Tote Mädchen lügen nicht
    USA 2017–2020 (13 Reasons Why)
    Deutsche Online-Premiere: Netflix
    Originalsprache: Englisch

    Nachdem sich die Jugendliche Hannah Baker (Katherine Langford) das Leben nimmt, erhält ihr Mitschüler Clay Jensen (Dylan Minnette) ein mysteriöses Paket: Darin befinden sich Kassetten, auf die Hannah insgesamt 13 Gründe für ihren Suizid festgehalten hat. Jeder Grund bezieht sich auf einen Schüler der Liberty High School. Clay macht es sich zur Aufgabe, die Mitschuldigen an Hannahs Tod mit ihren dunklen Geheimnissen und teils grausamen Taten zu konfrontieren. Dazu gehört auch der beliebte, aber skrupellose Athlet Bryce Walker (Justin Prentice), der vor keinen Mitteln zurückschreckt, um seine Verbrechen an Hannah und anderen Mitschülern zu vertuschen. (Text: RLB)

    Tote Mädchen lügen nicht – Kauftipps

    Tote Mädchen lügen nicht – Streams

    Tote Mädchen lügen nicht – Community

    • (geb. 1969) am

      4. Staffel Kurzzusammenfassung: Dekadent-depressive Schüler jammern um die Wette !! 10 Stunden eine schier-endlose Quälerei für jeden halbwegs erwachsenen Zuschauer. Diese 4. Staffel hätte die Welt nicht gebraucht. Ärgerlich.
      Achtung SPOILER:
      Sogar beim Amoklauf in Folge 6 wird (nicht nur) der Zuschauer "verar..."
    • (geb. 1988) am

      ... eine DVD-Veröffentlichung ist ja bei Netflix-Serien, wenn nicht irgendwelche anderen Partner mit dran hängen, sehr unüblich. In der Argumentation auch verständlich, da man die vier Staffeln ja jederzeit über Netflix abrufen kann. ;)
    • (geb. 1986) am

      Jetzt kommt morgen die 4 Staffel bei Netflix und eine DVD Veröffentlichung 7st bis heute nicht passiert. Einfach mies Deutschland 🤨
    • am

      Ich bin eine überlebende.
    • (geb. 1969) am

      In einem anderen Forum kam der Hinweis, dass in der 3. Staffel in einer Folge Klarstellend behauptet wurde, dass der angebliche Kopfschuss von Bryce erst eine Pressemeldung gewesen sei, die sich dann aber nicht bewahrheitet hätte. Leider konnte mir derjenige nicht mitteilen, in welcher konkreten Folge der 3. Staffel diese "Klarstellung" erwähnt wurde. Und ich habe kein Bock alle Folgen diesbzüglich nochmal durchzugucken...

    Tote Mädchen lügen nicht – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Jay Asher verfasste die 2007 veröffentlichte Buchvorlage zu „13 Reasons Why“. Inspiriert wurde er dafür nach eigenen Angaben von einer Audiotour durch ein Museum, bei der eine für ihn anonym bleibende Stimme die jeweiligen Exponate von einer Kassette aus beschrieb.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Tote Mädchen lügen nicht im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …