24

    zurückStaffel 3, Folge 1–24weiter

    • Staffel 3, Folge 1 (43 Min.)

      Alarm im National Health Service: Direkt vor der Tür zünden Unbekannte einen Sprengsatz und lassen eine Leiche zurück. Dr. Sunny Macer, Leiterin der Gesundheitsbehörde, findet schnell heraus, dass der Tote mit einem hoch ansteckenden Cordilla-Virus infiziert ist und alarmiert die CTU. Nicht nur dieser Anschlag bereitet CTU-Chef Tony Almeida Kopfzerbrechen. Ihm wurde eine Stelle im CIA Hauptquartier in Langley angeboten. Allerdings ist dort keine angemessene Position für seine Frau Michelle frei. Soll Tony die Karrierechance ausschlagen? Er muss sich im Laufe des Tages entscheiden. Jack Bauer besucht zusammen mit seinem jungen Partner Chase Edmunds seinen Erzfeind Ramon Salazar im Gefängnis, den er dank nervenaufreibender sechs Monate Undercover-Arbeit hinter Gitter bringen konnte. Jetzt soll er dem skrupellosen Drogenbaron einen Deal anbieten: Hafterleichterung gegen Informationen über internationale Terrorzellen, mit denen Salazar zu tun hat. Doch statt die Abmachung zu unterschreiben, rammt Salazar vor den Augen der versammelten Polizisten und Agenten seinem Anwalt den Füllfederhalter in den Hals. Ein deutliches Zeichen dafür, dass der mexikanische Drogenschmuggler noch so einiges in der Hinterhand hat. Tatsächlich erhält die CTU wenig später einen aufschlussreichen Anruf: Eine verzerrte Männerstimme verlangt die sofortige Freilassung von Ramon Salazar – andernfalls würde der todbringende Virus in Los Angeles freigesetzt … 

      Drei Jahre nach dem Mordanschlag auf Präsident Palmer, kehrt er zum ersten mal nach Los Angeles zurück. Im Rahmen des anstehenden Wahlkampfes will er sich in der University of Southern California ein Rededuell mit seinem stärksten Gegner, Senator John Keeler, liefern. Unterstützt wird er von seinem Bruder Wayne und seiner Ärztin und Geliebten Anne Packard. Als Palmer von dem drohenden Virus-Anschlag erfährt, entschließt er sich dazu, die Debattier-Veranstaltung trotz allem nicht abzusagen … 

      Obwohl Kim Bauer mittlerweile auch bei der CTU arbeitet und somit ständig in Jacks Nähe ist, haben Vater und Tochter so einige Geheimnisse voreinander. Jack ahnt nichts von Kims Verhältnis mit seinem Partner Chase und Kim hat keine Ahnung vom Gesundheitszustand ihres Vaters … 

      Teenager Kyle hat sich bereit erklärt, für 10.000 Dollar ein Päckchen Kokain über die Grenze von Mexiko nach Los Angeles zu schmuggeln. Damit hofft er, die Geldprobleme seiner Eltern lösen zu können. Er ahnt nicht, was sich wirklich in dem Päckchen befindet … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 05.01.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 28.10.2003 FOX
    • Staffel 3, Folge 2 (43 Min.)

      Präsident Palmer macht deutlich, dass er unter keinen Umständen bereit ist, den Forderungen der Terroristen nachzukommen. Dafür verspricht er der CTU die bestmögliche personelle und logistische Unterstützung bei ihren Ermittlungen. Dr. Sunny Macer hat inzwischen bei der Obduktion der Leiche des infizierten Mannes herausgefunden, dass der Virus in Form einer kristallinen Substanz in den Körper gelangt war. Er könnte also als weißes Pulver in Umlauf gebracht werden – als Kokain getarnt? Da Chase noch keine Gelegenheit gefunden hat, mit dem reichlich angeschlagenen Jack über seine Beziehung zu Kim zu reden, nimmt Kim die Sache selbst in die Hand. Doch Jack ist alles andere als begeistert von der Geschichte, schließlich will er Kim vor jeglicher Gefahr schützen. Endlich wird auch die Identität des Toten ermittelt: Es handelt sich um den Dealer David Goss. Bei der Inspektion seiner letzten bekannten Adresse greifen Jack und Chase Zach Parker, einen anderen verdächtigen Dealer, auf. Er verrät den Agenten, dass noch für den selben Abend die Übergabe eines Päckchens Kokain aus Mexiko geplant sei. Ein Junge namens Kyle Singer soll im Besitz der Droge sein. Jack macht sich umgehend auf die Suche nach ihm … 

      Wayne Palmer hat seinem Bruder gegen dessen ausdrücklichen Wunsch eine Kopie von John Keelers Notizen für seine Debatte besorgt. Als Palmer sich weigert, die Unterlagen zu lesen, deutet sein Bruder an, dass sehr beunruhigende Fakten über Palmers Geliebte Ann in den Akten enthalten seien … 

      Ramon Salazars Bruder Hector, Hintermann der Terroraktion, hält weiterhin Kontakt zu seinem Mittelsmann, der alle wichtigen Akteure des Geschehens per Videoüberwachung im Auge behält. Niemand ahnt, dass es sich bei dem Mann um einen CTU-Mitarbeiter handelt … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 12.01.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 04.11.2003 FOX
    • Staffel 3, Folge 3 (43 Min.)
      Bild: SF2
      Tag 3: 15:00 Uhr – 16:00 Uhr (Staffel 3, Folge 3) – © SF2

      Präsident Palmer erfährt, dass seine Freundin Ann des Meineides beschuldigt werden soll, die CTU erhält wichtige neue Erkenntnisse über das Pulver, das Kyle Singer aus Mexiko geschmuggelt hat, und Tony wird bei einem Einsatz angeschossen. Während Jack Bauer mit Dr. Nicole Duncan von der Gesundheitsbehörde und einem Team zu den Singers fährt, kommt es zwischen Kyle Singer und seinem Vater Sam zu einem handfesten Streit über das viele Geld, das der 19-Jährige plötzlich zur Verfügung hat. Als Kyle wütend die Wohnung verlassen will, durchwühlt Sam trotz Kyles Protesten dessen Tasche und entdeckt das Packet mit dem weißen Pulver. Es kommt zu einem Handgemenge zwischen Vater und Sohn, bei dem das Packet aufreißt. Kyle flieht aus der Wohnung … 

      Wenig später taucht Jack mit dem Team der Gesundheitsbehörde bei den ahnungslosen Singers auf. Da Kyles Mutter die Eindringlinge für Polizisten hält, die hinter ihrem Sohn her sind, spült sie das vermeintliche Kokain die Toilette herunter, bevor Jack eingreifen kann … 

      In Senator Keelers Notizen findet Präsident Palmer brisante Informationen über seine Freundin Ann Packard. Sie stand wegen gefälschter Berichte für die Arzneimittelfirma ihres Ex-Mannes vor Gericht, wurde aber damals von jeglicher Schuld freigesprochen. Jetzt beschuldigt ihr Ex-Ehemann sie jedoch des Meineides und der Mittäterschaft. Wayne Palmer schlägt seinem Bruder vor, Annes Ex-Mann mit Geld zum Schweigen zu bringen. Obwohl es seinen Überzeugungen widerspricht, stimmt Palmer widerwillig zu. Ramon Salazar lockt Staatsanwalt Luis Annicon unter einem Vorwand ins Gefängnis und lässt ihn eiskalt ermorden … 

      Die Untersuchung des Pulvers bei den Singers ergibt, dass es völlig harmlos und virenfrei ist. Nun ist Jack davon überzeugt, dass Kyle selber der Virus-Träger sein muss. Da er vor 11 Stunden in Mexiko infiziert wurde, bleibt dem Team nur noch 3 Stunden Zeit, bevor die Krankheit ausbricht und sich ausbreiten könnte. Durch ein Telefonat mit seinem Vater kann die CTU Kyle in einem Einkaufszentrum orten. Da Jack mit dem Wagen 20 Minuten braucht, um vor Ort sein zu können, fliegt Tony bereits mit einem Hubschrauber vor. Er macht den Jungen in der Mall ausfindig, bemerkt aber nicht, dass er von einem Mann im Auftrag Salazars beschattet wird. Als Tony Kyle anspricht, wird er von Salazars Mann angeschossen. Kyle gelingt die Flucht aus dem Einkaufszentrum. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 19.01.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 11.11.2003 FOX
    • Staffel 3, Folge 4 (43 Min.)

      Tony muss wegen seiner Verletzung am Hals operiert werden. Jetzt steht Michelle vor der schwierigen Entscheidung, die kommissarische Leitung der CTU zu übernehmen oder zu Tony ins Krankenhaus zu fahren. Schweren Herzens entschließt sie sich dazu, wegen der aktuellen Krisensituation zu bleiben. Kyle hat sich in den Wagen seiner Freundin Linda flüchten können. Doch als er ihr erzählt, dass er höchstwahrscheinlich mit einem tödlichen Virus infiziert ist, will sie sofort aussteigen. Prompt werden die beiden von Salazars Männern gefangen genommen. Jack ist klar, dass die Chancen, Kyle Singer jetzt noch zu finden, bevor die Krankheit bei ihm ausbricht, denkbar gering sind, also ruft er bei Präsident Palmer an. Als Palmer kategorisch ablehnt, Salazar aus der Haft zu entlassen und damit den Forderungen von Verbrechern nachzugeben, schlägt Jack ihm einen gefährlichen Deal vor. Er will Salazar im Alleingang zur Flucht verhelfen, um einen Ausbruch des Virus zu verhindern. Palmer macht Jack klar, dass er ihn unter diesen Umständen weder decken noch ihm Immunität gewähren könnte. Dennoch will Jack die gefährliche Mission übernehmen – als letzten Auftrag. Auf dem Weg zum Gefängnis ruft er Kim an und lässt sie die Entlassungspapiere für Ramon Salazar aufsetzen und an Gefängnisdirektor Mitchell schicken. Von ihr erfährt er, dass Chase bereits zu Salazar gefahren ist, um ihn erneut zu verhören. Damit steht Chase Jacks riskantem Plan im Weg. Wayne Palmer hat ein Treffen mit Annes Ex-Mann Ted Packard arrangiert, um ihm das verabredete Schweigegeld zu übergeben. Doch nach einem offenen Gespräch mit Anne, die entsetzt darüber ist, dass Palmer seinen festen Grundsätzen untreu werden will, ruft Präsident Palmer seinen Bruder in letzter Sekunde zurück. Jack kommt im Gefängnis an, überwältigt Chase und macht sich zusammen mit Salazar auf den Weg nach draußen. Doch kurz bevor sie die letzte Kontrolle passieren können, entdecken Mitchell und die Wärter den geknebelten Chase in Salazars Zelle und lassen alle Türen verriegeln. In seiner Not zwingt Jack einen Wärter dazu, alle Gefängniszellen zu öffnen. In dem dadurch entstehenden Chaos hofft er, unbemerkt mit Salazar entwischen zu können. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 26.01.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 18.11.2003 FOX
    • Staffel 3, Folge 5 (43 Min.)

      Im Fernsehduell zwischen Präsident Palmer und Senator Keeler spricht der Senator tatsächlich Ann Packards angeblichen Meineid an und bringt Palmer damit in Rechtfertigungsnot und arge Bedrängnis. Der von Jack entfachte Aufruhr im Downey-Gefängnis gerät völlig außer Kontrolle, als sämtliche Gefangenen aus ihren Zellen strömen und das Wachpersonal niederschlagen. Bewaffnete Einsatzkräfte werden aktiviert, von denen Jack und Ramon zwei überwältigen können. In ihren Uniformen wollen sie das Gebäude verlassen, werden aber von den aufständischen Insassen gefangen genommen. Bald fangen die Häftlinge an, sadistische Spielchen mit ihren Geiseln zu treiben. Es wird höchste Zeit für Chase, der mittlerweile die Einsatztruppe leitet, einzugreifen, denn Jacks und Salazars Leben sind in höchster Gefahr. Auf Michelles Befehl hin durchsucht Chloe Jacks Büro und findet dabei die von ihm in den Müll geworfenen Spritzen sowie Ampullen voll Heroin. Als Kim auftaucht, um Chloe wegen ihrer Schnüffelei zur Rede zu stellen, erfährt auch sie, dass ihr Vater drogensüchtig ist. Mit Hilfe von Rauchbomben stürmen Chase und seine Männer endlich die Wäscherei, in der die Häftlinge ihre Geiseln gefangen halten. Es kommt zu einer Schießerei, in deren Verlauf, Jack und Salazar sich einen Weg zum Ausgang bahnen können. Doch vor dem Gebäude wimmelt es von Scharfschützen. Jack setzt alles auf eine Karte: Mit Salazar als Schutzschild verlässt er das Gefängnis und verlangt von Chase, ihm einen der Hubschrauber zu überlassen. Chase wagt nicht, auf Jack oder Salazar schießen zu lassen, weil er die Konsequenzen fürchtet. Gerade als der Hubschrauber in der Luft ist, erfährt Chase per Handy, dass es der CTU gelungen ist, Kyle Singer ausfindig zu machen … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 02.02.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 25.11.2003 FOX
    • Staffel 3, Folge 6 (43 Min.)

      Da Jack die Sprechfunkverbindung im Hubschrauber ausgeschaltet hat, erfährt er nicht, dass Kyle Singer längst gefunden wurde. Ryan Chapelle übernimmt unterdessen die Leitung der CTU und will als erste Amtshandlung Jack und Salazar per Militärhubschrauber abschießen lassen. Allerdings will er sich durch Präsident Palmers Genehmigung der Aktion absichern. Als Palmer über Jack Bauers Lage informiert wird, bricht er abrupt die Debatte mit Senator Keeler ab, um in Ruhe eine Entscheidung treffen zu können. Erst als sein Bruder Wayne ihm ins Gewissen redet, entschließt er sich schweren Herzens dazu, Jack und Salazar zum Abschuss freizugeben. Doch dafür ist es bereits zu spät: Jack kann den Hubschrauber über bewohntes Gebiet lenken. Er landet mitten in der Innenstadt von Los Angeles und verschwindet mit Salazar im Untergrund. Chase nimmt zwar die Verfolgung der beiden auf, kann aber nicht verhindern, dass sie einen Wagen stehlen und aus der Stadt herausfahren. Auf einem kleinen Flughafen in Santa Monica will er Salazar abliefern. Als er dort ankommt, wird er direkt von Salazars Männern niedergeschlagen. Doch als Ramon ihn kaltblütig erschießen will, erfährt er, dass Hector angeordnet hat, ihm Jack lebend zu bringen. Kyles Eltern treffen in der Quarantänestation ein und erfahren von Dr. Nicole Duncan, dass es keine Hoffnung mehr gibt für ihren Sohn. Doch die endgültigen Untersuchungsergebnisse liefern eine große Überraschung: Kyle ist nicht mit dem tödlichen Virus infiziert! Als Michelle erfährt, dass Tonys Operation erfolgreich verlaufen ist, will sie sofort zu ihrem Mann ins Krankenhaus fahren. Inzwischen entdeckt Kim per Zufall im Technikraum, dass Gael offensichtlich Hector Salazars Mittelsmann ist. Als sie Alarm schlagen will, steht Gael plötzlich mit einer Waffe vor ihr … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 09.02.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 02.12.2003 FOX
    • Staffel 3, Folge 7 (43 Min.)

      Gael fesselt und knebelt Kim im Technikraum, dann ändert er den Zugangscode, damit sie von niemandem gefunden werden kann. Doch während Michelle mit ihm eine Übergabe macht, damit sie zu Tony ins Krankenhaus fahren kann, gelangt Adam in den Technikraum und findet Kim. Gael tritt sofort die Flucht an, wird aber von den Sicherheitsleuten gestellt. Chapelle lässt ihn ins Verhörzimmer bringen und versucht ihn mit Gewalt zum Reden zu bringen. Da Chase jede Spur von Jack und Salazar verloren hat, wendet er sich an Simon Collens, einen Geschäftsmann, der mit den Salazars in Verbindung steht. Durch ihn erfährt er, dass Hector einen geheimen Stützpunkt in Las Nieves, einem kleinen Ort im Norden Mexikos hat. Also zwingt er Collen, seinen Privatjet startklar zu machen, damit sie gemeinsam nach Mexiko fliegen können. Anne Packard erhält einen mysteriösen Anruf von ihrem Ex-Mann. Er bittet sie, alleine zu ihm zu kommen, damit er ihr Dokumente aushändigen kann, die ihre Unschuld im Betrugsskandal beweisen. Zögernd willigt sie ein … 

      Ramon kann es kaum ertragen, Jack am Leben lassen zu müssen. Während des Flugs greift er mehr als einmal zur Waffe, um Jack das Lebenslicht auszublasen … 

      Als der aus der Narkose erwachte Tony von Michel erfährt, dass Gael wegen seiner Beziehungen zu Hector Salazar von Chapelle in die Mangel genommen wird, besteht er darauf, sofort zur CTU zu fahren, denn er hat wichtige Informationen, die Gael und Jack betreffen … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 16.02.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 09.12.2003 FOX
    • Staffel 3, Folge 8 (43 Min.)

      Per Videobotschaft klärt Jack Präsident Palmer über seine eigenmächtig initiierte Geheimoperation auf. Die Drohung, den gefährlichen Cordilla-Virus freizusetzen und die Befreiung Ramon Salazars aus dem Gefängnis wurden von Jack, Tony und Gael inszeniert, damit Jack wieder das Vertrauen der Salazars gewinnen konnte. Er braucht die Brüder, um einen gewagten Deal in die Wege zu leiten: Ukrainische Wissenschaftler haben einen hochgradig tödlichen Cordilla-Virus entwickelt, den sie meistbietend verkaufen wollen. Jack ist es gelungen, Kontakt zu dem Zwischenhändler Michael Amador aufzunehmen und ihm die Salazars als potenzielle Käufer des Virus schmackhaft zu machen. Während der von Jack in die Wege geleiteten Übergabe, soll das US-Militär eingreifen, um den tödlichen Virus sicherzustellen und aus dem Verkehr zu ziehen. Palmer ist wütend über Jacks Alleingang. Da die Übergabe jedoch in allernächster Zeit geplant ist, will er die Aktion nicht stoppen, sondern betraut Tony mit der Leitung der Operation. Anne besucht ihren Ex-Mann Ted, der ihr wie versprochen die Dokumente überreicht, die zur Wiederherstellung ihrer Reputation notwendig sind. Doch im dramatischen Verlauf ihres Gesprächs kann Anne Ted nicht davon abhalten, sich vor ihren Augen das Leben zu nehmen. Die Ereignisse der letzten Stunden haben in ihr einen Entschluss reifen lassen: Sie fühlt sich David Palmers Welt voller Intrigen und politischer Machtkämpfe nicht gewachsen und will die Beziehung beenden. Von Kim erfährt Tony, dass Chase sich eigenmächtig auf den Weg nach Las Nieves gemacht hat, um Jack aus den Händen der Salazars zu befreien. Bevor Tony die Gelegenheit hat, Chase über Jacks wahre Mission aufzuklären, fällt der in Mexiko Salazars Männern in die Hände. Als sie ihn auf das Anwesen der Brüder bringen, glaubt Ramon sofort, dass Chase und Jack gemeinsame Sache machen und sie verladen wollen. Um ihnen zu beweisen, dass sie ihm vertrauen können, soll Jack Chase erschießen … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 23.02.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 16.12.2003 FOX
    • Staffel 3, Folge 9 (43 Min.)
      Bild: RTL II
      Tag 3: 21:00 Uhr – 22:00 Uhr (Staffel 3, Folge 9) – © RTL II

      Präsident Palmer wird von dem einflussreichen Geschäftsmann Alan Milliken, der ihn bei seinem Wahlkampf vor vier Jahren finanziell unterstützt hat, um eine private Unterredung gebeten. Er erzählt Palmer, dass dessen Bruder Wayne vor einiger Zeit ein Verhältnis mit seiner Frau Julia gehabt habe und verlangt von ihm, Wayne sofort als Stabschef zu entlassen. Palmer stellt seinen Bruder wütend zur Rede, denkt aber nicht daran, künftig auf dessen Mitarbeit zu verzichten. Auch wenn er damit Milliken gegen sich aufbringt. Da der Peilsender in Jacks Uhr nicht mehr funktioniert, versucht man bei der CTU fieberhaft, andere Möglichkeiten zu finden, um Jack zu orten. Während der stressigen Recherchen bekommt Michelle immer mehr den Eindruck, Tony könne wegen seines angeschlagenen Gesundheitszustandes der Führungsaufgabe nicht gewachsen sein. Als sie Chapelle ihren Verdacht mitteilt, zitiert er Tony in sein Büro und konfrontiert ihn mit Michelles Vorwürfen. Doch Tony gelingt es, sämtliche Zweifel an seinen Fähigkeiten aus der Welt zu räumen. Die Salazars und ihre Männer haben ihre Ranch verlassen und sich in ein sicheres Versteck zurückgezogen. Trotz scharfer Bewachung durch die Brüder gelingt es Jack, Hectors Geliebte Claudia auf seine Seite zu ziehen. Er vertraut ihr an, dass er weiterhin für die CTU arbeitet und verspricht ihr, sie, ihren Vater und ihren Bruder sicher in die USA zu bringen. Allerdings soll sie im Gegenzug Chase befreien und auf ihrer Flucht mitnehmen. Bei dem Treffen mit Virus-Unterhändler Amado erfahren Jack und die Salazars, dass es noch einen weiteren Interessenten gibt. Anders als vorher vereinbart soll der Zuschlag nun an den Höchstbietenden gehen. Aber auf Jack wartet noch eine weitere unliebsame Überraschung, denn als Repräsentantin für den mysteriösen zweiten Bieter taucht seine Erzfeindin Nina Myers auf. Und das ist längst nicht die letzte unglückliche Wendung des Tages … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 02.03.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 06.01.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 10 (43 Min.)

      Da Palmer es ablehnt, Wayne aus seinem Amt zu entlassen, greift Milliken zu drastischen Mitteln, um seine Forderung durchzusetzen: Er bringt sämtliche Senatoren gegen Palmer auf, so dass sie ihm die Unterstützung für eine Gesetzesvorlage zur Gesundheitspolitik verweigern. Nun scheut auch Palmer nicht mehr davor zurück, Milliken mit seinen eigenen Mitteln zu schlagen. Aber dafür braucht der Präsident einen geeigneten Verbündeten, also ruft er seine Ex-Frau Sherry an. Chloe wird von ihrem Babysitter im Stich gelassen und weiß sie sich nicht anders zu helfen, als das Baby an ihrem Arbeitsplatz unterzubringen. Als Chapelle ihr kleines Geheimnis entdeckt, droht er ihr mit Kündigung, falls sie das Kind nicht sofort wegbringt. Doch er weiß, dass Chloe in der momentanen Krisensituation unersetzbar ist … Claudia gelingt es, Chase zu befreien. Gemeinsam mit Claudias Vater und ihrem kleinen Bruder machen sie sich auf die Flucht. Doch Salazars Männer sind ihnen dicht auf den Fersen und es kommt zu einem heftigen Schusswechsel, in dessen Verlauf Claudia tödlich getroffen wird … 

      Jack kann die Salazars davon überzeugen, dass er Nina dazu bringen kann, ihnen doch noch den Virus zu verkaufen. Doch als Jack bei Nina erscheint, um ihr 20 Millionen Dollar für den Virus zu bieten – das Zehnfache von dem, was ihre aktuellen Auftraggeber bereit sind ihr zu zahlen – lehnt sie ab. Sie glaubt Jack nicht, dass er nicht mehr für die CTU arbeitet … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 02.03.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 13.01.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 11 (43 Min.)

      David Palmer beauftragt seine Ex-Frau Sherry damit, ein dunkles Geheimnis aus Millikens Vergangenheit auszugraben. Tatsächlich scheint Sherry auch bereits eine Idee zu haben, wie sie den einflussreichen Geschäftsmann packen könnte. Allerdings warnt sie Palmer: Verwendet sie ihr Wissen, dann wird er Milliken für immer zum Feind haben. Chase wird zusammen mit Claudias Vater und ihrem Bruder von einem Delta-Team gerettet. Es handelt sich um Soldaten, die Unterhändler Michael Amador überwachen sollen. Als Chase erfährt, dass jemand als Kundschafter in die stillgelegten Bergwerke geschickt werden soll, in denen die Übergabe geplant ist, meldet er sich freiwillig. Kim erfährt zufällig, dass ihr Vater in Mexiko ausgerechnet mit Nina Myers zutun hat und ist völlig außer sich. Sie glaubt nicht, dass er auch nur vortäuschen kann, mit der Mörderin ihrer Mutter Geschäfte machen zu wollen. Kim beruhigt sich erst, als Tony ihr verspricht, alles daran zu setzen, dass Nina ihre gerechte Strafe erhält. Da Chloe immer noch keinen Babysitter für ihr Kind gefunden hat, verdonnert Chapelle die verdutzte Kim dazu, auf das Baby aufzupassen. Nina Myers warnt Ramon Salazar eindringlich davor, Jack zu vertrauen. Sie ist der festen Überzeugung, dass Jack weiterhin für die CTU arbeitet, aber Ramon, der nur noch an das große Geschäft mit dem Virus denken kann, will davon nichts hören. Inzwischen haben Hector und seine Männer die Leiche von Claudia gefunden. Völlig am Boden zerstört will Hector aus dem Geschäft aussteigen, das ihm wegen Chases Flucht und aller anderer Unwägbarkeiten viel zu unsicher erscheint. Die Brüder streiten, bis Ramon Hector erschießt. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 09.03.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 27.01.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 12 (43 Min.)

      Sherry braucht nicht lange, um etwas gegen Alan Milliken in Erfahrung zu bringen. Ganz allein besucht sie einen gewissen Kevin Kelly in seinem Wohnwagen. Seine Tochter wurde vor zwölf Jahren von einem Auto überfahren. Kelly hat damals in dem Fahrer des Wagens Milliken erkannt, wurde von diesem aber mit Geld zum Schweigen gebracht. Jetzt erklärt Kelly sich bereit, gegen den Industriemagnaten auszusagen, vorausgesetzt, Präsident Palmer veranlasst die Freilassung seines wegen Mordes verurteilten Sohnes Patrick aus dem Gefängnis. Sherry verlässt kurz den Wohnwagen des Mannes, um David telefonisch über Kellys Forderung zu informieren. Der Präsident bittet sich Bedenkzeit für diese schwere Entscheidung aus. Als Sherry zu Kelly zurückkehren will, ist dieser plötzlich spurlos verschwunden. Hastig ergreift Sherry die Flucht und nimmt sofort Kontakt zu Millikens Frau Julia auf, um sich mit ihr zu treffen … 

      Kim erfährt, dass das Baby nicht Chloes Tochter sein kann. Als sie Chloe deswegen zur Rede stellt, erzählt diese ihr, Angela sei das Kind ihres Lebensgefährten Eric Binder, der seiner Ex-Frau und ihrem gewalttätigen Lebensgefährten das Sorgerecht für das Baby entziehen wolle. Das Jugendamt sei schon informiert und Chloe verstecke Angela so lange bei sich. Doch Kim findet heraus, dass auch diese Geschichte erfunden ist und wendet sich an Tony, da sie befürchtet, Chloe könne an Realitätsverlust leiden und bei ihrer Arbeit zu einer ernsthaften Gefahr für alle Beteiligten werden. Allerdings sind Tony die Hände gebunden, denn Chloe ist unverzichtbar für die Verarbeitung der von Chase aus Mexiko gesandten Audiosignale … 

      Chase berichtet der CTU, dass Michael Amador mittlerweile am vereinbarten Treffpunkt – der stillgelegten Mine – angekommen ist. Nina überprüft die Echtheit des Virus, danach findet die Übergabe statt. In dem Moment, in dem Ramon den Virus von Nina ausgehändigt bekommt, richtet er seine Waffe auf Jack, da er ihn nun nicht mehr braucht. Um seinen Partner zu retten, feuert Chase auf Ramon, bevor das bereit stehende Delta-Team den Befehl zum Angriff bekommt. Wenig später treffen die Soldaten ein und liefern sich ein heftiges Gefecht mit Salazars Männern. Im allgemeinen Durcheinander gelingt Nina die Flucht. Auch der verwundete Ramon versucht sich mit dem Virus aus dem Staub zu machen. Aber Jack und Chase können ihn stellen. Gerade als sie ihm sein gefährliches Gut abnehmen wollen, explodiert der angeblich den Virus enthaltende Koffer in Salazars Händen. Michael Amador lockt das Delta-Team, das ihn festnehmen sollte, in einen Hinterhalt und entkommt mit dem richtigen Virusbehälter … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 16.03.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 03.02.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 13 (43 Min.)
      Bild: RTL II
      Tag 3: 1:00 Uhr – 2:00 Uhr (Staffel 3, Folge 13) – © RTL II

      Sherry taucht nachts bei Julia Milliken auf, damit sie ihr dabei hilft, Beweise für Alan Millikens Fahrerflucht zu finden. Doch Julia ist zu ängstlich, um in das Schlafzimmer ihres Mannes zu schleichen und sein Handy zu holen. Da Sherry jedoch wissen will, wen er zuletzt angerufen hat und ob er verantwortlich ist für das plötzliche Verschwinden ihres einzigen Zeugen, tut sie es selbst. Doch wenig später ertappt Milliken Julia und Sherry zusammen in der Küche. Er regt sich furchtbar darüber auf, dass Julia offenbar mit Sherry gemeinsame Sache macht. Und während eines heftigen Streits mit Palmers Ex-Frau erleidet Milliken einen Herzinfarkt. Da er seine lebensnotwendigen Medikamente nicht mehr erreichen kann, will Julia ihm helfen. Aber Sherry hält sie zurück mit den Worten: „Das ist deine Chance … “

      Die Identität des Babys, das Chloe mit zur CTU gebracht hat, ist immer noch nicht geklärt, also zitiert Chapelle Chloe zu einem ernsten Gespräch in sein Büro. Als sie sich standhaft weigert, die Namen der Eltern zu verraten, stellt Chapelle sie unter Arrest. Das Delta Force Team hat jede Spur von Amador und dem Virus verloren. Aber Jack und Chase können Nina ausfindig machen. Die bietet ihnen einen Deal an: Sie erzählt, wohin Amador unterwegs ist und mit wem er zusammen arbeitet, wenn ihr im Gegenzug Straffreiheit gewährt wird. Für den Anfang verrät sie ihnen, dass Amador höchstwahrscheinlich mit einem Mann namens Alvers kooperiert. Auf dem Flug in einer Delta Force Maschine in Richtung Los Angeles versucht Jack weitere Informationen aus Nina herauszubekommen. Schließlich nennt sie ihm eine Nummer, über die man per Satellitentelefon mit Alvers in Kontakt treten könne. Doch als Jack ihren Anweisungen folgt, aktiviert er damit einen Wurm im Computersystem der CTU, den Nina einst dort installiert hatte. Innerhalb kürzester Zeit droht er sämtliche Sicherheitsbarrieren des Systems lahm zu legen. Nina fordert, sofort mit dem Flugzeug zurück nach Mexiko gebracht zu werden, dann würde sie den Code verraten, der den Wurm stoppt.

      Tony überredet Chapelle dazu, Chloe wieder an ihre Arbeit zu lassen. Als Computerexpertin des Teams ist sie die einzige, die das System von dem Wurm befreien könnte. Aber auch sie hat ihre Schwierigkeiten, also befiehlt Tony den Piloten der Delta Force Maschine, Kurs auf Mexiko zu nehmen. Da zieht Jack seine Waffe und zwingt die Männer, Los Angeles anzufliegen. In letzter Sekunde gelingt es Chloe, den Wurm zu zerstören. Doch trotz ihrer guten Arbeit will Chapelle sie unter Arrest stellen und das Baby dem Jugendamt übergeben. Da verrät Chloe endlich den Namen des Vaters: Chase Edmunds! (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 23.03.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 10.02.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 14 (43 Min.)

      Das Verhör von Nina Myers verläuft anders als erwartet, Amador und Alvers planen, den Virus freizusetzen und Palmer stellt Sherry wegen Millikens Tod zur Rede. Während Tony mit dem Verhör von Nina Myers beginnt, nimmt Chappelle sich Jack vor. Er will Jack wegen seiner Drogensucht aus dem Verkehr ziehen und dazu bringen, eine Entziehungskur zu machen. Chase klärt Kim wegen seiner Tochter auf. Sie stammt aus einer kurzen Beziehung, die er vor über einem Jahr hatte. Erst vor einem Monat stand seine Ex-Freundin vor seiner Tür und erzählte ihm von Angela, um sie bei ihm abzuliefern. Er hatte Kim bislang nichts von dem Baby erzählt, um ihre aufkeimende Beziehung nicht zu gefährden. Wird Kim ihm seine Heimlichkeiten verzeihen?

      Michael Amador trifft sich im Hinterzimmer einer Bar mit Markus Alvers, um ihm den Virus zu übergeben. Als Alvers erfährt, dass Nina Myers höchstwahrscheinlich tot ist, reagiert er erleichtert. Schließlich hätte sie mit ihrem Wissen die Regierungsbeamten zu ihnen führen können. Die beiden planen, den Virus in Los Angeles freizusetzen. Sherry kehrt ins District Headquarter zurück und erzählt David Palmer, dass sie Julia Milliken doch nicht aufgesucht, sondern sie nur telefonisch um Mithilfe gebeten habe. Doch als Palmer von Millikens Tod erfährt wird er misstrauisch und stellt Sherry zur Rede. Sie gibt zu, bei den Millikens gewesen zu sein und behauptet, Alan sei während eines Streits einem Herzinfarkt erlegen. Indessen ruft Julia heimlich bei Wayne an und erzählt ihm, Sherry habe sie davon abgehalten, Alan seine lebensnotwendigen Medikamente zu verabreichen. Wayne rät ihr, keine Aussage ohne ihren Anwalt zu machen. Normale Verhörmethoden bringen Tony bei Nina nicht weiter, also zieht er einen Mitarbeiter hinzu, der Nina Spritzen mit einer Schmerz auslösenden Substanz verabreicht. Als er ihr zum wiederholten Male die Nadelspitze in den Nacken steckt, lässt Nina ihren Kopf zurückschnellen, so dass die Spritze ihre Arterie verletzt. Während Tony versucht, die Blutung zu stoppen, alarmiert Michelle die Sanitäter, die Nina in die hauseigne Krankenstation bringen. Als Tony Jack von Ninas Selbstmordversuch erzählt, wird dieser hellhörig – und tatsächlich ertönt schon im nächsten Moment der Alarm: Nina hat die Ärzte und Wachleute ausgeschaltet und ist geflohen … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 30.03.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 17.02.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 15 (43 Min.)

      Der Auftraggeber von Alvers und Amador trifft in ihrem Versteck ein, um den Virus in Augenschein zu nehmen und mit ihnen das weitere Vorgehen zu besprechen. Ein Teil der pulverisierten Menge soll als Warnung in einem Hotel am Wilshire Boulevard freigesetzt werden. Alvers soll die Ampullen zum Hotel bringen, während Amador im Versteck auf ihn wartet. Erst wenn der Auftrag komplett ausgeführt ist, erhalten sie ihr Geld.

      Chappelle glaubt nicht, dass Jack Nina in Notwehr erschossen hat. Doch auch die Video-Aufzeichnungen können den Vorfall nicht restlos klären. Darum will Chapelle eine interne Ermittlung durchführen lassen und Jack bis dahin unter Arrest stellen. Doch als Chloe aufgrund von Bewegungen auf einem seiner Schweizer Bankkonten eine Spur zu Amador findet, steckt Chappelle in der Zwickmühle. Er weiß, dass er Jack mit seinem Insider-Wissen braucht, um den Virus rechtzeitig sicherzustellen. Also schickt er Jack und Chase los, um Amador dingfest zu machen. Die Polizei hat die Untersuchungen im Hause Milliken aufgenommen. Detective Norris bittet Julia darum, ihm einige Fragen zu beantworten. Ohne das Kommen ihres Anwalts abzuwarten, lässt sie sich auf ein Gespräch mit Norris ein und verstrickt sich dabei in immer mehr Widersprüche, bis sie dem Polizisten schließlich die Wahrheit erzählt. Anschließend setzt Norris sich mit Sherry Palmer in Verbindung, die jedoch alles abstreitet. Als Alibi benutzt sie ausgerechnet David Palmer, für den sie die ganze Nacht gearbeitet haben will.

      Jack und Chase stürmen zusammen mit einem SWAT-Team das Versteck von Amador und Alvers und überwältigen Amador. Er macht keine Aussagen über den Virus, deutet aber an, dass sein Auftraggeber Jack genau kennen würde. Auf Amadors Laptop finden sie Pläne des Chandler Plaza Hotels am Wilshire Boulevard und reimen sich zusammen, dass der Virus dort freigesetzt werden soll. Sofort wird das Hotel hermetisch abgeriegelt. Da Michelle Dessler eine Expertin auf dem Gebiet von Bio-Terroranschlägen ist, stellt sie ein Team zusammen, mit dem sie sofort zum Hotel fährt. Alvers wurde dort erst vor wenigen Minuten gesichtet, darum wartet Michelle nicht auf die notwendigen Schutzanzüge, sondern stürmt zusammen mit Gael und den anderen das Hotel, um keine wertvolle Zeit zu verlieren. Tatsächlich gelingt es Michelle, Alvers in den Technikräumen im Keller des Gebäudes zu stellen und aus ihm herauszubringen, dass er den Virus im Lüftungsraum positioniert hat. Sie schickt Gael, um die hochgefährlichen Ampullen zu holen … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 06.04.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 24.02.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 16 (43 Min.)

      Der Virus verteilt sich über das Lüftungssystem im ganzen Hotel. Michelle, Gael und die anderen CTU-Agenten müssen das Gebäude sichern, damit niemand der vielleicht kontaminierten Menschen nach draußen gelangen kann. Sherry erzählt Präsident Palmer, was in der Nacht von Millikens Tod tatsächlich passiert ist und bittet ihren Ex-Mann gleichzeitig, ihr ein Alibi zu geben. Andernfalls würde sie bekannt geben, dass sie in seinem Auftrag hinter Milliken her war. Wayne drängt seinen Bruder dazu, auf Sherrys Forderung einzugehen und gerät deshalb heftig mit ihm aneinander. Schließlich bestellt Palmer nachts den Polizeichef zu sich, um Sherrys Aussage zu bestätigen … 

      Michelle erfährt von Alvers, dass sich noch elf weitere Ampullen mit dem Virus in Umlauf befinden. Allerdings kennt er weder Namen noch Aufenthaltsort seines Auftraggebers. Tony ist entsetzt, als ihm klar wird, dass auch seine Frau Michelle mit dem Virus in Kontakt gekommen ist. Chappelle hingegen ordnet an, dass auf jeden geschossen wird, der versucht, das Hotel zu verlassen. Als Gael bereits eine halbe Stunde nach Freisetzen des Virus erste Symptome zeigt und stark aus Mund und Nase blutet, gibt Alvers zu, den Krankheitsverlauf der Virusinfektion durch Beimischung einer chemischen Substanz beschleunigt zu haben. Ein in Panik geratener Angestellter löst den Feueralarm aus, um das Gebäude verlassen zu können. Sofort strömen alle Gäste in die Lobby, um nach draußen zu gelangen. Als die Lage zu eskalieren droht, erzählt Michelle der aufgeregten Menge, dass vor dem Hotel eine giftige Substanz ausgetreten sei und darum keiner das Gebäude verlassen dürfe. Doch als kurze Zeit später einige der Gäste erste Krankheitssymptome zeigen, schenkt man ihr keinen Glauben mehr. Ein aufgebrachter Mann versucht trotz Warnung nach draußen zu stürmen – und wird von Michelle erschossen … 

      Jack und Chase lassen Amador entkommen, weil sie hoffen, dass er sie zu seinem Auftraggeber führen wird. Tatsächlich lockt der Amador in eine Falle und schaltet ihn mit einer Bombe aus, dann lässt er sich von Jack mit Präsident Palmer verbinden. Er kündigt weitere Anschläge an, sollte Palmer nicht allen seinen Forderungen nachkommen … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 13.04.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 30.03.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 17 (43 Min.)
      Bild: RTL II
      Tag 3: 5:00 Uhr – 6:00 Uhr (Staffel 3, Folge 17) – © RTL II

      Michelle kann die Situation im Hotel wieder einigermaßen unter Kontrolle bringen, bis endlich Nicole Duncan und ihr Team von der Gesundheitsbehörde NHS auftauchen, um Gäste, Hotelpersonal und CTU-Agenten zu untersuchen. Gael geht es derweil immer schlechter. Und als Michelle mitbekomt, unter welchen Qualen er sterben muss, bittet sie Tony um einen Vorrat an sogenannten „Selbstmord-Kapseln“, die eigentlich für Field-Agents im Einsatz gedacht sind. Sie sollen optional an die Infizierten ausgegeben werden. Dank einer Personenbeschreibung von Marcus Alvers gelingt es der CTU endlich, die Identität des Erpressers festzustellen: Es handelt sich um Stephen Saunders, einen ehemaligen Agenten des britischen Geheimdienstes MI-6, der mit Jack zusammen an einem US-Einsatz im Kosovo beteiligt und damals angeblich ums Leben gekommen war. Nun kann Jack sich nicht erklären, wieso Saunders die Seiten gewechselt haben sollte. Um Saunders auf die Spur zu kommen, nehmen sie seine ehemalige Geliebte Diana White, Besitzerin eines Eskort Services und Spielclubs, in Gewahrsam und fahren mit ihr zum MI-6 Büro in Los Angeles. Dort will der britische Agent Thomlinson sie über Saunders informieren. Doch kaum sind sie bei MI-6 angekommen, werden sie von einer Terroristengruppe angegriffen. Diana und Thomlinson werden tödlich verwundet, doch bevor der Agent stirbt, verrät er Jack, auf welcher Festplatte im EDV-Raum sich die Informationen über Saunders befinden. Als Jack nach der Festplatte sucht, aktiviert er eine Bombe im EDV-Raum … 

      Saunders lässt Palmer ein Telefon zukommen, das keine Anrufer-Identifizierung erlaubt. Über diese sichere Leitung will er künftig seine Forderungen stellen. Zunächst will er, dass Palmer in einer Pressekonferenz eine bestimmte Redewendung verwendet, also verkündet Palmer der Presse die Einstellung des Flugverkehrs wegen drohender Terroranschläge und benutzt dabei, die von Saunders vorgegebenen Worte. Später, als Saunders erkennen muss, dass CTU-Regionalleiter Ryan Chappelle ihm anhand der Überprüfung der Kontenbewegungen von Michael Amadors Bankkonten gefährlich nahe kommt, stellt er eine weitere Forderung: Ryan Chappelles Leichnam soll um 7.00 Uhr am Rangierbahnhof in der Innenstadt abgeliefert werden … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 20.04.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 06.04.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 18 (43 Min.)

      Michelle teilt Hotelgästen und dem Personal mit, dass jeder, bei dem bereits Symptome der Viruserkrankung aufgetreten sind, mit Sicherheit qualvoll sterben wird. Allerdings bietet sie jedem die Möglichkeit an, sich die von der CTU besorgten Selbstmord-Kapseln aushändigen zu lassen. Eine junge Frau namens Kathy meldet sich bei Michelle, weil sie die Nacht mit einem Fremden im Hotel verbracht hat, der kurz nach dem Virenanschlag das Gebäude verlassen hat. Durch einen Fingerabdruck lässt sich die Identität des Mannes feststellen: Bill Cole ist inzwischen nach Hause zu seiner Frau zurückgekehrt und zeigt erste Krankheitssymptome … 

      Palmer informiert Jack darüber, dass Saunders Chappelles Tod fordert. Daraufhin konfrontiert Jack Chappelle mit dieser Nachricht, um herauszufinden, ob es irgendeine Verbindung zwischen seinem Vorgesetzten und dem Terroristen gibt. Doch der fassungslose Chappelle verneint das. Während Chloe unter Hochdruck versucht, die verschlüsselten Kontoinformationen von Saunders’ Konto zu dechiffrieren, nimmt Jack Chappelle in Gewahrsam, um eine mögliche Flucht zu verhindern. Chloe knackt den Code und entdeckt dabei eine Adresse, von der aus Saunders mit der Bank telefoniert haben muss. Sofort jagt Chase mit einem Einsatzteam dorthin. Aber die Zeit drängt, darum fliegt Jack mit Chappelle im Hubschrauber zu dem mit Saunders vereinbarten Güterbahnhof. Ihr ganzes Hoffen richtet sich auf Chase, der im selben Augenblick Saunders’ Appartement stürmt. Doch die Wohnung ist leer – bis auf eine Telefonanlage, die alle Anrufe weiterleitet. Saunders ruft Jack an und gibt ihm den Befehl, Chappelle zu töten … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 27.04.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: So 18.04.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 19 (43 Min.)

      Jack informiert den Präsidenten darüber, dass Saunders’ Leute Chappelles Leiche mitgenommen haben. Tief erschüttert lässt Palmer das Kabinett einberufen, um die Mitglieder über die Ernsthaftigkeit der Lage zu informieren. Als sie erfahren, dass Palmer einen der eigenen Agenten töten ließ, reagieren sie entsetzt. Er bittet sie, die CTU zu unterstützen und ihnen alle notwendigen Informationen umgehend zukommen zu lassen. Noch während der Sitzung ruft Saunders erneut an. Der Präsident zieht sich ins Hinterzimmer zurück und hört mit steigendem Entsetzen Saunders’ neue Forderungen: Auf einer Web-Site sollen die Namen sämtlicher in insgesamt 32 Staaten in Nah- und Fernost für die US-Regierung operierender Spione veröffentlicht werden.

      Die CTU hat bei der Überprüfung von Saunders’ Konten herausgefunden, dass er offensichtlich eine Tochter namens Jane in Santa Barbara hat. Man will sie vernehmen, ohne dass Saunders davon erfährt, darum muss schnellstmöglich ein Double für sie gefunden werden. Die größte Übereinstimmung mit Saunders Tochter unter allen CTU-Mitarbeiterinnen in Reichweite hat allerdings ausgerechnet Kim Bauer. Als Tony sie darauf anspricht, erklärt sie sich bereit, den Job zu übernehmen. Doch als Jack erfährt, dass ausgerechnet Kim als Saunders Tochter posieren soll, dreht er völlig durch.

      Auf der Suche nach dem aus dem Chandler Plaza Hotel verschwundenen Bill Cole, verhört Chase Coles Frau Susan. Ein blutiges Taschentuch im Badezimmer deutet darauf hin, dass die Infektion bei ihm bereits ausgebrochen. Völlig ahnungslos taucht Cole inzwischen wegen seines unstillbaren Nasenblutens in der Notaufnahme eines Krankenhauses auf, wo er schließlich erkannt und isoliert wird. Doch nun beginnt die Puzzlearbeit für die Agenten der CTU: Sie müssen jede Person finden, die mit Cole Kontakt hatte. Gelingt ihnen das nicht, droht eine Epidemie auszubrechen. Jack und Kim fliegen per Hubschrauber nach Santa Barbara, um Jane Saunders in der Universitätsbibliothek abzufangen. Doch trotz der kompletten Überwachung der Bibliothek durch die CTU läuft der Austausch nicht ganz so glatt wie geplant … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 04.05.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 20.04.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 20 (43 Min.)

      Jack bringt Jane Saunders dazu, Kontakt zu ihrem Vater aufzunehmen. Just in dem Moment, in dem Saunders’ Ultimatum für Palmer abgelaufen ist, klingelt sein Telefon. Er bemerkt schnell, dass Jane sich in der Gewalt der CTU befindet und bricht das Gespräch ab. Aber inzwischen konnten die Agenten seinen Standort ermitteln. Während Kim zusammen mit Jane Saunders zur CTU fährt, trifft sich Jack mit Chase und einem Einsatzkommando vor Saunders Appartement. Erleichtert eröffnet Michelle Tony am Telefon, dass sie offensichtlich immun gegen den Virus ist. Dennoch kann sie nicht sofort zur CTU zurückkehren, weil sie noch einige Stunden in der Zentrale des NHS in Quarantäne bleiben soll. CTU und NHS haben mittlerweile zahlreiche infizierte Personen in Los Angeles aufgegriffen und unter Qarantäne gestellt. Da sich der Ausbruch der Seuche nun nicht länger verheimlichen lässt, beruft Präsident Palmer eine Pressekonferenz ein, in der er die Journalisten um Mithilfe bei den Quarantänemaßnahmen bittet. Das Haus, in dem Saunders sich verschanzt hat, ist bereits von CTU und Polizei umstellt, Scharfschützen sind postiert. Die Beamten warten nur noch auf das notwendige Zeichen, um loszuschlagen. Da ruft Saunders bei Tony Almeida in der CTU an. Er verlangt von Tony, die Männer am Hintereingang des Gebäudes abzuziehen. Sollte Tony seiner Forderung nicht nachkommen, wird er Michelle töten, die er in seine Gewalt gebracht hat … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 11.05.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 27.04.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 21 (43 Min.)
      Bild: RTL II
      Tag 3: 9:00 Uhr – 10:00 Uhr (Staffel 3, Folge 21) – © RTL II

      Nachdem er Saunders zur Flucht verholfen hat, versucht Tony seine Spuren zu verwischen, indem er die Bänder löscht, auf denen Saunders beim Verlassen des Gebäudes zu sehen ist. Aber das waren längst nicht die letzten Forderungen des Terroristen. Er verlangt, dass Tony Jane aus der CTU befreit und zu ihm bringt – sonst muss Michelle sterben. Als Jack völlig aufgelöst wegen der misslungenen Aktion bei der CTU auftaucht, versucht Tony den Verdacht zu streuen, jemand aus dem Team habe einen Fehler begangen, so dass Saunders entwischen konnte. Doch Jack verlangt von Tony, er müsse die Konsequenzen ziehen und als Leiter der CTU zurücktreten. Sherry Palmer sucht Senator Keeler, David Palmers stärksten Konkurrenten bei der Präsidentschaftswahl, auf. Sie unterbreitet dem erstaunten Senator ein verlockendes Angebot: Sie will ihm alle schmutzigen Details der Milliken-Affäre verraten und außerdem Beweise dafür liefern, dass Palmer in den Tod des Industriellen verstrickt ist und bei der Polizei eine Falschaussage gemacht hat. Damit wäre David Palmers politische Karriere endgültig beendet und Keelers Wahlsieg besiegelt. Als Gegenleistung verlangt Sherry einen Posten in Keelers Kabinett. Da Chloe inzwischen Wind bekommen hat von Michelles Entführung, schließt Tony sie kurzerhand im Videoraum ein, um Zeit zu gewinnen. Dann verlässt er unbemerkt mit Jane Saunders das Gebäude … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 18.05.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 04.05.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 22 (43 Min.)

      Senator Keeler stattet David Palmer einen Besuch ab, um ihn mit Sherrys Vorwürfen zu konfrontieren. Sie wirft Palmer vor, den Mord an Alan Milliken mit einer Falschaussage vertuscht zu haben. Eine Medikamentenbox von Milliken mit Sherrys Fingerabdrücken darauf soll als Beweisstück gelten. Keeler schlägt Palmer vor, zurückzutreten, um einen Skandal oder womöglich eine Anklage zu vermeiden. Nach Keelers Besuch rät Wayne seinem Bruder, die Medikamentenbox, die sich angeblich in Sherrys Besitz befindet, zu stehlen. Damit hätte sie nichts mehr gegen ihn in der Hand. Zögernd stimmt Palmer zu, woraufhin sich Wayne mit dem Einbrecherprofi Foxton trifft. Tony rast mit Jane Saunders zu dem mit ihrem Vater verabredeten Treffpunkt, wird aber von Jack abgefangen. Der überwältigt Tony und zwingt ihn dazu, Jane als fingierten Köder einzusetzen. Sie soll gegen Michelle ausgetauscht werden, damit die CTU Saunders in die Falle locken kann. Während Tony mit Saunders einen neuen Treffpunkt aushandelt, an dem die Übergabe stattfinden soll, gelingt Michelle überraschend die Flucht. Sie kann ihren Wärter übertölpeln und niederschlagen und rennt um ihr Leben. Doch als sie Kontakt zur CTU aufnimmt, verlangt Jack von ihr, dass sie zu ihren Peinigern zurückkehrt, damit es zu der geplanten Übergabe kommen kann … Doch der fingierte Austausch geht nicht so glatt vonstatten wie erwartet. Es kommt zu einer heftigen Schießerei, in deren Verlauf Saunders die Flucht ergreift … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 25.05.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 11.05.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 23 (43 Min.)

      Saunders ist nicht bereit, die Identität und den Aufenthaltsort seiner elf Kuriere zu verraten, die den Virus um Punkt zwölf Uhr freisetzen sollen. Erst als Jack droht, Jane Saunders in das verseuchte Chandler Plaza Hotel zu bringen, knickt Saunders ein. Mithilfe seines GPS-Systems lassen sich die Kuriere ausfindig machen und aus dem Verkehr ziehen. Nur der elfte, ein Mann namens Arthur Rabens, der den Virus irgendwo in Los Angeles in Umlauf bringen soll, trickst die Fahnder aus. Jack und Chase machen sich persönlich auf die Jagd nach dem Mann … 

      Brad Hammond nimmt Tony wegen Hochverrats in Gewahrsam. Sollte er verurteilt werden, droht ihm eine Haftstrafe von mindestens 20 Jahren. Die verzweifelte Michelle bittet, zu ihrem Mann gelassen zu werden. Doch Hammond verweigert ihr diesen Wunsch.

      Palmer lockt seine Ex-Frau Sherry zu einem Treffen, damit Wayne und Foxton unbemerkt in ihr Haus eindringen können, um die verräterische Medikamentenbox zu entwenden. Während Wayne und Foxton fieberhaft Sherrys Appartment durchkämmen, bietet Palmer ihr im Gespräch einen Beraterposten an seiner Seite an. Sie besteht jedoch darauf, dass er sie wieder zur First Lady macht. Um Zeit zu gewinnen, geht er scheinbar auf ihren Wunsch ein. Doch Sherry spürt, dass etwas nicht stimmt und bricht die Unterhaltung abrupt ab. Als sie in ihre Wohnung zurückkehrt, wird sie von Foxton niedergeschlagen. Tatsächlich findet er die Medikamentenbox an ihrem Körper. Doch bevor Wayne und Foxton sich aus dem Staub machen können, taucht urplötzlich die verzweifelte Julia Milliken mit einem Revolver auf und droht, Sherry zu erschießen … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 01.06.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 18.05.2004 FOX
    • Staffel 3, Folge 24 (43 Min.)

      Da der letzte noch nicht inhaftierte Kurier in einer U-Bahn-Station untergetaucht ist, lässt Jack alle Ausgänge sperren. Alle männlichen Fahrgäste müssen antreten, um sich fotografieren zu lassen. Anhand der digitalen Aufnahmen, die in das Hauptquartier der CTU übertragen werden, soll Saunders Arthur Rabens identifizieren.

      Theresa Ortega, die Witwe von Gael, trifft bei der CTU ein, um die persönlichen Sachen ihres Mannes abzuholen. Als sie in Saunders denjenigen erkennt, der verantwortlich ist für den Tod ihres Mannes, erschießt sie ihn mit Gaels Waffe. Rabens nutzt die anschließende Verwirrung, um zwei Polizisten niederzustechen und zu fliehen.

      Tony Almeida muss im Verhör mit Rae Plachecki zugeben, dass er die dienstlichen Pflichten aus persönlichen Gründen grob verletzt hat. Als Rabens flieht, kann Michelle Brad Hammond dazu bringen, Tony vorübergehend freizulassen, um die Verfolgung des Verbrechers zu koordinieren. Jack und Chase nehmen Rabens Verfolgung auf. Er sucht Unterschlupf in einer Schule, die sofort von den Agenten evakuiert wird. Chase stellt Rabens im Chemielabor, wird aber von ihm überwältigt. Allerdings gelingt es Chase, die Zündvorrichtung für den Virus, die an einer Metallmanschette angebracht ist, an sich zu bringen. Er legt die Manschette an, um Rabens daran zu hindern, den Virus wieder in seine Gewalt zu bringen. Rabens aktiviert die Zündung und richtet die Waffe auf Chase. In diesem Augenblick erscheint Jack und erschießt Rabens. Doch die aus Titanium angefertigte Schelle lässt sich nicht mehr von Chases Arm entfernen … 

      Nach dem Tod seiner Ex-Frau Sherry fasst Präsident Palmer einen Entschluss: Er will als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika zurücktreten … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 08.06.2005 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Di 25.05.2004 FOX

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn 24 im Fernsehen läuft.

    Staffel 3 auf DVD und Blu-ray