„She-Hulk“: Renée Elise Goldsberry („Altered Carbon“) in neuer Marvel-Serie bei Disney+ dabei

    Neuzugang für Tatiana Maslany als neue Superheldin

    Vera Tidona – 09.04.2021, 16:36 Uhr

    Renée Elise Goldsberry in „Altered Carbon“ – Bild: Netflix
    Renée Elise Goldsberry in „Altered Carbon“

    Marvel plant nach dem erfolgreichen Start von „WandaVision“ und „The Falcon and the Winter Soldier“ mit weiteren Serienadaptionen im Marvel Cinematic Universe für den hauseigenen Streaminganbieter Disney+. Dazu gehört auch eine „She-Hulk“-Serie mit Tatiana Maslany („Orphan Black“) als neue Superheldin. Für eine weitere Hauptrolle ist nun laut Deadline Renée Elise Goldsberry („Girls5Eva“, „Altered Carbon“) vorgesehen.

    Die Serie erzählt von den Abenteuern der jungen Heldin Jennifer Walters (Maslany), die als Cousine des Wissenschaftlers Bruce Banner in seine großen Fußstapfen tritt: Die junge Anwältin erhält nach einem medizinischen Notfall eine Bluttransfusion von ihrem Cousin, die ihr letztendlich Superkräfte verleiht. Im Gegensatz zu Bruce hat Jennifer allerdings ihre Persönlichkeit unter Kontrolle, wenn sie sich zu einem grünen Monster namens She-Hulk verwandelt. Gemäß des Berufs von Walters als Anwältin soll die eher leichte Serie auch mit einem oder mehreren Rechtsfällen ausgestattet sein.

    Renée Elise Goldsberry soll laut einem Bericht des US-Magazins Deadline, das sich auf interne Quellen bezieht, einen neuen Charakter namens Amelia darstellen. Viel mehr ist über die Figur aber noch nicht bekannt. Dabei könnte es sich durchaus um Amelia Voght aus den Marvel Comics handeln, eine Mutantin und Agentin der Organisation S.W.O.R.D., die vielfach mit der Heldin She-Hulk zu tun hat. Offiziell bestätigt ist jedoch weder der Charakter noch deren Besetzung.

    In weiteren Rollen gibt es ein Wiedersehen mit Mark Ruffalo als Hulk aus den „Avengers“-Filmen, Tim Roth („Lie to Me“, „Tin Star“) als Gegenspieler Emil Blonsky alias The Abomination aus dem Film „Der unglaubliche Hulk“ (2008) sowie Ginger Gonzaga („Scorpion“, „Space Force“) als Jennifer Walters’ beste Freundin.

    „She-Hulk“ wird von der Autorin und Showrunnerin Jessica Gao für Marvel Studios entwickelt, die Regie führt Kat Coiro. Wann die neue Serie auf Disney+ Premiere feiern wird, ist noch nicht bekannt. Zunächst geht am 11. Juni „Loki“ mit Tom Hiddleston als Spin-Off zu den „Thor“-Filmen auf Disney+ an den Start (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen