Kommentare 1–10 von 60weiter

    • am melden

      Ab 19.08.2020 wird die achte Staffel komplett wiederholt, bevor ab 09.12.2020 acht neue Folgen ausgestrahlt werden. 
        hier antworten
      • (geb. 1996) am melden

        Kann mir mal jemand sagen, wessen Idee es war, jeden ausgeschiedene/n Schauspieler/in durch Hochdeutsch sprechend auszutauschen? Daduech verliert die Serie ihren Charme. Die neue Revierleiterin ist eine dermaßen unsympatische Beißzange.
          hier antworten
        • am melden

          Früher hatte ich die Sendung gerne angesehen. In der Zwischenzeit wurden viele Bayrisch sprechende Schauspieler (Staller, Pathologin usw) gegen hochdeutsch sprechende Schauspieler ersetzt. Ja sogar die Bauern und andere Einheimische sprechen so gut wie alle Hochdeutsch! So ist das aber nicht in Wolfratshausen und Umgebung. Mir ist schon klar daß die Serie in der ARD läuft und je mehr Schauspieler hochdeutsch sprechen desto mehr Zuschauer.
          Uns Bayern und Österreichern gefällt das aber nicht!
          Ich bei bei Staffel 7 Folge 7 Spieglein schon ausgestiegen. Die Bäuerin und alle anderen Schauspieler die einheimische spielen sprechen hochdeutsch. Da rollen sich mir die Zehennägel auf. Bei Hubert ohne Staller ist es teilweise ja noch schlimmer. Ich habe nur kurz einmal rein geschaut und das geht gar nicht.
          Wenn ich hochdeutsche Krimis ansehen möchte schaue ich etwas anderes, z.B. Morden im Norden. Am besten noch den Hubert, Yazid und die Gruberin durch "Preissn" ersetzen und schwupp sind die Redakteure bei der ARD happy. Ach so, habe ich noch vergessen, den Schauplatz könnte man auch noch ein paar hundert Kilometer nördlich versetzten. Vielleicht steigen dann noch einmal die Einschaltquoten
          • am melden

            Hein Harmsen am 01.03.2020 22:29löschen@ User 1521867 Sie schreiben "Wenn ich hochdeutsche Krimis ansehen möchte schaue ich etwas anderes, z.B. Morden im Norden." Damit haben Sie für viel Spaß an der Küste gesorgt.   Aber mir geht es ja genau wie Ihnen, wenn ich hochdeutsche Krimis ansehen möchte, dann schaue ich etwas anderes als "Morden im Norden", z.B. "Hubert und/ohne Staller".
          hier antworten
        • (geb. 1980) am melden

          Wie wärs, den Riedl auf Fortbildung um Fortbildung zu schicken, um ihn dann als Chef statt der Frau begrüssen zu dürfen?
            hier antworten
          • am melden

            Am 18.Dezember 2019 wird die Folge 128 "Jäger des verlorenen Hutes" erstausgestrahlt. 
            Nach dem sie am 01.05. Wegen eines Handballspiels nicht gesendet werden konnte.
              hier antworten
            • (geb. 1972) am melden

              Hubert ohne Staller gefällt mir viel besser...manchmal war Staller einfach too much! - hoffe, er kommt nie wieder...
                hier antworten
              • am melden

                Laut ARD werden ab 23.10.2019 8 neue Folgen von Hubert ohne Staller ausgestrahlt.  Das heißt das nur die Episoden 133-140 erstausgestrahlt werden. Übrigens : Ab März werden 8 neue Episoden gedreht. 
                  hier antworten
                • am melden

                  Hubert ohne Staller geht ab 23.10. mit einer 17 umfassender Episoden neunter Staffel weiter.


                  Quelle : https://www.daserste.de/unterhaltung/serie/hubert-ohne-staller/neuaufstellung-geglueckt-100.html
                  (Kommentare Seite 2 ; 9.Staffel nur 8 Folgen?)


                  PS : Ich habe per Mail an das erste gefragt zur welcher Staffel die Folge "Jäger des verlorenen Hutes" gehört. 


                  Sie haben zurück geschrieben :
                  Die Folge "Jäger des  verlorenen Hutes" gehört zu Staffel 9. Sie wird als Auftakt Folge am 23.Oktober 2019 erstmals ausgestrahlt .
                  • (geb. 1957) am melden

                    Nun an der Ausstrahlung der Folge "Jäger des  verlorenen Hutes" am 23.Oktober 2019 ist nichts geworden.Es wurde die 1. Folge der 9. Staffel gezeigt. Aber irgendwie werde ich nicht warm mit der neuen Besetzung.

                    Die neue Chefin wirkt sehr unsympatisch und wie ein Fremdkörper. Wie wunderbar waren doch die Folgen mit Staller der so ein herrliches Chaos verbreitet hat, immer schnell Türen eintrat und auch seine Selbstversuche, einfach genial.
                  hier antworten
                • am melden

                  Manch einer kritisiert die manchmal Realitätsferne. Mich stört es nicht denn das ganze ist ja einfach nur Unterhaltung. Denn in echt würde sowieso  die Kripo die Ermittlungen übernehmen. Was ich etwas schwach finde, sind einige Regiefehler z.B. Hubsi und Hansi befragen einen Tatverdächtigen auf einer Wiese. Beide sind in der Szene mal von hinten und mal vorne zusehen. (Ich weiß leider nicht in welcher Folge). Einmal hat Chr. Tramitz die Ärmel hocgehkrempelt als die Perspektive wechselt hat er sie wieder unten. 2 oder 3 x zusehen. Auch die Landschaft im Hintergrund stimmt nicht immer. Z. B. Wenn sie im Auto fahren sieht man im Hintergrund eine Herbstlandschaft, wenn sie aussteigen sieht es plötzlich wie im Sommer oder Frühling aus. Oder auch anders herum. In ein paar Folgen ist das so! In einer Folge schreibt Girwidz etwas auf einen Block und legt  den Stift oberhalb des Blocks hin, man sieht dies aus seinem Blickwinkel. Als eine Sekunde später Girwidz von vorne zu sehen ist, liegt der Stift plötzlich seitlich neben dem Block. Manchmal stehen Hubsi und Hansi unterschiedlich nah bei einander in einer Szene, je nachdem ob sie von hinten, von vorne oder schräg von der Seite zu sehen sind. Obwohl sie sich nicht von der Stelle bewegen. In anderen Serien sind mir nicht so viele Regiefehler aufgefallen. Aber die Szenen werden wohl mit nur einer Kamera aus verschiedenen Blickwinkeln gedreht. Trotzdem sollte hier der Regisseur/in aufpassen.
                  Trotzdem mit Staller und Girwidz als Chef war sie lustiger!
                  • am melden

                    Da schaut einer aber besonders genau hin!
                  hier antworten
                • (geb. 1963) am melden

                  Die neue Chefin passt einfach nicht (leider eine spassbefreite  nervende Rolle-kann die Schauspielerin nichts dafür). Wenn schon Girwitz wieder Streife fährt, dann bitte einen neuen Chef/Chefin mit einer anderen lustigen Marotte oä.....vielleicht könnte man auch die Rolle der Vorzimmerdame und des Riedl noch ein bisschen erweitern oder gleich einen zusätzlichen Beamten einbauen-müsste natürlich auch ein eigener witziger Charakter (keine Stallerkopie!) sein. ....der Schmäh und das Grundkonzept der Serie sollten immer gleich bleiben (ein grundsätzlich chaotisches Wachzimmer mit eigenen schrulligen Charaktern und Ermittlungsmethoden) davon lebt die Serie!!
                  Bitte ein Beispiel an den Rosenheimcops nehmen-da läuft schon die xte Staffel, mit immer wechselnden Ermittlern, aber eben mit dem grundsätzlichem gleichen Konzept.....
                    hier antworten

                  Erinnerungs-Service per E-Mail

                  Wir informieren Sie kostenlos, wenn Hubert und/ohne Staller im Fernsehen läuft.

                  Hubert und/ohne Staller auf DVD

                  Auch interessant …