Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf!

Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf!

D 2009–
Deutsche Erstausstrahlung: 24.11.2009 kabel eins

„Spitzenkoch“ Frank Rosin bietet Restaurants, die noch besser werden wollen, Hilfe zur Selbsthilfe. Die teilnehmenden Gaststätten erhalten nicht nur neue Menüvorschläge, sondern auch Tipps für Service und Ausstattung. Am Ende einer jeden Folge wird ein Drei-Gänge-Menü präsentiert. Nach der Verköstigung entscheiden die Testesser, ob sich Rosins Einsatz gelohnt hat.

Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf! – Kauftipps
Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf! im Fernsehen
So
31.08.201409:40–10:40 Uhrkabel eins243.03Restaurant Petersbergblick in Halle: Küchenkatastrophen im Kleingartenlokal
09:40–10:40 Uhr
So
31.08.201410:40–11:45 Uhrkabel eins11.01Restaurant „Die Alte Veste“
10:40–11:45 Uhr
So
31.08.201413:10–15:05 Uhrkabel eins425.09„Nico’s Astra Pott“ in Pinneberg
13:10–15:05 Uhr
Di
02.09.201420:15–22:20 Uhrkabel eins415.08„Zum Stausee“ in Niederhausen
20:15–22:20 Uhr
So
07.09.201410:50–12:55 Uhrkabel eins324.05Das „Mad Joe’s“ in Wernigerode und das Traditionsrestaurant „Hirsch“ in Oederan
10:50–12:55 Uhr
So
07.09.201412:55–15:00 Uhrkabel eins415.08„Zum Stausee“ in Niederhausen
12:55–15:00 Uhr
Di
09.09.201420:15–22:20 Uhrkabel eins375.04„Kochi’s unmögliches Wirtshaus“ in Königsbrunn
20:15–22:20 Uhr
So
14.09.201411:00–13:00 Uhrkabel eins294.02Die „Hasenheide“ in Hoffenheim
11:00–13:00 Uhr
So
14.09.201413:00–15:00 Uhrkabel eins375.04„Kochi’s unmögliches Wirtshaus“ in Königsbrunn
13:00–15:00 Uhr
Di
16.09.201420:15–22:20 Uhrkabel eins558.05„Seeblick Inheiden“ in Hungen
20:15–22:20 Uhr
So
21.09.201410:30–11:45 Uhrkabel eins273.06Das Restaurante Brisas in Cala Ratjada auf Mallorca
10:30–11:45 Uhr
So
21.09.201413:10–15:10 Uhrkabel eins558.05„Seeblick Inheiden“ in Hungen
13:10–15:10 Uhr
Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf! – Community
Alexander Koller am 20.08.2014: Sehr geehrter Herr Rosin Ich finde ihre Sendung zum schreien komisch, einerseits wegen ihrer Kommentare, doch viel mehr ist das Zweitens: Im Fernverkehr hatten ich mit meiner Frau die Ehre und durften ein Wochenende in Dorsten/Wulfen verbringen, von Freitag bis Montag Nacht, da wir mit dem LKW als Sondertransport (4 m breit ), erst ab 22 Uhr, mit der Polizei, bis zur Autobahn fahren durften. Als wir den Tieflader in Dorsten/ Wulfen abstellten, suchten wir eine Möglichkeit zum essen, diese fanden wir auch, mit 1200 € in der Tasche. Ein gepflegtes Erscheinen lies uns dann auch in das Restaurant, in der Hervester Straße. Eine jungen, gepflegte Dame ( ich denke Servicekraft), steuerte auf uns zu und komplimentierte uns auch sofort hinaus. Ohne uns auch nur einen Hinweis zu geben, wo man sonst noch in dieser gottverlassenen Ecke etwas zum essen bekommt. Wir bekamen dann doch etwas, einen Imbiss, in der alten Brauerei. Es wundert sicher nicht, dass wir bei so viel Freundlichkeit keinen weiteren Versuch wagten! Schon mal englischen Fraß drei Tage ausgesetzt und dann von einen Gastronom abgewiesen? Sicher würde mich ihre Kritik meiner Küche interessieren, aber ich werde es ganz sicher nicht mehr wagen, sie noch mal zu besuchen. Mit freundlichen Grüßen Alexander Koller
chris am 09.08.2014: sehe es sehr gerne, nur ist es ein bisschen wie Sex ohne Höhepunkt. Es gibt keine, wie bei den Küchenprofis, Nachbetrachtung. Man weiß gar nicht ob die es wirklich geschafft haben.
Barbara Ettlin (geb. 2017) am 11.03.2014: Sehr geerhrte Damen und Herren Bei der heutigen Sendung vom 11. März 2014 "Bistro M" in Blankenfelde, habe ich eine Frage: schauen diese Menschen dort gut auf den Hund ( der Schäfer) auf? Er tut mir richtig leid, weil er nicht beachtet wird! Ich kann mich auch täuschen, aber es sieht halt so aus, wenn man die Sendung schaut. Passen die Besitzer gut auf ihn auf? Ich hoffe schon
Mysom am 04.03.2014: Einfach nur schrecklich der Typ! Hat überhaupt kein Feingefühl- wie eine Dampfwalze... Und selber ist er auch kein Sahneschnittchen! Schlimm, wie jemand so über andere Menschen urteilt! Soll lieber vor seiner Tür kehren...
Regine Langer am 02.03.2014: Sehr geehrte Damen und Herren, wenn ich in der Sendung am 2.3.14 eine Köchin hantieren sehe, mit langen, gestylten Fingernägeln, dann bin ich entrüstet und frustriert, weil mir im Umgang mit Lebensmitteln unbedingte Hygiene und Sauberkeit wichtig sind. Ich würde meine Meinung äußern und dieses Lokal nicht wieder aufsuchen. Gruß R.Langer
Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf! – News
Mitwirkende
ModerationFrank Rosin
Auch interessant …