Diese Drombuschs

    zurückStaffel 5, Folge 4weiter

    • 31. Liebe ist auch ein Recht
      Staffel 5, Folge 4 (87 Min.)

      Vera Drombusch hat einen Sanitätsfachbetrieb beauftragt, das Zimmer für Chris mit allem Notwendigen für die häusliche Krankenpflege auszustatten. Auch gegen die Einwände von Tina und Marion ist sie weiterhin entschlossen, ihren Sohn aus der Klinik zu holen und ihn zu Hause zu pflegen. Tina, die den kleinen Richy noch immer widerrechtlich bei sich hat, sucht den Vormundschaftsrichter im Amtsgericht auf und trägt ihm in aller Eindringlichkeit ihr Anliegen vor. Sie bittet ihn, Richys Fall noch einmal zu überdenken, auch zum Wohle des Kindes, und entsprechende Weisungen an das Jugendamt zu erteilen. Vera erhält einen alarmierenden Anruf aus der neurologischen Abteilung der Uniklinik. Chris’ Zustand hat sich dramatisch verschlechtert – er leidet an einer lebensbedrohlichen Embolie. Vera eilt Hals über Kopf zu ihm. Als sie in sein Zimmer kommt, braucht sie alle Kraft, die sie aufbieten kann. Chris liegt bereits im Sterben. Neben der Grabstätte seines Vaters wird Chris seine letzte Ruhe finden. Familie, Bekannte und Kollegen geben ihm das letzte Geleit. Tinas Trauer wird schon kurz nach der Beerdigung gestört, denn der Gerichtsvollzieher erscheint in Begleitung von Herrn Jünger vom Jugendamt bei ihr. Die angeordnete Kindeswegnahme soll sofort durchgeführt werden. Doch Richy ist nicht mehr da, Tina hält ihn versteckt und wähnt ihn in Sicherheit. Sie hat Richy zu Yvonnche in deren Wohnung über dem Fußpflegesalon gebracht. Als Vera eines Abends zufällig bei ihr vorbeischaut, entdeckt sie dort Richy. Sie warnt Yvonnche vor Herrn Reibold, der ebenfalls – aus egoistischen Gründen – das Jugendamt und die Aktion der sogenannten Kindeswegnahme unterstützt. Karlheinz hält sich bei Yvonnche versteckt und belauscht das Gespräch. Er sieht einen Vorteil für sich und informiert Herrn Reibold. Schon bald stattet der Gerichtsvollzieher in Begleitung der Polizei Yvonnche einen Besuch ab. Tina, die sich strafbar gemacht hat, wird daraufhin im Beisein ihres Rechtsanwalts Maximilian Lechner verhört. Erst auf der Polizeiwache erfährt sie, daß Richy erneut den Behörden übergeben worden ist. Oma Drombusch hat mit dem neuen Untermieter Dr. Heckenroth und der Organisation seiner Praxis alle Hände voll zu tun. Rund um die Uhr betreut sie Patienten, macht Termine, bedient medizinische Apparate. Von den Heilkünsten des Herrn Heckenroth begeistert, schwärmt sie in den höchsten Tönen und schickt alle ihre Bekannten zu ihm. Woody – immer noch in Onkel Ludwigs Obhut – nimmt Kontakt zu seiner alten Clique auf. Er versucht, die Ereignisse um den tragischen Unglücksfall zu klären und kommt der Wahrheit gefährlich nahe. Ludwig und Vera finden ihn eines Tages bewußtlos und blutend im Hof der Alten Mühle. Als Woody zu sich kommt, flüstert er den Namen eines Mannes, der ihn zusammengeschlagen hat. Es ist Karlheinz, Yvonnches Bruder. Woody weiß inzwischen mehr darüber, wie es zu der Tat an Chris gekommen ist. Kurz darauf erscheint die Polizei bei Vera. Die Beamten sind auf der Suche nach Tina und Richy. Doch beide sind spurlos verschwunden. Die einzigen, die wissen, wohin sich beide geflüchtet haben, sind Maximilian Lechner und Tinas Mutter. Tina will Zeit gewinnen, bis das Vormundschaftsgericht entschieden hat. Bis dahin, und um dem Jungen den desolaten Heimaufenthalt zu ersparen, kämpft sie um das Wohl von Richy jenseits des Gesetzes, denn – dieser festen Überzeugung ist sie – Liebe ist auch ein Recht! (Text: Prisma-Online.de)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 08.01.1992 ZDF

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Sendetermine

      So
      14.12.201417:15–18:45ZDFneo
      17:15–18:45
      So
      11.04.199914:00–15:30ZDF
      14:00–15:30
      Mi
      19.07.1995ZDF
      Mi
      10.11.1993ZDF
      Mi
      04.11.19923sat
      Mi
      08.01.1992ZDF NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Diese Drombuschs im Fernsehen läuft.