Kommentare 1–10 von 19

    • am

      Das Osterspecial vom 16.04. ist an Peinlichkeiten fast nicht mehr zu überbieten.
      Wenn ich hier die Kommentare lese, weiß ich, dass es nicht nur mir so geht.
      Dieser durch und durch verblödete Ross Anthony, Oma Mareike Amado und natürlich Doreen, die Holland-affine, viktorianisch verhüllte Scheckensgestalt der Fernsehsendungen, die der Mensch nicht braucht.
      Bis 1996 war Enie eine hübsche, junge Frau mit einem bezaubernden Lächeln.
      Heute ist ein verzerrtes Grinsen daraus geworden.
      Und dann noch mit schwarzen Hasenohren verziert.
      Mensch Enie, was ist nur aus dir geworden?
      Zuviel Drogen bei VIVA?
      Auf dem letzten Trip hängen geblieben?
      Übrigens: Maiglöckchen sind giftig! Man bekommt Brechdurchfall davon.
      Geht mir auch so, wenn ich diese Sendung sehe.
      (Gottseidank nur beim Zappen)!
      • am

        Und schon wieder Ross Antony beim Promi-Backen, man fasst es nicht. Hatte mich sehr auf das Oster-Spezial gefreut, aber nachdem ich das erste Gruppenfoto gesehen hatte, auf dem er natürlich gleich mit Hasenohren hervorstechen muss, wird die Sendung nicht von mir angeschaut. Vermutlich wird er gleich beim Betreten des Backstudios alles niedertrampeln, um ja den Arbeitsplatz ganz vorne zu erwischen.
        • (geb. 1969) am

          Danke, dass Einer mal auch Faisal nervig findet, und das Beste: Natalia fliegt, er kommt ins Finale (hätte schon statt Jenny rausfliegen sollen) und BESCHWERT sich, dass sie seinen (mit Sicherheit nervigen) Gesang (denn jeder Gesang in einer (insbesondere) nicht dafür ausgelegten Show ist prinzipiell nervig) rausgeschnitten haben, nachdem er schon die halbe Sendung in ein Afghanistan-Gedenkfest verwandelt hat - ich bin völlig dafür, den Opfern in Afghanistan zu gedenken, aber in so einer Show erwähnt man das einmal und gut is. Abgesehen davon, dass kein Wort kam, dass er dankbar ist, dass es ihm besser geht. Wie wäre es einmal mit einer Dankbarkeitstorte in schwarz-rot-GELB??? Und einem deutschen Schlager? Stop, das nehme ich zurück, den bitte in so einem Fall auch rausschneiden. Am besten gar keine Politik in solche Sendungen, für keine Richtung. Aber diese Beschwerde zeigt genau, was ich immer zu sagen versuche. Man baut mit Anbiederungen und Bevorzugungen Erwartungshaltungen (nicht nur an den Sender, sondern weil die Sender für ganz Deutschland stehen, an ganz Deutschland) auf, die zum Scheitern verurteilt sind da völlig überzogen/ungerecht/ungleich. Einfach ALLE gleich behandeln und keine (ich sags nochmal) Anbiederungen und Bevorzugungen in keiner Richtung (heißt auch keine Gruppen zum Abschuß freigeben wie (blonde) weiße Frauen), nur so wirds was. In dem Fall fraß die Revolution ihre eigenen Kinder, das kommt, wenn man in eine Backshow (!!!) Politik reinzwingt (aber das machen ja alle überall)... Bitte mal einfach nur Unterhaltung ohne Diskriminierung (=Ungleichbehandlung) - weder in negativer noch positiver Richtung. Das Signal, das wir senden müssen, ist: Wir sind alle gleich, keiner schlechter, keiner besser, auch Faisal nicht.
          • am

            Wegen Kawusis vulgärer Sprache (Scheiße, Gangbang, F***) kann man sich dieses im Prinzip familienfreundliche Format nicht mit Kindern anschauen. Andererseits ist für die finale Fassung alleine der Sender verantwortlich, der diese Ausdrücke ausblenden oder mit einem *Upps* übertönen könnte.

            Irgendwelche politischen Statements mag ich in einer Backshow schon gar nicht sehen oder Nationalhymnen hören. Wenn er sich dahingehend äußern möchte, dann soll er seine eigenen Bühnenauftritte dafür verwenden, und wenn man seine "Kritik" liest, dann hat man den Eindruck, dass er sich viel zu wichtig nimmt. Ähnlich nervig war Ross Antony, der auch die Sendung an sich reissen wollte mit seinem albernen Gehabe. Ich erinnere mich noch daran, wie die Kamera auf Rebecca Mirs Arbeitsplatz gehalten hatte und er sich mit seinem Backblech einfach dazwischengedrängt hat - sehr kollegial. Es muss für solche Leute unerträglich sein, wenn Kamera und Mikrofon sich auch anderen Personen zuwenden.
        • am

          Ja, Sarah ist nun mal (im Moment) die beste in der Konkurrenz. Wahrscheinlich wird sie das Ding auch gewinnen. Faisal allerdings geht mir so auf die Nerven, wie selten ein Teilnehmer zuvor! Er selbst findet seine (bescheuerten Sprüche) auch noch lustig. Unerträglich! Ich hoffe, der fliegt heute raus...
          • (geb. 1969) am

            Ja, die schon eindeutige Siegerin Sarah macht das Ganze nicht besonders spannend, aber auch nicht, dass doch von Anfang an klar war, dass der für mich viel zu klaumaukige, laute Faisal aufgrund seiner Herkunft so weit durchgeschoben wird, wie nur möglich (während Evelyn -gut, um die wars auch nicht schade - , Hardy, und die tolle, liebe Jenny und auch Sven keine Chance hatten), weil Faisal eben so laut und klamaukig ist und mit seinen pubertären Faschingseinlagen die Leute eben amüsiert - mich nicht, und anscheinend auch die Jury nicht wirklich, denn das hat man denen bei der Verabschiedung von Jenny richtig angesehen, wie Leid es ihnen und Enie tat, die aber wohl von Sat1 zu der (superknappen) Entscheidung genötigt wurden wie damals bei Rebecca Mir etc.. Über die angebliche Lustigkeit von Faisal kann man streiten, aber Jenny war die bessere Bäckerin UND angenehmere Teilnehmerin, aber bitte, dann wechsele ich eben zur Konkurrenz RTL (in diesem Fall) und kucke mir Jenny in dem anderen Format (Prominent getrennt oder so ähnlich) an, wie gesagt, der weitere Verlauf ist eh klar, die etwas zu coole, aber durchaus sympathische und im Backen gute Natalia, der sympathische Detlef und - ich hoffe doch in der nächsten Sendung, das wäre die einzige Gerechtigkeit - Faisal werden auch noch rausfliegen und Sarah gewinnt mit (ihrer tollen Familie und) ihrer pinknen Plastikwelt - Glitter zählte bei Rebecca Mir ja auch schon mehr, während gute Leute wie Ekatarina zum Abschuss freigegeben sind. Wenn man einmal weiß wie die Sender denken/handeln ist alles langweilig/berechenbar/verzichtbar/keine Unterhaltung mehr und nicht(s) mehr echt. Gerecht eh nicht.
            • am

              Es wird langsam langweilig, vor allem wegen Klassenprimus Sarah, die jedes Mal gewinnt.
              Sie ist übrigens eine der wenigen Kandidaten, die ich noch nicht kannte.
              Ich bleibe nur am Ball wegen Faisal, den ich durch solche Formate etwas besser kennenlerne, der Mann hat bestimmt mehr als den Klassenclown drauf.
              Eigentlich tue ich mir selbst weh, diese Show zu gucken, denn ich bin Diabetiker und dürfte diese ganzen Sachen eh nicht essen.
              Aber die Neugier siegt halt manchmal.
              • am

                Ich finde es immer wieder erstaunlich, was die Promis da so alles zaubern. Manche Kreation wäre mir zu schade zum Essen, die würde ich mir als Kunstwerk irgendwo hinstellen.
                Es geht fair zu, die Teilnehmer helfen sich gegenseitig. Mag sein, dass hinter den Kulissen mal gelästert wird, bisher habe ich davon allerdings nix mitbekommen.
                Schön, die Promis mal von einer anderen Seite kennenzulernen.
                • am

                  Die Staffel von 2022 werde ich definitiv schwänzen, denn schon der Titel ist eine Falschaussage. Abgelegtes oder nervtötendes Personal würde ich nicht gerade als hochklassiges Teilnehmerfeld bezeichnen, und ich denke nicht, dass ich die Burdecki länger als 5 Minuten ertragen könnte.
                  • (geb. 2000) am

                    Solch ein unverhohlener Fake-Mist mit sogenannten „Promis" ist eine Zumutung für jeden Zuschauer, der mehr Hirn besitzt als eine Amöbe.
                    Wer hat eigentlich Werbe-Fuzzies, Ansager und Ex-Partner zu Prominenten erkoren?
                    Und wo kommen die Juroren her? Versuchs-Chemiker von Dr. Oetker, Geschirrspüler bei Johann Lafer? Oder können sie Backmischungen nach Gebrauchsanweisung zusammenrühren?
                    Und „Meijklokjes" sind giftig.
                    Vergiftungserscheinungen sind Überkeit, Erbrechen und Durchfall.
                    Habe ich alles nach einmaligem Sehen bekommen.
                    NIE WIEDER!
                    • am

                      Es ist nicht zu fassen. Hier läuft etwas gewaltig schief. Ein Herr Boschmann hätte nach der letzten Woche nicht weiterkommen dürfen. Der Rauswurf von Jürgen war nicht gerechtfertigt. Das absolute Unverständnis ist das er inder Finalsendung nach der technischen Prüfung, die absolut nicht erfüllt wurde, noch weiter machen durfte. Ich bin total von der Jury enttäuscht, die hier für den Sender sympatisierte.
                      Für mich ist nach dieser Staffel, wo viel nicht objektiv bewertet wurde, diese Sendung passé. Vielleicht sollte man mal über eine neue Jury nachdenken,

                      weiter

                      Erinnerungs-Service per E-Mail

                      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Das große Promibacken online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

                      Kauftipps von Das große Promibacken-Fans

                      Auch interessant…