„Agatha Christie’s Miss Marple“ demnächst bei One

    Free-TV-Premieren der Krimi-Verfilmungen

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 28.08.2019, 15:06 Uhr

    Geraldine McEwan als „Agatha Christie’s Marple“ – Bild: Agatha Christie Ltd./Sony Channel
    Geraldine McEwan als „Agatha Christie’s Marple“

    Gute Nachrichten für Fans von Agatha Christie: Nachdem One bereits „Agatha Christies Poirot“ und „Agatha Christie: Mörderische Spiele“ zeigte, hat der ARD-Spartensender nun die Spielfilm-Reihe „Agatha Christie’s Marple“ angekündigt, die hierzulande unter dem Titel „Miss Marple“ läuft. Dabei handelt es sich um 23 Neuverfilmungen der klassischen Krimi-Geschichten, die der britische Sender ITV zwischen 2004 und 2013 produzieren ließ. 17 davon werden zum ersten Mal im deutschen Free-TV gezeigt. Los geht es am 9. Oktober und dann immer mittwochs um 20.15 Uhr.

    In den ersten drei Staffeln wurde die Protagonistin von Geraldine McEwan porträtiert, danach zog sie sich aus Altersgründen zurück. Anschließend übernahm Julia McKenzie die Rolle der kultigen Ermittlerin. Anders als ihr Kollege Poirot glaubt Miss Marple, dass sich alle Menschen mit sämtlichen guten und schlechten Charakterzügen und Leidenschaften einander ähneln. Bei ihrer Suche nach der Wahrheit verlässt sie sich weniger auf ihre grauen Zellen und das logische Denken, als vielmehr auf ihre Beobachtungen und ihre Menschenkenntnis.

    Alle zwölf Romane von Agatha Christie über Miss Marple sowie eine der 19 Kurzgeschichten wurden in der Serie adaptiert. Zum Teil wurden für die Serie auch Romane von Agatha Christie verfilmt, in denen die Figur der schrulligen Miss Marple ursprünglich gar nicht vorkam, wie zum Beispiel „Lauter reizende alte Damen“, „Das Geheimnis von Sittaford“, „Tödlicher Irrtum“ und „Kurz vor Mitternacht“.

    Sechs der 23 Filme wurden in Deutschland vom NDR und MDR in den Jahren 2006 und 2007 erstausgestrahlt. Doch erst seit Juli 2019 besorgt aktuell der Bezahlsender Sony Channel die deutsche TV-Premiere der restlichen Folgen.

    Seit 2014 arbeitet der Nachlass von Agatha Christie exklusiv mit der BBC. Zahlreiche Verfilmungen sind bereits produziert worden, darunter „Partners in Crime“, „Und dann gabs keines mehr“, „The Witness for the Prosecution“, „Tödlicher Irrtum“, und „Die Morde des Herrn ABC“. Zuletzt wurde „Das fahle Pferd“ in Auftrag gegeben (fernsehserien.de berichtete).

    One hat für die bevorstehende TV-Saison ein schönes Paket für Serienfans geschnürt. So ist ab dem 17. September die neue „Doctor Who“-Staffel mit Jodie Whittaker zu sehen (fernsehserien.de berichtete), darüber hinaus werden die zweiten Staffeln von „Clique“ und „Private Eyes“ sowie die spanische Glamour-Soap „Grand Hotel“ gezeigt. Ins Tagesprogramm gesellt sich die US-Sitcom „Hot in Cleveland“, ebenfalls mit Free-TV-Premieren (fernsehserien.de berichtete). Zur Krönung startet One schließlich mit „Seriös – Das Serienquartett“ auch noch einen eigenen Talk über Serien (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Für mich gab es auch nur einen Poirot - bis ich die Serie mit David Suchet anschaute - der einzig wahre Poirot, auch wenn die anderen Schauspieler ihre Sache gut gemacht haben, kommt der den
      Büchern näher. Hoffe, diese Miss Marple-Reihe wird es ebenfalls sein, darauf freue ich mich.
        hier antworten
      • am via tvforen.demelden

        Ich werde mir die Reihe auch ansehen.
        • am via tvforen.demelden

          Ich freue mich darauf.
          • am via tvforen.demelden

            Gemäß Expertenurteil soll ja die von Joan Hickson verkörperte Mrs. Marple am ehesten der Literaturvorlage entsprechen. Agatha Christie legte die Figur eher diszipliniert und nüchtern an, nicht so warmherzig und humorvoll wie sie von den anderen Darstellerinnen in Szene gesetzt wird.
            • (geb. 1969) am melden

              Ich habe die wenigen Folgen, die schon im Fernsehen liefen gesehen und freue mich riesig auf die restlichen Folgen.
                hier antworten
              • am via tvforen.demelden

                Ich freue mich schon auf die "Miss Marple" Serie bei One.
                • am via tvforen.demelden

                  Für mich gibt es nur EINE Miss Marple:
                  Margaret Rutherford!
                  :-)
                  • am via tvforen.demelden

                    Stimme ich zu, auch wenn sie der Buchvorlage wohl vom Äußeren nicht nahekommt.
                  • am via tvforen.demelden

                    [i]...auch wenn sie der Buchvorlage wohl vom Äußeren nicht nahekommt.[/i]

                    Hinzu kommt, dass nur "16.50 ab Paddington" eine Miss Marple Verfilmung ist.
                    "Mörder Ahoi" ist lediglich nach Motiven von Agatha Christie.
                    Die anderen Beiden basieren auf Hercule Poirot Romanen.
                  • am via tvforen.demelden

                    Blitzbirne schrieb:
                    -------------------------------------------------------
                    > Für mich gibt es nur EINE Miss Marple:
                    > Margaret Rutherford!
                    > :-)


                    absolut!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
                  • am via tvforen.demelden

                    Trotzdem sind die Filme Mal wirklich Kult und Maragret einfach göttlich köstlich
                  • am via tvforen.demelden

                    die Filme mit der Rutherfforth sind schon klasse , nur enspricht die Miss Marple da so gar nicht der literarischen Vorlage.. da sind diese Verfilmumngen schon authentischer
                  • am via tvforen.demelden

                    ja seid ihr denn gar nicht mal offen für was neues? ich ja schlimm
                  • am via tvforen.demelden

                    Blitzbirne schrieb:
                    -------------------------------------------------------
                    > Für mich gibt es nur EINE Miss Marple:
                    > Margaret Rutherford!
                    > :-)

                    Das geht mir auch so. Die vier Filme habe ich 1970 zum ersten Mal gesehen, als sie samstags abends im ZDF liefen.

                    Da ist es mir egal, ob Agatha Christie eine völlig andere Frau im Kopf hatte, als sie die Romane schrieb. Aber es ist natürlich interessant, auch mal eine andere Schauspielerin in dieser Rolle zu sehen.
                  • am via tvforen.demelden

                    Blitzbirne schrieb:
                    -------------------------------------------------------
                    > Für mich gibt es nur EINE Miss Marple:
                    > Margaret Rutherford!
                    > :-)

                    Für mich ist die perfekte Miss Marple Joan Hickson. Die Serie ist großartig.

                    Ich liebe die Filme mit Margaret Rutherford. Das ist pure Unterhaltung.

                    Mit der neue Serie bin ich nicht so ganz warm geworden. Ich habe "Mord im Pfarrhaus" gesehen und die Hauptdarstellerin war mir zu jung. Außerdem gefiel mir nicht, wie die Geschichte endete. Falls ich das nicht verwechsle, endet diese Folge mit dem Blick auf den Galgen in der Hinrichtungskammer und das passte irgendwie nicht zu den Büchern.
                  • am via tvforen.demelden

                    Blitzbirne schrieb:
                    -------------------------------------------------------
                    > Für mich gibt es nur EINE Miss Marple:
                    > Margaret Rutherford!
                    > :-)

                    Es kann nur eine geben!!!
                    100 % Zustimmung.
                  • am via tvforen.demelden

                    Das man die eine liebt, heißt doch nicht, dass man die andere nicht auch mögen kann :D
                    Wie im wahren Leben ;)
                  • am via tvforen.demelden

                    Blitzbirne schrieb:
                    -------------------------------------------------------
                    > Für mich gibt es nur EINE Miss Marple:
                    > Margaret Rutherford!
                    > :-)

                    für mich auch - die Neuverfilmung brauche ich nicht !

                weitere Meldungen

                weitere Meldungen

                weitere Meldungen

                weitere Meldungen