Was gibt’s Neues auf Netflix & Co.?
    jetzt erfahren im Streaming-Guide

    Staffel 3, Folge 1–16

    • Staffel 3, Folge 1
      Jodmangel – was sind die gesundheitlichen Folgen?
      Bis in die 1980er-Jahre galt insbesondere der Süden Deutschlands als Jodmangel-Gebiet mit gravierenden Folgen. Denn Jod wird vor allem in der Schilddrüse für die Produktion der wichtigen Hormone T3 und T4 gebraucht, für Herz und Kreislauf, Blutdruck, Gewebewachstum und Zellteilung. Jetzt warnen Wissenschaftler wieder davor, dass die allgemeine Jodversorgung nicht ausreichend ist. Was jeder selbst tun kann und welche Lebensmittel besonders viel Jod enthalten. Doc Fischer gibt Antworten.
      Darmkrebs: Immer mehr jüngere Menschen betroffen
      Darmkrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Mehr als die Hälfte der Erstdiagnosen entfiel hierzulande bisher auf Menschen über 70 Jahre. Doch das scheint sich jetzt zu ändern. Während bei älteren Jahrgängen die Erkrankungszahl rückläufig ist, nimmt laut aktueller Studien die Darmkrebshäufigkeit bei jüngeren Menschen deutlich zu. Wie aber kann das sein? Doc Fischer informiert.
      Im Fokus: die Halswirbelsäule
      Beschwerden an der Halswirbelsäule – Millionen Menschen leiden daran. Oft ist ihnen bei Symptomen wie Kopfschmerzen, Schwindel, neurologischen Störungen und vielen weiteren Leiden überhaupt nicht bewusst, dass Probleme im Nacken die Ursache sind. Doc Fischer erklärt, warum die Halswirbelsäule gerade beim heutigen Lebensstil so oft Probleme macht und wie sich die Beschwerden auch ohne OP wieder in den Griff bekommen lassen. Im Fokus bei Doc Fischer: die Halswirbelsäule.
      Doc Fischer untersucht’s: Poké Bowls
      Sie sind im Trend, sollen besonders gesund sein und haben ihre Ursprünge auf Hawaii: Poké Bowls. Doch was genau verbirgt sich hinter den modernen Nährstoffbomben? Was gehört rein? Und wie gut schlagen sich Fertigbowls aus dem Supermarkt? Doc Fischer untersucht’s. (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 25.04.2022SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 2
      Prostatavergrößerung – welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?
      Mit zunehmendem Alter vergrößert sich die Prostata. Die benigne Prostatahyperplasie (BPH) ist die häufigste urologische Erkrankung des Mannes. Die Prostatavergrößerung kann ab dem 50. Lebensjahr beginnen. Hormonelle Veränderungen sowie genetische Faktoren spielen eine Rolle. Eine gutartige Vergrößerung hat nichts mit Prostatakrebs zu tun, führt aber häufig zu Harndrang und Schmerzen beim Wasserlassen. Welche Behandlungsmöglichkeiten sind sinnvoll? Wann ist eine Operation notwendig? Kann man(n) auch vorbeugend etwas unternehmen?
      Intervallfasten ist einer der wichtigsten Trends der Ernährungsmedizin. Die Fastenden verzichten tage- oder stundenweise auf Essen. Die Methode soll helfen, gesund abzunehmen und das Körpergewicht zu halten. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Intervallfasten auch vor Krankheiten wie Diabetes (Typ2) schützen kann. Was steckt hinter der Trenddiät? „Doc Fischer“ kennt die Antworten. (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 02.05.2022SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 3
      Ab Mai beginnt die Saison für Krankheiten, die von Zecken übertragen werden. Die häufigste ist Borreliose. Eine bakterielle Infektion, die oft einen langen Leidensweg bedeutet. Auf welche Anzeichen kann jede:r selbst achten kann ? Balneologie ist die Heilwirkung von Wasser. Heilwässer sollen viele positive gesundheitliche Effekte auf Stoffwechsel, Kreislauf, Nieren, Harnwege, Leber, Galle sowie Magen und Darm haben. Was unterscheidet Heilwasser von Mineralwasser? Mit dem Hallux valgus, dem Ballenzeh, hat fast jede:r Dritte zu tun. Er kann sehr schmerzhaft sein, lässt sich jedoch durch Fußrtraining effektiv behandeln. Auch vorbeugend. Ein Drittel aller Schlaganfallpatient:innenen leidet danach unter Behinderungen. Mit der schnellen und richtigen Behandlung kann das verhindert werden. Die Stroke Unit im Klinikum Stuttgart ist auf akute Schlaganfallpatienten spezialisiert. „Doc Fischer“ zeigt, wie wichtig schnelles Eingreifen bei einem Schlaganfall ist. (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 09.05.2022SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 4
      Sarkopenie – wie wir unsere Muskeln erhalten können: Mit 30 Jahren geht es los: Die Muskeln werden weniger, dafür wird immer mehr Fett aufgebaut. Im Alter kann das zum Problem werden. Es droht die sogenannte Sarkopenie, also ein übermäßiger Muskelschwund. Für Betroffene bedeutet das häufig den Verlust von Lebensqualität. Sie fühlen sich nicht mehr sicher auf den Beinen, die Sturzgefahr steigt. Doch es gibt auch gute Nachrichten. Mit viel Bewegung und der richtigen Ernährung kann jeder vorbeugend den altersbedingen Muskelschwund verlangsamen. Wie genau, weiß Doc Fischer. Zum Welthypertonie-Tag am 17.5.2022 – Blutdruckmessen – wie mache ich es richtig? Hoher Blutdruck entwickelt sich oft unbemerkt und kann zur lebensbedrohlichen Gefahr werden. Er betrifft hierzulande zwischen 20 und 30 Millionen Menschen. Oft bleibt er jedoch unentdeckt.
      Entweder weil gar nicht – oder falsch – Blutdruck gemessen wird. Wie es richtig geht, zeigt „Doc Fischer“ Passanten in Bad Kreuznach. Im Fokus: Das Iliosakralgelenk – häufig Ursache für Rückenschmerzen: Bei Schmerzen im unteren Rücken denken die meisten sofort an die Lendenwirbelsäule und ihre Bandscheiben. Dabei ist nach Schätzungen in etwa jedem vierten Fall, dass so genannte Iliosakralgelenk die Ursache. Ein im Beckenring verstecktes Gelenk, von denen viele gar nicht wissen, dass sie es haben. Bis es anfängt weh zu tun. Was dann die richtige Therapie ist und wie jeder selbst mit Training und Rückenschule vorbeugen kann – im Fokus bei „Doc Fischer“. Neue Rubrik bei „Doc Fischer“: Der Diagnose auf der Spur: Zum Wichtigsten für Ärztinnen und Ärzte gehört die richtige Diagnose.
      Nur wenn sie stimmt, können Patientinnen und Patienten richtig behandelt werden. Allerdings ist es manchmal schwer, die Ursache von Erkrankungen ausfindig zu machen. Medizinerinnen und Mediziner müssen dann oft lange und aufwendig auf Spurensuche gehen. Wie im Fall einer Neurologin aus Wiesbaden. Dank ihrer Diagnose sitzt eine junge Frau nicht mehr im Rollstuhl, sondern kann wieder laufen. Der Diagnose auf der Spur. Ab jetzt regelmäßig bei „Doc Fischer“. (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 16.05.2022SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 5
      Welche Kräuter helfen gegen Entzündungen?
      In den Garten gehen und sich aus der Hausapotheke bedienen, das funktioniert. Arnikakraut hilft gegen Schmerzen, Kamille beruhigt den Magen und Salbei wirkt bei Halsschmerzen. Das ist bekannt. Aber ist das schon alles? Welches Potential steckt tatsächlich in Heilkräutern und wie gut können sie gegen Entzündungen wirken?
      Wundversorgung – besser Pflaster drauf als Luft ran?
      Wer kennt das nicht: Einmal bei Gemüseschneiden nicht aufgepasst, einmal unglücklich angeschlagen. Eine Wunde ist im Alltag schnell passiert. Bei kleineren Wunden lohnt es sich meist nicht, zum Arzt zu gehen. Die schnelle Alternative ist das Pflaster. Aber ist das richtig? Braucht eine Wunde nicht eher Luft und sollte trocken heilen?
      Im Fokus: Sonnenallergie:
      Juckreiz, rote Bläschen oder ein Hautausschlag – das alles kann von der Sonne kommen. Umgangssprachlich heißt es dann, man habe eine Sonnenallergie oder gar eine Lichtallergie. Doch trifft das immer zu? Und wie kann man sich davor schützen? Auf was muss man bei der Auswahl seiner Sonnencreme achten und wie kann man sonst dafür sorgen, dass die erhöhte UV-Strahlung im Sommer nicht zu nachhaltigen Schäden führt?
      „Doc Fischer“ untersucht’s: Atemtherapie:
      Der Mensch atmet in der Regel zehn- bis achtzehnmal in der Minute. Obwohl die Atmung ganz automatisch passiert, kann man sie dennoch bewusst beeinflussen. Die richtigen Atemtechniken sollen wahre Wunder bewirken: beruhigen, entspannen, den Blutdruck senken und das Herz schützen. Doch stimmt das auch? (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 23.05.2022SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 6
      Die Sommersonne ist der Stimmungs-Aufheller schlechthin. Und doch hat sie auch ihre Schattenseiten, nämlich dann, wenn es um die Hautgesundheit geht. Durch die erhöhte UV-Strahlung im Sommer kann es leicht zu einem Sonnenbrand kommen. Die Haut rötet sich, brennt und juckt – und fast noch schlimmer – ist nachhaltig geschädigt. Die Haut merkt sich jeden Sonnenbrand. Und damit steigt auch das Hautkrebs-Risiko von Mal zu Mal. Doch wo viel Schatten, da auch viel Licht. Durch einen effektiven Sonnenschutz und die richtige Vorbereitung auf die sonnenlicht-intensiven Monate kann man Sonne genießen, ohne Folgeschäden befürchten zu müssen. Wie genau und was jeder selbst tun kann – „Doc Fischer“ gibt Antworten. (Text: rbb)
      Deutsche TV-PremiereMi 25.05.2022rbb
      Deutsche TV-Premiere ursprünglich angekündigt für den 23.05.2022 im SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 7
      Gallensteine – mit der richtigen Ernährung vorbeugen
      Nahezu ein Fünftel der Deutschen leidet an Gallensteinen. Viele von ihnen bemerken sie zunächst nicht, irgendwann können sie jedoch zu Magen-Darm-Problemen und starken Schmerzen führen. Dabei könnte man Gallensteine mit der richtigen Ernährung vermeiden. Wie das geht und auch, wer besonders gefährdet für sie ist, zeigt „Doc Fischer“. (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 30.05.2022SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 8
      Sepsis: Wie erkennt man eine Blutvergiftung?
      Auch aus kleinen Wunden kann eine Blutvergiftung entstehen. Oft verläuft sie unbemerkt. Das kann schlimme Folgen haben. „Doc Fischer“ zeigt die Warnzeichen und erklärt, wie man sich davor schützen kann.
      Rotes Fleisch erhöht das Darmkrebsrisiko:
      Studien zufolge kann rotes Fleisch Darmkrebs auslösen. Besser, man verzichtet darauf, auch beim Grillen. Wie das geht, zeigt eine Stuttgarter Köchin.
      Im Fokus: Schlaganfall: Behinderungen nach einem Schlafanfall sind vermeidbar.
      Dank einer neuen Methode können bei schweren Fällen die verschlossenen Gefäße wieder geöffnet werden. „Doc Fischer“ zeigt, wie die Behandlung funktioniert und wo sie durchgeführt wird.
      Krebstherapie – Sport kann Nebenwirkungen lindern.
      Neueste Studien zeigen: Gezielte Bewegung kann positive Effekte bei einer Krebstherapie haben, besonders bei der Behandlung von Nebenwirkungen. „Doc Fischer“ erklärt, welche Möglichkeiten die Bewegungstherapie bietet und an wen Betroffene sich wenden können. (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 13.06.2022SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 9
      Rheumatoide Arthritis – wie kann Ernährung helfen?
      Sie kommt in Schüben und schränkt Betroffene stark in ihrer Bewegungsfähigkeit ein: Die rheumatoide Arthritis, kurz „Rheuma“ genannt. Bei der fortschreitenden Gelenkentzündung spielt das körpereigene Immunsystem verrückt und bekämpft durch eine Fehlsteuerung körpereigenes Gewebe. Behandelt wird die Krankheit mit immunsuppressiven Medikamenten, die die eigenen Immunzellen in ihrer Funktionsfähigkeit eingeschränken. Doch es gibt noch einen Weg, Schmerzen und Steifigkeit zu lindern: die Ernährung. Das bestätigen aktuelle Forschungsergebnisse. So haben beispielsweise Ballaststoffe einen positiven Einfluss auf die Darmflora, die wiederum an der Regulation des Immunsystems beteiligt ist. Was das für jede:n bedeutet und welche Lebensmittel Rheuma-Schüben vorbeugen können – „Doc Fischer“ hat Antworten. (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 20.06.2022SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 10
      Was bringt’s: Hyaluronsäure für Gelenke
      Sie ist das körpereigene Schmiermittel für die Gelenke und sorgt für einen reibungslosen Bewegungsablauf: die Hyaluronsäure. Ein Mehrfachzucker, dessen Moleküle sich bei starken Druckkräften an der Knorpelfläche zusammenknäulen – wie Kugeln in einem Kugellager. Wenig erstaunlich, dass bei Gelenkschmerzen eine Extra-Dosis Hyaluronsäure häufig beworben wird. Ob als Spritze, Tabletten oder Nahrungsergänzungsmittel. Aber bringt das wirklich etwas? Oder gibt es kostengünstigere Alternativen? „Doc Fischer“ hat die Antworten. (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 27.06.2022SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 11
      Arteriosklerose – wie gefährlich sind Kalziumpräparate?
      Arteriosklerose ist nicht schmerzhaft und von außen weder zu sehen noch zu tasten. Das macht die Krankheit so tückisch. Sie ist die Hauptursache von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Eine Studie aus den USA warnt jetzt vor Kalziumpräparaten, denn sie sollen die Arterienverkalkung beschleunigen. Die Forscher:innen behaupten: Einige der Menschen, die Kalziumpräparate einnähmen, hätten mehr Ablagerungen, also mehr Arteriosklerose. Was ist dran an dieser Vermutung? Erhöhen Kalziumtabletten tatsächlich das Herzinfarktrisiko? „Doc Fischer“ gibt Antworten. (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 04.07.2022SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 12
      Speiseöle – wie gesund sind Olivenöl, Rapsöl und Co? „Doc Fischer“ erklärt, worauf es ankommt und wie sich Omega drei von Omega sechs oder gesättigte von ungesättigten Fettsäuren unterscheiden. Multiresistente Keime – wenn Antibiotika nicht mehr helfen: Gegen multiresistente Keime sind viele Antibiotika machtlos. Allein in Europa infizieren sich etwa 670.000 Menschen pro Jahr. „Doc Fischer“ berichtet über eine Patientin, die aufgrund ihrer MRSA-Keime lange von keiner Klinik behandelt wurde. Im Fokus: Haltungsschäden. Eine falsche Körperhaltung verursacht häufig Rückenbeschwerden. Um Fehlbelastungen zu überwinden, müssen Betroffene ihre Muskeln dehnen, mobilisieren und auftrainieren. „Doc Fischer“ informiert, wie und womit das geht. Was bringt’s: ketogene Ernährung: Ketogene Ernährung ist kohlenhydratarme, fettreiche Kost, die den Energiestoffwechsel im Körper umstellt und dadurch die Pfunde purzeln lässt. Aber ist das auch gesund? „Doc Fischer“ gibt Antworten. (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 11.07.2022SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 13
      Bewegung im Alltag – Wie man ohne große Anstrengung das Sterberisiko senken kann. Forscher:innen schlagen Alarm: Aufgrund der Corona-Einschränkungen haben die meisten Menschen deutlich weniger Sport getrieben. Mediziner:innen befürchten, dass das gravierende gesundheitliche Folgen haben wird. Denn Studien zeigen: Bewegungsmangel erhöht das Sterberisiko und verschlechtert die Lebensqualität. Dabei ließen sich langfristigen Schäden einfach vorbeugen: Schon moderate körperliche Aktivität senkt das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen. Dafür ist es nicht einmal nötig, ins Fitnessstudio zu gehen oder zu joggen. Mehr Bewegung lässt sich einfach bei normalen Alltagsaktivitäten einbauen – wie es geht, dazu viele Tipps bei „Doc Fischer“. (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 18.07.2022SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 14
      „Gut gekaut ist halb verdaut“ – warum gründliches Kauen gesund ist: Viele essen zu schnell und zerkleinern die Nahrung nicht ausreichend im Mund. Dabei beugt gründliches Kauen nicht nur Übergewicht vor, sondern schützt auch vor Bluthochdruck und Diabetes. Was bringt Kinesiotape: Die Wirksamkeit von Kinesiotapes zur Steigerung der Durchblutung und des Lymphflusses unter der Haut ist nicht bewiesen. Was können die elastischen Bänder wirklich? „Doc Fischer“ prüft nach. Im Fokus: Hepatitis: Unbehandelt kann eine Hepatitis schwere Schädigungen bis hin zur Leberzirrhose verursachen. „Doc Fischer“ zeigt, warum die Vorsorgeuntersuchung so wichtig ist und wie man sich vor einer Hepatitis schützen kann. „Doc Fischer“ untersucht’s: Veganer Fleischersatz: Vegane Lebensmittel sind im Trend, sie sehen fast so aus wie das tierische Original und einige schmecken auch beinahe genauso. Wie schafft die Industrie das und sind solche Produkte gesund? „Doc Fischer“ untersucht’s. (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 25.07.2022SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 15
      Mit „Doc Fischer“ gibt es ein neues Gesundheitsmagazin im SWR Fernsehen. Die Ärztin und Journalistin Dr. Julia Fischer präsentiert jeden Montag neueste medizinische Erkenntnisse und Behandlungsmethoden und gibt Tipps, wie man fit und gesund bleiben kann. Moderatorin Julia Fischer.
      Hitzewellen – dramatische Folgen für die Gesundheit Das Klima verändert sich. Es wird immer wärmer. In den vergangenen Sommern jagte ein Hitzerekord den nächsten. Das kann negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. So landen laut der deutschen Gesellschaft für innere Medizin immer mehr Menschen mit internistischen Erkrankungen der Lunge oder des Herzens in Notaufnahmen, deren Ursache oder Verlauf mit dem Klimawandel zusammenhängen. Statistiken zeigen, dass an Tagen mit Temperaturen von mehr als 30 Grad die Sterbequote um zehn Prozent und Krankenhauseinlieferungen um fünf Prozent steigen. Die durch den Klimawandel verursachten Veränderungen der Lebensräume von Tieren begünstigen zudem die Übertragung tierischer Erreger auf die Menschen und Ausbrüche von Epidemien. „Doc Fischer“ zeigt, wie die Medikation an heißen Tagen verändert werden sollte und was die von Hitzebeschwerden Betroffenen tun können. (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 08.08.2022SWR Fernsehen
    • Staffel 3, Folge 16
      Vorsorgeuntersuchungen – Herzcheck ab 50? Warum gehört ein Herz-Kreislaufscreening nicht zur Regelversorgung, obwohl Herz-Kreislauferkrankungen die Todesursache Nummer eins in Deutschland sind? „Doc Fischer“ recherchiert. Lavendel – wie gut wirkt die Pflanze gegen Stress, Ängste und Schlafstörungen? Wissenschaftliche Studien belegen die heilende Wirkung von Lavendelöl. Gilt das auch für Tees und Duftsäckchen? „Doc Fischer“ nimmt das Naturheilmittel unter die Lupe. Kreuzbandriss – wann eine Operation wirklich nötig ist: Operieren oder konservativ behandeln? „Doc Fischer“ zeigt außerdem, wie die Beinmuskulatur trainiert werden kann, um einem Kreuzbandriss vorzubeugen. „Doc Fischer“ untersucht’s – veganer Fleischersatz: Vegane Lebensmittel sind im Trend, sie sehen fast so aus wie das tierische Original und einige schmecken auch beinahe genauso. Wie schafft die Industrie das und sind solche Produkte noch gesund? (Text: SWR)
      Deutsche TV-PremiereMo 15.08.2022SWR Fernsehen

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Doc Fischer online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…