Praxis Bülowbogen

    zurückStaffel 2, Folge 1–21weiter

    • Staffel 2, Folge 1

      Siegfried Karow verletzt sich beim Ausbruch aus dem Gefängnis und landet mit Hilfe von Brunhild bei Dr. Brockmann. Als ihn Brockmann einen Tag später mit seiner Partnerin, Iris Pauli und seiner Arzthelferin, Gabi Köhler, auf dem Rummelplatz entdeckt, trägt er allerdings keinen Verband mehr. Brockmann versucht, Karow nachzustellen und die Geheimnisse um ihn zu lüften. (Text: rbb)

    • Staffel 2, Folge 2

      Bei einem Hausbesuch, der Dr. Brockmann zur Familie der zweijährigen Pam führt, entdeckt er, dass ihr großer Bruder regelrecht um Aufmerksamkeit kämpft, da er sich nach der Geburt seiner Schwester zurückgesetzt fühlt. Das führt zu einem fast lebensbedrohlichen Zustand bei seiner kleinen Schwester. Endlich trifft Brockmanns Tochter Katrin auf ihre aus Amerika zurückgekehrte Mutter, und es kommt zu einer längst fälligen Aussprache. (Text: rbb)

    • Staffel 2, Folge 3

      Turnierfechter Klaus Urban wird von seiner jungen Frau zu Dr. Brockmann geschickt, der ihn nicht nur wegen seines Hustens behandelt, sondern ihm auch ein paar Gedanken über seine junge Ehe mit auf den Weg gibt. Brockmanns Tochter Kathrin diskutiert mit ihrem Vater über die Familiensituation und überredet ihn, zu Annelies 18. Geburtstag in der Maerker Villa zu erscheinen. Als Iris Pauli davon erfährt, ist ihr Herz nicht annähernd so groß, wie Kathrin es ihrem Vater überzeugend dargelegt hat. Auf Brockmanns Wunsch hin hat sie inzwischen über die Möglichkeiten des Erbes von unehelichen Kindern recherchiert. Rudi umgibt ein Geheimnis, für das sich einige Familienmitglieder interessieren. (Text: rbb)

    • Staffel 2, Folge 4

      Frau Hellriegel wird regelmäßig von ihrem arbeitslosen, trinkenden Ehemann verprügelt. Während sie in Brockmanns Praxis sitzt, haben es ihr Mann und sein Kumpel Olaf auf ein türkisches Ehepaar in ihrem Mietshaus abgesehen. Das führt dazu, dass der Türke Murad zusammengeschlagen bei Brockmann landet. Bei einer weiteren Eskalation muss sogar die Polizei anrücken, und der Streit zwischen Deutschen und Türken nimmt ein gefährliches Ende. Unterdessen bittet Bernd Saalbach Rudi Lehmann unter vier Augen darum, einen Angebotsvergleich für den neuen Fuhrpark auszuarbeiten, obwohl ein anderer in der Firma zuständig ist. Georg Maerker reagiert sehr erbost. Brockmann ist zu einem gemeinsamen Essen bei Lore eingeladen und wird von ihr verwöhnt. Schließlich eröffnet sie ihm ihre Pläne. (Text: rbb)

    • Staffel 2, Folge 5

      Dr. Brockmann und Iris Pauli treffen bei einer gemeinsamen Mittagspause im Kiez auf eine Patientin, Susanne Dahlberg, die nach einem Autounfall im Rollstuhl sitzt. Es fällt auf, dass sie ihren Lebenspartner Thomas, der damals den Unfall verursacht hat, übellaunigst rumkommandiert. Thomas reagiert inzwischen mit auffälligen Krankheitssymptomen, da er unter seinen Schuldgefühlen leidet. Dr. Brockmann rät ihm bei einem Besuch in seiner Praxis, aus seinem psychologischen Tief zu kommen und auch ohne Schuldgefühle die Akzeptanz seiner Freundin zu erzielen. Im Anschluss eskaliert ein Streit zwischen Susanne und Thomas dermaßen, dass nun Susanne plötzlich unter den Druck von Schuldgefühlen gerät. Während Peter Brockmann und Iris Pauli sich mit dem Gedanken anfreunden, eine gemeinsame neue Wohnung zu beziehen, spinnt Bernd Saalbach im Geheimen seine Fäden, um an eine Aktienmehrheit zu gelangen. Denn inzwischen ist es ein offenes Geheimnis, dass Rudi der uneheliche Sohn vom alten Maerker ist und somit das Erbe neu verteilt werden muss. (Text: rbb)

    • Staffel 2, Folge 6

      Familienvater Winne hat von seiner Mutter einen größeren Geldbetrag geerbt. Das bekommen seine neuen Rockerfreunde mit, die ihn für ihre Zwecke einspannen wollen. Da er gerade seine Arbeitsstelle verloren hat, hält er sich gern – zum Unmut seiner Frau – in der neuen Clique auf, in der Annahme, dort endlich Anerkennung zu finden. Das führt sogar dazu, dass ihn seine sogenannten Freunde mit einem Trick zu einer Generalvollmacht überreden wollen, um damit leichter Zugriff auf sein Geld zu bekommen. Da ihr Anliegen ausgerechnet von Rechtsanwältin Iris Pauli bearbeitet werden soll, können sie und Brockmann, der zum Hausbesuch seiner kranken Tochter auftaucht, Schlimmes verhindern. Auch Bernd Saalbach versucht Rudi zu einer Vollmacht zu überreden, indem er ihn überzeugen will, dass er als unehelicher Sohn seit Jahren anteilsberechtigt und von der Familie Maerker schon um viel Geld betrogen worden sei. Peter Brockmann und Iris Pauli kommen mit der Wohnungssuche nicht voran und entschließen sich erstmal, gemeinsam Urlaub zu machen, um ein Wohnen auf Zeit zu testen. Dafür engagiert Brockmann sogar erstmals seit 20 Jahren eine Praxisvertretung. Doch es kommt anders als geplant. (Text: rbb)

    • Staffel 2, Folge 7

      Dr. Brockmann wird zu einem Hausbesuch bei einem kranken Jungen gerufen. Am nächsten Tag liest Brockmann in der Zeitung, dass dieser Junge von seiner Mutter gesucht wird. Brockmann stellt bei einem erneuten Besuch fest, dass das Haus, in dem sich der Junge von seiner diagnostizierten Angina erholt, weder sein Zuhause, noch der vermeintliche Vater sein Erzeuger ist. Während Peter von Iris für mehrere Nächte ausquartiert wird, weil sie Aktenberge durcharbeiten muss, trifft Rebecca Maerker ihren alten Französischlehrer wieder und wehrt sich gegen seine Überredungskünste, ihre ehemalige Liaison wieder aufzunehmen. Ihr Mann jedoch, Dr. Georg Maerker, hat inzwischen ein Verhältnis mit einer Angestellten seiner Firma, die zufällig den gleichen Vornamen trägt wie seine Frau – Rebecca. Da Rudi, sein Fahrer, in letzter Zeit sehr aggressiv auf die Anweisungen von seinem Chef reagiert, schlägt Georgs Geliebte vor, ihm Urlaub zu geben und selbst Auto zu fahren. Bei einem nächsten Streitgespräch zwischen Rudi und seinem Chef, in dem Georg ihn tatsächlich von seinen Diensten freistellen will, offenbart ihm Rudi nun, dass sie Halbbrüder sind und er sich gerecht behandelt fühlen möchte. (Text: rbb)

    • Staffel 2, Folge 8

      Gernot Kossak, der vergeblich eine Stelle als Kaufhausdetektiv sucht, hat einen üblen Plan. Er lässt bei der jungen Gallensteinpatientin von Dr. Brockmann einen Lippenstift in ihrer Handtasche verschwinden, um mit seiner angeblichen Diebstahlentdeckung dem Hausdetektiv zu imponieren. Doch er rechnet nicht damit, dass die angehende Sozialarbeiterin der Sache auf den Grund geht. Dr. Georg Maerker beruft eine Familienzusammenkunft ein, nachdem er nicht glauben will, dass Rudi ein unehelicher Sohn seines Vaters sein soll. Anna Maerker unterrichtet nun die Familie offiziell über diese Tatsache, und Georg muss sich damit abfinden, dass das Erbe neu verteilt werden muss. Saalbach, der sich schon lange von den Maerkers gedemütigt fühlt und die Chance sah, der Familie mit diesem neuen Tatbestand eins auszuwischen, kündigt entnervt und packt seine Sachen, um in ein Hotel zu ziehen. Dort empfängt er Rudi, um sich in Ruhe die Briefe seiner Mutter durchzulesen und die offizielle Bestätigung für den Erbanspruch zu bekommen. Dr. Brockmann hat immer wieder Probleme mit seiner Bandscheibe und muss schneller als geplant unters Messer. Als er aus der Narkose aufwacht, steht Nochehefrau Lore am Bett. (Text: rbb)

    • Staffel 2, Folge 9
      Video und Wirklichkeit (Staffel 2, Folge 9) – Bild: rbb
      Video und Wirklichkeit (Staffel 2, Folge 9) – Bild: rbb

      Zwei Jungs aus dem Kiez schauen heimlich Horrorvideos und versuchen sie in ihrer Welt nachzuspielen. Opfer ist Lars, eine Junge, der sich geschmeichelt fühlt, eine Mutprobe machen zu dürfen und in einem Lager eine Flasche Schnaps klauen soll. Dabei geht diese zu Bruch, und er verletzt sich an der Hand. Die Jungs verarzten ihn zwar notdürftig, lassen ihn aber trotz beginnenden Fiebers nicht mehr aus ihrem geheimen Ruinenspielplatz. Von ihren eigenen Phantasien erschreckt, kann sich der inzwischen fiebernde Lars befreien und wird von Sigi, die inzwischen eine Ausbildung zur Arztheferin absolviert hat, in Brockmanns Praxis gebracht. Dr. Brockmann übt im Krankenhaus fleißig laufen und wird abwechselnd von verschiedenen Frauen besucht. Dies führt bald zu Differenzen mit Iris, die seine Nochehefrau Lore bei ihm überrascht. Während Dr. Thilo Weber und Tochter Kathrin die Praxisvertretung übernommen haben, beginnen sowohl Gabi als auch Kathrin die Nähe von Dr. Weber durch gemeinsame Abendessen zu suchen. Dr. Maerker macht Rudi inzwischen einen Vorschlag zur Güte und bietet ihm den Posten des stellvertretenden Leiters des Fuhrparks an. Hinter seinem Rücken taktiert allerdings Saalbach und versucht Rudi zu überreden, ihm die Vertretung für seine ihm zustehenden Aktienanteile zu übertragen, damit die Firma Maerker endlich eine vernünftige Geschäftspolitik betreiben kann. Rudi bleibt zögerlich und muss vor allem die einzige nötige Unterlage finden, die ihn zum Erbe berechtigt, die Anerkennung der Vaterschaft durch den alten Konsul. (Text: rbb)

    • Staffel 2, Folge 10
      Ein Herz und eine Seele (Staffel 2, Folge 10) – Bild: rbb
      Ein Herz und eine Seele (Staffel 2, Folge 10) – Bild: rbb

      Gabi Köhler, die inzwischen in Dr. Thilo Weber verliebt ist, merkt, dass auch Kathrin Brockmann ein Auge auf ihn geworfen hat und macht in ihrer Zerstreutheit gravierende Fehler in der Praxis. Dr. Georg Maerker wird bei einer Gartenparty mit der Anwesenheit seiner Angestellten und gleichzeitigen Geliebten Rebecca überrascht. Seine Frau hat unterdessen wieder Treffen mit ihrem ehemalien Französischlehrer und Geliebten aufgenommen. Das Ehepaar Mohn, seit 40 Jahren verheiratet, imponiert allerdings sowohl Sigi als auch Brockmann, der gerade in einer Beziehungspause mit Iris steckt. Ewald Mohn will seine Frau nicht mit seinem Krankheitszustand bekümmern. Aber sie ahnt, wie schlecht es um seinen Gesundheitszustand steht und ruft Brockmann zu Hilfe. Brockmann will deshalb alles daran setzen, dass Herr Mohn zu Hause gesund wird. (Text: rbb)

    • Staffel 2, Folge 11
      Trennungen (Staffel 2, Folge 11) – Bild: rbb
      Trennungen (Staffel 2, Folge 11) – Bild: rbb

      Gabi Köhler freut sich auf einen Urlaub mit Dr. Thilo Weber. Als Vertretung springt die frisch gebackene Arzthelferin Sigi Kaul ein. Dr. Brockmann steht kurz vor seinem Scheidungstermin von Lore und hat bis dahin Funkstille mit Iris Pauli vereinbart. Seine Schwägerin, Dr. Gisela Saalbach, kann nicht verstehen, dass ihr Mann überstürzt ausgezogen ist und besucht ihn in seiner Wohnung. Saalbach hat die ganze Zeit gegrübelt, wo der Beweis für die Anerkennung des unehelichen Sohnes vom alten Maerker zu finden ist. Rudi Lehmann hat indessen den Brief mit dem Inhalt seiner Herkunft bei der Schwester seiner Mutter gefunden und übergibt das Beweisstück zur Sicherheit an Iris Pauli. Saalbach befürchtet weiterhin, dass Brockmann ihm schaden will und diesen Brief verschwinden lässt. Brockmann kann in seiner Praxis gerade noch die taumelnde Gabi Köhler auffangen, die gerade von Thilo Weber erfahren hat, dass der nicht mit ihr in den geplanten Urlaub fährt, sondern inzwischen ganz andere Pläne hat. Um noch rechtzeitig zu seinem Scheidungstermin zu erscheinen, muss sich Brockmann nun sputen. Währenddessen Rebecca Maerker von ihrem Geliebten dort Abschied nimmt, wo sie sich einst wiedergetroffen hatten, vergnügt sich ihr Ehemann Georg weiter mit seiner Laborangestellten Rebecca. Durch einen dummen Zufall erfährt seine Frau von der Geliebten ihres Mannes und rettet sich wieder in die Arme ihres ehemaligen Französischlehrers. Doch bei der Fahrt nach Hause überschlägt sich ihr Wagen. (Text: rbb)

    • Staffel 2, Folge 12
      Schwarze Nelke (Staffel 2, Folge 12) – Bild: rbb
      Schwarze Nelke (Staffel 2, Folge 12) – Bild: rbb

      Nach ihrer schweren privaten Enttäuschung hängt Gabi Köhler mächtig durch. Sigi Kaul macht ihr das Angebot, die Vertretung vorzeitig zu beenden. Doch Brockmann rät Gabi, den Urlaub trotzdem zu nehmen. Dadurch kommt Sigi in der Praxis in Kontakt mit einer alten Schulfreundin, Dorit, die Brockmann um Schlaftabletten für eine längere Südamerikareise bittet. Sie erzählt, dass sie geerbt hat, lässt sich aber den auffälligen Ohrhänger – eine schwarze Nelke – nicht von Dr. Brockmann entfernen, obwohl sich ihr Ohr bereits entzündet hat. Brockmann ist beunruhigt und befragt Sigi nach Dorit, die gern bereit ist, nähere Informationen über Dorit einzuholen. Georg Maerker verfolgt mit Schrecken den nur langsamen Heilungsprozess seiner Frau, die nach einem schweren Autounfall ihr Gedächtnis verloren hat. Brockmann wird zum einen von Schwägerin Gisela darüber eingeweiht, dass sich ihr Mann Bernd von ihr trennen will, andererseits hofft die Familie, dass er der verunfallten Rebecca helfen kann. Rudi hat nach längerem Nachdenken seine Kündigung in der Firma eingereicht und verärgert Georg Maerker damit, dass er nun seinen Anteil ausbezahlt haben möchte. Widerwillig lässt sich Rudi von Saalbach zum Essen einladen. Der wirft ihm vor, dass er seinetwegen seine Familie fallengelassen habe. Doch Rudi will von Saalbachs Machenschaften hinsichtlich der Firma Maerker nichts mehr wissen und bedeutet ihm, dass er zukünftig von ihm in Ruhe gelassen werden will. Sigi besucht Dorit in ihrer Wohnung und trifft auf eine merkwürdige Szenerie. Ihr werden Bruder Johann und Schwester Merrit vorgestellt, die einen ungewöhnlichen Eindruck auf Sigi machen. Sie hat schnell den Verdacht, auf eine Sekte gestoßen zu sein. Bruder Johann setzt Dorit unter Druck, da sie versucht hat, sich für die vor ihr liegende Aufgabe, Hilfe zu holen. Damit ihr verziehen wird, soll sie Sigi als Mitglied für ihre „Gemeinschaft“ gewinnen. Sigi merkt, dass Dorit den Auftrag hat, sich umzubringen und stürmt nach ihrem Besuch völlig aufgeregt in Brockmanns Praxis. Brockmann überrascht die „Gemeinschaft“ bei ihrem Satansritual und sagt Bruder Johann auf den Kopf zu, dass er die Mitglieder zum Selbstmord treibt, um schnell an ihr Erbe zu kommen. Hals über Kopf flüchten Johann und Merrit, nicht ohne vorher belastendes Material zu vernichten. (Text: rbb)

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Praxis Bülowbogen im Fernsehen läuft.

    Staffel 2 auf DVD und Blu-ray