Nuhr im Ersten

    zurückStaffel 5, Folge 1–8weiter

    • Staffel 5, Folge 1

      Gastgeber Dieter Nuhr begrüßt diesmal:

      Lisa Feller Die Newcomerin der deutschen Comedy- und Kabarettszene ist gerngesehener Gast u. a. im „Funkhaus“, bei „Nightwash“ und bei „Ladies night „ mit Gerburg Jahnke“ vom WDR, aber auch in der „Schillerstraße“, bei „TV Total“ und im „Quatsch Comedy Club“ . Lisa Feller ist Mutter eines kleinen Sohnes und Süßigkeiten-Junkie. Wenn sie Lust auf Sport hat, legt sie sich hin, bis der Anfall vorüber ist. Vielleicht schreibt sie bald mal ein Buch. Sollte es ein Kochbuch werden, heißt es „Kochen mit Fett“.

      Ingo Appelt Als „Enfant terrible der Comedy“ gerne ins kommerzielle wie ins öffentlich-rechtliche Fernsehen eingeladen, tourt er seit den 80er Jahren erfolgreich durch die Republik. Mit seinem letzten Programm „Frauen sind Göttinnen „ Wir können nur noch beten!“, das auch als „Messe des schwarzen Humors“ beschrieben wird, setzt Ingo Appelt seine Erfolgstournee fort.

      Horst Evers Er ist der große Erzähler unter den deutschen Kabarettisten. Seine schrägen Geschichten über den Aberwitz unserer Republik, über Ganzkörperadventskalender, tote Briefkästen oder die Ikea-Revolution begeistern eine immer größere Fangemeinde.

      Michael Krebs Unverschämt, charmant und schlagfertig wickelt Michael Krebs sein Publikum mit originell dahingerotzten Boshaftigkeiten um den Finger. Der quirlige Musiker brennt vor Spielfreude, groovt an Klavier und Gitarre und singt fluffige Songs über alles, was nicht stimmt in dieser Welt „ selbstironisch, voller Musik und „brudaaal“ lustig! Der „Satire Gipfel“ ist eine Koproduktion von rbb und WDR und läuft monatlich montags um 22.45 Uhr im Ersten. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 03.09.2012 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 5, Folge 2

      Gastgeber Dieter Nuhr begrüßt diesmal:

      Andreas Rebers spricht, singt, spielt Akkordeon und Klavier, auf keinen Fall Gitarre. Minimalistische Pointen sind seine Stärke. Sprachlich präzise und geschliffen, hochmusikalisch, facettenreich und mit großer Freude an politischer Unkorrektheit entzieht er sich Haken schlagend allen Kategorien.

      Frank Goosen tritt als Kabarettist und Autor seit 1992 regelmäßig auf deutschen Bühnen auf. Er erzählt gerne Geschichten, seine Romane heißen z.B. „Radio Heimat – Geschichten von zuhause“, „Sommerfest“ und sein Bestseller „Liegen lernen“ wurde 2003 erfolgreicher Kinofilm. Als exzellenter Beobachter und Anhänger seiner Heimat, dem Ruhrgebiet, schreibt er regelmäßig Kolumnen, u. a. für DIE ZEIT oder den SPIEGEL.

      Hans Werner Olm wurde bekannt als Musiker, Komiker, Parodist und gilt als einer der aufregendsten und beständigsten Vertreter seiner Zunft. Mittlerweile gehen 16 Solo-Programme auf sein Konto. Seit Januar 2012 ist er mit seiner neuen Show „Mir nach, ich folge!“ auf Deutschlandtour. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 01.10.2012 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 5, Folge 3

      Gerburg Jahnke, Ruhrpott-Patriotin, war über 20 Jahre die eine Hälfte der legendären „Missfits“ und tourt seit der Trennung erfolgreich als Kabarettistin. In ihrer Sendung „Ladies Night“ WDR lädt sie sieben Mal im Jahr wundervolle Frauen aus Kabarett und Comedy ein.

      Andreas Rebers spricht, singt, spielt Akkordeon und Klavier, auf keinen Fall Gitarre. Minimalistische Pointen sind seine Stärke. Sprachlich präzise und geschliffen, hochmusikalisch, facettenreich und mit großer Freude an politischer Unkorrektheit entzieht er sich hakenschlagend allen Kategorien.

      Max Uthoff lernte im Jurastudium vor allem, „Urteile über Dinge zu fällen, von denen man kaum etwas versteht“. Von da an war es für ihn nur ein kleiner Schritt zum Kabarett.

      Marc-Uwe Kling hat zweimal hintereinander die deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften gewonnen, obwohl er keine Facebook-Freunde hatte. Er hat ein Soloprogramm gemacht namens „Wenn alle Stricke reißen, kann man sich nicht mal mehr aufhängen“ und wurde dafür mit Kabarettpreisen beworfen. Seine Spezialität: Spektakuläre Enthüllungen! Skandale! Intrigen! Irgendwas Abgefahrenes mit Religion! (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 05.11.2012 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 5, Folge 4

      Gerburg Jahnke, Ruhrpott-Patriotin, war über 20 Jahre die eine Hälfte der legendären „Missfits“ und tourt seit der Trennung erfolgreich als Kabarettistin. In ihrer Sendung „Ladies Night“ WDR lädt sie sieben mal im Jahr wundervolle Frauen aus Kabarett und Comedy ein. Im Satire Gipfel schaut sie auf ihre spezielle Art auf das Leben im Allgemeinen und macht sich im Besonderen ihre speziellen Gedanken.

      Sebastian Pufpaff: „Ich habe die seriöse Schiene ausprobiert, doch der Nachname war stärker und hat mich ziemlich schnell in die Welt des Humors entführt, wo ich endlich ernst genommen werde.“ Sein Programm ist kein Programm, es ist eine Sichtweise, eine Meinung. Wer verstehen will, dem bleibt manchmal nur die Frage als Antwort, auf all die Fragen dieser Welt.

      Andreas Rebers spricht, singt, spielt Akkordeon und Klavier, auf keinen Fall Gitarre. Minimalistische Pointen sind seine Stärke. Sprachlich präzise und geschliffen, hochmusikalisch, facettenreich und mit großer Freude an politischer Unkorrektheit entzieht er sich hakenschlagend allen Kategorien.

      Wilfried Schmickler, der Scharfrichter unter den deutschen Kabarettisten, ist so wie man ihn kennt: bitterböse und kompromisslos, unbequem und hochpolitisch, aber immer höchst unterhaltsam, gnadenlos und ohne falsche Rücksichtnahme. Er spricht unbequeme gesellschaftliche Wahrheiten einfach aus! (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 03.12.2012 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 5, Folge 5

      Gerburg Jahnke, Ruhrpott-Patriotin, war über 20 Jahre die eine Hälfte der legendären „Missfits“ und tourt seit der Trennung erfolgreich als Solo-Kabarettistin. Im „Satire Gipfel“ schaut sie in ihrer hintergründigen Art auf das Leben im Allgemeinen und im Besonderen. Diesmal beschäftigt sie beim Thema Rauchen die Überlegung, dass auch alle Nichtraucher sterben müssen. Johann König, der Poet unter den Komikern, der Meister des ausschweifenden Minimalismus, erzählt in seiner unverwechselbaren Art schüchtern-charmant und mit brüchiger Stimme Geschichten aus seinem sonderlichen Leben. Dem Publikum vom „Satire Gipfel“ stellt er die Frage: „Na Leute, heute schon Vorurteile gehabt?“ Andreas Rebers, frisch gekürter Preisträger des Bayerischen Kabarettpreises für die Sparte Musik, spricht, singt, spielt Akkordeon und Klavier, auf keinen Fall Gitarre. Im „Satire Gipfel“ fragt er sich, warum Frau Merkel – egal was sie macht – immer oben auf der Beliebtheitsskala bleibt. Dietmar Wischmeyer, ein außergewöhnlicher Humorist, der nichts wirklich ernst zu nehmen scheint, doch an Tiefsinn und Hintergründigkeit nicht zu überbieten ist. Sein Thema ist heute der Humor und das Grauen: Er beleuchtet, wie nah beides im Karneval beieinander liegt. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 04.02.2013 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 5, Folge 6

      Carolin Kebekus: Die Stand-Up-Comedienne und Schauspielerin mit den Rehaugen und dem ungezügelten Mundwerk hat die Begabung, den ganz normalen Wahnsinn unserer Gesellschaft bis ins Detail zu beobachten, zu parodieren und aufzudecken. Ob es um Pubertätsverwirrungen, Fernsehkultur, Konsumhaltung oder Porno geht: Mit starker Mimik und Stimme gesegnet, lässt Carolin Kebekus ihren Mädchen-Charme spielen, um dann hemmungslos zu pöbeln, Tabus zu brechen und das Publikum zu begeistern.

      Seit über 30 Jahren macht Wilfried Schmickler politisches Kabarett. Er wurde beschrieben als der „Scharfrichter unter den deutschen Kabarettiste“, als „Berufs-Choleriker“ oder „Mann mit der lingualen Axt“, als „bissig und bitterböse, sarkastisch und unglaublich komisch“, als „Wortakrobat mit messerscharfem Wortwitz“.

      Bei Torsten Sträter ist Idiotie nicht nur ein leeres Wort. Er erzählt von gebrochenen Menschen und Hunden, der Spargelsaison, dem Leben vor dem Tod im Ruhrgebiet und anderen sonderbaren Begebenheiten. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 04.03.2013 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
    • Staffel 5, Folge 7

      Gäste: Andreas Rebers, Ingo Appelt, Max Uthoff sowie Michael Hatzius & die Echse

      Andreas Rebers Der frisch gekürte Preisträger des Bayerischen Kabarettpreises für die Sparte Musik, spricht, singt, spielt Akkordeon und Klavier, auf keinen Fall Gitarre. Minimalistische Pointen sind seine Stärke. Sprachlich präzise und geschliffen, hochmusikalisch, facettenreich und mit großer Freude an politischer Unkorrektheit, entzieht er sich hakenschlagend allen Kategorien.

      Ingo Appelt Als ‚Enfant terrible der Comedy‘ gern ins Fernsehen eingeladen, tourt er seit den 80er Jahren erfolgreich durch die Republik. Mit seinem Programm ‚Frauen sind Göttinnen – Wir können nur noch beten!‘, das auch als ‚Messe des schwarzen Humors‘ beschrieben wird, setzt Ingo Appelt seine Erfolgstournee fort.

      Max Uthoff Im Jurastudium lernte er vor allem, ‚Urteile über Dinge zu fällen, von denen man kaum etwas versteht‘. Von da an war es für ihn nur ein kleiner Schritt zum Kabarett. Max Uthoff wird mit dem Senkrechtstarter-Preis beim Bayerischen Kabarettpreis 2013 ausgezeichnet.

      Michael Hatzius & die Echse Der diplomierte Puppenspieler erobert seit 2009 die Comedy- und Kabarettszene, unterstützt von einer bunten Puppen-Truppe, in deren Zentrum die Echse steht. Gemeinsam mit ihr erzählt der Berliner absurde Geschichten, die frei erfunden und doch so dicht am Leben sind. (Text: einsfestival)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 08.04.2013 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Staffel 5, Folge 8

      Gerburg Jahnke

      Die Ruhrpott-Patriotin war über 20 Jahre die eine Hälfte der legendären ‚Missfits‘ und tourt seit der Trennung erfolgreich als Kabarettistin. Im ‚Satire Gipfel‘ schaut sie in ihrer hintergründigen Art auf das Leben im Allgemeinen und macht sich im Besonderen ihre speziellen Gedanken.

      Hans Liberg

      Der holländische Musik-Komiker erobert mit seiner musikalischen Virtuosität und seinem feinsinnigen Humor die Herzen der Deutschen. In der Schweiz gilt er als ‚Ein Musik-Entertainer von Gottes Gnaden‘.

      Torsten Sträter

      Bei Torsten Sträter ist Idiotie nicht nur ein leeres Wort. Er erzählt von gebrochenen Menschen und Hunden, der Spargelsaison, dem Leben vor dem Tod im Ruhrgebiet und anderen sonderbaren Begebenheiten.

      Horst Schroth

      Er ist geboren in Oberfranken, aufgewachsen in Baden-Württemberg. Um die Frage, welche der beiden Regionen mehr Schäden verursacht hat, streitet sich heute das Therapeuten-Team und er macht das Beste draus – Kabarett vom Feinsten. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 06.05.2013 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Nuhr im Ersten im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …