zurückStaffel 9, Folge 6weiter

    • Folge 68

      Staffel 9, Folge 6

      In Graz bittet Familie Cejvanovic erneut den Bausachverständigen Günther Nussbaum um Beistand. Seit drei Monaten lebt die Familie in einer unfertigen, mangelhaften Doppelhaushälfte. Bei seiner ersten Begehung fand Nussbaum zahlreiche Fehler, das größte Problem sind die fehlerhaften Abschlüsse und eine falsch verlegte Dampfbremse beim Holzbau. Die Gegenseite versprach, den Problemen nach zu gehen und sicherte zu, eine Luftdichtheitsprüfung zu machen. Und tatsächlich: Die Vertragspartner hielten Wort und führten eine Messung durch. Doch nun bestreitet die Baufirma vor der Familie, dass es ein Problem bei der Dampfbremse gibt, obwohl der Messwert weit von der gesetzlichen Vorgabe abweicht. Zum gemeinsamen Termin mit Günther Nussbaum und der Familie kommt der Bauunternehmer nicht. Kurzerhand misst Günther Nussbaum daher selbst nach. Das Ergebnis ist schockierend: Eine Sanierung würde mindestens 100 000 Euro kosten.

      Trotz der enormen finanziellen Belastung entschied sich Familie Berchtold aus Wolfsberg dafür ein Haus zu bauen. Dabei vertrauten sie einem befreundeten Baumeister. Doch die Freundschaft ging durch das Bauprojekt in die Brüche. Klaus Berchtold zahlte die letzte Rate nicht mehr, weil die Mängel am Haus immer mehr wurden. Der Baumeister wiederum klagte auf ausstehenden Werklohn. Unabhängig von den Streitigkeiten vor Gericht will Familie Berchtold jetzt endlich wissen, wie schlimm die Mängel am Haus wirklich sind. Deshalb hat sie Günther Nussbaum um Hilfe gerufen. Der Bausachverständige untersucht die Fassade genauer und entdeckt einen schweren Fehler: An mehreren Stellen wurde beim Verputzen kein Netz verwendet. Hier muss erneut saniert werden. Günther Nussbaum versteht nicht, warum der Sachverständige vor ihm diesen schweren Mangel nicht entdeckt hat. Dabei hat Familie Berchtold mehr als 17.000 Euro für Gutachten bezahlt.

      Schon einmal hat „Pfusch am Bau“ über den Hauskauf von Frau Dietrich in Absdorf berichtet. Damals fand Günther Nussbaum unzählige Mängel. Nun wird in Niederösterreich endlich saniert, doch damit hören die Katastrophenmeldungen nicht auf. (Text: ATV)

      Original-Erstausstrahlung: Mo 06.10.2014 ATV
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Sendetermine

       So 26.10.2014
      13:55–15:00
      13:55–ATV (Österreich)
       Di 07.10.2014
      00:30–01:35
      00:30–ATV (Österreich)
       Mo 06.10.2014
      20:15–21:20
      20:15–ATV (Österreich)
      evt. ältere Sendetermine sind noch nicht erfasst

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Pfusch am Bau im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …