Hotel Paradies
    D 1989–1990
    Deutsche Erstausstrahlung: ZDF

    Den Eheleuten Max und Lisa Lindemann gehört das „Hotel Paradies“ auf Mallorca, das überwiegend deutsche Urlauber beherbergt. Die Söhne Frank und Michael unterstützen ihre Eltern, und auch Opa Lindemann macht sich „nützlich“. Für Unruhe sorgen jedoch der Parkhotel-Besitzer Kroll und einige der Gäste. (Text: N.N.)

    Hotel Paradies auf DVD und Blu-ray

    Hotel Paradies – Community

    • (geb. 1971) am

      Noch ein Nachtrag: das von Grit Boettcher herausgegebene Begleitbuch „Das neue Mallorca“ enthält ein Vorwort des Ministerpräsidenten der Balearischen Landesregierung. Auch das zeigt welchen Stellenwert die von Wolfgang Rademann für das ZDF produzierte Serie hatte. Ohnehin kann man in der Ausgabe des Spiegel vom 9. Oktober 1989 in einem Artikel zu Rademann lesen, dass die Balearen-Regierung das Projekt nicht nur mit Wohlwollen verfolgt habe, sondern es ein handfester Deal zwischen Rademann und der Balearen-Regierung gewesen sei. Und so war das Ergebnis, dass eine gut professionell wie auch sehr sehenswerte Serie produziert und ein Mallorca in Szene gesetzt wurde, das ausschließlich die Schokoladenseiten zeigt. Übrigens - mit wenigen Ausnahmen - wurde vor allem im Westen mit dem Tramuntana-Gebirge und im Südwesten der Insel gedreht.
    • (geb. 1971) am

      Hallo, ich empfehle das von Grit Boettcher herausgegebene Begleitbuch „Das neue Mallorca“ zu dieser Serie. Auf Mallorca kenne ich im Grunde jeden Drehort der Serie. Neben Deiá (Aussenaufnahmen Hotel, Galerie Gabriele etc.) wurden viele der Aufnahmen nahe Palmanova (alle Strandaufnahmen), bei Camp de Mar (Bootsaufnahmen, Tauchen, Schatz-Versenkung und der Alterssitz der Lindemanns), Cala Figuera in der Nähe von Santanyi (Bootsanleger für die Hotelgäste), Puerto Portals (Cafe-Szenen), Port Andraitx, bei Llucmajor (Werkstatt Kuhn), in Sóller, Valldemossa, natürlich in Palma etc. gedreht. Man kann es ganz einfach zusammenfassen: die am 16. Januar 1990 erstausgestrahlte Serie gehört zu den größten Erfolgen der deutschen Fernsehgeschichte. Den Pilotfilm sahen immerhin über 18 Mio. Zuschauer. Die Serie war aber auch das Ergebnis einer klaren Absprache zwischen ZDF/Wolfgang Rademann und der Balearischen Landesregierung: man wollte Mallorca ein neues Image geben. So ist es auch kein Zufall, dass der Ballermann, Bettenburgen und die typischen Strandhochburgen in dieser Serie nicht zu sehen sind. Im Gegenzug erhielt das Filmteam überhaupt erst die Möglichkeit, in dem Hotel „Es Moli“ in Deiá zu drehen. 
    • (geb. 1970) am

      Da ja nun Urlaub ein schwieriges Thema ist und wir dieses Jahr seit 17 Jahren das erste Mal wohl nicht nach Mallorca kommen werden, halten wir uns mit "Hotel Paradies" über Wasser und bei Laune. Ich versuche derzeit, alle Informationen zusammenzuführen, die ich über die Drehorte der Serie finden kann. Ich möchte eine Mallorca-Karte mit den Drehorten erstellen und freue mich, wenn ihr noch Informationen habt, die hier vielleicht bislang nicht zu finden sind.
    • (geb. 1963) am

      Ah, alles klar.
      Hätte ich selbst drauf kommen müssen.
      Danke für die Auskunft...
    • (geb. 1964) am

      Der Hotelkoch hiess Walo Lüönd und war ein Schweizer Schauspieler.

    Hotel Paradies – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    26-tlg. dt. Urlaubsserie von Herbert Lichtenfeld, Regie: Claus Peter Witt und Michael Günther.

    Das Hotel „Paradies“ auf Mallorca ist ein Familienbetrieb. Max (Klaus Wildbolz) und Lisa Lindemann (Grit Boettcher) sind die Besitzer, die Söhne Frank (Axel Malzacher) und Michael (Patrick Winczewski) arbeiten mit, wo sie gebraucht werden. Beide sind Anfang 20, Frank sitzt seit einem Unfall im Rollstuhl. Auch Opa (Friedrich W. Bauschulte) und Oma Lindemann (Jane Tilden) leisten ihren Beitrag. Als Einziger in einer wichtigen Position des Hotels gehört Geschäftsführer Philip Jasny (Juraj Kukura) nicht zur Familie. Er ist ein Charmeur, der ein Auge auf Lisa geworfen hat. Hotelbesitzer Kroll (Wolfgang Wahl) ist der größte Konkurrent der Lindemanns. Ihm gehört das „Parkhotel“, und er würde Max auch gern das Hotel „Paradies“ abkaufen. Der Versicherungsbetrüger Harald Kuhn (Eike Domroes) hat seinen Tod vorgetäuscht und betreibt nun mit operativ verändertem Gesicht eine Autowerkstatt auf Mallorca. Seine Frau Renate Feller (Andrea L’Arronge), die die Lebensversicherung kassiert hat, und ihr Begleiter Jens Hartmann (Krystian Martinek) sind Dauergäste im Hotel. Schließlich (in der letzten Folge) ziehen die Lindemanns in eine neue Villa, Kroll pachtet das „Paradies“. Max wird mit 40 % am Umsatz beteiligt und bleibt in der Geschäftsleitung, Jasny wird Direktor.

    Schlichte Heile-Welt-Serie von Produzent Wolfgang Rademann und Autor Lichtenfeld, die irgendwann festgestellt haben müssen, dass das Traumschiff werktags auch ohne teures Schiff funktionieren würde.

    Die einstündigen Folgen liefen dienstags und donnerstags um 17:50 Uhr.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Hotel Paradies im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …