Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf!

Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf!

D 2009–
Deutsche Erstausstrahlung: 24.11.2009 kabel eins

„Spitzenkoch“ Frank Rosin bietet Restaurants, die noch besser werden wollen, Hilfe zur Selbsthilfe. Die teilnehmenden Gaststätten erhalten nicht nur neue Menüvorschläge, sondern auch Tipps für Service und Ausstattung. Am Ende einer jeden Folge wird ein Drei-Gänge-Menü präsentiert. Nach der Verköstigung entscheiden die Testesser, ob sich Rosins Einsatz gelohnt hat.

Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf! – Kauftipps
Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf! im Fernsehen
So
29.03.201516:15–18:15 Uhrkabel eins548.04„Seeblick Inheiden“ in Hungen
16:15–18:15 Uhr
So
29.03.201518:15–20:15 Uhrkabel eins528.02Die „Zehntscheune“ in Esslingen
18:15–20:15 Uhr
Mo
30.03.201502:15–03:55 Uhrkabel eins548.04„Seeblick Inheiden“ in Hungen
02:15–03:55 Uhr
So
12.04.201516:20–18:15 Uhrkabel eins558.05„Cooky’s Maikotten“, Münster
16:20–18:15 Uhr
Mo
13.04.201502:20–04:00 Uhrkabel eins558.05„Cooky’s Maikotten“, Münster
02:20–04:00 Uhr
So
19.04.201516:15–18:15 Uhrkabel eins568.06„Brasserie & Bar Prisma“ in Nürnberg
16:15–18:15 Uhr
Mo
20.04.201502:25–04:10 Uhrkabel eins568.06„Brasserie & Bar Prisma“ in Nürnberg
02:25–04:10 Uhr
So
26.04.201516:10–18:15 Uhrkabel eins284.01Das „Portofino“ in Gescher
16:10–18:15 Uhr
Mo
27.04.201502:25–04:15 Uhrkabel eins284.01Das „Portofino“ in Gescher
02:25–04:15 Uhr
So
03.05.201516:15–18:15 Uhrkabel eins294.02Die „Hasenheide“ in Hoffenheim
16:15–18:15 Uhr
Mo
04.05.201502:30–04:10 Uhrkabel eins294.02Die „Hasenheide“ in Hoffenheim
02:30–04:10 Uhr
So
10.05.201516:15–18:15 Uhrkabel eins304.03Der „Saloon Wild West“ in Kukuk
16:15–18:15 Uhr
Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf! – Community
M.G. am 25.02.2015: Hallo Herr Rosin und Team,
ich sehe regelmäßig ihre Sendung,doch so manchmal sind ihre Ratschläge etwas weltfremd.
Wir betreiben selber seit Jahrzehnten Gastronomie,in der letzen Sendung vom Grünen Baum ist mir allerdings einige male der Kragen geplatzt.Raum/Saalmiete soll man nehmen weil man extra Servicepersonal abstellt.Was gibt es für ein unterschied,ob 40 Gäste zum Essen a la Carte kommen oder 40 Gäste als Feier? Sie nehmen im a la Carte Geschäft ja auch keine Stuhl/Tischmiete.Die Deko von der Tischeindeckung soll man bei Feiern berechnen,wird die Tischeindeckung im a la Carte Geschäft dem Gast auch berechnet.Ich denke dies sollte in der Kalkulation schon inbegriffen sein.Im gleischem Atemzug beschweren Sie sich aber,das bei 40 Personen der Preis des Menue`s teuerer ist als wenn Sie nach Karte das gleiche Essen würden.Es ist doch nachvollziehbar,dass bei 40 Personen in der Stoßzeit eine Servicekraft mehr gebraucht wird als bei 40 Gästen die zu unterschiedlichen Zeiten das Lokal aufsuchen.Außerdem ist in dem Mehrpreis die Eindeckung der Festtafel mit inbegriffen.
Man sollte auch immer mal daran denken ob man auf dem Land oder in einer Stadt eine Gastronomie betreibt.

MfG.M.G.
SerienFilmFan am 16.02.2015: Einer von vielen aber Harmlos. Kann man sich ansehen.
unbekannt (geb. 2015) am 16.09.2014: Filmmusik zur aktuellen Folge?
In der Folge Rosins Restaurant, Seeblick Inheiden lief im Hintergrund eine bekannte klassische Filmmusik, habe diese schon mal gehört, kann mir jemand vielleicht das Lied nennen?? Vielen Vielen Dank LG thomas
Walter (geb. 1968) am 30.08.2014: Hallo Kabel eins, bis jetzt vielen Dank für die chronologische Wiederholung der Serie! Aber warum nicht einfach weiter so, sondern nun alle möglichen Folgen durcheinander?
Alexander Koller am 20.08.2014: Sehr geehrter Herr Rosin

Ich finde ihre Sendung zum schreien komisch, einerseits wegen ihrer Kommentare, doch viel mehr ist das Zweitens:
Im Fernverkehr hatten ich mit meiner Frau die Ehre und durften ein Wochenende in Dorsten/Wulfen verbringen, von Freitag bis Montag Nacht, da wir mit dem LKW als Sondertransport (4 m breit ), erst ab 22 Uhr, mit der Polizei, bis zur Autobahn fahren durften.
Als wir den Tieflader in Dorsten/ Wulfen abstellten, suchten wir eine Möglichkeit zum essen, diese fanden wir auch, mit 1200 € in der Tasche. Ein gepflegtes Erscheinen lies uns dann auch in das Restaurant, in der Hervester Straße.
Eine jungen, gepflegte Dame ( ich denke Servicekraft), steuerte auf uns zu und komplimentierte uns auch sofort hinaus. Ohne uns auch nur einen Hinweis zu geben, wo man sonst noch in dieser gottverlassenen Ecke etwas zum essen bekommt.
Wir bekamen dann doch etwas, einen Imbiss, in der alten Brauerei. Es wundert sicher nicht, dass wir bei so viel Freundlichkeit keinen weiteren Versuch wagten!
Schon mal englischen Fraß drei Tage ausgesetzt und dann von einen Gastronom abgewiesen?
Sicher würde mich ihre Kritik meiner Küche interessieren, aber ich werde es ganz sicher nicht mehr wagen, sie noch mal zu besuchen.


Mit freundlichen Grüßen

Alexander Koller
Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf! – News
Mitwirkende
ModerationFrank Rosin
Auch interessant …