Unter der Sonne Kaliforniens
    USA 1979–1993 (Knots Landing)
    Deutsche Erstausstrahlung: ZDF
    Original-Erstausstrahlung: CBS (Englisch)

    In Knots Landing lebt der Bruder von J.R Ewing („Dallas“) mit seiner Frau Valene. Die Nachbarschaft in dieser netten Siedlung des amerikanischen Mittelstandes füllt sich zunehmends und das bringt Intrigen, Liebeleien, Streit, Probleme, Seitensprünge mit sich. Besonders Abby trägt viel Wind in die „heile Welt“.

    Am Anfang scheint die Serie etwas träge, mit zunehmender Folgenzahl wird es immer spannender. Eine Serie mit vielen Schauspielern, die heute in bekannten Filmen zu sehen sind. (Text: Thom.Biran)

    Spin-Off von Dallas (1978)

    Unter der Sonne Kaliforniens auf DVD und Blu-ray

    Unter der Sonne Kaliforniens – Community

    • (geb. 1977) am

      Da bin ich neidisch... Ich habe nur die beiden DVD-Boxen...
    • (geb. 1963) am

      Hab die noch alle 14 Staffeln und die 2 Reunions.
      Bin damit gerade bei Folge 200 Tage der Erinnerungen.
      Glaube daß war eine Doppelfolge oder? Eine Jubijäumsfolge die 2000.
      Hier starb Laura und alle waren gekommen um sich von ihr zu verabschieden sogar Richard kam zurück.
      Leider nur die 2 Folgen Tage der Erinnerung.
      In dieser Folge zeigte sogar die eiskalte Abby Herz
      Wieviele Doppelfolgen gabt es eigentlich?
      Glaube die nächste war die letzte Folge 344 /345 Fast wie in alten Zeiten, soweit bin ich aber noch nicht, bin erst Mal bei Tage der Erinnerung.
      Der Spielfilm die Reunion war ja ein Zweiteiler in Spielfilmlänge. Nur macht der einen Zeitsprung von 5 Jahren.
    • (geb. 1963) am

      Habe ich Mühsam zusammengestellt indem ich den Vorspann vom Youtune runtergeladen habe. Nur die 12 konnte ich bisher noch nicht aber sonst habe ich dann neu aufgenommen und dann den richtigen Vorspann hinzugefügt.

      Habt ihr mitbekommen daß Melrose Place auf TV Now läuft und auch Beverly Hills 90210?
      Dachte mir das wäre bestimmt auch eine Chance für Falcon Crest und Unter der Sonne Kaliforniens / Knots Landing. Aber auch Dallas und Der Denver Clan
    • am

      Ich suche alle 14 Staffeln auf DVD.
    • (geb. 1976) am

      Das weiß ich auch nicht, warum das ZDF und später auch SAT.1 soviel an der Serie herumgeschnibbelt haben. Fand ich sehr ärgerlich. Wie hast du denn den Originalzustand wieder hergestellt?

    Unter der Sonne Kaliforniens – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    332 tlg. US-Soap von David Jacobs („Knots Landing“; 1979–1993).

    Spin-off der Erfolgsserie Dallas: Jock Ewings zweiter Sohn Gary Ewing (Ted Shackelford), ein Alkoholiker, heiratet seine Ex-Frau Valene (Joan Van Ark) erneut und zieht mit ihr nach Knots Landing, Kalifornien. In ihrer kleinen Straße wohnen noch Karen Fairgate (Michele Lee) und ihr Mann Sid (Don Murray) mit den Kindern Diana (Claudia Lonow), Michael (Pat Peterson) und Eric (Steve Shaw), außerdem Sids Schwester Abby Cunningham (Donna Mills) mit den Kindern Olivia (Tonya Crowe) und Brian (Bobby Jacoby; ab der achten Staffel: Brian Austin Green) sowie Richard Avery (John Pleshette) und seine Frau Laura (Constance McCashin).

    Sid kommt bei einem Autounfall ums Leben, Karen heiratet den Anwalt Mack MacKenzie (Kevin Dobson). Mack hat mit Anne Winston Matheson (Michelle Phillips) eine uneheliche Tochter namens Paige (Nicollette Sheridan). Gary und Valene lassen sich zum zweiten Mal scheiden, und Valene heiratet Ben Gibson (Douglas Sheehan). Später ist sie für kurze Zeit mit Danny Waleska (Sam Behrens) verheiratet. Valenes Mutter Lilimae Clements (Julie Harris) ist eine Countrysängerin und hatte Valene als Kind im Stich gelassen. Auch Laura heiratet noch einmal, diesmal den Politiker Gregory Sumner (William Devane). In der zehnten Staffel kommen Patricia Williams (Lynne Moody) und ihr Mann Frank (Larry Riley) mit der gemeinsamen Tochter Julie (Kent Masters-King) in die Straße. Sie mussten umziehen, weil sie an einem Zeugenschutzprogramm teilnehmen.

    Der Spin-off von Dallas übertraf hinsichtlich der Laufzeit sogar noch das Original: Mit 14 Jahren war „Knots Landing“ in den USA ein Jahr länger im Programm als Dallas. Gelegentliche Gastauftritte gab es von Larry Hagman und Patrick Duffy als J. R. und Bobby Ewing, die ihre Rollen aus der Mutterserie spielten. J. R. blieb sich dabei treu und versuchte, seinen Bruder Gary hinters Licht zu führen, um selbst daraus Gewinn zu schlagen, in diesem Fall aber ohne Erfolg.

    Durch die Gastauftritte waren einige Rollen im gleichen Zeitraum auf zwei verschiedenen Sendern zu sehen. Denn obwohl Dallas in der ARD lief, wurde der Spin-off vom ZDF gezeigt, immer samstags um 17:05 Uhr. Die Serie wechselte jedoch dann den Sender und lief ab Folge 141 in Sat.1. Wiederholungen von Dallas wurden zu dieser Zeit gerade von RTL ausgestrahlt.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …