Uma Thurman spielt Hauptrolle in Kidnapping-Thriller von Apple

    Adaption der israelischen Vorlage „False Flag“

    Ralf Döbele – 11.03.2020, 18:02 Uhr

    Uma Thurman in dem NBC-Drama „The Slap“

    Apple TV+ hat sich einen weiteren, hochkarätigen Hollywood-Star für ein neues Serienprojekt gesichert. Uma Thurman übernimmt für den Streaming-Dienst die zentrale Rolle in „Suspicion“. Bei dem Format, für das ebenfalls „Big Bang Theory“-Veteran Kunal Nayyar und Noah Emmerich („The Americans“) verpflichtet wurden, handelt es sich um die US-Adaption der israelischen Serie „False Flag“.

    „Suspicion“ dreht sich um eine bekannte amerikanische Geschäftsfrau (Thurman), deren 21-jähriger Sohn aus einem Luxus-Hotel in New York entführt wird. Tatsächlich wird die Entführung von Kameras festgehalten und vier britische Staatsbürger, die ebenfalls in dem Hotel abgestiegen sind, werden schnell zu den Hauptverdächtigen. Aber haben sie sich auch tatsächlich etwas zu Schulden kommen lassen, außer zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein?

    In weiteren Hauptrollen sind Georgina Campbell („Krypton“), Elizabeth Henstridge („Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“), Edward Bluemel („Killing Eve“) und Angel Coulby („Merlin – Die neuen Abenteuer“) zu sehen. Entwickelt wird die Adaption von Rob Williams („The Man in the High Castle“), der auch als Showrunner fungiert. Verantwortlich zeichnet der britische Zweig von Keshet Productions. Keshet produzierte auch „Hatufim – In der Hand des Feindes“, das zur israelischen Vorlage für „Homeland“ wurde.

    Uma Thurman war zuletzt in dem Netflix-Drama „Chambers“ zu sehen, das aber nach nur einer Staffel wieder eingestellt wurde (fernsehserien.de berichtete). Die Schauspielerin ist natürlich bekannt durch Filme wie „Pulp Fiction“, „Kill Bill“, „Gattaca“ oder „Die Super-Ex“. Auf dem Bildschirm war Thurman außerdem kürzlich als Problemlöserin Lenny Cohen in „Imposters“ und als Anouk in „The Slap“ zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen