zurückStaffel 2, Folge 3weiter

    • Folge 12

      Staffel 2, Folge 3 (45 Min.)

      Kaum zu glauben, dass er jetzt erst 50 geworden ist. Ohne Willy Astor hätte der FC Bayern München keine Hymne und die „Spätschicht“ weniger Spaß. Ob er redet oder singt, es lohnt sich, zwei Mal hinzuhören. Alfred Dorfer ist einer der bekanntesten Kabarettisten Österreichs. Er begegnet Preisen nicht nur im Supermarkt, sondern in großer Anzahl bei sich zuhause. Auch die Midlife-Crisis kennt er persönlich. Zeit, um sich über sie lustig zu machen. Guido Cantz versteht Spaß, das beweist er spätestens seit letztem Jahr in der ARD. Und weil Leuteveralbern und Papasein nicht auslastend genug ist, legt er eine „Spätschicht“ ein. Wenn schon nicht schlafen, dann doch hier. Der Mainzer Lars Reichow ist die perfekte Symbiose aus Arnold Schwarzenegger, Albert Einstein und Pu der Bär. Und das ist wirklich lustig gemeint. Und da ist natürlich noch Werner Koczwara – der zuverlässige Schwabe. Zuverlässig als „deutscher Pointenpapst“, wie ihn Otti Fischer nennt. Und Schwabe sowieso mit Leib und Seele. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 18.11.2011 SWR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Sendetermine

       Di 04.06.2013
      00:15–01:00
      00:15–WDR
       So 20.11.2011
      02:20–03:00
      02:20–SWR Fernsehen
       Fr 18.11.2011
      23:30–00:15
      23:30–SWR Fernsehen NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Spätschicht – Die Comedy Bühne im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …