„Doctor Who“: Staffel 11 bald im deutschen Free-TV

    Jodie Whittaker als erster weiblicher Timelord

    Glenn Riedmeier – 08.08.2019, 21:00 Uhr

    „Doctor Who“

    One geht mit einem echten Serien-Highlight in die neue Herbstsaison: Ab dem 17. September strahlt der ARD-Spartenkanal die elfte Staffel der BBC-Kultserie „Doctor Who“ aus, in der Jodie Whittaker als erster weiblicher Doctor ihr Debüt feiert. Die zehn neuen Folgen der Sci-Fi-Serie sind immer dienstags um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere zu sehen.

    Nicht nur mit einer neuen Hauptdarstellerin wartet die elfte Staffel von „Doctor Who“ auf. Der weibliche Doctor findet nach seiner „Landung“ in der britischen Stadt Sheffield drei neue Begleiter: Die junge Polizistin Yasmin Kahn (Mandip Gill), den jungen Hilfsarbeiter Ryan (Tosin Cole) und den nach einer Krebserkrankung pensionierten Busfahrer Graham O’Brien (Bradley Walsh). Ziel der neuen Staffel war es, die Vielfalt des modernen Großbritanniens zu repräsentieren und daneben auch neuen Zuschauern eine Gelegenheit zum Neueinstieg in die Serie zu ermöglichen. Daher sind die Episoden in sich abgeschlossene Geschichten. Hinter den Kulissen lenkte mit „Broadchurch“-Veteran Chris Chibnall auch ein neuer Showrunner die Geschicke der Serie, der das Amt von Stephen Moffatt übernahm.

    Jodie Whittakers Verkörperung von „Doctor Who“ wurde von den Kritikern mit viel Wohlwollen und Begeisterung aufgenommen (zur fernsehserien.de-Kritik). Mit insgesamt 10,9 Millionen Zuschauern am 7. Oktober 2018 in Großbritannien handelte es sich um den erfolgreichsten Staffelstart seit Beginn der Neuauflage im Jahr 2005. Anstelle des traditionellen Weihnachtsspecials gab es diesmal am 1. Januar 2019 ein New Year’s Day Special. Jodie Whittaker bleibt der Serie noch für mindestens eine weitere Staffel als 13. Inkarnation des Timelords erhalten. Wermutstropfen: Sie kommt aller Voraussicht nach erst Anfang 2020 ins britische Fernsehen.

    Die deutschsprachige Erstausstrahlung besorgte im Frühjahr der Pay-TV-Sender FOX Channel.

    Trailer:

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1964) am melden

      Ist leider der absolute Tiefpunkt der Serie seit 2005. Grottenschlechte Drehbücher und Handlung. Und bitte nicht falsch verstehen. Es geht mir wahrlich nicht darum das DER Doctor jetzt eine Frau ist, daran kann man sich gewöhnen. Die Handlung ist einfach mies. Die armen Schauspieler können einem wirklich leid tun so etwas spielen zu müssen.
        hier antworten
      • am via tvforen.demelden

        Die Darsteller sollen gut sein und die Drehbücher mies, ohne Charme geschrieben.
        • am melden

          Satellit, Antenne, Kabel, diverse Live Streams,.. .Ist öffentlich rechtlich, läuft doch überall frei.
            hier antworten
          • am melden

            Wow super, ich hab gerade die Staffel mit Capaldi zu ende gesehen. wie kann ich One den empfangen?
              hier antworten
            • am melden

              Wie wohl XY bei der Reinkarnation zu XX-Chromosomen werden kann? Aber umgekehrt wäre es sicher noch komplizierter. Wie auch immer, ziemlicher Genderismus ist es auf jeden Fall.
                hier antworten
              • am melden

                Sie macht ihre Sache gut! Freu mich schon drauf, die Staffel jetzt mal auf Deutsch sehen zu können!
                  hier antworten
                • am via tvforen.demelden

                  Darauf bin ich gespannt wie der erste weibliche Doctor sein wird.

                  Ich geh ganz voreingenommen in die neue Staffel.
                  • am via tvforen.demelden

                    4077hawkeye schrieb:
                    -------------------------------------------------------
                    > Darauf bin ich gespannt wie der erste weibliche
                    > Doctor sein wird.
                    >

                    Soll ziemlich mies sein, eine Frau halt :-)

                    Vor ein paar Jahren meinte ich die alten Folgen könnten mal wieder gezeigt werden.
                    Antwort: Wer will das sehen, die billigen Kostüme Pappmache
                    Mittlerweile kommen die alten Folgen neu auf DVD raus bzw neu synchronisiert von Pandastorm.

                weitere Meldungen