zurückStaffel 2, Folge 1–12weiter

    • Staffel 2, Folge 1 (55 Min.)

      Bettina und Mario wohnen seit zwei Jahren in ihrem alten Bahnhof in Duisburg. Und seitdem renovieren die beiden die Ruine nebenbei. Inzwischen fühlt sich das Paar sauwohl, da Küche, Bad, Wohn- und Schlafzimmer soweit fertig sind. Aber auf 580 Quadratmeter Wohn- und Nutzfläche bleibt immer noch jede Menge Arbeit übrig: zum Beispiel in der ehemaligen Bahnhofskneipe, die wieder zum Leben erweckt werden soll. Zuerst reißt Mario das alte Bahnhofsklo ab und findet mal wieder einen Untermieter.

      Umzug in das 300 Jahre alte Stadthaus in Rheinberg. Stefan, Claudia und Luis wollten eigentlich verhindern, auf eine Baustelle zu ziehen. Aber es kommt ja immer anders, als man denkt. Stefan muss den Wohn- und Essbereich noch tapezieren und Böden verlegen. Was er und Claudia nicht bedacht haben: Die Wände sind trotz der Renovierungsmaßnahmen krumm und schief.

      Das Experiment: Detlef plant einen Hundeaufzug für „Kai-Uwe“. Der kleine Mann wiegt mit zehn Monaten schon stolze 20 Kilogramm und bringt ausgewachsen gut das Doppelte auf die Waage. Natürlich braucht der Pizzabäcker und Hunde-Papa wieder mal Hilfe aus seinem Bekanntenkreis. Kumpel Stefan soll einen Plan für den tierischen Treppenlift entwerfen. Unterstützung bekommen die beiden Herren im Fachbetrieb, aber Nicole bleibt trotzdem skeptisch. Ob sie Recht behält? (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 19.08.2012 VOX
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 2 (55 Min.)

      Alarm in der Kneipentoilette. Ein verstecktes Rohr in der Wand ist so kaputt, dass sich die Feuchtigkeit ins Mauerwerk gefressen hat. Das bedeutet, dass Mario auch den Boden rausreißen muss. Trotz Hiobsbotschaft weht ein Hauch Romantik durch das alte Bahnhofsgemäuer. Die beiden Ruhrpott-Liebhaber stehen nämlich auf ganz besondere Knabbereien im Bett. Aber erst müssen die Rohre frei gelegt werden.

      Der Teufel steckt im Parkett. Irgendwas machen Claudia und Stefan beim Verlegen falsch. Die Dielen wehren sich, aber das ist noch das kleinere Übel. Denn die Treppenstufen bedeuten echte Fummelarbeit. Nach drei erfolgreich gesetzten Stufen platzt Stefan vor stolz und will seine Freude eigentlich körperlich ausdrücken. Es geht heiß her im Rheinberg – vor allem auf dem Gäste-WC. Denn Schützenbruder und Installateur Norbert bringt eine Überraschung vorbei.

      Nach dem Reinfall mit dem Hunde-Aufzug steht eine neue Baustelle in Moers an. Nicole will eine neue Küche. Deshalb hat Detlef als vorbildlicher Ehemann einen Berater bestellt, der gemeinsam mit den beiden ein Küchen-Konzept erarbeiten soll. Doch plötzlich strahlt nicht nur Nicole bei den verschiedenen Accessoires, die in einer Küche möglich sind. Auch Detlefs Augen glitzern beim Anblick des Pizzastein-Backofens. Da Nicole ihre Traumküche bekommt und Detlef seinen Ofen, kriegt Kumpel Michael die alte Küche – geschenkt! (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 26.08.2012 VOX
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 3 (55 Min.)

      Wasser marsch auf dem Herrenklo. Tina und Mario kämpfen gegen die Feuchtigkeit im Bahnhof. Nach zwei Jahren müssen sich die zwei eingestehen, dass sie das Problem mit der Nässe in den Mauern unterschätzt haben. Die Stimmung wird erst besser, als die alten Trennwände wieder in den Toiletten-Trakt einziehen. Tina findet die alten Sachen schön und will alles erhalten. Mario ist davon wenig begeistert. Und die Laune tendiert erneut gen Tiefpunkt, als die Nostalgie-Glastür in die Brüche geht. Nichts für schwache Nerven. In Unna renovieren Rudi und Chrissie ein 200 Jahre altes Fachwerkhaus, das ihren Eltern gehört. Früher war es ein Kuhstall, jetzt befinden sich dort vier Wohnungen. Eine davon ist nun frei geworden. Das wird das neue Domizil von Chrissie und ihrem Partner Rudi. Aber mit ein bisschen Tapete ist es hier nicht getan. Alle Holzbalken sind morsch und müssen ausgetauscht werden und das geht ordentlich ins Geld. Explosionsgefahr in Moers. Detlef und Elektrizität sind nicht die allerbesten Freunde. Aber der Pizzabäcker ist ein cleveres Kerlchen und zapft Strom vom Keller ab bis der Elektriker das Problem löst. In der Zwischenzeit lässt Detlef die Muskeln spielen und haut mit eigener Kraft die alte Küchenwand um. Megasexy fühlt sich der Hunde-Papa. Auch beim Einbau der neuen Terrassentür sind seine Muskeln gefragt – was für ein Arbeitstag. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 02.09.2012 VOX
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 4 (55 Min.)

      Licht am Ende des Tunnels. Tina und Mario wollen die Kneipe wiedereröffnen. Da das Geld für die Fertigstellung des Toiletten-Trakts im Moment nicht ausreicht, widmen sich die beiden der Renovierung der ehemaligen Bahnhofsschänke. Die alten Kühl-Elemente müssen raus. Das Angebot eines Thekenbauers kommt für Tina und Mario nicht in Frage. Also muss etwas Günstiges, Gebrauchtes her. Aber die zwei müssen mal wieder umdisponieren. Durch Schimmel an den Wänden ist Hund Gina krank geworden – Marios kleine Prinzessin. Drama im Fachwerkhaus. Chrissie hat schon vorher geahnt, dass es nicht Rudis Tag wird. Sie sollte Recht behalten, denn nach einem Jahr Beziehung kennt sie ihren Liebsten. Rudi verletzt sich, auf seinem Kopf klafft ein Loch. Aber sein Schatzi leidet mit ihm. Die Ruine nagt an den Nerven des Paares: Der Kopf ist leer und der Geldbeutel auch. Detlef ist sauer. Mit Nicole legt er für die Küche eine Nachtschicht ein. Der alte Heizkörper muss weg. Doch der wehrt sich nach Kräften und kassiert vom Pizzabäcker eine Kopfnuss. Die Gemüter kühlen sich beim Anstrich des neuen großen Raumes etwas ab. Kreativ-Kopf Detlef will die Wände mit der so genannten Lehmtechnik anstreichen. Detlef arbeitet, Nicole schaut zu und quatscht, was sonst eigentlich sein Job ist. Verkehrte Welt am Niederrhein. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 09.09.2012 VOX
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 5 (55 Min.)

      Staub und Dreck in Duisburg. Auch nach zwei Jahren ist kein Ende des Schmutzes in Sicht – zum Leidwesen von Tina. Deshalb setzt Mario eine Staubtür ein, um seine Liebste beim Hausputz zu entlasten. Tina ist Feuer und Flamme, denn Mario baut ihr endlich ein Ankleidezimmer und er hat sich was Feines dafür ausgedacht: Fenster in der Innenwand für mehr Licht im Treppenaufgang. Mario ist kreativ und Tina schwer beeindruckt. Das Ankleidezimmer wird ein Juwel. Statt Staub wehen Frühlingsgefühle durch den Bahnhof. Das Fachwerkhaus wird zur Last. Chrissie und Rudi in der Krise. Das Paar bastelt zwar an seinem neuen Liebesnest, doch die Laune ist im Keller. Die zwei tüfteln im Badezimmer: Rudi ist genervt, Chrissie verärgert. Immer wieder fehlt es an Material oder Werkzeug und drei Monate später auch an finanziellen Mitteln. Chrissie und Rudi müssen die Ruine schweren Herzens vorerst auf Eis legen. Ein Rubin in der Ruine. Nicole und Detlef bekommen ihr neues Schmuckstück geliefert: die Küche. Der Pizzabäcker ist schwer in seinen neuen Ofen verliebt, auch Nicole ist glücklich. Endlich können die zwei wieder richtig kochen. Drei Wochen haben sich die beiden fast nur von Fast Food ernährt. Damit der Übergang nicht allzu schwer fällt, backt Küchenchef Deffi zum ersten Abendessen in seinem schicken Steinbackofen eine Pizza. Was sonst? (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 16.09.2012 VOX
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 6 (55 Min.)

      Das große Krabbeln. Der Bahnhof in Duisburg lebt. Tina und Mario haben mal wieder unerwünschten tierischen Besuch. Diesmal fressen sich Ameisen durch die Wände des Ankleidezimmers. Tina ist frustriert, denn eigentlich wollte sie ihre Sachen im neuen Zimmer einräumen. Aber daraus wird vorerst nichts, weil Mario die Wand aufstemmen muss, um das Ausmaß des Befalls feststellen zu können. Das Ergebnis: Tina ist fix und fertig und spielt mit dem Gedanken, den Bahnhof zu verkaufen. Vanessa und Marco sind auf den Zug aufgesprungen. Das Paar hat sich einen Lebenstraum erfüllt und zwei alte ausrangierte Postwaggons gekauft. Diese beiden Wagen sollen bald das neue exklusive Zuhause von Vanessa und Marco werden. Kein leichte Aufgabe, denn die zwei wollen das nostalgische Flair erhalten. D.h. alle Details, Leisten, Schilder müssen erst ausgebaut werden, damit die Eisenbahnwagen gedämmt werden können. Also muss ein neues Zwischenlager her, denn das eigentliche ist bereits bis unters Dach voll gestopft. Vom Melkstall zur Luxuswohnung. Im beschaulichen Ostwestfalen wollen die Bauernbrüder Marc und Ralf den ehemaligen Unterstand der Kühe in ein schickes Apartment umbauen. Hier soll Marc einziehen. Denn Ralfs großer Bruder lebt mit Mitte 30 immer noch bei Mutti. Anneliese hat früher die Kühe gemolken und muss nun mit ansehen, wie ihre Jungs das Bauwerk ihres verstorbenen Mannes auf links krempeln. Schon beim Entrümpeln gibt es Ärger zwischen den Generationen. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 23.09.2012 VOX
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 7 (55 Min.)

      Bahnhofsbesitzer im Glück. Endlich können Tina und Mario ihre Heizungsanlage einbauen. 24 Monate haben die beiden ohne wärmenden Kessel verbracht. Tina kann es gar nicht glauben, dass sie nicht mehr frieren muss. Die Anlieferung ist wie Weihnachten, Ostern, Geburtstag der letzten zwei Jahre zusammen. Als gelernter Gas-Wasser-Installateur ist die Montage der Heizungsrohre und der Therme für Mario ein Kinderspiel. In Marl geht die Post ab. Erst muss alles raus, bevor die beiden einziehen müssen. Jedes Teilchen wird beschriftet und zwischen gelagert. Nach Strom-, Wasserleitungen und Estrich steht der nächste Schritt an: Zwischen den Waggons soll noch ein Wohnhaus gebaut werden, das die Wagen miteinander verbindet. Das Haus, das eigentlich nur ein Raum mit Dach ist, wird das Wohnzimmer des Paares, das sich im Zug auch kennengelernt hat. Baustelle auf dem Bauernhof. Mit 34 will Marc endlich bei Mutter ausziehen. Sein eigenes Reich wird der ehemalige Melkstall. Diesen haben er und Ralf ausgeräumt. Als nächstes setzen die Brüder die Innenwände und dichten den Boden ab in der Junggesellenbude. An Familie denkt Landwirt Marc noch nicht. Platz dafür wäre vorhanden – theoretisch. Fragt sich nur, wann auch eine Frau in die neuen Gemächer einzieht. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 30.09.2012 VOX
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 8 (55 Min.)

      Schätze im altem Bahnhofsgemäuer. Tina präsentiert ihre Errungenschaften aus den Entrümplungen, die sie und Mario mit ihrem Hausmeisterservice durchführen. Bald ziehen Pelzmantel und Co. in das schicke Ankleidezimmer. Auch das Wohnzimmer bekommt einen neuen Look. Die alte Kennenlern-Couch hat ausgedient, die neue haben sie günstig erworben. Während die beiden in Erinnerungen schwelgen, haben Tina und Mario wieder Schmetterlinge im Bauch. Und kurz darauf gibt’s Babyalarm in Duisburg.

      Fortschritt in Marl. Die Postwaggons bekommen eine moderne Dämmung, damit die Wagen immer gut temperiert sind. Der Rückbau der Originalteile verläuft bislang gut, der alte Charme von früher zieht wieder ein. Auch die ersten Umzugskartons werden gepackt, da die beiden bereits ihre Mietwohnung gekündigt haben. Obwohl sie mitten im Winter auf eine Baustelle ziehen müssen, freut sich Vanessa. Doch die Euphorie verfliegt, denn der Umzugsstress geht an ihr und Marco nicht reibungslos vorbei.

      Anspannung in Altenbeken. Gebrüll bei den Gebrüdern. Ralf und Marc versuchen mit einem Minibagger die Fensteröffnung zu vergrößern. Das klappt nicht wirklich und endet darin, dass Ralf die Baustelle verlässt. Nach Mutter Annelieses Machtwort haben sich die Brüder wieder lieb. Und schon folgt der nächste Tiefschlag. Eine Blamage für die Bauernburschen. Sie müssen ihr Werk teilweise wieder einreißen. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 07.10.2012 VOX
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 9 (55 Min.)

      Schritt für Schritt wird die Bahnhofsruine zum Schmuckstück. Tina und Mario sind im Glück und streichen das Arbeitszimmer. Die Schwammtechnik beflügelt die zwei zu einer Farbschlammschlacht – am Ende braucht das Büro neue Möbel. Da die beiden beruflich entrümpeln, behalten sie, was anderen nicht mehr gefällt und so finden sich im Zwischenlager noch gut erhaltene Schätze der Kunden. Die Privaträume sind nun so gut wie fertig und Mario und Tina haben jetzt wieder Zeit für die Kneipe.

      Vanessa und Marco sind umgezogen und jetzt fehlt den beiden noch eine Küche. Kurzerhand wird der alte Briefsortierraum umgebaut. Neuland für die Küchenspezialisten, denn in einem ehemaligen Postwaggon haben sie bislang noch nichts aufgebaut. Vanessa strahlt, weil hier die nostalgischen Bahnelemente, die sie erhalten haben, auf eine moderne Küche treffen. Für Marco geht ein Wunsch in Erfüllung: Endlich bekommt er seinen Traumofen und kann Vanessa einheizen.

      Baustopp in Ostwestfalen: Die Bauernbrüder müssen raus aufs Feld – die Maisernte kann nicht warten, denn der Winter steht vor der Tür. Den nutzen die zwei, um mit ihrer Disco Geld zu verdienen. Denn bislang sind schon 30.000 Euro in den alten Stall geflossen. Im Sommer werkeln Marc und Ralf weiter: Der Boden muss ausgeglichen werden, damit irgendwann Fliesen gelegt werden können – so hatten sie sich das nicht vorgestellt. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 14.10.2012 VOX
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 10 (55 Min.)

      Getrennte Betten in Duisburg:

      Tina schläft neuerdings mit einem anderen im Bett: Kater „Mikesch“ hat ihr Herz erobert. Mario scheint ein bisschen eifersüchtig auf den kleinen Mitbewohner zu sein, denn er muss auf der Couch nächtigen. Seine Laune wird noch schlechter, als er eine feuchte Wand in der Kneipe entdeckt. Der Bahnhof ist immer wieder für eine Überraschung gut.

      Kein Bock in Rheinberg:

      Claudia und Stefan haben inzwischen viel in ihrem Stadthaus fertig gestellt, müssen sich aber nun aufraffen, den Dachboden zu dämmen. Vorher stehen aber Ausbesserungsarbeiten an, denn im Kinderzimmer kommt der Laminatboden wieder hoch. Hier hilft nur rohe Gewalt, denn Stefan hat den Fußboden verschraubt und ärgert sich extrem über sich selbst.

      Schnickschnack in Ostwestfalen:

      Marc baut sich ein Podest in sein Wohnzimmer – modernes Wohnen nennt er das. Bruder Ralf und Mutti Anneliese helfen ihm zwar, finden die Idee allerdings etwas merkwürdig. Jeder der drei weiß es besser und versucht sich als Bauleiter – das geht natürlich schief. Das Familienunternehmen gerät ins Wanken. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 21.10.2012 VOX
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 11 (55 Min.)

      Lichtblicke in Duisburg. In der Kaffeepause tanken Tina und Mario Kraft für die nächsten Arbeitsschritte. Die Kneipe bekommt eine neue Decke. Das ist nicht so schnell erledigt wie in den Wohnräumen, denn hier müssen bestimmte Brandschutz-Richtlinien eingehalten werden. Deshalb müssen sie sich einen Fachmann holen. Wie gut, dass Tina einen alten Schulkollegen hat, der in der Branche arbeitet. Jetzt kann Mario Vollgas geben.

      Dach dämmen in Rheinberg. Langsam wird es draußen kalt und damit höchste Zeit, den Dachboden fertig zu stellen. Im Dämm-Wahn hat Stefan allerdings vergessen, ein Abzugsrohr im Dach anzuschließen. Dann hält aber die Rohr-Schelle nicht, es stinkt und Stefan kriegt die Krise. Aber Claudia steht ihm zur Seite.

      Trecker-Ausflug zum Fliesenlager. Die bauernschlauen Brüder sparen sich die Anlieferung und holen das Baumaterial direkt vom Vertrieb ab. Da Mutter lecker Sauerkraut mit Kartoffelbrei gekocht hat, haben sich die Jungs ablenken lassen und den Trecker abends nicht mehr entladen, sondern sich den Bauch vollgeschlagen. Das Resultat: Der Fliesenkleber ist nass und im Anhänger steht Regenwasser. Ralf rastet aus, Marc sieht alles entspannt. Krach ist im Anmarsch. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 28.10.2012 VOX
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine
    • Staffel 2, Folge 12 (55 Min.)

      Papa hat Durst und die Chefin will tanzen, denn heute ist der große Tag: Theken- und Kneipen-Richtfest. Das erste Bier fließt unter der Regie von Tina und Mario. Das Schuften und Schwitzen hat sich gelohnt: Die alte Bahnhofsschenke ist fast fertig. Tina strahlt hinter ihrer Theke und Mario erfüllt seiner Liebsten ihren Wunsch.

      Endspurt im Reihenhaus Rheinberg. Im Dachgeschoss entstehen nun eine Waschküche, ein Arbeitszimmer und eine Toilette. Die findet Claudia nun aber überflüssig, Stefan will sie behalten. Da die beiden sich nicht einig sind, kommt Kumpel und Installateur Michael. Sein Tipp: Die Anschlüsse liegen lassen und eine Rigips-Wand davor montieren. Claudia hat sich somit durchgesetzt: Das Klo kommt weg und dass obwohl sie noch einen dicken Kopf von Mädels-Kegelabend hat.

      In Altenbeken geht die Sonne auf. Marc stellt sich ein Solarium ins neue Bad, das er günstig von einem Bekannten geschossen hat. Mutti Anneliese ist total begeistert, dabei will Marc doch von Mama weg und nun belagert sie die Sonnenbank. Mutter passt auch auf, dass Marc sich eine schicke und zweckmäßige Küche aussucht. Dabei braucht er eigentlich keine, weil er sowieso zu Anneliese essen geht – das sieht sie aber anders. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 04.11.2012 VOX
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
      3. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Ab in die Ruine! im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …