zurückStaffel 5, Folge 1–8

    • Staffel 5, Folge 1
      Bild: ORF III
      Birgit Denk, Viktor Gernot, Brigitte Kren. – © ORF III

      Fulminanter Auftakt zu einer neuen Staffel „DENK mit KULTUR“: In dem ORF-III-Talkformat der Dialektsängerin und Moderatorin Birgit Denk treffen diesmal der Kabarettist Viktor Gernot und die Schauspielerin Brigitte Kren aufeinander. Es darf also wieder gemeinsam gelacht und gesungen werden. Welche Geheimnisse ihnen Birgit Denk entlocken wird? (Text: ORF)

      Original-Erstausstrahlung: Sa 13.10.2018 ORF III
    • Staffel 5, Folge 2
      Bild: ORF III
      Birgit Denk, Mirjam Weichselbraun. – © ORF III

      Im ORF-III-Talkformat der Dialektsängerin und Moderatorin Birgit Denk wird wieder abseits der üblichen Talkshowfragen geplaudert und gemeinsam gesungen. Diesmal treffen Schauspielerin und Moderatorin Mirjam Weichselbraun und Wolfgang Puschnig, einer der größten Jazzmusiker des Landes, aufeinander. (Text: ORF)

      Original-Erstausstrahlung: Sa 20.10.2018 ORF III
    • Staffel 5, Folge 3
      Bild: ORF III
      Birgit Denk. – © ORF III

      Diesmal zu Gast bei Birgit Denk: Schauspieler Johannes Krisch und Musikerin Stefanie Werger. Ein vielversprechendes Zusammentreffen zweier Größen im ORF-III-Talkformat der Dialektsängerin und Moderatorin Birgit Denk: Auch diesmal wird wieder abseits der üblichen Talkshowfragen geplaudert und gemeinsam gesungen. (Text: ORF)

      Original-Erstausstrahlung: Sa 27.10.2018 ORF III
    • Staffel 5, Folge 4
      Bild: ORF III
      Ankathie Koi, Serge Falck. – © ORF III

      In dem ORF-III-Talkformat der Dialektsängerin und Moderatorin Birgit Denk treffen diesmal der Schauspieler Serge Falck und die Musikerin Ankathie Koi aufeinander – eine wahrhaft unterhaltsame Kombination. Falck hat zwar im Großteil seiner TV-Rollen Lebensretter und Helden gespielt, gesteht Birgit Denk aber: „Ich habe genug vom Schwiegersohn-Image.“ In der ORF-Serie CopStories, die der gebürtige Belgier nach Österreich geholt hat, stellt er dies gleich einmal unter Beweis. Außerdem verrät Falck das perfekte Pommes-Rezept und gibt ein französisches Chanson zum Besten. Ankathie Koi ist eine der aufregendsten Popmusikerinnen des Landes, mit Vokuhila und Latexoutfit nicht nur musikalisch in den 1980er-Jahren verwurzelt. Warum sie mit einer Schwimmnudel ihren furchtbarsten Auftritt verbindet, lautes Kauen nicht leiden kann und in U-Bahnen Inspiration für ihre Songs findet, erzählt sie bei „DENK mit KULTUR“. Gänsehautalarm stellt sich spätestens dann ein, wenn Koi mit Birgit Denk auf den Spuren von Dolly Parton und Kenny Rogers wandelt: „Islands in the stream, that is what we are.“ (Text: ORF)

      Original-Erstausstrahlung: Sa 10.11.2018 ORF III
    • Staffel 5, Folge 5
      Bild: ORF III
      Birgit Denk, Elfi Eschke, Voodoo Jürgens. – © ORF III

      Bei Sängerin und Moderatorin Birgit Denk treffen diesmal Schauspielerin Elfi Eschke und Musiker Voodoo Jürgens aufeinander. Für die deutsche Actrice hat Denk gleich einmal ein Accessoire aus der Vergangenheit parat, über das nicht viele Bescheid wissen. Warum Eschke kurze Zeit Wirtin wider Willen war, erzählt sie ebenso wie über Sprachschwierigkeiten in Österreich und das erste Aufeinandertreffen mit Christoph Waltz. Dass Eschke ursprünglich Theaterschauspielerin war und auch in der Josefstadt aufgetreten ist, stellt sie mit der Darbietung des Liedes „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ unter Beweis. Voodoo Jürgens ist einer der spannendsten Pop-Newcomer des Landes. Mit „Heite grob ma Tote aus“ gelang dem Niederösterreicher gleich ein Song für die Ewigkeit. Was er als Jugendlicher auf den Bahnhof Tulln gesprüht, welche Erfahrungen er als Konditorlehrling und Friedhofsgärtner gemacht und was er mit Eros Ramazotti gemeinsam hat, schildert er bei „DENK mit KULTUR“. Zum fulminanten Abschluss schlüpft er mit Birgit Denk in die Fußstapfen von Nancy Sinatra und Lee Hazlewood mit dem Song „Lady Bird“. (Text: ORF)

      Original-Erstausstrahlung: Sa 24.11.2018 ORF III
    • Staffel 5, Folge 6
      Bild: ORF III
      Birgit Denk, Elisabeth Görgl. – © ORF III

      Bei Dialektsängerin und Moderatorin Birgit Denk treffen diesmal Kabarettist Roland Düringer und Ex-Schifahrerin und Sängerin Elisabeth „Lizz“ Görgl aufeinander. Roland Düringer war bereits Häuslbauer, Benzinbruder, Gärtner und politischer Aktivist. Auch wenn er einen Großteil seiner Autosammlung aufgelöst hat, über ein spezielles Gefährt weiß er bei Birgit Denk emotional zu berichten. Was ihn seine Kindheit in Wien-Favoriten im Gemeindebau gelehrt hat, was er über sein Publikum denkt und warum er nie weiter als in München gespielt hat, verrät er in der Sendung. Als absolutes Highlight greift Düringer selbst in die Saiten und spielt Bass zu „Love to Love you Baby“ von Donna Summer. Elisabeth Görgl war eine der erfolgreichsten Schifahrerinnen des Landes, Doppel-Weltmeisterin und stand schon mit 2 ½ Jahren auf den Brettern. Vom Siegerpodest hat es sie in letzter Zeit auf die Bühne gezogen: Als „Lizz Görgl“ macht sie als Sängerin Karriere. Woher ihr Spitzname „wilde Henne“ kommt, was sie davon hält, schon zu Lebzeiten eine Statue in ihrem Heimatort stehen zu haben und ob sie noch vom Schifahren träumt, verrät sie Birgit Denk. Mit „Perfect“ von Fairground Attraction stellt sie ihr Talent unter Beweis. (Text: ORF)

      Original-Erstausstrahlung: Sa 01.12.2018 ORF III
    • Staffel 5, Folge 7
      Bild: ORF III
      Birgit Denk. – © ORF III

      Bei Sängerin und Moderatorin Birgit Denk treffen diesmal Kabarettist Gery Seidl und Schauspielerin Hilde Dalik aufeinander. Als ehemaliger Baustellenleiter hat Seidl eine ungewöhnliche Vorgeschichte, seine ersten Texte entstanden in der Polierhütte. Der Bau war für Seidl auch maßgeblicher als die Schauspielschule – ins Reinhardt-Seminar ist er gleich gar nicht gegangen, weil der Portier unfreundlich war. Warum er wie ein Firmling speist, nach Auftritten immer heimfährt und was man vom Bauen fürs Leben lernen kann, erzählt er in der Sendung. Mit Birgit Denk bringt Seidl Stadionatmosphäre in die Brauerei: „Tage wie diese“ von den Toten Hosen bringt das Publikum zum Toben. Hilde Dalik hatte bereits als Kind eine lebendige Fantasie, wollte Balletttänzerin, Tiefseetaucherin, Tier-und Zeichentrickfilmerin werden. Warum sie mit einer Matratze am Kopf zur Josefstadt kam, Nacktschnecken gekocht und „Die drei Musketiere“ eine wichtige Rolle in ihrem Leben gespielt haben, schildert sie Birgit Denk. Zum Schluss geben die Beiden den Udo-Jürgens-Klassiker „Ich wünsch dir Liebe ohne Leiden“ zum Besten. (Text: ORF)

      Original-Erstausstrahlung: Sa 08.12.2018 ORF III
    • Staffel 5, Folge 8
      Bild: ORF III
      Peter Rapp. – © ORF III

      Zum Abschluss der fünften Staffel von „DENK mit KULTUR“ treffen bei Dialektsängerin und Moderatorin Birgit Denk noch einmal zwei große Persönlichkeiten aufeinander: Moderator Peter Rapp und Balletttänzerin Rebecca Horner. Peter Rapp ist der heimische Showmaster schlechthin, seine Moderationen sind Kult. Bei Birgit Denk erzählt Rapp über seine Kindheit in Wien, warum er Panzerfahrer beim Bundesheer war, welche Begegnungen mit Stars ihm am meisten in Erinnerung geblieben sind und was er mit einem Gewinn bei der Brieflos-Show anstellen würde. Textsicher ist der Wiener bei seinem Song – die „Telefonbuchpolka“ von Georg Kreisler ist alles andere als eine leichte Übung. Doch Peter Rapp schafft sie wie immer mit links. Rebecca Horner war ein gefeieter Kinderstar („Mein Opa und die 13 Stühle“), mittlerweile ist sie als Solistin zum Ensemblemitglied des Wiener Staatsballetts avanciert. Ob sie noch Kontakt zu Otto Schenk hat, welche Bedeutung das Tanzen für sie spielt und ob ihre Tochter in ihre Fußstapfen treten wird, verrät sie Birgit Denk. Märchenhaft wird schließlich der gemeinsame Song aus Aladdin: „A Whole New World“. (Text: ORF)

      Original-Erstausstrahlung: Sa 15.12.2018 ORF III

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn DENK mit Kultur im Fernsehen läuft.