24

    zurückStaffel 6, Folge 1–24weiter

    • Staffel 6, Folge 1 (40 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 6: 6:00 Uhr – 7:00 Uhr (Staffel 6, Folge 1) – © SF2

      Nach einer Reihe von terroristischen Anschlägen in den Vereinigten Staaten will der neue US-Präsident den Drahtzieher dingfest machen. Um dessen Aufenthaltsort zu erfahren, soll Jack Bauer aus chinesischer Haft befreit werden. Der undurchsichtige Abu Fayed bietet die Information an – im Tausch gegen Jack Bauers Leben. Seit Wochen werden die USA durch eine Reihe von Anschlägen militanter Islamisten terrorisiert. Die Bevölkerung ist aufgebracht; es drohen Racheakte gegen die muslimische Minderheit. Die Regierung weiss bereits, wer hinter den Anschlägen steckt, doch Assads genauen Aufenthaltsort kennt nur ein Mann namens Fayed. Dieser verlangt einen hohen Preis dafür: Jack Bauer. Von Gewissensbissen geplagt bekommt der neue Präsident der USA, Wayne Palmer, Bauer aus dem chinesischen Gefängnis frei, um ihn Fayed zu übergeben. Dieser hat eine Rechnung mit Bauer offen und will ihn töten. Schweren Herzens unterstützt auch die Präsidentenberaterin Karen Hayes den Plan und redet ihrem Mann zu, CTU-Chef Bill Buchanan, der Jacks Übergabe an Fayed durchführen soll. Der Berater Tom Lennox sieht hingegen weitreichende Einschränkungen von Bürgerrechten vor. Als Jack sich in Fayeds Händen befindet, erfährt er, dass er sein Leben umsonst lassen soll. Denn auch wenn Fayed den Aufenthaltsort von Assad enthüllt, die Anschläge hat ein ganz anderer auf dem Gewissen. (Text: SF2)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 23.06.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: So 14.01.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 2 (45 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 6: 7:00 Uhr – 8:00 Uhr (Staffel 6, Folge 2) – © SF2

      Jack versucht, den US-Präsidenten dazu abzubringen, Assad anzugreifen – jedoch ohne Erfolg. Einer von Assads Männer liefert die wichtige Information, wo der nächste Anschlag stattfinden wird. Und Präsident Palmer erfährt von seiner Schwester, dass das FBI unbescholtene Bürger drangsaliert. Der Militärschlag gegen Assad bei den Koordinaten, die Fayed der CTU gegeben hatte, läuft bereits, als Jack Bauer in der Zentrale anruft. Er warnt, dass Assad nicht hinter den Anschlägen steckt, sondern ganz im Gegenteil kurz davor steht, Friedensverhandlungen anzubieten. Nur Assad kann Fayed, den wahren Übeltäter, aufhalten. Doch der Präsident lässt sich nicht überzeugen. Bauer rast höchstselbst zu dem Haus. Einer von Assads Männern wird als Verräter ausgemacht. Er kennt Fayeds Aufenthaltsort nicht, gibt aber einen Hinweis auf den Schauplatz des nächsten Anschlags. US-Präsident Palmer nimmt einen Anruf seiner Schwester entgegen, die ihn warnt, dass sich das FBI unter fadenscheinigen Ausreden Informationen von unbescholtenen Bürgern zu verschaffen versucht. (Text: SF2)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 23.06.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: So 14.01.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 3 (40 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 6: 8:00 Uhr – 9:00 Uhr (Staffel 6, Folge 3) – © SF2

      Fayed plant inzwischen den nächsten Schlag. Er verspricht Präsident Palmer einen Waffenstillstand, wenn dieser im Gegenzug 110 in einem Militärgefängnis in Palmdale gefangene Terroristen freilässt. Notgedrungen geht Palmer auf die Forderung ein. Zugleich erwirkt er die Freilassung seiner vom FBI festgehaltenen Schwester Sandra. Deren Arbeitskollege Walid bleibt jedoch in Gewahrsam.

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 30.06.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 15.01.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 4 (45 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 6: 9:00 Uhr – 10:00 Uhr (Staffel 6, Folge 4) – © SF2

      CTU erfährt, dass es sich bei Numair um einen Atomwissenschaftler handelt, den die Terroristen benötigen, um die Kofferbombe scharf zu machen. Ray ist im Besitz des Zünders, der dazu gebraucht wird, und er verlangt von Ahmed, seine Familie freizulassen. Ray schärft seiner Frau ein, nicht die Polizei zu verständigen – jedoch vergebens. Als Fayed den Zünder hat, macht er sich selbst auf den Weg an einen sicheren Ort und befiehlt Ahmed, Scott zu töten.

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 30.06.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 15.01.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 5 (60 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 6: 10:00 Uhr – 11:00 Uhr (Staffel 6, Folge 5) – © SF2

      Mit der Befragung von Assad erhalten Buchanan und Nadia einen Hinweis auf den Ursprung der Bombe und einen russischen Exgeneral namens Dimitri Gredenko. Chloe kann in Erfahrung bringen, dass unter den Kontaktmännern des russischen Militärs ausgerechnet Phillip Bauer ist – Jacks Vater. Buchanan beauftragt Jack, Kontakt zu seinem Vater aufzunehmen und ihn zu Gredenko zu befragen. Jack erfährt vom Butler seines Vaters, dass dieser vor ein paar Tagen das Haus verlassen hat und seitdem verschwunden ist. Jack bittet seinen Bruder Graem um Hilfe.

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 07.07.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 22.01.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 6 (55 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 6: 11:00 Uhr – 12:00 Uhr (Staffel 6, Folge 6) – © SF2

      Walid Al-Rezani nimmt ein grosses Risiko auf sich, indem er das Handy eines Mitgefangenen entwendet, weil das FBI annimmt, dass es im Gefängnis eine aktive Zelle mit Verbindungen nach draussen gibt. Als Chloe anhand der Telefondateien ermittelt, dass diese Männer keine Verbindungen nach draussen haben und ihre Kenntnisse über die vier weiteren Bomben aus dem Internet stammen, ist es für Al-Rezani fast schon zu spät. Seine Mitgefangenen haben bemerkt, dass er das Handy gestohlen hat.

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 07.07.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 29.01.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 7 (60 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 6: 12:00 Uhr – 13:00 Uhr (Staffel 6, Folge 7) – © SF2

      Jack und sein Vater sollen umgebracht werden – können sich jedoch befreien. Buchanan lässt das Haus von Jacks Bruder umstellen, der kurz darauf verhaftet werden kann. Lennox versucht erneut, US-Präsident Palmer dazu zu bewegen, die Muslime Amerikas zu internieren. McCarthy gelingt es, einen Ingenieur für die restlichen Bomben aufzutreiben. (Text: SF2)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 14.07.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 05.02.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 8 (55 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 6: 13:00 Uhr – 14:00 Uhr (Staffel 6, Folge 8) – © SF2

      Darren McCarthy hat Morris O’Brian entführt und will ihn an Fayed verschachern. Die CTU ist McCarthy auf den Fersen, dieser kann Jack jedoch abschütteln. Bevor CTU eruieren kann, in welchem Wagen Morris’ Entführer fliehen, findet Jack die Leiche von McCarthy auf der Strasse. Seine raffgierige Freundin Rita hat ihn erschossen und plant nun den Deal ihres Lebens. Allerdings rechnet sie nicht mit der Skrupellosigkeit und Brutalität von Fayed. Sie muss mitansehen, wie Morris gefoltert wird, damit er das Gerät baut, das Fayed zur Umprogrammierung der Zünder der vier Atombomben braucht.

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 14.07.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 12.02.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 9 (40 Min.)
      Bild: ProSieben
      Tag 6: 14:00 Uhr – 15:00 Uhr (Staffel 6, Folge 9) – © ProSieben

      Fayed bringt das Gerät zum Umprogrammieren der restlichen drei Bomben zu Gredenko. Bill Buchanan obliegt die schmerzhafte Pflicht, Marilyn über den Tod ihres Mannes zu informieren. Diese nimmt die Nachricht sehr viel gefasster auf als ihr Sohn Josh. Buchanan bietet Jack an, einen Bericht von Agent Burke zu frisieren, der ihn quasi verantwortlich für den Tod seines Bruders macht. Tatsächlich fühlt Jack sich indes schuldig. Keiner ahnt, dass Graem von seinem eigenen Vater umgebracht wurde, damit dessen Rolle beim Verkauf der Atombomben nicht ans Licht kommt. Phillip Bauer schreckt nicht davor zurück, seinen Enkel Josh als Geisel zu nehmen, um Jack in eine Falle zu locken.

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 21.07.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 12.02.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 10 (55 Min.)
      Bild: ProSieben
      Tag 6: 15:00 Uhr – 16:00 Uhr (Staffel 6, Folge 10) – © ProSieben

      Nach dem Bombenattentat auf Jack Bauer und sein Einsatzteam sind Marilyn und Milo auf der Flucht vor den Bombenlegern, die Marilyn lebend zu fassen versuchen, um Gredenkos Aufenthaltsort zu erfahren. Jacks Team ist schwer dezimiert, aber er selbst hat die Explosion überlebt. In letzter Sekunde kommt er Milo und Marilyn zu Hilfe und kann den Anführer von Phillips Handlangern gefangen nehmen. Jack und Marilyn gelingt es zwar mit einer List, in Phillips Hotelzimmer vorzudringen, aber dieser ist bereits ausgeflogen – mit Josh. Als sich Phillip kurz darauf telefonisch meldet, bietet sich Jack ihm im Austausch für Josh an.

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 21.07.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 19.02.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 11 (60 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 6: 16:00 Uhr – 17:00 Uhr (Staffel 6, Folge 11) – © SF2

      Um an Gredenko und Fayed heranzukommen, muss Jack Bauer ausgerechnet den unter Hausarrest stehenden ehemaligen US-Präsidenten Logan für seine Sache gewinnen. Morris O’Brian wird von Schuldgefühlen und Selbstzweifeln geplagt; er droht, zur Belastung für CTU zu werden. Reed Pollock schleust einen Bombenbastler ins Weisse Haus ein. Jack Bauer trifft sich mit Expräsident Charles Logan, der unter Hausarrest steht. Logan behauptet, er könne der CTU bei der Suche nach Dimitri Gredenko behilflich sein. Er müsse sich dazu aber persönlich mit dem russischen Konsul in Los Angeles treffen – was bedeutet, dass sein Hausarrest aufgehoben werden muss. Präsident Wayne Palmer lässt sich von Jack überzeugen, dass dies im Moment die einzige Chance ist, an Gredenko und Fayed heranzukommen. Morris O’Brian ist schwer verstört, nachdem er von Fayed gefoltert worden ist und ein Gerät gebaut hat, mit dem der Terrorist Atombomben scharf machen kann. Das schlechte Gewissen und seine Selbstzweifel drohen, ihn wieder in den Alkoholismus abrutschen zu lassen. Seine Exfrau Chloe spioniert ihm nach, um ebendies zu verhindern. Reed Pollock hat seinen Kumpan Carson in den Bunker des Weissen Hauses eingeschleust. Carson bastelt dort eine Bombe, die Pollock während der Kameraprobe für Assads Fernsehansprache zünden will. (Text: SF2)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 28.07.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 26.02.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 12 (55 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 6: 17:00 Uhr – 18:00 Uhr (Staffel 6, Folge 12) – © SF2

      Mit dem ehemaligen US-Präsidenten Charles Logan stellt Jack Bauer den russischen Konsul Markoff zur Rede. Als Jack dem Konsul auf die Pelle rückt, wird er von Sicherheitsleuten überwältigt. Wayne Palmer ist so schwer verletzt, dass Vizepräsident Daniels das Amt übernehmen muss. Daniels setzt ein brisantes Gesetz in Kraft, das Palmer zuvor abgelehnt hat. Jack Bauer sucht gemeinsam mit Expräsident Charles Logan den russischen Konsul Markoff auf. Laut Logan steht Markoff in Verbindung mit Dimitri Gredenko, der dem Terroristen Fayed fünf Atombomben geliefert hat. Obschon Markoff diesen Sachverhalt bestreitet, ist Logan davon überzeugt. Jack schleicht sich auf eigene Faust ins Konsulat, um die Wahrheit aus Markoff heraus zu kriegen. Bevor er die Informationen über Gredenkos Aufenthaltsort und dessen Pläne an die CTU weitergeben kann, wird Jack von Markoffs Sicherheitsleuten überwältigt. Präsident Wayne Palmer ist nach einem Sprengstoffattentat im Weissen Haus so schwer verletzt, dass Vizepräsident Daniels sein Amt übernimmt. Daniels möchte gleich nach seiner Amtseinführung Tom Lennox’ Gesetzesentwurf verabschieden, der eine pauschale Internierung der islamischen Bevölkerung vorsieht, obwohl Präsident Palmer diesen Gesetzesentwurf erst kurz zuvor abgelehnt hat. Dass Tom Lennox anscheinend in das Attentat auf Präsident Palmer verstrickt ist, hält Daniels nicht davon ab, ihm eine wichtige Rolle in seinem Kabinett anzubieten. (Text: SF2)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 28.07.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 05.03.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 13 (60 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 6: 18:00 Uhr – 19:00 Uhr (Staffel 6, Folge 13) – © SF2

      Charles Logan, der eine wundersame Wandlung vollzogen hat, soll bei der CTU vernommen werden. Dort bereitet man einen Angriff auf das russische Konsulat vor, um Markoff zu entführen. Jack kann sich inzwischen selbst befreien; als er jedoch versucht, Kontakt zur CTU aufzunehmen, bricht die Verbindung ab. Logan bietet Buchanan seine Hilfe an und schlägt vor, über seine Exfrau Martha an die Frau des russischen Präsidenten Suvarov heranzutreten, damit dieser Markoff ausliefert.

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 04.08.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 12.03.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 14 (55 Min.)
      Bild: ProSieben
      Tag 6: 19:00 Uhr – 20:00 Uhr (Staffel 6, Folge 14) – © ProSieben

      Im Shadow Valley startet eine mit einer Atomwaffe bestückte Drohne. Da Gredenko weiss, dass man ihm auf der Spur ist, lässt er die beiden verbleibenden Bomben verladen und sucht das Weite. Bei der CTU versucht man, den unbemannten Flugkörper abzufangen, aber er verschwindet vom Schirm. Für den Fall, dass eine weitere Bombe detoniert, lässt Vizepräsident Daniels zum nuklearen Vergeltungsschlag gegen das Heimatland Assads rüsten.

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 04.08.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 19.03.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 15 (55 Min.)
      Bild: ProSieben
      Tag 6: 20:00 Uhr – 21:00 Uhr (Staffel 6, Folge 15) – © ProSieben

      In Washington und dem Nahen Osten laufen die Vorbereitungen für einen nuklearen Anschlag auf Hochtouren. Jack bleibt deshalb nicht viel Zeit, um Gredenko und Fayed noch rechtzeitig zu finden. Er stößt auf den autistischen Brady, der für Gredenko Sicherheitspläne eines Kernkraftwerkes besorgen soll. Brady wird als Lockvogel einsetzt, und der CTU gelingt es, Gredenko zu überwältigen. Der Terrorist erklärt sich bereit, Fayed auszuliefern, wenn man ihm Straffreiheit garantiert … (Text: ProSieben)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 04.08.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 26.03.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 16 (60 Min.)
      Bild: ProSieben
      Tag 6: 21:00 Uhr – 22:00 Uhr (Staffel 6, Folge 16) – © ProSieben

      Vizepräsident Daniels schreckt vor nichts zurück: Er strebt die Entmachtung des Präsidenten an. Die Abstimmung darüber eskaliert, und Daniels will die Stimme von Karen Hayes nicht anerkennen. Tom Lennox gelingt es im letzten Augenblick, Daniels zu überführen. Indes vereinbart Gredenko ein Treffen mit dem Terroristen Fayed. Damit er nicht fliehen kann, markiert Jack zuvor die linke Hand des Mannes mit einem radioaktiven Mittel, woraufhin Fayed ihm die Hand abhacken lässt … (Text: ProSieben)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 11.08.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 02.04.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 17 (70 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 6: 22:00 Uhr – 23:00 Uhr (Staffel 6, Folge 17) – © SF2

      Da Jack Fayed keine Informationen entlocken kann, soll dieser zur CTU überstellt werden. Doch der Transport wird überfallen, Arabisch sprechende Männer nehmen den Terroristen mit. Allerdings handelt es sich um getarnte CTU-Agenten; deren Anführer Jamal versucht, Fayed glaubhaft zu machen, er handle im Auftrag General Habibs. Fayed misstraut den Männern und verlangt, Habib zu sprechen, andernfalls will er sich nicht von ihnen zu seinem Versteck bringen lassen.

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 11.08.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 09.04.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 18 (50 Min.)
      Bild: ProSieben
      Tag 6: 23:00 Uhr – 0:00 Uhr (Staffel 6, Folge 18) – © ProSieben

      Nachdem die letzten Kofferbomben sichergestellt und der Armee übergeben worden sind, herrscht allenthalben Erleichterung. Doch Jack kann sich keine Pause gönnen: Der chinesische Sicherheitschef Cheng fordert ihn auf, ihm den Auslösemechanismus der Bomben zu beschaffen, andernfalls werde er Audrey töten. Jack bittet Chloe, ihm die Konstruktionspläne der Bomben von Morris’ Festplatte zu kopieren, was jedoch nicht unbemerkt bleibt.

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 11.08.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 16.04.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 19 (60 Min.)
      Bild: ProSieben
      Tag 6: 0:00 Uhr – 1:00 Uhr (Staffel 6, Folge 19) – © ProSieben

      Nachdem er Doyle ausgebootet hat, fährt Jack auf eigene Faust zu den Chinesen, um Audrey im Austausch gegen den Chip freizubekommen. Jack ruft Cheng an und besteht darauf, den Treffpunkt selbst zu benennen. In einem verlassenen Motel, wo der Austausch stattfinden soll, präpariert er einen Sprengsatz, mit dem er den Chip, sich selbst und möglichst viele Chinesen in die Luft jagen will, sobald Audrey in Sicherheit ist. Aber Doyle, der den Befehl hat, die Übergabe um jeden Preis zu verhindern, durchkreuzt Jacks Pläne.

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 18.08.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 23.04.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 20 (55 Min.)
      Bild: ProSieben
      Tag 6: 1:00 Uhr – 2:00 Uhr (Staffel 6, Folge 20) – © ProSieben

      Die Suche nach Cheng läuft auf Hochtouren. Inzwischen wird Audrey zur CTU gebracht, wo sie Dr. Bradley vernehmen soll. Die Frau, die unter Drogeneinfluss gefoltert wurde, ist jedoch nicht ansprechbar. Der Psychiater wagt daher ein gefährliches Experiment. Das Unterfangen bleibt nicht unbemerkt: Als Doyle davon erfährt, zögert er nicht lange und hilft Jack bei der Befreiung seiner Freundin. Doch dann erscheint plötzlich Audreys Vater, der sich dem Agenten in den Weg stellt … (Text: ProSieben)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 18.08.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 30.04.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 21 (50 Min.)
      Bild: ProSieben
      Tag 6: 2:00 Uhr – 3:00 Uhr (Staffel 6, Folge 21) – © ProSieben

      Als Doyle mit seinen Männern Chengs Stützpunkt stürmt, ist dieser bereits ausgeflogen – und holt zum Gegenschlag aus. Lisa versucht, Mark Bishop irreführende Daten unterzujubeln. Dank Audreys Hinweis findet man Chengs Stützpunkt, eine Kupferraffinerie. Jack will die Eingreiftruppe dorthin begleiten, was Nadia strikt ablehnt. Cheng stellt ein Team für einen Angriff zusammen; das Ziel ist die CTU, wo sich nach wie vor Marilyn und Josh Bauer befinden. Doyle hat mit seinen Leuten inzwischen Chengs Hauptquartier gestürmt, findet dort aber nur leere Transportkisten für Waffen und Munition. Unterdessen dringen Chengs Männer durch die Kanalisation in das CTU-Gebäude ein. Bald zeigt sich, dass sie es auf Josh Bauer abgesehen haben. In Washington bereitet sich Lisa auf ihr Treffen mit Mark Bishop vor, um ihn mit falschen Informationen zu füttern. Sie soll ihm Gelegenheit geben, sich Daten aus ihrem persönlichen Datenspeicher zu kopieren. Aber Bishop scheint es nicht allzu eilig damit zu haben. (Text: SF2)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 18.08.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 07.05.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 22 (60 Min.)
      Bild: ProSieben
      Tag 6: 3:00 Uhr – 4:00 Uhr (Staffel 6, Folge 22) – © ProSieben

      Jack versucht, seinen Vater einzuholen, der sich mit Josh nach China absetzen will. Lisas Treffen mit dem russischen Spion misslingt. Im Weissen Haus geht ein völlig unerwarteter Anruf ein. Während Josh durch die Kanalisation zu Cheng gebracht wird, gelingt es Jack, die Angreifer zu überwältigen. Zusammen mit Doyle verfolgt er die Männer. Phillip Bauer will mit Josh nach China fliehen, um dort neue Pläne anzugehen. Unterdessen wird Nadia von Ben Cran abgekanzelt; er hat den Auftrag, den Überfall auf die Antiterroreinheit zu untersuchen. Lisas Treffen mit dem russischen Spion Mark Bishop gerät zum Desaster: Bishop wird misstrauisch und greift Lisa an. Mit dem Agenten des Secret Service interveniert Tom und lässt den Spion festnehmen. Er zwingt ihn, die gefälschten Informationen an die Russen zu überspielen, um ihnen glaubhaft zu machen, dass der Chip vernichtet wurde. Überraschenderweise kontaktiert Phillip Bauer das Weisse Haus und bietet Daniels den Chip an. Dafür fordert er die Rückgabe seines Enkels und freies Geleit in ein Land seiner Wahl. (Text: SF2)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 25.08.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 14.05.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 23 (55 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 6: 4:00 Uhr – 5:00 Uhr (Staffel 6, Folge 23) – © SF2

      Da Russland noch immer mit dem Angriff auf eine US-Militärbasis droht, setzt Vizepräsident Daniels auf das Angebot Phillip Bauers, den Chip gegen seinen Enkel auszutauschen. Doyle injiziert Josh einen Peilsender und versichert ihm, dass man alles daran setzen werde, ihn zu befreien. Karen Hayes beschwört Bill Buchanan, den Austausch um jeden Preis zu verhindern, während Doyle sich mit Josh zur Küste begibt. Bill Buchanan kann Jack aus dem CTU-Gewahrsam befreien; gemeinsam fahren sie zum Ort der Übergabe, können aber nicht verhindern, dass der Knabe von Phillips Männern in ein Motorboot verfrachtet wird.

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 25.08.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 21.05.2007 FOX
    • Staffel 6, Folge 24 (55 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 6: 5:00 Uhr – 6:00 Uhr (Staffel 6, Folge 24) – © SF2

      Inzwischen ist Josh Bauer bei der Ölplattform angekommen. Ein Unterseeboot der Chinesen soll in Kürze eintreffen, um Cheng, Phillip und den Jungen abzuholen. Vizepräsident Daniels befiehlt einen Luftangriff gegen die Bohrinsel, der alle darauf befindlichen Personen, eingeschlossen Josh Bauer, töten wird. Jack will sich nicht damit abfinden; zusammen mit Bill Buchanan beschlagnahmt er einen Helikopter, mit dem sie zur Plattform fliegen. Dort können sie Chengs Schergen ausschalten und ihn selbst gefangen nehmen. Jack macht sich auf die Suche nach seinem Neffen.

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 25.08.2008 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: Mo 21.05.2007 FOX

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn 24 im Fernsehen läuft.

    Staffel 6 auf DVD und Blu-ray