„The Flash“ und „Riverdale“ bei The CW verlängert, „Batwoman“ und „Der Denver-Clan“ zittern noch

    US-Sender bestellt für sieben Serien neue Staffeln

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 22.03.2022, 23:51 Uhr

    Wurden bei The CW verlängert: „Riverdale“, „The Flash“ und „Walker“ – Bild: The CW
    Wurden bei The CW verlängert: „Riverdale“, „The Flash“ und „Walker“

    Der US-Sender The CW hat am Dienstag sieben Serien auf einen Schlag verlängert. Für den kleinen Sender ist das nicht ungewöhnlich – bemerkenswert ist eher, dass nicht schon mehr Serien verlängert wurden: In Vorjahren waren es meist ein Dutzend und mehr (fernsehserien.de berichtete). Grund für die Abweichung dürfte sein, dass The CW zum Verkauf steht (fernsehserien.de berichtete) und die potentiellen neuen Eigner vermutlich bei der Ausrichtung in der kommenden Season noch ein Wörtchen mitreden werden.

    Verlängert für die Season 2022/​23 wurden:

    Bereits zuvor wurde „Stargirl“ für eine dritte Staffel verlängert.

    Noch nicht verlängert

    Anders als andere US-Sender wurde The CW von den beiden aktuellen Besitzern Paramount (neuer Name für ViacomCBS) und WarnerMedia in den letzten Jahren nicht primär für die linearen Einschaltquoten und Werbeeinnahmen betrieben, sondern für Zusatzeinnahmen, während die Haupteinnahmen durch die Lizenzierung der Serien bei Streamingdiensten und im Ausland erzielt wurden. Daher konnte man auch jährlich frühzeitig (oft schon im Januar) die meisten Entscheidungen über Verlängerung und Absetzung treffen. In diesem Jahr ist das also anders.

    Noch auf eine Entscheidung über die Zukunft warten unter anderem die langlebigen Serien „Legacies“, „Der Denver-Clan“ (OT „Dynasty“) sowie die DC-Serien „Batwoman“ und „Legends of Tomorrow“.

    Dazu gesellen sich die jüngeren Serien „Charmed“, „In the Dark“ und „Roswell, New Mexico“ sowie alle drei bisherigen Neustarts der laufenden Season: „4400“, „All American: Homecoming“ und „Naomi“.

    Daneben hat The CW noch die neue Serie „Tom Swift“ im Archiv, die erst noch startet.

    Upfronts

    The CW hat noch mindestens bis zu seiner Upfronts-Veranstaltung am 19. Mai Zeit, weitere Entscheidungen zu treffen – dann beginnt der Vorverkauf der Werbezeiten des Senders für die Season 2022/​23, so dass dann in der Regel das Programm komplett geregelt ist.

    Derweil entstehen Pilotepisoden für das Prequel „Walker: Independence“ (fernsehserien.de berichtete), ein Prequel zu „Supernatural“ über die Eltern der Winchester-Brüder (fernsehserien.de berichtete) sowie „Gotham Knights“ im DC-Universum (fernsehserien.de berichtete) und eine Überarbeitung der noch aus der letzten Season stammenden Real-Verfilmung der „Powerpuff Girls“ (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Also Denver Clan wäre wirklich kein Verlust.
      • (geb. 1977) am

        Stimmt. Die alte Serie war um längen besser. Hollywood macht es sich oft zu leicht. Sie holen einen Klassiker, und modeln ihn um. In der Hoffnung, daß niemand einen Unterschied bemerkt, und sich dieses Machwerk antut. Aber das Original besitzt etwas, was das Remake nicht hat. Klasse.
    • am

      Noch eine Staffel Riverdale? Ach nö... 
      Und außer Legends of Tomorrow hat das Arrowverse sein Potential verspielt.
      • (geb. 1976) am

        Legends ist die einzige Serie im DC-Universe die bereits in der 2. Staffel ihr Pulver verschossen hat.
        Diese urwitzigen und abstösen Storylines kann sich doch niemand ansehen.
      • (geb. 1977) am

        Das stimmt nicht so ganz. Die Staffel 3 war der Höhepunkt der gesamten Serie. In dieser Staffel gab es alles. Es war witzig, spannend und einfach nur legendär. Sehr empfehlenswert.
    • (geb. 1977) am

      Ich hoffe, dass DC'S Legends of Tomorrow verlängert wird. Nach einer großartigen dritten Staffel wurde es immer alberner. Trotzdem ist es unterhaltsamer als die anderen Arrowverse Serien gewesen. Deshalb hoffe ich nicht nur auf eine bessere 8.Staffel, sondern auch dass sie als erste Arrowverse Serie die 10 - Staffel - Markierung erreichen wird.
      • am

        @ Bernd Krannich
        Die 8. Staffel von The Flash läuft aktuell, folglich wird sich die Verlängerung auf Staffel 9 beziehen.
        • (geb. 1974) am

          Danke für den Hinweis, es wurde mittlerweile im Artikel korrigiert.

      weitere Meldungen