Tage, die es nicht gab
    A 2021–
      Miriam, Doris, Inès und Christiane sind bereits seit ihrer Schulzeit befreundet, müssen sich nun aber den Geheimnissen der Vergangenheit stellen.
      Bei der erfolgreichen Staatsanwältin und dreifachen Mutter Miriam (Franziska Weisz) bringen die Geheimnisse ihre Ehe mit Joachim (Andreas Lust) in Gefahr. Doris (Diana Amft) leitet erfolgreich eine Spedition, steht aber im Schatten ihrer alles beherrschenden Mutter (Jutta Speidel). Inès (Jasmin Gerat) war lange Jahre in Paris und kehrt nun nach Zollberg zurück. Sie erhofft sich davon auch, dass ihr Sohn endlich von den Drogen loskommt. Schriftstellerin Christiane (Franziska Hackl) erleidet einen furchtbaren Verlust, kann aber auf ihre Freundinnen zählen. In kleinen Schritten findet sie zurück ins Leben, doch kann sie auch ihrem Mann wieder näherkommen?
      In all das platzen die Ermittlungen von Kommissarin Elfriede Grünberger (Sissy Höfferer). Gemeinsam mit ihrem Kollegen Leodolter (Tobias Resch) versucht sie einen Mord aufzuklären, der lange Zeit für einen Selbstmord gehalten worden war. Das Vertrauen und der Zusammenhalt der vier Freundinnen wird auf eine harte Probe gestellt. (Text: RD)

      Tage, die es nicht gab – News

      Cast & Crew

      Dies & das

      Die Serie „Tage, die es nicht gab“ wird als Ko-Produktion von ORF und ARD realisiert.
      Für die erste Staffel der Serie wurden acht Episoden bestellt.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Tage, die es nicht gab im Fernsehen läuft.

      Auch interessant…