zurückStaffel 3, Folge 1a–8aweiter

    • Staffel 3, Folge 1a (12 Min.)

      Boris’ Rückkehr steht bevor. Arthur ist wegen dieser guten Nachricht völlig aus dem Häuschen, doch gleichzeitig stellen sich Zweifel ein, die von seinen Freunden und Dora-Wilma noch genährt werden. Ist Boris noch derselbe, der er früher war? Hat er sich aufgrund seiner Reisen durch die Welt nicht zu sehr geändert? Will er noch Dame spielen? Und will er noch Arthurs Freund sein? Arthur befürchtet das Schlimmste. Aber nachdem Boris nach seiner Rückkehr endlich zu Arthur gekommen ist, um mit ihm Dame zu spielen, erkennt Arthur erleichtert und voller Freude, dass seine Befürchtungen unbegründet waren. Die Freundschaft zwischen den beiden hat keinen Knacks bekommen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 21.02.2002 Junior
    • Staffel 3, Folge 1b (12 Min.)

      Boris ist froh, wieder zu Hause zu sein und seine Freunde wiederzuhaben. Doch von Tag zu Tag muss er mehr feststellen, dass sich während seiner Abwesenheit einiges verändert hat. Das Abenteuerbuch, das er mit Arthur geschrieben hat, verändert sich durch Schlaubis Mitarbeit total. Arthur geht plötzlich in Filme, die er früher nicht ausstehen konnte, und alle seine Freunde haben den Square Dance tanzen gelernt. Boris fühlt sich wie ein Ausgestoßener und zieht sich zurück, was ihm seine Freunde als Angeberei und Arroganz auslegen. Er fühle sich aufgrund seiner Reisen über sie erhaben. Während eines Treffens aller Freunde schlägt Arthur, der immer noch an der Freundschaft zu Boris festhält, vor, ihn zu einer Party einzuladen und seine Reise-Dias anzuschauen, dann wüssten sie wenigstens, was Boris auf seinen Reisen erlebt hat. Der Vorschlag wird begeistert aufgenommen, nur stellt man, als die Party schon länger läuft, fest, dass Boris gar nicht da ist. Alle haben vergessen, ihn einzuladen. Schuldbewusst laufen die Kinder zu Boris, um ihn zur Dia-Party abzuholen. Natürlich wird diese ein voller Erfolg, und Arthur und seine Freunde sind erleichtert, dass Boris sich nicht geändert hat und alles so ist wie früher. Nur dass ein singender Elch diese ganze Geschichte begleitet hat, ist doch ein wenig anders. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 21.02.2002 Junior
    • Staffel 3, Folge 2a (12 Min.)
      Bild: KI.KA
      Der Probe-Feueralarm (Staffel 3, Folge 2a) – © KI.KA

      Im Prinzip geht Dora-Wilma sehr gern in die Vorschule, es gibt für sie nichts Schöneres. Eines Tages jedoch wird bekannt gegeben, dass ein Probe-Feueralarm stattfinden soll. Die Kinder sollen bis dahin lernen, wie man sich bei einem Feueralarm verhält. Dora-Wilma hat große Angst davor und will nicht mehr in die Schule gehen, sogar zu Hause überprüft sie die Funktion der Rauchmelder. Um ihr die Angst zu nehmen, schenkt ihr Vater Rettich einen richtigen Feuerwehrmann-Hut und ernennt sie zum Feuerwart des Hauses Rettich. Mit den nun folgenden Feuerschutzübungen hält sie ihre Familie ganz schön auf Trab. Und als der Probealarm stattfindet, ist sie so geübt, dass sie ihre Angst vergisst und die Initiative übernimmt. Da alles so gut geklappt hat, schlägt sie vor, sich für andere Notfälle vorzubereiten, wie zum Beispiel Flutwellen, Vulkanausbrüche oder den Verlust der Schwerkraft. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 22.02.2002 Junior
    • Staffel 3, Folge 2b (12 Min.)

      Die Knibbel-Zwillinge Timmy und Tommy sind ein Kreuz. Sie wollen immer und in allem besser sein als Dora-Wilma, was die natürlich auf die Palme bringt. Sehnsüchtig wartet sie auf eine Gelegenheit, bei der sie den beiden Quälgeistern zeigen kann, was sie drauf hat. Diese Gelegenheit kommt schneller, als gedacht. Großmutter Knibbel muss eines Tages ganz plötzlich einkaufen gehen und bittet Arthurs Mutter, für diese Zeit auf die beiden aufzupassen. Diese delegiert die Aufgabe an Dora-Wilma, für die das zuerst ein kniffliges Problem wird, denn ihr ursprünglicher Plan, mit Timmy und Tommy im Garten Fußball zu spielen, wird durch ein plötzlich einsetzendes Gewitter durchkreuzt. Die Zwillinge tanzen ihr auf der Nase herum, und als Arthur seine Mithilfe verweigert, droht sie zu verzweifeln. Doch plötzlich hat sie eine großartige Idee. Sie behauptet, lesen zu können, was bei Timmy und Tommy Misstrauen erregt, da sie es nicht können. Doch Dora-Wilma nimmt sich eines von Arthurs Büchern, tut so, als läse sie vor, und denkt sich eine so spannende Geschichte aus, dass den beiden schier der Atem stehen bleibt. Viel zu früh kommt Großmutter Knibbel zurück. Da Dora-Wilma noch nicht zu Ende gelesen hat, leihen sie sich von Arthur das Buch aus. Dora-Wilma macht es nichts aus, dass sie dahinterkommen werden, dass sie nicht lesen kann, schließlich hat sie doch für eine Stunde lang.etwas gekonnt, was Timmy und Tommy nicht konnten. Und die halten das Buch, das von Leonardo da Vinci handelt, für ein magisches Buch, da jedes Mal, wenn man darin liest, eine andere Geschichte drin steht. Und so liest ihnen ihre Großmutter aus dem Buch über Leonardo da Vinci vor. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 22.02.2002 Junior
    • Staffel 3, Folge 3a (12 Min.)

      Eigentlich sollen Arthur und Melly nur zusammen ein Referat über Wale schreiben, aber die Zusammenarbeit mit Melly hat für Arthur fatale Folgen. Er passt sich Mellys Art immer mehr an und behandelt seine Freunde immer herablassender. Die sehen sich das eine Weile an, greifen dann aber zu einem wirksamen Gegenmittel. Sie benehmen sich alle so arrogant wie Melly, so dass dieses Verhalten selbst ihr zu viel wird. Schließlich ist sie einzigartig. Arthur sieht ein, dass er sich falsch benommen hat und wird zur Freude seiner Freunde wieder der Alte. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 25.02.2002 Junior
    • Staffel 3, Folge 3b (12 Min.)

      Es ist frustrierend, wenn einer immer alles allein tun will. Sabine soll zusammen mit Schlaubi ein Referat über Dinosaurier schreiben, doch Schlaubi denkt gar nicht daran, Sabine in die Arbeit miteinzubeziehen. Er ist so überzeugt von seiner Genialität, dass er Sabine ständig vor den Kopf stößt. Die aber weiß sich zu helfen. Nachdem es zuerst so aus sieht, als hätte sie das Dinosaurier-Modell, das Schlaubi allein hergestellt hat, zerstört, ist die Zerstörung genau das, was das Referat so überaus außergewöhnlich macht. Die herumliegenden Knochen werden als Ausgrabungsstätte ausgegeben, und der Erfolg der beiden ist überwältigend. Am Ende muss Schlaubi neidlos anerkennen, dass sich Zusammenarbeit eben doch lohnt. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 25.02.2002 Junior
    • Staffel 3, Folge 4a (12 Min.)

      Herr Rattenmeier hat Arthurs Klasse eine ganz besondere Hausaufgabe aufgegeben, die Kinder sollen die Geschichte ihrer Familie erforschen und ein Referat darüber anfertigen. Natürlich behauptet jeder, dass seine Vorfahren außerordentlich bedeutende Leute waren. Doch schon bald müssen Arthur, Boris, Melly und Franziska feststellen, dass sie keine Prinzessinnen, Könige, Präsidenten oder sonstige Berühmtheiten in ihrer Familie hatten, sondern dass ihre Vorfahren ganz gewöhnliche Leute waren. Und trotzdem oder gerade deshalb sind ihre Referate für die anderen Kinder sehr unterhaltsam. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 26.02.2002 Junior
    • Staffel 3, Folge 4b (12 Min.)

      Eine Szene der beliebten Kinderfernsehsendung „Der magische Werkzeugkasten“ soll mit den Kindern von Herrn Rattenmeiers Klasse gedreht werden. Natürlich sind alle sehr aufgeregt. Arthur und seine Freunde bereiten sich intensiv auf dieses Ereignis vor. Nur Schlaubi zeigt kein Interesse. Für ihn ist die Arbeit an einem neuen wissenschaftlichen Projekt wichtiger. Die anderen glauben, dass er Angst hat, im Fernsehen aufzutreten, und versuchen, ihm Mut zu machen und ihn zu begeistern. Doch Schlaubi bleibt desinteressiert. Als es endlich soweit ist, stellt sich heraus, dass die Kinder vor lauter Lampenfieber kein Wort herausbringen. Sie holen sich Rat bei Schlaubi, der als einziger ganz ruhig ist, und können so die ihnen gestellten Fragen einigermaßen richtig beantworten. Ohne Schlaubi wären alle aufgeschmissen gewesen, doch er hat als einziger kein Wort in die Kamera gesagt und wird deswegen von seinen Freunden bedauert. Allerdings erfahren wir bei einem Blick in die Zukunft, dass Schlaubi nicht nur Professor wird, sondern sogar über einen eigenen Fernsehkanal verfügt, in dem er regelmäßig mit wissenschaftlichen Sendungen vertreten ist. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 26.02.2002 Junior
    • Staffel 3, Folge 5a (12 Min.)

      Dora-Wilma hat Arthur einen grünen Kartoffelchip stibitzt. Arthur ist sauer und kann ihr weismachen, dass grüne Chips giftig sind und der Verzehr dieser Chips unweigerlich zum Tode führt. Dora-Wilma ist entsetzt. Von nun an will sie jeden Tag ihres Lebens so verbringen als sei es ihr letzter. Binky hat das gleiche Problem. Er erfüllt sich einen letzten Wunsch und tritt in einer Ballettaufführung auf. Als die beiden erfahren, dass sie hinters Licht geführt worden sind, sind sie natürlich sehr erleichtert. Binky, der großen Erfolg als Tänzer hatte, bereitet eine neue Ballettaufführung vor. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 27.02.2002 Junior
    • Staffel 3, Folge 5b (12 Min.)

      Arthur nimmt Dora-Wilma zu der Show „Was du machst, ist wirklich peinlich“ mit, die live im Fernsehen übertragen wird. Nach der Geschichte mit dem angeblich giftigen, grünen Kartoffelchip, auf die sie von allen möglichen Leuten angesprochen wurde und die ihre Mutter sogar an die Zeitung weitergegeben hat, fürchtet Dora-Wilma, dass sie nun auch zum Mittelpunkt der Show gemacht wird. Zum Glück ist diese Befürchtung unbegründet. Binky tritt auf und erzählt zum Vergnügen der Zuschauer, dass auch er einen angeblich giftigen, grünen Kartoffelchip gegessen hat und geglaubt , er müsse sterben. Als die Zuschauer nicht aufhören wollen zu lachen, bringt er sie mit seinem gefürchteten starren Blick zum Schweigen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 27.02.2002 Junior
    • Staffel 3, Folge 6a (12 Min.)

      Eines Tages ist auf den Wänden der Erpelgrund-Grundschule plötzlich der Slogan „Binky ist spitze“ zu lesen. Natürlich wird Binky beschuldigt, Urheber der Schmierereien, wie sie Hausmeister Motzko bezeichnet, zu sein. Doch er streitet ab, und so werden Boris und Flo, beide Privatdetektive mit unterschiedlichen Methoden, mit den Ermittlungen beauftragt. Beide kommen am Ende zu dem gleichen Schluss. Nicht Binky hat die Wände bemalt, sondern Beauftragte einer finnischen Band namens „Binky“ wollten auf diese Weise Reklame für die Gruppe machen. Alle erhalten eine CD, und Flo und Boris beschließen, bald wieder gemeinsam einen Fall zu lösen. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 28.02.2002 Junior
    • Staffel 3, Folge 6b (12 Min.)

      Endlich soll das erste Konzert der geheimnisumwitterten Gruppe „Binky“ stattfinden. Die Kartennachfrage ist enorm, zumal das Management der Band während des Konzerts etwas Besonderes verlauten lassen will. Arthur erhält nur noch eine Karte in der letzten Reihe, da seine Mutter ihn zu spät zum Vorverkauf gebracht hat. Doch er hat das Glück, dass sein Vater das Catering für die Band übernommen hat und ihm anbietet, mit ihm hinter die Bühne zu kommen und die Gruppe so als erstes kennen zu lernen. Arthur nimmt seine Freunde mit, doch die Enttäuschung ist ziemlich groß. „Binky“ ist nämlich eine virtuelle Band! (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 28.02.2002 Junior
    • Staffel 3, Folge 7a (12 Min.)

      Eine schreckliche Woogle-Manie ist ausgebrochen. Alle Freunde von Arthur besitzen so ein Ding, das plötzlich in Mode gekommen ist. Arthur ist der einzige, der diese Figuren dämlich findet, doch bald muss er erfahren, dass er zum Außenseiter wird. Als er deshalb auch ein Woogle kaufen will, ist es zu spät. Die Woogles sind ausverkauft. Arthur versucht es mit einem Poogle, doch mit dem hat er keinen Erfolg. Auch ein Schmusestein kann die „Woogleei“ nicht aufheben. Als Arthur schon zu verzweifeln droht, kommt er doch noch auf eine zündende Idee: Deckel von Saftflaschen, die, wenn man sie drückt, ein lustiges Geräusch von sich geben, können sehr viel Spaß machen. Mit einem Schlag sind die Woogles out und Saftflaschendeckel in. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 01.03.2002 Junior
    • Staffel 3, Folge 7b (12 Min.)

      Zum Geburtstag von Galileo Galilei feiert Arthurs Klasse eine Party. Jeder will etwas mitbringen, das zum Gelingen des Festes beitragen soll. Arthur will von seiner Mutter gebackene Schokoladenkekse mitbringen, doch zu seinem Entsetzen hat sie keine Zeit zum Backen. Zum Glück backt Arthurs Vater aber einen Kuchen, der großen Anklang findet. Alle sind verrückt danach, und Arthur wird der Liebling der ganzen Schule. Um diesen Zustand zu halten, zwingt er seinen Vater zu Überstunden. Es kommt sogar so weit, dass ein wichtiges Geschäft mit Herrn Kauzmeier in Gefahr gerät. Nun sieht Arthur ein, dass er zu weit gegangen ist, und zum Ausgleich für seine überzogenen Forderungen hilft er seinem Vater für eine Weile bei der Küchenarbeit. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 01.03.2002 Junior
    • Staffel 3, Folge 8a (12 Min.)

      Sabine und Flo haben in einer Teenager-Zeitung einen Test entdeckt, der zeigen soll, wie beliebt man ist. Aufgrund des Ergebnisses befürchten sie, keine Freunde mehr zu haben, wenn sie groß sind. Deshalb beschließen sie, schon jetzt ihr Verhalten zu ändern, um später nicht alleine zu sein. Allerdings tun sie das so radikal, dass sie sich bei den anderen Kindern total unbeliebt machen. Nach einem klärenden Gespräch werden sie wieder die alten, und das Leben in Herrn Rattenmeiers Klasse geht wieder seinen gewohnten Gang. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 04.03.2002 Junior

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Erdferkel Arthur und seine Freunde im Fernsehen läuft.