Staffel 11, Folge 1–10

    • Produktionsreihenfolge
    • Staffel 11, Folge 1
      Renée Engels ist glücklich. Nach einer wunderbaren Nacht mit ihrem neuen Liebhaber verlässt sie morgens dessen Haus im Bergischen und fährt Richtung Brauerstraße. Abends wollen sich die Verliebten auf dem „Betriebsausflug“ der Wache wieder sehen. Doch Engels kommt nie auf der Wache an. Auf dem Weg in die Stadt hat sie einen schweren Verkehrsunfall. Uli Panitz und Frank Fischer warten derweil ungeduldig auf Engels. Sie hinterlassen ihr Nachricht um Nachricht auf Anrufbeantworter und Handy-Mailbox. Keine Rückmeldung. Schließlich fahren sie zum Haus von Engels Freund und erfahren von der Nachbarin, dass das Paar morgens das Haus gemeinsam verlassen hat. Während Panitz und Fischer glauben, dass Engels blau macht, liegt diese verletzt hinter einer Waldböschung und ringt mit dem Tode.
      Die beiden Beamten fahren sogar an der Unfallstelle vorbei, die jedoch von der Straße nicht einsehbar ist. In der Brauerstraße herrscht derweil geschäftiges Treiben – vor allem Ingo Delbrück und Torsten „Todde“ Gerlach sind mit den Vorbereitungen des Betriebsausflugs beschäftigt und tauschen Grilltipps aus. Doch der Betriebsausflug endet in der Ambulanz als Engels schließlich von einem Radfahrer gefunden und ins Krankenhaus eingeliefert wird. (Text: RTLplus)
      Deutsche TV-PremiereDo 15.09.2005RTL
    • Staffel 11, Folge 2
      Ein Raub im Hotel beschäftigt die Kriminalpolizisten der Brauerstraße. Ein Unbekannter hat den Nachtportier mit Reiz-Gas überwältigt und dann den Tresor geleert. Nach dem tragischen Unfall von Renée Engels hat Frank Fischer die Nachfolge der Kripo-Chefin angetreten. Fischers Beförderung ist unverständlich für Uli Panitz – er fühlt sich übergangen. Zusätzlich bekommt die Kripo Unterstützung von der neuen Kollegin Anna Wrede. Die direkt mit ihrem neuen Vorgesetzten aneinander gerät, als sie alleine zu Ermittlungen in das Hotel aufbricht. Fischers schlechte Laune wird zwar etwas abgemildert, da Anna Wrede mit ihrem Verdacht richtig lag. Trotzdem ist der erste Arbeitstag kein schönes Erlebnis für die junge Polizistin. Nur Panitz ist ihr sympathisch und sie vertraut sich ihm bei einem Kölsch nach Dienstschluss in der Kneipe „Nest“ an.
      Sie staunt nicht schlecht, als dort Wachen-Chef Schelling kellnert. Verunsichert sind die Beamten der Brauerstraße auch über Katharina Richter, die es mit den Dienstzeiten plötzlich nicht mehr so genau nimmt. Erst ein überraschendes Geständnis klärt die Kollegen auf. (Text: RTLplus)
      Deutsche TV-PremiereDo 22.09.2005RTL
    • Staffel 11, Folge 3
      Polizeihauptkommissar Delbrück wettet leidenschaftlich gern auf der Pferderennbahn und bekommt einen Geheimtipp. Er schaut sich einen besonders guten Galopper im Training an. Begeistert gratuliert er hinterher dem Jockey zu einem fantastischen Proberennen. Doch der Reiter ist alles andere als glücklich. Er hat einen Erpresserbrief erhalten. Wenn der Reiter sein Pferd im Rennen nicht zurückhält und absichtlich verliert, dann werde seiner Familie etwas zustoßen. Delbrück & Co. tüfteln einen Plan aus, um das Leben der Familie zu schützen und dem Erpresser auf die Spur zu kommen. Und ganz nebenbei lösen die Kollegen auch noch eine Serie von Ladendiebstählen in einer ganzen Reihe von Kölner Feinkostläden auf. (Text: RTLplus)
      Deutsche TV-PremiereDo 29.09.2005RTL
    • Staffel 11, Folge 4
      Eigentlich wollen Uli Panitz und Anna Wrede nur gemütlich den Feierabend in einem After-Work-Club ausklingen lassen. Doch dann wird Panitz bei einem Gang auf die Toilette plötzlich Zeuge, wie im Waschraum ein junger Mann einen älteren Herrn mit einem Messer angreift. Als Panitz kommt, flieht der Angreifer. Der Kriminaloberkommissar verfolgt den Flüchtigen, rennt ihm bis aufs Dach nach, wo der Mann hinunterstürzt. Panitz blickt ihm entsetzt nach – und schöpft Hoffnung. Der Gestürzte bewegt die Beine noch, stöhnt. Er lebt! Panitz will den Verunglückten stellen. Als er unten ankommt, ist der ältere Mann aus der Toilette schon da. Und der Gestürzte ist eindeutig tot.
      Der ältere Mann, der sich als Polizist und alter Freund und Kollege von Wache-Chef Ulf Schelling herausstellt, behauptet, er habe gesehen, wie sein Angreifer vom Dach gestürzt und sofort tot gewesen sei. Panitz widerspricht ihm, gerät dadurch mit Schelling aneinander. Schließlich wird Panitz von dem Fall abgezogen. Doch er gibt nicht auf, ermittelt weiter im Kölner Strichermilieu. Ärger haben unterdessen auch Katharina Richter und Ingo Delbrück miteinander. Delbrück kann Richters plötzlichen Reichtum durch einen Lottogewinn nicht verknausen. (Text: RTLplus)
      Deutsche TV-PremiereDo 06.10.2005RTL
    • Staffel 11, Folge 5
      Uli Panitz hat eine neue Leidenschaft, das heißt – eigentlich hat er zwei: Ski laufen und Caro Wiese. Die 25-Jährige ist seine Skilehrerin. Der Flirt der beiden bleibt allerdings nicht lange ungetrübt, denn Wiese gerät unter Verdacht, ihren Ehemann umgebracht zu haben. Wiese hat ihn schon lange nicht mehr geliebt, fühlte sich von ihm eher belästigt. Die Kriminalisten der Wache ermitteln. Während für Frank Fischer und Anna Wrede Caro Wiese die Hauptverdächtige ist, verteidigt Panitz sie noch. Doch die vermeintliche Täterin verstrickt sich zunehmend in Lügen. Zudem finden Carmen Dewitz und Katharina Richter bei einem privaten Ausflug in die Skihalle heraus, dass Wiese ein Verhältnis zum Skihallen-Chef hat. Delbrück plagen mal wieder Geldprobleme. Carmen Dewitz hilft ihm zunächst aus der Klemme.
      Doch dann erwischt sie ihren Freund mit einer anderen und ist darüber so erbost, dass sie auf dem Nachhauseweg einen Unfall baut. Ein Problem nicht nur für Dewitz: Delbrück soll ihr nun das geliehene Geld umgehend wiedergeben, damit sie die Reparatur bezahlen kann. (Text: RTLplus)
      Deutsche TV-PremiereDo 13.10.2005RTL
    • Staffel 11, Folge 6
      Kriminalkomissarin Anna Wrede arbeitet undercover in einem Friseur Salon. Sie ist auf die Friseurin Alina Köhler angesetzt, deren Freunde Thomas und Martin unter Verdacht stehen, nach einer Entführung mit einem hohen Lösegeld unerkannt entkommen zu sein. Geschickt kann Wrede Alina ausfragen und erfährt, dass Martin im Bergischen eine Hütte besitzt. Martin zeigt Interesse an der jungen Wrede und wird zufällig Zeuge, wie Wrede ihren Kollegen Fischer trifft, um ihn über die Ermittlungen zu informieren. Daraufhin besucht Martin mit einem Blumenstrauß die überraschte Wrede in ihrer Undercover-Wohnung und durchsucht heimlich ihre Wohnung, während sie in der Küche eine Flasche Wein öffnen will. Als Martin Notizen über sich und Thomas entdeckt, ist Wrede enttarnt, Martin geht auf sie los und schlägt sie nieder.
      Als Fischer und Panitz Wrede nicht erreichen können, leiten sie eine Großfahndung nach ihr ein. Richter und Dewitz werden zu einer jungen Frau gerufen, die vor Liebeskummer ihre ganze Wohnung in Einzelteile zerlegt hat. Dewitz, die selber gerade von ihrem Freund Sven verlassen wurde, versucht energisch Claudia Kohn zur Vernunft zu bringen. Als die Beamtinnen das Haus verlassen, stürzt sich Claudia Kohn vor ihren Augen in den Tod. Vorwürfe gegen Dewitz werden laut, die Mutter von Claudia Kohn will Dewitz anzeigen – für die Presse ein gefundenes Fressen. Wache-Chef Schelling veranlasst eine interne Untersuchung des Vorfalls. (Text: RTLplus)
      Deutsche TV-PremiereDo 20.10.2005RTL
    • Staffel 11, Folge 7
      Die Kripo der Wache hat es mit einem Diebstahl in großem Stil zu tun. Einem Händler wurden drei Autos bekannter Nobel-Marken im Wert von 600.000 Euro gestohlen. Bei den Ermittlungen kommen Frank Fischer, Uli Panitz und Anna Wrede zunächst nur langsam voran. Die Ergebnisse der Befragungen geben wenig Aufschluss. Es scheint, als gebe es keinen einzigen Zeugen. Doch dann bringt Polizeimeisterin Katharina Richter durch Zufall Bewegung in den Fall. Bei den Ermittlungen erkennt sie den Sohn des Autohändlers wieder. Der hatte ihr mal ein Auto verkaufen wollen, sie dabei sehr sympathisch gefunden und zum Essen eingeladen. Damals erteilte Richter ihm eine Abfuhr. Als sie ihn wieder trifft, weiß sie gar nicht mehr so recht, was sie damals eigentlich an ihm gestört hatte.
      Eine zweite Essens-Einladung nimmt sie daher gerne an, begleitet den Sohn später auch zurück zum Autohaus. Dort beobachtet sie dann allerdings etwas, das die Neugier der Polizistin in ihr weckt. Sie verfolgt die Spur – und gerät in Lebensgefahr. (Text: RTLplus)
      Deutsche TV-PremiereDo 27.10.2005RTL
    • Staffel 11, Folge 8
      Die Kollegen der Wache finden ein 17-jähriges Mädchen bewusstlos im Industriegebiet. Jemand hat die junge Russin übel zugerichtet, ihr die Brüste und das Gesicht mit einem Messer zerschnitten. Die Kriminalisten der Brauerstraße ermitteln. Dabei gerät Kripo-Chef Frank Fischer unter Verdacht. Wachen-Chef Ulf Schelling und Ingo Delbrück beobachten, wie er von einer Prostituierten ein Kuvert mit einem dicken Geldbündel entgegennimmt. Und dann verläuft eine ganz kurzfristig anberaumte Razzia in einem einschlägigen Etablissement auch noch völlig ergebnislos. Es scheint, als seien die Beamten erwartet worden. Hat Fischer sie verraten? Kripo-Chef Fischer hingegen vermutet, dass ein stadtbekannter Bordellbesitzer oder doch zumindest dessen Handlanger hinter dem Überfall auf das Mädchen steckt.
      Allein – wie soll Fischer das beweisen? Und: Kann er die Verdachtsmomente gegen sich selbst klären? Bei den Nachforschungen befreien die Polizisten einige ebenfalls minderjährige Mädchen von einem Hausboot. Wie das Opfer aus dem Industriegebiet stammen auch sie aus Ostblockstaaten, wurden gegen ihren Willen festgehalten. Torsten Gerlach kümmert sich derweil um ein obdachloses Mädchen und dessen Hund. Das Mädchen hat er bei einem früheren Fall kennen gelernt. Damals hatte Gerlach sie bei einem Ladendiebstahl ertappt. Seither himmelt sie ihn schamlos an. Das schmeichelt Gerlach. Sie merkt das, nutzt ihn aus – fordert Geld und zuletzt sogar einen Schlafplatz von ihm… (Text: RTLplus)
      Deutsche TV-PremiereDo 03.11.2005RTL
    • Staffel 11, Folge 9
      Zwei Männer liegen im Rheinpark. Beide haben Pistolen in der Hand. Einer ist bewusstlos, der andere tot. Sie müssen sich am frühen Morgen getroffen und gegenseitig angeschossen haben. Eine bizarre Szene, die die Frage aufwirft: Warum haben die beiden das getan? Polizeimeister Gerlach quälen derweil auch noch ganz andere Probleme. Das obdachlose Mädchen, das er mit dessen Hund in seine Wohnung aufgenommen hat, nutzt ihn zunehmend aus. Sie ramponiert sein Waschbecken, will immer mal wieder Geld für Lebensmittel, lässt den Hund die Einrichtung zertrümmern. Doch erst als sie Freunde von der Straße zu einer Party in Gerlachs Wohnung einlädt, sieht Gerlach ein, dass er ausgenutzt wird. Wache-Chef Ulf Schelling verzehrt sich nach wie vor nach der Kneipenwirtin des ‚Nest‘, Ines Gärtner. Er kellnert für sie und schmachtet sie dabei hoffnungslos an. Dann bittet sie ihn, mit ihr übers Wochenende nach Paris zu fliegen – in aller Freundschaft… (Text: RTLplus)
      Deutsche TV-PremiereDo 10.11.2005RTL
    • Staffel 11, Folge 10
      Auf einem Golfplatz wurde bereits in die Autos der Mitglieder eingebrochen, Laptops und Handys dabei gestohlen. Jetzt wird auch noch eine Gruppe mitten auf einem Grün ausgeraubt. Tragisch dabei ist, dass einer der Spieler herzkrank ist, durch den Schreck eine Herzattacke erleidet und stirbt. Die beiden Räuber ermitteln die Kollegen der Wache an der Brauerstraße schnell. Sie haben sich einen teuren Fernseher mit der Kreditkarte des Toten gekauft. Allerdings können sie den beiden die Tat nicht nachweisen. Doch dann stößt Anna Wrede auf eine ganz neue Spur: Was hat der hoch verschuldete Schwiegersohn des Toten mit dem Überfall auf dem Golfplatz zu tun? Gibt es eine Verbindung zwischen ihm und den Räubern? Katharina Richter kommt während der Ermittlungen auf den Geschmack von Golf.
      Sie möchte den Sport einfach mal ausprobieren, nimmt an einem Schnupperkurs teil. Dabei lernt sie den attraktiven Sebastian Roth kennen, verabredet sich mit ihm zum Essen in einem Nobelrestaurant – ein Grund zur Eifersucht für Daniel van Eck? Verspottet wird derweil Ingo Delbrück. Er hatte an der Gegenüberstellung mit den Zeugen teilgenommen. Und eine Frau identifizierte ihn ganz ohne Zweifel: Diese Verbrechervisage vergäße sie nie, meinte die Verkäuferin. (Text: RTLplus)
      Deutsche TV-PremiereDo 17.11.2005RTL

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die Wache online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…