Warrior
    USA 2019–
    Deutsche ErstausstrahlungSky AtlanticOriginal-ErstausstrahlungCinemax (Englisch)
    San Francisco in den 1870er Jahre: Zwischen rivalisierenden Gangs herrscht ein blutiger Konflikt um die Vorherrschaft in der chinesisch-amerikanischen Bevölkerung – die sogenannten „Tong-Kriege“. Ah Sahm (Andrew Koji) ist selbst ein Eingewanderter aus China, der nach Amerika auf der Suche nach seiner Schwester Xiaojing (Dianne Doan) kam – und er ist ein Experte in asiatischen Kampfkünsten. Als er sie findet, bemerkt Ah Sahm, dass sie unter dem Namen Mai Ling inzwischen zur leitenden Figur des Verbrechersyndikats Long Zii ist. Er wird in der Westküsten-Metropole San Francisco zum Vollstrecker für seine Schwester und soll die Kontrolle über Chinatown sicherstellen. Doch auch andere Gruppen der Westküstenmeltropole versuchen ihren Teil vom Kuchen zu bekommen. So führt der Dylan Leary (Dean Jagger) einen irischen Mob an, der sich schnell gegen die Chinesen stellt. Der Polizist „Big“ Bill O’Hara (Kieran Bew), selbst irischstämmig, sieht sich im Kampf der Gruppen zwischen den Fronten – auch sein Glücksspielproblem führt ihn immer wieder in die Abgründe illegaler Tätigkeiten. (Text: RD / RF)

    Warrior – Kauftipps

    Warrior – Streams & Sendetermine

    Warrior – Community

    • (geb. 1965) am

      Diese Serie ist  das beste was ich seit Jahrzehnten sah. Ich kann mich nicht erinnern, so etwas in dieser Kombination und Thema schon einmal gesehen zu haben. Eine Erzählung eines jungen Mannes vor dem Hintergrund der Chinesischen Einwanderer im San Fransisco des Jahres 1878. Zwar gibt es indirekte Parallelen zur Serie Kung Fu von 1972-75 doch hier geht es weder um einen Mönch noch sonstigem Heiligen. Und nun ist auch endlich geklärt das Bruce Lee mit dieser Show mit David Carradine nie etwas wirklich zu schaffen hatte. Seiner Grundlagen-Skizzen-Handlungsidee welcher der Ursprung dieser Serie ist, und damals von Warner abgelehnt wurde mit ihm als Hauptdarsteller   wurde wohl so verändert für Kung Fu . Die Figur  ist ursprünglich blind. Aus Gründen des Realismus oder sonstigem wurde dies zwar geändert. Aber gereicht dessen  meiner Meinung nach nicht zum Nachteil. Denn so ergeben sich ungeahnte und ganz andere Möglichkeiten diese interessante Figur zu beleuchten. So wie auch die anderen alle sehr interessant porträtiert wurden. Fast jeder hat irgendwie eine dunkle Vergangenheit oder Dreck am Stecken. Es gibt hier nicht schwarz oder weiß. A Sahm ist auch nicht perfekt und entwickelt sich noch. Überraschende Wendungen und nicht immer vorhergesehenes plus einem perfekt Historischem Set der Stadt sowie auch Politik um dieses Thema runden es obendrein noch ab.  Die Kämpfe, von denen die Serie aber nicht lebt sind obendrein hervorragend und Realistisch gestaltet. Steht doch immer das Drama und Fortschreiten der Dinge im Vordergrund ,bildet eine Runde Sache und von allem etwas. Kann ich jedem Empfehlen.  Dazu lernt man noch etwas über diese Epoche und    wird  noch gut unterhalten. Die Darsteller sind zudem frische unverbrauchte Gesichter und überzeugen dazu in einer Serie die es so noch nie gegeben hat.
    • am

      Ende schwach, aber 2te Staffel ist bestellt!

      Wenn da nix überragendes passiert wird Schluß sein!

    Warrior – News

    Cast & Crew

    Dies & das

    Die Serie „Warrior“ basiert auf einer Idee von Filmlegende Bruce Lee.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Warrior im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…