Freund, Dr. Charles Hunter (Joe Fabiani), auf seine zwei Schoßhündchen aufzupassen, und bringt ihn dazu, das fatale Wort auszusprechen. (Text: Premiere)
      Deutsche TV-PremiereSo 10.06.1984ARDOriginal-TV-PremiereSa 15.04.1978NBC
    • Staffel 7, Folge 5 (98 Min.)
      Columbo (Peter Falk)
      In der Öffentlichkeit engagiert sich der sympathische irische Dichter Joe Devlin für den Frieden in seinem Heimatland. Im Geheimen unterstützt er O’Connell Industries beim Waffenhandel mit der IRA in Belfast. Bei einer Autogrammstunde nimmt der Waffenlieferant Vincent Pauley mit ihm Kontakt auf. Pauley möchte an dem Erfolg des Autors mitverdienen und verlangt für seine illegalen Dienste mehr Geld. Devlin fällt die Entscheidung nicht schwer, der Preis für Verrat ist Tod. Er erschießt Pauley in dessen Hotelzimmer. Columbo, der die Ermittlungen in diesem Mordfall aufnimmt, wird auf Devlin aufmerksam, weil er bei dem Toten ein signiertes Buch des Dichters gefunden hat. Merkwürdigerweise wurde neben dem Toten eine Whiskeyflasche gefunden, obwohl dieser Diabetiker war und keinen Alkohol trank. Da die Whiskeysorte Devlins Lieblingsmarke ist, wird Devlin für Columbo zum Hauptverdächtigen. Doch wie soll er ihm den Mord nachweisen? (Text: SuperRTL)
      Deutsche TV-PremiereDi 03.03.1992RTLplusOriginal-TV-PremiereSa 13.05.1978NBC

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Columbo online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Staffel 7 auf DVD und Blu-ray

    Auch interessant…