zurückStaffel 1, Folge 21–30weiter

    • Staffel 1, Folge 21a (12 Min.)

      Manchmal dauert es eine Weile bis Kinder gut miteinander auskommen: Besonders schwierig wird es, wenn Gerüchte über den einen oder anderen in die Welt gesetzt werden. So war es bei Sabin, als sie mit ihren Eltern nach Elwood zog. Da in ihrem Haus merkwürdige Gegenstände gesichtet werden, die den anderen Kindern unbekannt sind, hält man sie einerseits für eine Kunstdiebin und Spionin eines fremden Landes, andererseits für eine Außerirdische, die für ihren Planeten die Erde erobern soll. Und nachdem bekannt wird, dass sie noch nie in ihrem Leben Schnee gesehen hat, ist für Boris die Sache eindeutig klar. Sogar dann noch, als Sabin in der Schule erzählt, dass sie mit ihren Eltern in vielen fremden Ländern mit warmem Klima gewohnt hat, in denen es natürlich nicht schneit, hält Boris an der Theorie, dass Sabin eine Außerirdische ist, fest. Aber vielleicht ist sie ja eine freundliche Außerirdische. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 21b (12 Min.)

      Schlaubi soll das Wochenende bei Arthurs Familie verbringen, da seine Eltern zu einer Tagung fahren. Arthur freut sich riesig und malt sich aus, was für tolle Sachen sie unternehmen, während Dora-Wilma Angst davor hat, gleich von zwei Arthurs umgeben zu sein. Doch alles kommt anders. Schlaubi verhält sich ganz anders als Arthur es erwartet hat. Er ist höflich und zuvorkommend, ordentlich, will seine Hausaufgaben machen und sich auf den Unterricht für die nächste Woche vorbereiten, hat keine Lust, nachts heimlich Gruselfilme anzusehen, macht sich beinahe unentbehrlich für Arthurs Eltern und kümmert sich sogar rührend um Dora-Wilma. Arthur ist froh, als das Wochenende vorüber ist. So viel Perfektionismus, wie Schlaubi ihm vorführt, hätte er nicht länger ertragen können. Wie vom Donner gerührt ist Arthur, als er sieht, dass Schlaubi sich zu Hause ganz anders benimmt. Er ist keineswegs so höflich und ordentlich, wie er sich bei den Rettichs aufgeführt hat. Er erklärt Arthur, dass er sich so verhalten musste, weil er doch zu Gast war. Da kann sich Arthur eine kleine Retourkutsche nicht verkneifen. Er hilft Schlaubis Vater, so dass der meint, Schlaubi könne sich bei Arthur eine Scheibe abschneiden. Somit hat keiner der beiden Freunde dem anderen mehr etwas voraus. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 22a (12 Min.)

      Dora-Wilma ist sehr traurig. Der Schneeball, den sie als Erinnerung an den schönsten Tag ihres Lebens im vergangenen Winter im Gefrierfach des Kühlschranks eingefroren hat, ist plötzlich verschwunden. Arthur, Boris, Franziska, Arthurs Mutter und Oma-Dora erzählen, nachdem sie von Dora-Wilma beschuldigt werden oder sich gegenseitig beschuldigen, den Schneeball gestohlen zu haben, die Geschichte des geheimnisvollen Verschwindens Dora-Wilmas wertvollsten Besitzes aus ihrer Sicht. Natürlich kommt man zu keinem übereinstimmenden Ergebnis. Oma Dora schlägt vor, die Diskussion zu beenden, ehe sich alle die Köpfe einschlagen, und da es plötzlich anfängt zu schneien, besteht die Chance, einen neuen Schneeball zu machen. Außerdem verspricht Arthur seiner Schwester, daß sie in diesem Winter noch mehr Spaß haben werden als im letzten. Dora-Wilma wüsste aber doch zu gern, wo ihr Schneeball geblieben ist, doch sie wird es nie erfahren. Außerirdische haben ihn gestohlen und halten ihn für das wichtigste Nahrungsmittel der Erdlinge. Sie wollen nun unbedingt das Rezept für diese köstliche Speise herausbekommen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 11.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 22b (12 Min.)

      Die dritte Klasse soll einen Vortrag über bedeutende Kulturen der Antike erarbeiten. Dazu werden die Schüler in Arbeitsgruppen aufgeteilt. Zu der Gruppe, die über das Alte Rom berichten soll, gehören Arthur, Franziska und Boris. Der Vortrag soll natürlich so interessant und spannend wie möglich werden. Man einigt sich darauf, ein Comic-Buch zu schreiben und zu zeichnen. Arthur soll die erste Seite machen, Franziska die zweite und Boris die dritte. Alle drei sind Feuer und Flamme, doch als sie sich wieder treffen, um das Resultat ihrer Arbeit zu begutachten, müssen sie feststellen, dass jeder für sich gearbeitet hat und die drei Seiten nicht zueinander passen. Nach einigen Streitereien einigt man sich darauf, aus dem vorhandenen Material eine gemeinsame Arbeit zu erstellen, die mit Erfolg der Klasse vorgetragen werden kann. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 11.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 23a (12 Min.)

      Binky tyrannisiert alle seine Mitschüler. Er ist größer und stärker als die anderen und niemand wagt es, sich ihm zu widersetzen. Bis auf Sabine, die bei dem Versuch, einen neuen Rekord im Seilhüpfen aufzustellen, von ihm daran gehindert wird. Da er sich nicht entschuldigen will, soll es zu einem Kampf auf dem Schulhof kommen. Als er jedoch erfährt, dass Sabine den Kampfsport Taekwondo beherrscht, bekommt er es mit der Angst zu tun. Er benutzt alle möglichen Ausreden, um es nicht zum Kampf kommen zu lassen. Schließlich gesteht er Arthur und Franziska, dass er noch nie gegen jemand gekämpft hat. Alle sind immer vor ihm davongelaufen. Die beiden raten ihm, doch mal was Vernünftiges zu unternehmen, zum Beispiel Musik zu machen. Binky versteht das falsch. Er will Sabine nun mit seiner Musik fertigmachen. Beim Schulkonzert lässt er es zuerst nicht zu dem klassischen Duett kommen, für das er mit Sabine geprobt hat. Er bringt den Zuhörern eine furiose Jazz-Improvisation zu Gehör, aber Sabine steht ihm in nichts nach. Als die Zuhörer begeistert klatschen, will er sich davonschleichen, weil er glaubt, dass Sabine besser war als er und sie ihn fertiggemacht hat. Doch Arthur macht ihm klar, dass die Zuschauer auch ihm applaudieren wollen, und als Zugabe spielt er mit Sabine das klassische Duett. Von nun an wird Binky seine Mitschüler nicht mehr tyrannisieren. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 14.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 23b (12 Min.)

      Brunhilde feiert ihren „Halbzeitgeburtstag“, an dem sie von ihrer Schwester Roswitha ein kunstvoll gefaltetes Papier bekommt, das angeblich aus Transsylvanien stammt, „kundiger Krater“ heißt, und angeblich die Fähigkeit haben soll, die Zukunft vorauszusagen. Arthur und seine Freunde machen sich, nachdem einige Prophezeiungen in Erfüllung gegangen sind, total abhängig von Brunhilde und ihrem kundigen Krater. Er verbietet ihnen so gut wie alles. Als sie allerdings nicht mal einen lustigen Film im Fernsehen anschauen dürfen, ist das Maß voll. Sie legen das blöde Ding weg und können ab sofort wieder ihre eigenen Entscheidungen treffen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 14.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 24a (12 Min.)

      Arthur ist verzweifelt, weil er als einziger in der dritten Klasse noch alle seine Milchzähne hat, obwohl er krampfhaft versucht, den ersten lockeren Zahn loszuwerden. Von seinen Freunden, allen voran Franziska, wird er als Baby bezeichnet. Erst als ihm ein Zahnarzt, zu dem ihn seine besorgten Eltern geschickt haben, erklärt, dass es durchaus normal ist, dass Milchzähne nicht allen Kindern zur gleichen Zeit ausfallen, ist er beruhigt. Auch der Zahnarzt hat seinen ersten Milchzahn erst mit neun Jahren verloren! Arthur erklärt Franziska, die ein infantiles Spiel vorschlägt, zum Baby, und ist wieder obenauf, als ihn zufällig ein Ball auf den Mund trifft, mit dem Erfolg, dass der erste Milchzahn herausfällt. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 15.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 24b (12 Min.)

      Dora-Wilma behauptet, erwachsen zu sein. Und zum Erwachsensein gehören ihrer Meinung nach Ohrringe, die sie bei ihrer Freundin Emilie gesehen hat. Ihre Eltern sind der Ansicht, dass sie noch zu jung für Ohrringe ist. Doch sie bettelt weiter und erreicht, dass ihre Mutter mit ihr in ein Einkaufszentrum geht, um dort wenigstens Ohrringe anzusehen. Als die Mutter dort von Edi Pelzmeier aufgehalten wird, geht Dora-Wilma allein auf die Suche nach Ohrringen. Doch sie verläuft sich in dem riesigen Einkaufszentrum und bekommt fürchterliche Angst. Da trifft sie Emilie, die ihre Ohrringe zurückbringen will. Dora-Wilma fragt Emilie, ob sie ihre Mutter gesehen habe, und Emilie sagt ihr, dass ihre Mutter am Eingang steht und sich mit einem Mann unterhält. Sie zeigt ihr den Weg, und die überglückliche Dora-Wilma findet ihre Mutter wieder, die gar nicht bemerkt hat, dass ihre Tochter verschwunden war. Tief beeindruckt ist sie, als Dora-Wilma ihr erklärt, dass sie gar keine Ohrringe mehr haben will. Statt Ohrringe anzusehen, gehen die beiden nun was Leckeres essen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 15.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 25a (12 Min.)

      Im Hause der Rettichs herrscht große Aufregung. Tante Luzie heiratet, und Arthur darf den Ehering zum Altar tragen. Außerdem kommt Kora, eine ziemlich eingebildete Kusine, zu Besuch. Sie wird das Blumenmädchen für die Hochzeit sein. Arthur und Kora machen Dora-Wilma klar, dass sie noch viel zu klein ist, um eine richtige Aufgabe während der Hochzeit zu übernehmen, obwohl sie ständig versucht, ihre Hilfe anzubieten. Durch ein Missgeschick landet der Ehering während der Trauungszeremonie in der alten Orgel und Dora-Wilma ist es vorbehalten, ihn da wieder rauszuholen. Endlich einmal ist es von Vorteil, dass sie kleiner ist als die anderen. Zur Belohnung darf sie nun den Ring zum Altar tragen und das Blumenmädchen sein. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 16.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 25b (12 Min.)

      Der Stadtpark von Elwood ist total verdreckt. Überall liegt Müll rum. Als Arthurs Vater seinen Sohn und Boris darüber reden hört, dass man etwas gegen die Verschmutzung des Parks unternehmen müsste, nimmt er an, dass die beiden vorhaben, die Müllbeseitigung persönlich zu übernehmen. Begeistert von dieser Idee seines Sohnes, ruft er die Eltern von Arthurs Freunden an, damit diese den Kindern erlauben, an der Saubermach-Aktion teilzunehmen. Die Freunde sind natürlich wenig begeistert. So wird am Ende nur Arthur von Franziskas Vater, der bei der Müllabfuhr arbeitet, in die Technik der Müllentsorgung eingewiesen. Von den vielen technischen Möglichkeiten ist Arthur zwar begeistert, aber als er nur mit einem spitzen Stock und einer Mülltonne versehen, den Park reinigen soll, verlässt ihn schnell der Mut. Doch als sein Hund am Abfall, den der Bösewicht Kalle mit Absicht auf den Boden geworfen hat, zu ersticken droht, wendet sich das Blatt. Der Hund wird gerettet, aber Arthur ist wütend auf Kalle und zwingt ihn und dessen Freunde, ihm zu helfen. Inzwischen hat Franziska, der es leid tut, dass sie Arthur im Stich gelassen hat, alle anderen Kinder zusammengetrommelt, und in einer gemeinsamen Aktion wird der Park gründlich gereinigt. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 16.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 26a (12 Min.)

      Herr Rattenmeier hat den Schülern der 3. Klasse im Unterricht die verschiedenartigsten Berufe vorgestellt. Mellys Vater, Schlaubis Mutter und Franziskas Vater haben sich daraufhin bereiterklärt, den Kindern ihren Arbeitsplatz zu zeigen. Melly und Schlaubi sind damit einverstanden. Der Besuch am Arbeitsplatz des Vaters bzw. der Mutter verläuft problemlos. Franziska allerdings hat plötzlich ein großes Poblem: ihre Schwester Katharina ist der Meinung, dass man niemandem erzählen dürfe, welchen Beruf ihr Vater habe. Einen Müllmann könne man nicht vorzeigen. Franziska hat eine Idee: sie erzählt ihren Klassenkameraden, als sie die Müllkippe, den Arbeitsplatz des Vaters, besuchen, er sei nur zur Tarnung Müllmann. Er gehöre in Wirklichkeit einer geheimen Organisation an. Doch diese Notlüge muss nicht lange aufrecht erhalten werden. Franziskas Vater erklärt den Kindern, was alles schon heute und in Zukunft aus Müll hergestellt werden kann. Richtig begeistert sind sie von einem Spielplatz, dessen Geräte aus Stoffen gemacht sind, die im Müll gefunden wurden. Die Kinder finden, dass der Müllmann Frensky spitze ist. Sogar Boris hält ihn für cool, obwohl er kein Spion ist. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 26b (12 Min.)

      Melly reagiert allergisch auf den neuen Teppichboden in ihrem Haus. Bis der wieder entfernt ist, muss sie woanders wohnen. Franziska lädt sie zu sich nach Hause ein. Doch da benimmt sich Melly nicht sehr freundlich. Sie meckert an allem herum: am Essen, am Fernsehapparat, der nur drei Kanäle empfangen kann, sie darf nicht mal ihre Musik so laut hören, wie sie will, wegen der Nachbarn. Der Gipfel ist erreicht, als sie die Familie Frenzky als arm bezeichnet. Franziska wirft sie raus. Doch ihr Vater kann sie überreden, am nächsten Morgen zu versuchen, wieder mit Melly ins Reine zu kommen. Tatsächlich entschuldigt sich Melly für ihr schlechtes Benehmen und Franziska ist bereit, sie noch eine Nacht bei ihr übernachten zu lassen. Am nächsten Tag wird der Anlass für Mellys Allergie endlich beseitigt sein. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 27a (12 Min.)

      Dora-Wilma hat ihre Kuscheldecke verloren. Arthur muss ihr zwangsweise helfen, sie zu suchen, da Dora-Wilma sonst seinen Freunden verraten würde, dass er mit seinem Teddy einschläft. Sie suchen bei den Knibbel-Zwillingen, in der Reinigung, in der Leihbibliothek, in der Autowaschanlage und in der Eisdiele, aber vergeblich. Dora-Wilma ist völlig verzweifelt, ohne ihre Kuscheldecke kann sie nicht einschlafen. Arthur bietet ihr seinen Teddy an, doch der kann die Decke natürlich nicht ersetzen. Plötzlich bringt Arthurs Hund Partner eine Decke, von der Arthur behauptet, dass es Dora-Wilmas Decke ist. Zuerst lehnt sie die ab, weil sie ganz anders riecht, nämlich sauber. Als sie dann aber genau hinsieht und zwei gelbe Flicken auf dem roten Untergrund entdeckt, weiß sie, dass es tatsächlich ihre Decke ist. Mommy hat die Decke gewaschen, deswegen war sie für einige Zeit unauffindbar. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 18.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 27b (12 Min.)

      Herr Rattenmeyer, der strengste Lehrer der Welt, verliert seine Stimme. Direktor Heinz muss für einen Vertretungslehrer sorgen, er kündigt den Kindern die Schwester von Herrn Rattenmeyer an. Nun schießen die Spekulationen ins Grauen. Sie soll noch strenger als Herr Rattenmeyer sein, schon als baby, als Schülerin und als Studentin soll sie Herr Rattenmeyer echte Konkurrenz gemacht haben. Doch das Gegenteil ist der Fall. Frau Rattenmeyer gibt den Kindern der 3. Klasse Unterricht, der nach deren Meinung für Babys geeignet ist, so dass sie sich schnell nach Herrn Rattenmeyer zurücksehnen, der auch schon nach einem Tag wieder gesund ist und zur Freude der Kinder seinen strengen Unterricht wieder aufnehmen kann. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 18.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 28a (12 Min.)

      In der Leihbibliothek findet ein Gedichtwettbewerb statt. Preisrichter ist der berühmte Schriftsteller Jack Prelutsky. Als einzige hat sich bisher Flo gemeldet. Sie wettet mit ihren Freunden, dass niemand es schafft, bis zum tag des Wettbewerbs ein Gedicht zu schreiben. Sie gehen alle darauf ein, zumal sie sonst für ein Jahr dem Dichterclub beitreten müssten. Tatsächlich bringen es Arthur und Co. fertig, jeder auf seine Art ein mehr oder weniger gelungenes Gedicht zu verfassen. Um niemanden zu kränken, erklärt Jack Prelutsky alle zu Gewinnern. Das Gedichte schreiben hat allen Kindern so viel Spaß gemacht, dass sie jetzt freiwillig dem Dichterklub beitreten wollen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 21.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 28b (12 Min.)

      Die Bücher vom Gleich-gruselts-dich-Club sind aus der Leihbibliothek verbannt worden. Eine Gruppe von Eltern die sich Besorgte Eltern gegen jugendgefährdende Schriften (BEJS) nennt, hat dafür gesorgt. Arthur und seine Freunde sind entsetzt. Sie versuchen, dagegen vorzugehen, indem sie Unterschriften für die Zurückholung der Bücher sammeln. Die Gruppe der Besorgten Eltern besteht aus Mellies Eltern, die diese Aktion gestartet haben, weil Mellie angeblich von einem der Bücher einen Albtraum bekommen hat. Als auf einer Kundgebung gegen den Gleich-gruselts-dich-Club die Autorin der Lieblingsbücher der Kinder, die Edie Kauzmeyers Grundschullehrerin war und sie sich das Pseudonym A.J. Hitchpock zugelegt hat, auftritt, und Herr Kauzmeyer nachweist, dass er keines der inkriminierten Bücher gelesen hat, hat er natürlich schlechte Karten. Außerdem stellt sich heraus, dass Mellie ihren Albtraum von einer zu großen Portion Eis bekommen hat. Frau Hitchpock bietet an, eines ihrer Bücher vorzulesen, danach könne Edie eine Entscheidung treffen. Der ist wie alle anderen zuhörer so begeistert von dem Buch, dass der Rückkehr sämtlicher Bücher des Gleich-gruselts-dich-Club in die Bibliothek nichts mehr im Wege steht. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 21.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 29a (12 Min.)

      Der diesjährige Erdbeer-Festumzug steht bevor. Kostüme und Festwagen müssen in drei Wochen fertiggestellt sein. Arthur und seine Freunde gründen den Festwagen-Club und stellen für ihn bestimmte Regeln auf, um Dora-Wilma davon abzuhalten, Mitglied zu werden. Als aber Mellie auf die Idee kommt, einen wöchentlichen beitrag von einem Dollar zu entrichten, sind alle, außer Franziska, für die Mellie bezahlen will, dagegen. Daraufhin gründet Mellie ihren eigenen Club. Boris versucht, dort Mitglied zu werden, aber nachdem er erfahren hat, dass er zwei Dollar Beitrag zahlen soll und Mellie und Franziska nur einen, verzichtet er auf die Mitgliedschaft und gründet ebenfalls einen eigenen Club. Nach und nach gründet jeder von Arthurs Freunden einen eigenen Club mit eigenen Regeln, die zum Beispiel verbieten, den Ball beim Fußballspiel an einen Mitspieler der eigenen Mannschaft abzugeben, weil der in einem anderen Club ist. Auch wenn dann das Spiel verloren geht, oder auch nur mit dem Mitglied eines anderen Clubs zu reden. Nach kurzer Zeit schon erkennen Arthur und seine Freunde, dass sie in eine Sackgasse geraten sind. Sie treffen sich alle wieder in Arthurs Baumhaus, in das aber Dora-Wilma als erste gekommen ist. Deswegen beansprucht sie nun den Vorsitz des Festwagen-Clubs und stellt eine einzige Regel auf, nämlich, dass ihr Vorschlag für den Festwagen in die Tat umgesetzt wird. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 22.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 29b (12 Min.)

      Franziska ist zu groß für ihr kleines Kinderfahrrad geworden. Sie bittet ihre Eltern, ihr ein neues zu kaufen, doch die haben leider kein Geld dafür. Da fällt Franziskas Vater ein, dass im Keller sein altes Fahrrad steht, mit dem er früher zur Schule gefahren ist. Er überprüft die Fahrtüchtigkeit und die Bremsen und schenkt es Franziska. Die ist nicht sehr erbaut davon. Und als ihre Freunde sich über sie lustig machen, schämt sie sich so sehr, dass sie das Rad neben den Mülleimern versteckt. Prompt wird es von der Müllabfuhr mitgenommen. Da behauptet sie, dass ihr Rad gestohlen worden sei. Sie erfindet die abenteuerlichsten Geschichten, wer und wie es gestohlen wurde, so dass ihre Freunde glauben, dass sie zwar weiß, wer der Dieb ist, ihn aber, da ihn jeder kennt, nicht verraten will. Der Verdacht fällt auf Binky, der jedoch vehement seine Unschuld beteuert. Als die anderen ihm nicht glauben wollen, erzählt Franziska ihnen, was wirklich passiert ist. Sie entschuldigt sich bei ihrem Vater, der das Fahrrad inzwischen auf dem Müll gefunden hat, und bittet ihn, es wieder in Schuss zu bringen. Nach einer kompletten Überholung sieht das Rad aus wie neu. Auf Franziskas Wunsch darf ihr Vater die Testfahrt unternehmen in Erinnerung an seine Fahrten zur Schule. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 22.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 30a (12 Min.)

      Arthur möchte mit Schlaubi und Boris eine Nacht in einem Zelt verbringen. Dora-Wilma möchte natürlich mitmachen, da sie meint, dann Fotos von einem UFO schießen zu können, welches über der Stadt gesehen worden sein soll. Aber da man ihr wie immer klarmacht, dass sie noch zu klein dafür sei und sie zu große Angst vor der Dunkelheit habe, muss sie zu ihrem Leidwesen darauf verzichten. Sie rächt sich, indem sie die drei Jungs mit Arthurs Taschenlampe erschreckt, die annehmen, dass ein UFO über ihrem zelt schwebt. Nachdem sie erkannt haben, dass Dora-Wilma ihnen einen Streich gespielt hat, beschließen sie, sich ihrerseits zu rächen. Mit einer riesigen Puppe, die vor Dora-Wilmas Fenster erscheint, wollen sie ihr weismachen, dass die Außerirdischen gelandet sind. Zuerst können sie sie täuschen. Dora-Wilma schießt eine Menge Fotos. Doch dann durchschaut sie das Täuschungsmanöver, läuft zum Zelt, um Arthur und seinen Freunden klarzumachen, dass sie Bescheid weiß, als plötzlich ein UFO landet. Voller Begeisterung fotografiert sie das vermeintliche Raumschiff, bis sie bemerkt, dass sie wieder reingelegt worden ist. Sie ist so traurig, dass sie Arthur leid tut und ihr erlaubt, ins Zelt zu kommen. Doch nach kurzer Zeit findet Dora-Wilma es dort so langweilig, dass sie ihr Bett dem zelt vorzieht. Die drei Freunde sind nun endlich ungestört unter sich. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 23.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 30b (12 Min.)

      Der Silvesterabend steht bevor. Die Eltern haben Arthur erlaubt, in diesem Jahr bis Mitternacht aufbleiben zu dürfen. Eigentlich hat er, nachdem er an drei vergangenen Silvesterabenden heimlich vergeblich versucht hat, wach zu bleiben, ins Bett zu gehen. nachdem er aber von seinen Freunden gehört hat, was alles an diesem Abend passieren kann, ein grünes Leuchten erfüllt den Himmel, die Neujahrsüpolizei kontrolliert, ob alle alten Kalender entfernt sind, das alte Jahr kämpft mit dem neuen, die Eltern gehen zu einer von Außerirdischen einberufenen Versammlung, macht er seinen Entschluss rückgängig, zumal Dora-Wilma es sich in den Kopf gesetzt hat, ebenfalls bis Mitternacht wachzubleiben. Die Eltern gehen zu einer Party, und Oma Dora passt auf die Kinder auf. Sie versucht Arthur mit allen möglichen Mitteln wachzuhalten, doch der schläft irgendwann ein. Nur Dora-Wilma ist tatsächlich munter und wartet voller Spannung auf die Mitternacht. Es schlägt zwölf, und nichts passiert. Dora-Wilma ist enttäuscht und will ins Bett gehen, als Arthur aufwacht und fassungslos feststellt, dass er den Jahreswechsel verschlafen hat. Da muss sie ihm natürlich eins auswischen, indem sie ihm von Explosionen und Maultieren berichtet, die von Felsen in den Ozean gesprungen sind. Arthur ist traurig, aber Oma Dora weiß, ihn zu beruhigen und ihm klarzumachen, dass er im Grunde nichts verpasst hat. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 23.01.2002 Junior
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Erdferkel Arthur und seine Freunde im Fernsehen läuft.

    Staffel 1 auf DVD und Blu-ray

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …